Bitwig 3.0 - neues Update

Grenzfrequenz

|||||||||||
Hab Bitwig gerade kurz angetestet. Manche Sachen sind richtig cool, manche schwer heraus zu finden. Wie lösche ich z.B. ein Instrument/ Effekt? Der "offensichtliche Weg" führte dazu, dass das Programm geschlossen und der Bildschirm, gesperrt wurde LOL
 

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
Hab Bitwig gerade kurz angetestet. Manche Sachen sind richtig cool, manche schwer heraus zu finden. Wie lösche ich z.B. ein Instrument/ Effekt? Der "offensichtliche Weg" führte dazu, dass das Programm geschlossen und der Bildschirm, gesperrt wurde LOL
rechtsklick (im linken Bereich, am besten auf den Namen des devices) auf device---->delete (entweder mit der maus oder mit der Tastatur)

Welche Version testest du, die 2.4 Beta? oder die 2.3.5....ich empfehle die 2.3. Habe 2.4beta grad installiert, das Erste was passiert ist, Audio Engine crash oder sowas, ist halt ne beta.
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Ich hab 2.3.5 und mir mittlerweile eine Lizenz gegönnt. Die native Unterstützung von E RM Sync und analogen DC Signalen sind für mich einfach Killer Features, auch wenn ich beides bisher noch nicht ausprobiert habe.
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Schwer zu sagen, was da überhaupt genau das Problem gewesen sein könnte worüber berichtet wurde. Der Envelope sei angeblich geglättet/ nicht akkurat.

Also das Ding kann ja Audio und wenn es dort Probleme gäbe, würden sie ja leicht auffallen. Rechteck mit hohem Pitch wäre eine Herausforderung, wo man gucken kann, ob es hinterher noch ein steilflankiges Rechteck ist.

Das Problem, worüber berichtet wurde war dass ein schnappender Envelope quasi „unscharf“ wird. Falls ein aufgenommener schnappender Envelope genauso gut zu schnappen scheint wie das Modul müsste doch alles Paletti sein. Zusätzlich wäre wohl ein kurzer Trigger Impuls interessant, ob der schön steilflankig bleibt.

Ich würde vermuten, dass es bei Bitwig mit ES-8 alles wunderbar funktioniert und derjenige mit dem Problem ein Audio Interface hatte, welches mit DC (Gleichspannung) nicht gut zurecht kommt.
 

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
Ich fange einfach mal an und schaue was raus kommt.

Ich kann mir vorstellen mit Audio anzufangen, also ein Audiosignal über einen ES Ausgang (wobei ich hier die ES3 Module habe) mal auszuschleifen um es dann über das Interface wieder einzuschleifen, dann mal optisch schauen ob die Wellenformen irgendwelche Verformungen zeigen.

Dann mal gucken wie das mit Triggern, Gates (wobei ich mein ES5 Modul nicht zum laufen bekomme, habe da auch schon einen eigenen Thread für eröffnet weil ich den ES SW Controller da nicht checke weil ich eklatante Wissenslücken bezüglich Midi habe offensichtlich oder einfach andere Dinge nicht ralle). Aber ich könnte dann halt wieder auf die Bitwiginternen Hüllkurven zurückgreifen, dann evtl. auch akustisch beurteilen was da ankommt.

Na ja, mal sehen, ich werde berichten. Ich mache da aber keine Wissenschaft raus (obwohl ich diplomierter Naturwissenschafter bin), bin aber grad froh Muße für die Mucke zu haben. Aber ich wollte sowieso mal testen, besonders weil ich grad n zweitens ES3, ein Es 5 und 6 dazugepackt habe und das alles noch nicht so schön aussieht in Bitwig wegen der Benennung und Zuteilung und allgemeinen Ordnung. Ich wollte auch mal einen Patch auschließlich mit Modifikatoren aus Bitwig raus erstellen, genug outs habe ich ja erst einmal, mit Hardware Multis könnte das sogar n richtig großes patch werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grenzfrequenz

|||||||||||
Ich kann mir nicht vorstellen, dass vom Ausgang zurück auf einen Eingang geroutes Audio Probleme macht.

Vielleicht könntest Du einfach einen analogen Envelope aufnehmen und subjektiv beurteilen ob der noch genauso ist, wenn er aus dem ES an den Synth geht. Eventuell mit dem Sampler ausgeben und gucken ob es zackig reagiert bei Echtzeit Spiel.

Vielleicht hatte derjenige mit dem Problem ja gar kein DC gekoppeltes Audio Interface...
 

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
ich beurteile das einfach mal und gebe meine Subjektiven Eindrücke wieder. Wenn ich ganz viel Muße habe, dann kann ich ja auch mal n Video aufnehmen
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Super, danke! Mit dem ES-8 könnte ich Bitwig unter Ubuntu am Modular betreiben *träum*

Wenn das mit Steuerspannungen gut funktioniert, wird es mein nächstes „ich brauche nur noch das zum Musik machen“ :D
 

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
Super, danke! Mit dem ES-8 könnte ich Bitwig unter Ubuntu am Modular betreiben *träum*

Wenn das mit Steuerspannungen gut funktioniert, wird es mein nächstes „ich brauche nur noch das zum Musik machen“ :D
Mir ist grad nix besseren eingefallen als das hier.

Also Setup:

WMD PDO Rechteck geht direkt in uVCAii, lineare Charakteristik, Amp ist zu, uVCA out geht über mein RME direkt in Bitwig.
CV des uVCA ist verbunden mit dem out 7 des ES3.
Der Hüllkurvenmodulator in Bitwig ist volle Pulle automatisiert, so das von der Hüllkurve die volle Power über das ES3 in den uVCA schickt.
auf den Screens sieht man die ms und das Oszillogramm des Audioinputs.

Also akustisch
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
Danke, ich möchte unbedingt ein ES-8 kaufen. Mit Bitwig zusammen ist das sicher der Hammer am Avalon und Modular.

Die ES Teile geben mir zwar einige Rätsel auf (siehe hier z.B. https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/expert-sleepers-es-5-controller-und-bitwig-routing-midiverstaendnis.144023/), aber ist schon n nettes Spielzeug.

Wenn es nicht umbedingt ein ES8 sein muss, ich biete grad ein ES3 mk3 an, habe 3 von der Schose (wollte die tollen LEDs von dem mk4, hab ich schnapper gemacht, aber im Endeffekt auch wieder n bissel gaga, so dolle ist das jetzt auch nicht wirklich)
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Das gute am ES-8 ist, dass es direkt funktioniert mit Bitwig und Ubuntu oder OSX und Silentway, das ist die vorhandene Infrastruktur. Ich seh gerade, dass Bitwig leider keinen Voice Controller oder Quantizer hat.
 

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
Das gute am ES-8 ist, dass es direkt funktioniert mit Bitwig und Ubuntu oder OSX und Silentway, das ist die vorhandene Infrastruktur. Ich seh gerade, dass Bitwig leider keinen Voice Controller oder Quantizer hat.
was meinst mit voice controller? Es gibt einen Audio Controller, da kannste das Audio auch als Envelope benutzen.
 

monophonK

|||||
Sagt mal war das beim Bitwig Abomodell von Anfang an so:

Will I get bug fix updates after my upgrade plan has expired?
Yes, all minor updates will be available to you until the next major update. So if you are on version 2.3.1 when your plan expires, you will be able to download and use 2.3.2, 2.3.3, etc. But version 2.4 will be unavailable until you renew your upgrade plan.

Dachte immer sobald das Abo abgelaufen ist, dass es keine Updates mehr gibt... So ist es einiges fairer!
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Ich finde das Abomodell ebenfalls gut aufgrund dieser Regelung. So fiel mir die Entscheidung leicht, eine Lizenz zu erwerben. Genial ist, dass es auch unter Linux läuft. Schade, dass U-He (ebenfalls lauffähig unter Linux und ohne schlimme Kopierschutz-Usermisshandlung) kein dediziertes Digital-Reverb-Produkt im Angebot hat und keine UAD-ähnlichen EQ Emulationen.
 

haesslich

*****
Sagt mal war das beim Bitwig Abomodell von Anfang an so:

Will I get bug fix updates after my upgrade plan has expired?
Yes, all minor updates will be available to you until the next major update. So if you are on version 2.3.1 when your plan expires, you will be able to download and use 2.3.2, 2.3.3, etc. But version 2.4 will be unavailable until you renew your upgrade plan.

Dachte immer sobald das Abo abgelaufen ist, dass es keine Updates mehr gibt... So ist es einiges fairer!
Nein, ich glaube, das war schon immer so. Zumindest war das November 2017 schon so.
 
Das war mir gar auch gar nicht klar. Im Shop steht ja nur "Includes 12 months of free upgrades." Vielleicht sollten die das mal mehr herausstellen.
 

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Der aktuellen Ausgabe von Computer Music liegt Bitwig Studio 2 8-Track bei.
(...inklusive eines sehr ausführlichen, knapp zehn Seiten umfassenden Starter-Tutorials...)
 


Neueste Beiträge

News

Oben