Elka EK-22

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Golfi77, 12. März 2005.

  1. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    Hallo Leutz,

    denn werde ich auch mal das neue Forum *einw


    Hallo Leutz,

    denn werde ich auch mal das neue Forum "einweihen" :D
    Hat jemand von euch den EK-22? Wie klingt der so? Habe gestern günstig einen erstanden - äh ersteigert - ich denke 100 Eier waren da nicht zu viel...

    Greetz,

    Golfi
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der ist eher untersch

    Der ist eher unterschätzt aufgrund seines eher wenig erbaulichen aussehens und der Digitalbedienung. Elka ist ansich ein Orgelhersteller und hat den legendären Synthex hergestellt
    www.Sequencer.de/moogulatorium/synthesi ... ml#synthex

    Der EK22 ist ein "Spätanaloger".. Kingt aber nicht übel..
    Es gibt noch den EK44 ,der ein 4OP FM Synthesizer ist..

    100Euro ist schon zu billig. Imo genauso zu billig wie zB der Alpha Juno (Roland)

    www.Sequencer.de/moogulatorium/roland_s ... #alphaJuno
    der auch klanglich absolut besser klingt als sein momentaner Preis.. mit anderen Worten: Nehmen!


    Wie schon im alten Forum gesagt: eine SD Adaption gibts nicht, müsste man selber basteln. (nur der Vollständigkeit halber)
     
  3. HOA

    HOA Tach

    Tja, ich hatte mal vor langen Jahren einen, fand den aber ec

    Tja, ich hatte mal vor langen Jahren einen, fand den aber echt nicht gut, der wusste halt nicht ob er analog oder digital sein wollte klang aber im Gegensatz zu DW8000 oder JX8P auch nicht gut und man konnte da auch nicht so toll editieren, aber für 100 Bucks...ich würde trotzdem nen Poly 800 zB vorziehen. Ist aber letztendlich wie immer im Leben Geschmackssache.
     
  4. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    [quote:253f6b969b=*Golfi77*]Hallo Leutz,

    denn werde ich a


    Also da hast nen guten Kauf gemacht, allerdings wäre der expander em 22 besser gewesen, zwecks Platz.

    Der klang ist schön weich, analog, man kann damit super Streicher und Pad´s ala Jarre machen, die Editierung ist etwas gewöhnungsbedürftig aber nicht sooo schlimm, Hüllkurfen sind leider nicht die schnellsten, aber die braucht man für Pads ja nicht unbedingt :roll:

    Ich hatte mal einen den ich aber wegen Platzgründen verkaufen musste, leider, habe die seidenweichen Strings vermisst... :cry:

    MfG
     
  5. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    So, jetzt bin ich aus meinem Kurzurlaub (ganz ohne Synths!!!

    So, jetzt bin ich aus meinem Kurzurlaub (ganz ohne Synths!!!) zurück und kann auch mal wieder was posten...

    Der EK-22 ist mittlerweile bei mir angekommen. Fazit: Für den Preis ein feines Maschinchen! Gut die Verarbeitung ist pures Plastik, und es fehlt defintiv ein Modulationsrad... Aber sonst ist die Kiste ganz lustig. Die bedienung ist echt gewöhnungsbedürftig da die Anwahl von Klängen und Parametern über den Ziffernblock erfolgt. Aber ich komm' schon ganz gut damit zurecht :D Zumindest ist der EK-22 einfacher zu bedienen als meine Nova :roll: Klanglich ist die Kiste wirklich fein und passt gut in mein Setup. Streiche rund Pad sind wirklich klar die Stärken! FX eher weniger... :P Die Hüllkurven sind lahm, der LFO bescheiden und das Filter reagiert rel. behäbig. Das Display ist schwer zu lesen... Nich beleuchtet... Egal! Der Klang ist gut und das zählt!!! Cool ist der Steckplatz für 'ne Speicherkarte - ich bezweifel' aber ernsthaft, daß man so ein Ding noch findet... *fg*

    Greetz,

    Golfi
     
  6. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    Cool ist der Steckplatz f

    Cool ist der Steckplatz für 'ne Speicherkarte - ich bezweifel' aber ernsthaft, daß man so ein Ding noch findet... *fg*

    Greetz,

    Golfi[/quote]


    Guggst du hier, wegen Ram Card:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 13809&rd=1

    Viel Glück!
     

Diese Seite empfehlen