(Es lebe der) Punk! (Film)

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 1. April 2015.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tja, ist jetzt ein Film mit einer Art Blixa und - hmm so einer Art Nick Cave?

    src: https://youtu.be/csmkj4Ixb4o


    ich weiss noch nicht ob das gut ist oder irgendwie merkwürdig.
    Punk kann man jetzt kaufen im Kino.
     
  2. tichoid

    tichoid Maschinist

    Re: Punk! (film)

    omg.. sieht aus wie was ich unbedingt sehen muss... yay!1!!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Punk! (film)

    [​IMG]
     
  4. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Re: Punk! (film)

    da lief kürzlich eine Doku auf Arte über Pönk. Tja, was soll man da sagen.

    Ich sage, selber machen ist nach wie vor eine gute Sache. Ob Punk oder Klassik, egal. Vielleicht gibt es 2020 wieder mal richtigen Punk, wer weiss.
     
  5. Re: Punk! (film)

    Ein weiterer Beweiß das der deutsche Film stetig gegen die Wand gefahren wird.
    Wann lernen die endlich mal Filme zu machen???
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Punk! (film)

    mit punk hat der film glaub ich nicht so wirklich viel zu tun
    Neubauten waren industrial und birthdayparty postpunk
    so Blödsinn wie "no future" gabs von denen nicht zu hören

    ich guck's mir auf alle fälle an,
    könnte eine nette kurzweilige zeitreise werden
    Anfang der 80er war eine sehr spezielles "Klima" in Berlin, bowie, iggy und lou waren nicht umsonst da ...
     
  7. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: Punk! (film)

    Alien Sex Fiend als Soundtrack triggert mich schonmal an. Aber alleine schon der Hauptdarsteller macht mir schon keinen glaubwürdigen Eindruck. Werd ich mir ansehen. Aber wohl nicht im Kino.
     
  8. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: Punk! (film)

    Och den Fernsehfilm hier fand ich letzten schon ziemlich geil. Gibts schon auch gute Sache aus D.
    "Vorsicht vor Leuten"
    https://www.youtube.com/watch?v=VNTROP-0TfQ
     
  9. tulle

    tulle aktiviert

  10. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: Punk! (film)

    richtig Punk wäre es ja wohl auch, den Film illegal downzuloaden ;-)
    Scheiß auf das System der Filmindustrie, Scheiß auf den Kommerz.

    Disclaimer: das ist ein ironischer Beitrag, kein Aufruf zu einer Straftat.
     
  11. Zolo

    Zolo aktiviert

    Re: Punk! (film)

    Scheiß auf Disclaimer :phat:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Punk! (film)

    Uns ging's gut, die Briten haben No Future. Und mit Recht hatten die das.
    Bei denen kamen auch andere Sachen raus.

    Aber - einer hat's mal versucht einen Film über das zu drehen, was zu "unserer Jugendzeit" passierte. Das ist halt an der Zeit. Ich könnte es böse sagen - Ob das mit Katja Riemann oder Till Schweiger ginge, weiss ich nicht - aber man wird schon sehen. Vielleicht ist es ja gar nicht so schlecht? Nur wird es vielleicht einen Aspekt beleuchten. Mal sehen welchen. Tom Schilling hat den Typen der das DAF Konzert machen will in Verschwende deine Jugend eigentlich ganz gut gemeistert.

    Punkt war hier in D speziell und in BER anders als in D'dorf.
    Aber ich glaube diese Szene bis hin zu Industrial wird vermutlich selten halbwegs genau dargestellt weil es so war wie es war ;-)

    euer Hochglanzpunkt
    dh, nein es heißt Hochglanzpunker™.
     
  13. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Authentischer wäre auf jeden Fall die Dokumentation über die Berliner Punkszene (West wie Ost), die vor einigen Jahren mal auf ARTE lief. Der Titel war, glaube ich, "Lost in Time and Space: The Sound of Berlin -- Punk in Ost und West".

    Stephen
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

  15. Zolo

    Zolo aktiviert

    Wo der Film gerade mit einer Dokumentation verglichen wird...

    Wer sagt eigentlich das der Film den Anspruch hat authentisch zu sein ?
     
  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich habe den Film noch nicht gesehen, und er ist sicher eine künstlerische Brechung und Interpretation dieser Zeit, aber wenn das Ganze stellenweise so unfreiwillig komisch wird wie "Verschwende Deine Jugend" mit Tom Schilling und Jessica Schwarz... naja gut, dann ist es halt nettes Popcorn-Kino für die ganze Familie.

    Stephen
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    So ist es sicher auch gedacht.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Film für Spiesser.
    Wobei man sich vorstellen kann daß der Autor eine ähnliche Szene mit Bargeld oder sonst jemandem erlebt hat in der dieser das fast wörtlich gesagt hat.
    Allerdings hat er es dann nicht geschafft die Situation auch einzufangen, mangels (Außen)Wahrnehmung - es ist nicht authentisch, und deswegen auch nicht lustig.
    Und das IN jedem Bild im Trailer: die undifferenzierte Sicht des fränkischen Spiessers voller Klichees, das Eigentliche genau so wenig getroffen wie das Oberflächliche,
    um Ironie bemüht und dabei ziemlich unlustig.

    Ich frag mich wer sich das anschauen soll.
    Und - "Tod den Hippies", meine Güte aus welchem drittklassigem Musikzeitschriftenarchiv hat er denn diesen Bananentitel abgeschrieben.

    Interessant ist aber vor allem, daß die Gesichter nicht zu stimmen scheinen, das fällt mir bei vielen Filmen auf.
    Als ob die Menschen heute anders wären.
    Mehr mit Kunstvitaminen und Transfettsäuren gestopft dafür weniger authentisch, wie neue Puppen aus dem Laden.
    Man/das Klischee sagt ja damals hätte man sich kühl und unemotional gegeben - ich behaupte aber im Gegenteil der Mangel an echter Emotion
    und deren Spuren ist genau der Unterschied, was die Gesichter angeht.
    Und natürlich auch den Rest des Films.
     
  19. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Die Punks von früher sind heute Spießer und wählen noch immer grün. Offenbar kannten die Macher ihre Zielgruppe.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Soso.
    Ich kenn gar keine Punks die grün wählen, auch keine früheren.
    Aber vielleicht ist das das was man in Hamburg unter Punk versteht.
    War nur einmal da und kann mich an nichts erinnern.

    Da frag ich mich warum der Filmautor nicht nach Hamburg gegangen ist.
    Wär vielleicht besser gewesen.
     
  22. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Weil Hamburg nicht hip ist, nichtmal in Ansätzen. Da wäre die Zielgruppe noch überschaubarer gewesen.
     
  23. Zolo

    Zolo aktiviert

    Salz... Klingt irgendwie so als ob du dir das mal ausm Fingern saugst ;-)
     
  24. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Was? Dass Hamburg nicht hip ist?
     
  25. monoklinke

    monoklinke Komme später.

  26. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ja und das die Punks von damals jetzt Spiesser sind. Und natürlich Grün wählen.
     
  27. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Dann komm her. Ich zeig dir die Hanseln. Bei der Gelegenheit kannst du auch sehen, dass die Stadt nicht hip ist. Wir haben hier keinerlei Clubkultur wie in Berlin. Nur eine Eventkultur. Es ist halt 'ne knochentrockene Handelsmetropole. Hip ist woanders.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    In Hamburch haben die in der Stadt ne Ruine, als Symbol und eine Straße die sehr frisch durch-gestrichen ist.
    Und den Pudel.

    Und die haben Studio Braun und Fractus und so.
     
  29. In Deutschland gab es keine Punks. Nur Trendhuren. Wird sich auch nicht ändern, da Mentalität.
     
  30. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    I walk the line between good and evil... :phat:
     

Diese Seite empfehlen