Einfaches 19" Multieffektgerät gesucht

fanwander

fanwander

*****
ich würde auch zum MX200 raten. Zwei Gründe:
1.) MIDI-Clock synchronisierte, aber trotzdem nicht clock-starre Delayzeit. Unschlagbar gut.
2.) Serielle Anordnung von Effekten. Inbesondere Delay->Phaser, oder Delay->Hall, oder Hall->Chorus.

Weil das DEP-5 erwähnt wurde: Ja, toller Hall. Als Delay? Hmmm... das ist da eher so ein Abfallprodukt. Außerdem muss man unbedingt aufpassen, dass die Potis nicht knistern, und dass das Bypass-Relais keinen Ärger macht. Kann man zwar alles beheben, aber für einen nicht-Bastler ist das unerfreulich.

Ich habe drei von den Dingern, obgleich ich wirklich andere tolle Geräte für Delay und Chorus besitze.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Mein Digitech TSR-12 wäre noch zu haben.
Dann sollte man schon gleich den TSR-24 nehmen. Dort kann man die FX völlig frei konfigurieren. Eventide für Einsteiger.
Oder wie wäre es mit einem Rocktron Intellifex Blackface. Sollte beides für EUR 200 zu bekommen sein. Das Rocktron klingt auch gleich noch richtig gut.
 
GeoTeknique

GeoTeknique

|||||
Naja, knistern im elektrischen Sinne ist sicher ein Thema bei älteren Geräten. ABER, das DEP-5 hat zwar analoge Poti's, die jedoch digital gesteuert sind. Oder besser andersherum, der Poti steuert eine Digitalsteuerung. Da kann eigentlich nichts knistern im Sinne von Knistern. Was passiert - und das ist ein ständiges Thema beim DEP-5 - ist, dass die CPU manchmal nicht hinterherkommt und es zur digitalen Artefaktbildung kommt, was dann mitunter wie ein Knistern klingt.

Das passiert vor allem bei Drehreglerbewegungen in der Performance. Ja, Delay ist da eher ein Abfallprodukt, der Hauptschwerpunkt des DEP-5 liegt sicher beim Reverb und Chorus. Für's Delay greife ich auch lieber zum SDE-330, da das einen schönen dezenten 3-dimensionalen Raumklang erzeugt.

Ansonsten schließe ich mich der Frage nach einem coolen 19" Multieffektgerät auch noch an. Vor allem ein vernünftiger Chorus wäre für mich noch interessant, gern auch mit Delay als Alternative zum Roland. Das SDX-330 ist ja quasi nicht mehr zu bekommen :sad:
 
r.dorke

r.dorke

...
Von den neuen Geräten finde ich das Lexicon MX200 auch echt toll. Wahnsinn, was man für den Preis bekommt. Bei den alten Lexicon-Kisten würde ich immer mal nach dem MPX1 Ausschau halten. Das war das Spitzenmodell der MPX-Reihe mit zusätzlichen Digital-Ein- und Ausgängen, tiefer MIDI-Implementierung und tollen Effekten. Neben schönen Reverbs und Delays finde ich vor allem die Phasing- und Flanging-Effekte super, u.a. ist das "Aerosol"-Preset vom Vortex mit drin. Ich habe meins mal für 50€ geschossen, also hin und wieder bekommt man sie wirklich günstig.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Das MPX-1 ist allerdings auch ein Parametermonster, welches man durch ein kleines Display bedienen muß, und es hat nicht die 4 Drehregler wie das MPX-500/550, bei denen das deutlich einfacher geht.

Unter diesem Aspekt könnte sich durchaus ein Blick auf die „kleinen“ MPXe lohnen.
 

Similar threads

 


News

Oben