Bitwig 3.0 - neues Update

ich hab mir das polygrid mal angeschaut ... nachdem ich erstmal ne Weile erfolglos Grid gesucht hatte ...

ich will ja nicht motzen, aber hab ich irgendwas verpasst? Ist irgendwas besonderes an polygrid?
Vor 10 Jahren wäre das sicher noch erstaunlich gewesen, aber heute ...

das Schlimmste ist das Bitwig immer noch mit 100% GPU aufm Laptop läuft
 

marco93

Moderator
aufm macMini mit eGPU ists okay .. so bei 15-20%

der support hatte mir recht flapsig geantwortet ... a'la Pech gehabt

ist mir auch Wumpe.. so kann und will ichs nicht benutzen und Ableton Live läuft einwandfrei
Hmm.. für 300€ sollte man eine bessere Antwort liefern. Ich bleib erstmal bei Renoise / Reaper. Mir ist das alles zu aufgeblasen.
 
Habe gelesen, dass wenn man Bitwig über die vorherige Installation installiert kann es zu Problemen kommen...
Hast du mal die alten Einstellungen in deinem ~home Verzeichnis umbenannt?
Nein und nein - die Lösung ist eine andere. Ich habe nämlich noch den Bitwig-Support angemailt und prompt eine Antwort erhalten: Man muss im Bitwig-Browser die Option "Show demo content" anklicken. Dann werden auch die Grids angezeigt und können verwendet werden.

Jetzt geht's auch bei mir. :supi:
 
  • Ha! (positiv) lustig
Reactions: khz
Hmm.. für 300€ sollte man eine bessere Antwort liefern. Ich bleib erstmal bei Renoise / Reaper. Mir ist das alles zu aufgeblasen.
mein Gedanke ...
ich brauch das auch alles nicht .. grad dieses Grid. Für meine Vorstellung hat sowas nichts in ner DAW zu suchen. Die sollte eher ne stabile Basis bieten. Solche Extras gerne als third-party plugin oder Extensionpack
 
Kann es sein, dass Bitwig ziemlich grafiklastig arbeitet und Deine Grafikkarte das einfach nicht (mehr) packt?
das kann sein ... aber das ist ne Audio-Production Suite .. die darf gern zurückhaltend sein auf der GPU
und ich hab nen MBP 2016 mit der -damals - besseren GPU. Also keine langsame Möhre.
Ableton und Logic funktionieren ja auch bei 20-30%.
 

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
das kann sein ... aber das ist ne Audio-Production Suite .. die darf gern zurückhaltend sein auf der GPU
und ich hab nen MBP 2016 mit der -damals - besseren GPU. Also keine langsame Möhre.
Ableton und Logic funktionieren ja auch bei 20-30%.
Also ich kann den GPU Hunger nicht bestätigen, gestern auf meinem Studiorechner geschaut, i7 vierte Generation, läuft auch nur mit der i7 Grafik, keine 10% GPU Auslastung. Selbst mein i5 erste oder zweite Generation auf meinem Laptop, der ist mittlerweile ein ca. 15jähriger Veteran, läuft das noch grafiktechnisch flüssig.
 
Also ich kann den GPU Hunger nicht bestätigen, gestern auf meinem Studiorechner geschaut, i7 vierte Generation, läuft auch nur mit der i7 Grafik, keine 10% GPU Auslastung. Selbst mein i5 erste oder zweite Generation auf meinem Laptop, der ist mittlerweile ein ca. 15jähriger Veteran, läuft das noch grafiktechnisch flüssig.
ja das klingt doch sehr nach nem Bug - das es bei mir dann 100% verbraucht - würd ich meinen

edit: mal n Test gemacht und die GPU auf integrated erzwungen, damit läufts bei ca 20%
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
ja das klingt doch sehr nach nem Bug - das es bei mir dann 100% verbraucht - würd ich meinen

edit: mal n Test gemacht und die GPU auf integrated erzwungen, damit läufts bei ca 20%
Bestimmt, ist halt auch die 3.0 Version, die Jungs wurden auch n bissel unter Druck gesetzt die 3 endlich rauszubringen, da diesen Monat so viele Updatepläne auslaufen, meiner eingeschlossen.
 


Neueste Beiträge

News

Oben