Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (?)

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Panko PanneKowski, 20. März 2015.

  1. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Kennt sich Jemand mit so etwas aus ?

    Ich habe solch ein modifiziertes Gerät (Esi-32 E-mu) kürzlich auf ebay erworben.
    Es hat im Austausch zum ehemaligen Floppy Disc Laufwerk ein CompactFlash CF-Card Laufwerk. Eine vielversprechende Option, die mir beim Kaufabschluss einen erheblichen Aufpreis wert war und nun rum zickt. Bin echt an genervt. :?
    Leider funktioniert das File Management nicht wie es soll. Beziehungs weise ist es gar defekt (??) ich kann das leider schlecht feststellen oder beurteilen.
    Laut Verkäufer hat es irgendwann mal funktioniert. Und er rät mir daher stoisch das Handbuch zu lesen.
    Nun , Das habe ich getan .. Über CF-Card steht da natürlich nichts nur über HD Konfigurationen oder Optical Disc (Steinzeit)
    Ok trotzdem: Alles im Menü Schritt für Schritt Durch probiert :: CD ROM SCSI (hatte ich zufällig noch da als Set-up) funktioniert halbwegs.
    Aber CF Laufwerk Null Reaktion.. Nur Fehlermeldungen.
    Weder Formatieren neuer Flash Cards
    noch das Laden Speichen von der mitgelieferten ESi-formatierten CF Card gelingt.
    Stattdessen Fehlermeldungen im File Menü.
    Ich brauche einen Experten.. Das Laufwerk selbst sieht optisch gut aus alles ist sauber eingebaut verkabelt und verschraubt.
    Der Esi selbst bootet beim Anschalten vom internen Rom.
    Das CF-Laufwerk ist sozusagen also als reiner Soundbänke Sample Speicher Ersatz gedacht. Somit fällt im Idealfall der ganze SCSI CD ROM Dongle Kram weg.
    Leider funktioniert die Sache bis jetzt nicht. :?

    Daher mein verzweifelter Hilfe-Ruf an die Nerds :roll:
     
  2. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    ich kann Dir da leider kein bischen weiterhelfen, aber was bedeutet:
    was hat speichern mit SCSI CD einlesen zu tun, und was meinst Du mit "SCSI CD ROM Dongle Kram"?
     
  3. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt.
    Aber ich erzähle ja hier auch nichts neues wenn ich sage :

    Auch intern im ESI wird per SCSI Flachband Verbund das Abspeichern von Files auf internen Datenträgern realisiert.
    Ich lade zb eine Sample Bank von externer CDROM und speichere diese intern dauerhaft auf (in meinem Fall) CF-Card ab.
    Somit muss ich die Samples nicht jedes mal ständig von CD in den 32MB Arbeits Speicher des ESI laden. Sondern kann dieses bequemer und schneller (weniger störanfällig) von internem Drive machen. In meinem Fall CF-Card Drive.
    Die sind dann einfach immer (Peripherie unabhängig) im Sampler. Das ist ja der Sinn der Sache. ;-)

    Und: Mit Dongle meinte ich jetzt kein Autorisierungs Dongle im eigentlichen Sinne .. Sondern begrifflich zweckentfremdet dieses Kabel Peitschen Gedongle ausgelagerten SCSI Gedöhns CDROM hässliche ZipLaufwerke ect. .. ich hasse sowas :-|
    ich möchte bei so alten 90er Midi Instrumenten Rompler Sampler ect. gern alles hübsch intern verbaut haben, auch wenn es intern per SCSI adressiert ist. :cool:

    Übrigens hat sich mein Problem vorübergehend in Wohlgefallen aufgelöst. Gehäuse kurz mal aufgeschraubt.. an allen Verbindungskabeln etwas locker gerüttelt und wieder fester gesteckt (gedrückt). hat anscheinend irgendwie geholfen.. Allerdings war da vor her eigentlich nichts lose oder locker.. Ich hoffe daher mal es war kein Wackler, der irgendwann wieder passiert. :roll:

    Zumindest läuft die CF Card wieder und das Laufwerk ist ansprechbar. Soweit so gut. :)
     
  4. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Is vielleicht ein scsi-terminierungsproblem.
    Hab noch nie gehört daß sowas mit'm esi geht.
    Auf den Ultras geht sowas, incl. ssd. Die ssd ging allerdings nur wenn die Floppy angeschlossen bleibt warum auch immer
    Was haste denn bezahlt?
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    der Ursprüngliche Kleinanzeigen Preis ( esi32 + verbautem CF-Card Drive + verbautem Torbo Kit Upgrade ) lag bei 180 €.
    Wobei die Aussage im Raum stand, dass allein das CF-Card-Floppy Emulator Laufwerk (angeblich) 200 € wert sei.
    Jedenfalls für mich kein schlechter Preis.. erstmal.

    ich hab ihm dann etwas mehr als 200 bezahlt weil er noch ein paar Original CD Roms beigelegt hat und eine Gehäuse Modifikation für den optimalen Rackeinbau gezimmert hat.

    Ernüchterung kam halt erst auf wegen dem Anfänglichen Nichtfunktionieren.
    Inzwischen aber: funktioniert es recht gut nach dem der Kabel-wackler durch meinen Eingriff vorerst weg ist.
    Mal schauen.

    Die SCSI Adressierung hatte ich übrigens vorher gewissenhaft geprüft. Daran lag es letzten Endes ja auch nicht.

    Alles im allen eine Schwere Geburt.. Aber jetzt wo es läuft und ich die Original Preset Sound Bänke durchsteppe und probiere, stellt sich wieder Zufriedenheit bei mir ein. Ein schöner musikalischer Romplersound.

    Schnäppchen sind halt nur so gut oder schlecht wie sie technisch auch wirklich in Ordnung sind. :cool:
    Demnächst check ich mal das Turbo Kit .. mal sehen was man damit alles anstellen kann. ;-)
     
  6. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    der ESI32 ist aber sicherlich mehr als nur ein Rompler ;-) Er ist ein Sampler :school:
    hast Du original EMU CDs dazubekommen? welche CDs hast Du dazubekommen? immer neugierig, was E-MU betrifft...
    ich besitze inzwischen mehrere E-MU EIV Ultra Sampler, und das Sampeln ist es ja gerade, was den Reiz ausmacht.
    Einen Sound sampeln und dann über die ganze Tastatur spielen, das kann bereits sehr gute Ergebnisse liefern.
    dann gehts weiter... aber das führt jetzt zu weit.

    Edit: RAMPLER müsste es wenn schon heissen.
     
  7. Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Weil du hier gerade den E-MU EIV Ultra Sampler ansprichst. Ich habe damit ein Problem mit dem Aufteilen von Sounds und dem Rootkey. Da aktuell keine Zeit, werd ich dich mal per PM oder einem Thread "nerven" falls erlaubt.

    Aber ich habe mir gerade gedacht, ob man nicht mal ein Samplertreffen veranstallten könnte, ähnlich der Sythietreffen (Gibt eh schon genug) :mrgreen: .

    Da du hier mehr Samplerleute kennst, wäre mal die Frage wie du die Situation für so etwas einschätzen würdest?

    Wäre sicher auch nett solche HW Troubles dann zu lösen.
     
  8. lilak

    lilak aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    ich hab noch eine unverbaute scsi2sd karte aus australien hier, die werde ich demnächst in meinen s1100 einbauen. die soll auch in den meisten emus ohne probleme funktionieren, zb. esi 4000.

    http://www.codesrc.com/mediawiki/index. ... le=SCSI2SD
     
  9. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    ja, mach mal.

    ich glaub dafür sind "wir" zuwenig Leute. Und ich glaub auch nicht dass ich viele Samplerbesitzer kenne, wenn dann nur einige die mit E-MU oder AKAI Racksamplern arbeiten. Aber es gibt ja sehr viele andere Maschinen, was ich garnicht verfolge: Octratrack, Korg Electribe, Roland V-Synth, Waldorf Blofeld mit Sample RAM usw...
     
  10. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Ja das stimmt natürlich .. aber Anfangs war genau das meine Kaufmotivation. Ich wollte auf die Art "billig" einen wirklich gut klingenden Romplersound bekommen .. was natürlich nicht zuletzt an der mitgelieferten umfangreichen Library lag. Den ESI gibt es ja inzwischen (unmodifiziert) für recht wenig Geld .. für ca 80 € in der bucht. Sozusagen das Äquivalent zum 2000er Akai. Das Turbokit (welches den ESI aufwertet mit FX Board und separaten Ausgängen ) gibt es für die gesammte ESI Reihe also 32er 2000 4000er ESI. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... ref=search

    Die alte ESI Reihe von EMU ist wirklich sehr beliebt und aktuell fast schon wieder ein Geheimtip unter Musikern, weil sie so unglaublich günstig zu haben ist. Für die Ultra Reihe muss man ja hingegen schon noch so zwischen 300 und 600 € berappen (Je nach Ausstattung)
    Und dabei gut klingen tun ja die alten EMUs durch die Bank sowieso. Bedienung ( Menü-Steppen) am ESi 32 ist sehr intuitiv und einfach.

    Der ältere ESI 32 ist glücklicherweise der, mit dem besseren stabileren Netzteil, welches noch vorbildlich separat verbaut ist und nicht wie bei den jüngeren Modellen ESI 2000 und 4000 an der Hauptplatine verlötet ist.

    Ich habe Volume 1bis 6 auf CD mitgeliefert bekommen
    Davon mehrheitlich gebrannte CDROM Kopien. Als Original CD bekommen habe ich nur "Musical Instruments" (VOL 2) und "Sond Effects" (VOL 1) .
    Anbei meine Frage .. Wie kopiert man eigentlich am modernen Rechner CD die nur im EMU Format ausgelesen werden können ? :roll:
    Im Verbauten CF-Laufwerk befindet sich auch noch eine 2GB CF-Card mit 500 MB Original EMU Sounds. Unteranderem die ganze Vintage Keys Reihe (zumindest viele Analog Klassiker).
    Das macht die Kiste dann schon zum idealen Rompler. Eingebunden in mein Midi SetUp auf jedenfall ein Gewinn. ;-)

    Damit sampeln.. ok.. das kommt dann später auch noch .. :)

    http://www.vintagesynth.com/emu/esi32.php
    ..
     
  11. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Windows weiss ich nicht, unter OS X schiebste einfach die CD rein, wird ja dann vom System nicht erkannt, aber trotzdem drin lassen, und dann mit einer Brenn Software einfach die CD einlesen und dann auf einen Rohling brennen. Oder zuerst eine IMG Datei machen und dann die IMG Datei brennen.
    Klappt bei mir wunderbar. Ich kann sowohl AKAI als auch E-MU CDs damit duplizieren oder ein Backup machen.
     
  12. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Testbericht ausm Netz:
     
  13. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Ah cool .. danke für den Tip :nihao:
     
  14. lilak

    lilak aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    haben die esis auch diesen konstruktionsfehlerhaften lüfter wie die 4xt/6400? ich bin ja auch gerade auf der suche nach einem emu, wobei mich dabei nur der sound interessiert. wenn die alle im grundsound gleich sind gehts vor allem um die filter und effekte. sind die filter im esi grundsätzlich anders als die zplane filter? ... ausser dass es weniger sind meine ich. wie klingen die effekte?
     
  15. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    Die Esi Reihe hat soweit ich weiss insgesamt keine Lüfter.. Der 32er hat jedenfalls keinen .. Ergo reine Luft - Gehäuse Kühlung.
    Er ist daher absolut leise.
    Es sei denn, er hat eine (geräuschvolle) SCSI HD verbaut. Diese kann man dann aber im Sleepmodus betreiben .. also auch leise.
     
  16. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Das muss ich erst noch herausfinden .. Ich bin ja selbst Einsteiger was EMU angeht :roll:
    Fürs optionale Turbokit der ESI Reihe wird auf jeden fall empfohlen, es gleich mit zu erwerben bzw einzubauen, da es den ESI durch die Bank mit sehr gut klingenden Effekten aufwertet .. sagt man sich im Netz. Der Grundsound ist zumindest schon emu-typisch musikalisch facettenreich gefällig bis "warm". Sehr gut im Mix. Die On Board Effekte sind OK und brauchbar. Arbeits Effekte eben.. mehr nicht.
    Wie gesagt .. ich steck da noch nicht so drin ..alles neu .. muss es selbst erst mal ausprobieren. ;-)
    Der Sound ist anders als Akai (nicht besser oder schlechter). Geschmacksache.
     
  17. HSP

    HSP -

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Das mit Floppy Emulator ist aber verwirrend. Du hast eigentlich die bessere Option, eventuell CF Card Reader mit IDE Schnittstelle auf IDE zu SCSI Adapter. Da kann es bei schlechter Fixierung der Anschlüsse schonmal zu Kontaktproblemen kommen. So, CF Reader ca. 30€, IDE auf SCSI Adapter zwischen 100 und 200€, von daher denk ich Preis ist O.K. Es könnte nur sein das der CF Card Reader nicht HotPlug fähig ist, ich würde also die CF Card nicht umbedingt im laufenden Betrieb wechseln. Vorteil gegenüber Floppy Emulator, du kannst den Speicher auf der CF Card im vollem Umfang des vom ESI adressierbaren Bereichs benutzen. Floppy EMU sind halt Images in Floppy Disk Größe, soviel wie das aktuelle Speichermedium aufnehmen kann, dann ist virtuelles Floppydisk wechseln zwischen den einzelnen Images angesagt ;-)

    Gruß
    Raik
     
  18. HSP

    HSP -

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Ich würde ja eher versuchen alles auf CF Card zu bringen und davon dann Backups machen :phat:

    Gruß
    Raik
     
  19. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Ja sorry .. ich dachte alles was das Floppy Laufwerk ersetzt, nennt sich automatisch Floppy Emulator .
    Ich denke daher (auch weil sich mein Problem mit dem CF-Laufwerk zwischenzeitlich gelöst hat) könnte man den Thread kurzerhand umbenennen .. MOD ?? E-Mu ESI Sampler Rompler "Rampler" Fan Thread + Hardware Modifikationen ect so oder ähnlich..
    EMU ESI Thread gibts ja glaube ich noch nicht.
    Verschieben in den Sampler Sammel Thread wäre auch ok.. :cool:

    Dass ich bei meinem verbauten Laufwerk die CF Cards nicht on the fly bei laufendem Betrieb wechseln kann, stimmt auch.
    Das stört mich aber überhaupt nicht.. bei der Speicher Kapazität einer einzelnen CF-Card kommt man da nicht schnell in die Situation.

    Und Ja .. Ich speichere parallel als Sicherheitskopie auch lieber auf Compact Flash ( bietet sich ja super an in meinem Fall).
    Allerdings gehen extern CD zu CD Kopien schneller, als alles intern per Knopfdruck Session häppchenweise ( Bank für Bank) vom ESI Arbeitsspeicher auf die CF Carten zu safen. .. wenns um grosse Librarys geht.
    Ansonsten sind CDRoms in der Anschaffung ja auch billiger. ;-)
     
  20. HSP

    HSP -

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)

    Nö, stört nicht, kann meiner ja auch nicht. Ging mir ja bei dem Hinweis eigentlich auch nur darum dies im Hinterkopf zu behalten, wegen Datenverlust. Also viel Spaß noch...

    Gruß
    Raik
     
  21. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    yep ! ;-)
     
  22. Despistado

    Despistado aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    Ich glaube der hat wohl etwas übertrieben, als er geschrieben hat, dass ein solcher Floppy Emulator normalerweise um die 200€ kostet.

    Der Mensch hier hat einen USB-Floppy Emulator in seinen Kurzweil gebaut und spricht von 25-30$ für den Emulator...

    https://www.youtube.com/watch?v=IIFPVhPZDfg

    Der Nachteil bleibt halt immer noch, dass auf so eine virtuelle Diskette trotzdem nur etwas mehr als 1MB Daten passen, auch wenn man dann tausende davon hat und diese leicht "wechseln" kann.

    P.S.
    Hab's jetzt auf Amazon für 21€ gefunden:
    http://www.amazon.de/SFR1M44-U100K-Flop ... B008HYVFIW
     
  23. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    Na ja das Teil einbauen, verschrauben ( verlöten ? ) Kabel stecken ect ist ja auch fummelig und kostet Nerven und Geld.

    Daher sind 100 € für so ein Upgrade immer noch ok für mich. Und wie ein User hier schon meinte es ist ja nicht nur mit dem Laufwerk ansich getan. Sondern auch der nicht billige SCSI Adapter muss mit berechnet werden. Tatsächlich hängt in meinem ESI so einer mit dran.

    Ich hab den ESI aufgemacht und innen sieht es nach Bastler Arbeit für Fachkundige Nerds aus .. Sowas trau ich mir nicht zu.
    Das Laufwerk ist eine richtig fummelige Modifikation im Gehäuse. Sitzt bombenfest und ist was anderes, als mal eben in einen Konsumer Slot mit ner HD befüllen.
    Von daher bin ich ganz froh, mir so eine Arbeit ersparen zu können. :cool:
     
  24. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    auf jeden Fall viel Spass mit Deinem E-MU wünsch ich Dir :cool:
    E-MU rulez :phat:
     
  25. Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    Könntest Du mal ein Bild von dem Umbau einstellen? Ich habe noch nicht ganz verstanden, was da jetzt verbaut ist. Ein Floppy-USB-Adapter ist es scheinbar nicht. Die sind zwar billig, aber wie von Despistado erklärt, ist man dort auf die Floppy-Größe von 1,4 MB beschränkt (das ganze dann eben X-Fach, je nach USB-Stickgrösse).

    Nach der Aussage tippe ich auf eine Kette SCSI-to-IDE-Adapter plus IDE-CF-Reader.
     
  26. powmax

    powmax aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    E-MU is da BOMB!!! :)

    Ich habe insg. 4 SCSI CF Reader verbaut - es gibt Probleme mit gewissen CF Karten. Ist aber immer Glückssache, zumindest bei den älteren E-lators.

    grüsslies
    ilse
     
  27. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    Kopieren kann man das Emu Format z.bsp mit Nero aber nur als Disk Image
    Mit cdxtract kann man aber direkt darauf am pc zugreifen und die Daten in andere Formate konvertieren
     
  28. lilak

    lilak aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) E-MU ESI 32 -- Frage (

    floppy emulatoren sind keine gute idee, wenn dann scsi emulatoren die ganze festplatten simulieren. ich fand die scsi2sd karte die bste und kostengünstigste lösung, ich glaube ich hab so 60 euro bezahlt inclusive shipping und zoll aus australien. inzwischen hat er auch eine diy platine, die kostet 10, für die die löten können.

    sowas gehört eigentlich in jedes oldschool gerät ... zip drives nerven.

    http://www.codesrc.com/mediawiki/index. ... le=SCSI2SD

    .
     
  29. Marius

    Marius aktiviert

    Re: Floppy Emulator ( Compact Flash ) ESI 32 -- Frage (?)


    Ich habe vor einiger Zeit mit erfolg scsi cf Card Reader in emu e4x verbaut, Dank einigen sehr guten tipps von folgenden thread:
    viewtopic.php?f=3&t=97862
     

Diese Seite empfehlen