Elektronische Musik hat mich kolossal beruhigt!

THE NERD

THE NERD

..
mahlzeit

:blerk:

mehr sach ich dazu nich

ne ne

errinert mich an zu hause

und ich bin geflüchtet

bewuusst wegen meinen eltern un bewusste wegen dieser musik ...
 
N

Neo

..
THE NERD schrieb:
mahlzeit

:blerk:

mehr sach ich dazu nich

ne ne

errinert mich an zu hause

und ich bin geflüchtet

bewuusst wegen meinen eltern un bewusste wegen dieser musik ...

Ich wäre froh gewesen wenn meine Eltern soetwas gehört hätten. Da galt Udo Jürgens schon als modern. Man muß Kraftwerk nicht mögen, aber ich fand die beiden "Oldies" im Clip ganz sympatisch. Besser als so auf berufsjugendlich machend, um der beste Freund des Nachwuchses zu sein, was heute anscheinend modern ist.
 
A

Anonymous

Guest
netter plattenspieler, nette frau, noch nettere tochter... ;-)

lustige szene
ich habe den film mal gesehen, ich glaube der war gut, aber kann mich eigentlich an nichts mehr erinnern...
 
sadnoiss

sadnoiss

...
Ach herrje ... Frauenfilm. Wenn sowas läuft gehe ich immer an meine Synthies :D
 
sadnoiss

sadnoiss

...
Ein schönes Beispiel wie man aus einem harmlos gemeinten Lied eine wirkungsvolle politische Aussage machen kann.
 
Max

Max

|||||
"Einfach die Nadel auf die Platte und abscratchen..."

Bei dem Satz zieht sich bei mir alles zusammen... aaaaah :roll:

Mittlerweile kann ich innerhalb von Sekundenbruchteilen schon am Bild diese deutschen ARD-Fernsehfilme erkennen und entsprechend schnell umschalten (auf Dschungelcamp oder Sachen wie "Die grosse 40er Jahre Show" :cry: )
 
moogist

moogist

|||
Ina Weisse ist eine hübsche und gleichsam talentierte Schauspielerin. Ihr Debütfilm als Regisseurin "Der Architekt" läuft nächste Woche auf der Berlinale. "Weisheit der Wolken" indes war nicht gerade ein Geniestreich...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
2 Dinge:
Die sehr positive Aussage von Radioaktivität mit den umgeschriebenen Texten ist politisch korrekt, jedoch ist der Song dennoch klar strahlend - schön und zukunftsbejahend. Das passt dann eher als Ironie rein, ist aber bei Komposition anders. Da waren alle noch dafür und es war einfache Technik-Beweihräucherung von Leuten, die Radio und Radioaktivität zusammenbrachte. Von Radium "das strahlende Element" zu Radio, Äther (der Begriff ist übrigens auch mehrdeutig, damals glaubte man an den Äther, eine Art Subraum, siehe Prof. Lesch).

Eigentlich inhaltlich absoluter Unsinn. Aber das sind Musiker, keine Wissenschaftler.

Find ich mal ganz gut, das Thema anzusprechen.



Und das andere: Im Fernsehen sind die Leute immer komisch und absolut unnatürlich, wer sagt denn sowas wie "dann abscratchen". Ich denke mal der Schauspieler hat entweder den Kram so sagen müssen oder war noch nie da, wo DJs sind.
Das ist der Werbe-Sparkassen-DJ, der sich "voll auf Jeden" einen "Turntäibel" finanzieren will. Und das ist danach dann "echt Megageil". Und das, wo schon keiner mehr diese Begriffe SO benutzt, es wirkt als würden sie eine Fremdspache sprechen und sie auch nicht verstehen.

Theaterunwirklichkeit is Fernsehunwirklichkeit.


Dahingehend ein gutes Beispiel.
Danke, dass beides schon angesprochen wurde, finde das immer ziemlich schräg.
 
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
Moogulator schrieb:
Das ist der Werbe-Sparkassen-DJ, der sich "voll auf Jeden" einen "Turntäibel" finanzieren will. Und das ist danach dann "echt Megageil". Und das, wo schon keiner mehr diese Begriffe SO benutzt, es wirkt als würden sie eine Fremdspache sprechen und sie auch nicht verstehen.
Das kam im ARD => Beamtenfernsehen. So gesehen passte das alles. :weich:
 
NicolasK

NicolasK

||||
hab "der architekt" letzte woche im sneak preview gesehen.
ich was etwas betrunken aber fand ihn garnet schlecht, nur etwas berechenbar.

oh..sehr hübsche tochter... :oops:
 
sadnoiss

sadnoiss

...
Ich bezog mich auf die Hintergrundmusik, Young Marble Giants - große Klasse waren die. Das Album hieß "Colossal Youth", daher der Spruch von Lobo (Bravo! Klassische Bildung :D der Mann!)

Baby-Videos sind immer ein bißchen äh ... stolzgeprägt.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben