Eurorack-Cases

Ich würde gerne in mein Travelcase eine Doepfer PSU2 einbauen. Das Case ist 10,5 cm tief, eine Doepfer Psu2 meines Wissens nach (mit Abstandshalter und Stromschutzhaube(?!)) ca 5,5 cm hoch.

Reicht der Abstand von der PSU zu den Modulen? In das Case kommen eigentlich nur Verbos-Module, die ja alle ca 2,6 cm tief sind. An der engsten Stelle wären es dann ca 2,4 cm „Luft“.
 

CO2

|||||||||||
Ich würde aus Sicherheitsgründen noch eine Abdeckung über das Netzteil machen, so wie Doepfer es auch macht. Sicher ist sicher .....
 
Abdeckung,... mir fehlte das Wort. Deshalb „Stromschutzhaube“ :D

Mir geht es um Wärmeentwicklung, Magnetismus wegen Ringkerntrafo etc pp.
Ob diese Geschichten einem Modul in 3cm Abstand Schaden können?!
 

CO2

|||||||||||
Ahh ok :)
Ich würde sagen, das sollte reichen. Vielleicht keine Audiomodule direkt drüberhängen, sondern eher Modulationskram, aber keine Ahnung, ob das wirklich relevant ist....
Ich habe bei meinen flacheren Cases (7-8cm) die Netzteile in ner externen Kiste.
 
Extern ist grundsätzlich eine gute Lösung, möchte ich aber bei dem Case nicht.
Die PSU3 ist tatsächlich 1 cm flacher sehe ich gerade auf der Doepferseite. Dann wird
es wohl doch diese...
 
Kommentar von Behringer heute dazu: "Hey guys, we hear your comments. The unit will ultimately now come with a mounting strip rather than sliding nuts/bolts."
 
Hallo, ich bin gerade etwas am verzweifeln. Suche ein kompaktes Case für den Behringer Model D und dem Neutron. Nach Möglichkeit sollten die Synthesizer übereinander angebracht sein. Rechts davon noch etwas Platz für ein paar Effekte etc. Maximal soviel Platz wie für die Synths selbst, lieber wäre mir die Hälfte. Habt ihr evtl ne Empfehlung?
 

Sunwave

||||||||||
Hallo, ich bin gerade etwas am verzweifeln. Suche ein kompaktes Case für den Behringer Model D und dem Neutron. Nach Möglichkeit sollten die Synthesizer übereinander angebracht sein. Rechts davon noch etwas Platz für ein paar Effekte etc. Maximal soviel Platz wie für die Synths selbst, lieber wäre mir die Hälfte. Habt ihr evtl ne Empfehlung?
Budget?

Das hier könnte was sein http://tiptopaudio.com/mantis/
 

mploj

..
wie schaut‘s denn mit Eigenbau aus? Ich habe vor 6 Jahren meinen ersten Eurorack Koffer auf Basis eines Armee-Alu-Koffers gebastelt (und dazu eine Anleitung geschrieben auf Instructables). Das ganze hat nicht mehr als einen halben Tag Einsatz gekostet und gerade wenn man genau weiß wofür man das Case nutzen möchte, welche Modultiefen man berücksichtigen muss und welche Extra-Fächer man für Effektgeräte oder Controller wünscht, geht nichts über eine Custom Lösung... auch kostenseitig.
 
Was eigenes bauen ist keine Option, da ich handwerklich so garnicht begabt bin :D Die Idee von @Sunwave fand ich schon garnicht so schlecht, vllt etwas kleiner wobei ich da jetzt noch am strugglen bin. Vllt baue ich mir ja auch mit dem Model D und den Neutron ein kleines Modularsystem auf...
 

pyrolator

|||||||
Was haltet ihr von dem Rackbrute, ist grad ziemlich günstig und scheint praktisch zu transportieren zu sein.
ich finde die Rackbrutes grundsätzlich klasse.
Vorteil ist neben dem Preis auch das gut dimensionierte Netzteil, man kann es gut transportieren und in Einheit mit dem Minibrute 2(s) ergibt das ein gutes Basissystem.
Nachteil ist die ungewöhnliche Tiefe des Ganzen durch die Logik des Ständers und dass man das System nach oben nicht erweitern kann, mehr als zwei zusammenzuführen erfordert Bastelarbeit. Ist also nicht so einfach wie beim Doepfer beispielsweise, wo man die Kästen aufeinander stellen kann.
 
Auch ich wollte mal die Skiff-Sachen revolutionieren. Die Sachen waren total flexibel und in allen Farben, Breiten, Tiefen etc lieferbar. Das Modular wieder modular machen. Warum nicht mal an die Wand Hängen? Die Leute haben ja sooo viel Platz für den Krempel :) Daher mal ein paar alte Pics von den Ideen. Ich hoffe das die Ideen nicht bald bei anderen Herstellern auftauchen.
wie geil! Wie hält das Ding an der Wand?
 


News

Oben