Cubasis 3 ist da

tonstoff

||||
Da kommt man schon ins grübeln, aber leider kein Ableton Link, gehört doch mittlerweile zum Standard, ich möchte jedenfalls kein Midiclock mehr benutzen, wo ich das nicht zwingend brauche. Gerade in Verbund mit dem Hauptrechner und den restlichen Klangerzeugern, wäre es doch super, so die ios Welt über A-Link ins Setup einzubinden. Sieht schon richtig gut aus, denke mal die Möglichkeiten und der Workflow past.

Reizt mich ja schon, werde mich aber wohl vorerst noch zurückhalten und auf einen Sale warten.

Gehen damit jetzt eigentlich mehrere Audiointerfaces parallel oder ist das eine generelle Einschränkung von ios?
 

Crabman

*****
Ja,wenn überhaupt in Deinem Fall,dann aufjedenfall warten und erstmal reifen lassen.Ich habe noch nicht weiter damit rumprobiert,heute ist Hachtware Tag :) Aber morgen dann Zugfahrt und so.Aber im Audiobus Forum sind schon ziemlich viele Bugmeldungen.Ich gönne den Steinis ja ihren Urlaub aber verstehe wirklich nicht so ganz warum man das mit der Brechstange jetzt noch in den Markt knüppeln musste.

Mir ist jedenfalls aufgefallen,das es sehr wohl auch noch Timing Probleme gibt.Ist aber irgendwie witzig,Pure Acid läuft rock solid ausser,dass es am Anfang des Loops bei Schlag eins gern mal ne leicht gedoppelte Kick gibt.Bei Digistyx und Rozeta etc.war die Welt zuerst in Ordnung und dann auf einmal doch wieder...der Drunken Shaolin!! Rumgerätselt warum das wieder aufgetaucht ist und dann festgestellt,dass es mit der Latenz zu tun hat.Hatte die gestern mal auf hoch gestellt (11ms) und schwupps fing das an zu eiern (bis auf Pure Acid wohlgemerkt).Latenz wieder runtergesetzt und siehe da...Timing passt wieder.Auf der niedrigsten Stufe (2,6 ms) ist das timing dann wirklich sehr gut aber das nuckelt halt sehr an der CPU wenn man mehr AUs reinschaufelt.Nun ja,zuindest versteckt sich dieses mal gutes Timing schon irgenwo in den Einsen und Nullen,sollte doch möglich sein dass per update dauerhaft nutzbar zu machen 😁

Werde ich mir alles in den nächsten Tagen noch sehr genau anschauen,wenn C3 in der Form doch nicht benutzbar ist,gehts wieder zurück...Viel Arbeit Steinberg noch hat und oben drein haben sie auch noch C2 mit dem neuen update abgeschossen...

Bezüglich Pure Acid würde ich ja sagen,der Mann hats einfach drauf und deswegen lüppt das so gut aber der Brambos Typ gehört ebenfalls zu den fähigsten iOS Menschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: oli

Reisender

||||||||
Wie nah dran ist diese Cubasis eigentlich an Cubase? Kann man Cubasis auf einem iPad vergleichen mit Bitwig auf einem Surface vom Funktionsumfang? Denke eher nicht oder?
 
Kurz und Knapp im bezug auf 2, rudimentär aber wie gewohnt. Das was jeder normale Sequencer auf Desk standard bietet, kann halt Cube only auf Ipad, ausser Jemand weiss das besser, das hör ich mir gerne an.
Garage Band kann ja auch sehr viel aber is nich so logic meiner Meinung nach...
 


News

Oben