Formant Modular, das ist doch nichts für mich...

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von synthfrau, 4. Februar 2008.

  1. Hallo liebes Synthesizervolk,

    da hab ich mich umsonst gefreut. Die MP 3 Files die mir der Verkäufer geschickt hatte waren super aber das Aussehen...schaut einfach mal genau auf die Verarbeitung. 1100,- Euronen sind mir eindeutig zu viel, da kann selbst der gute Sound mich nicht umhauen.

    Ich bin mir jetzt ernsthaft am Überlegen ob ich mir nicht ein Synthesizer.com System anschaffen soll.

    [​IMG]
     
  2. C0r€

    C0r€ -

    files direkt von deiner Festplatte können wir aber LEIDER nicht sehen! :cool:

    die musst du schon irgendwie hochladen
    vielleicht mit www.twango.com ?
    ich hab das noch nicht gemacht, weil ich eigenen webspace habe wo ich hochladen kann, wenn ich das brauche.

    Ich würde dir dann auch zu synthcom raten, da kannst du nicht viel falsch machen. der sound ist schon eher was du suchst und die verarbeitung ist auch top!
     
  3. herw

    herw -

    wenn du uns noch Zugriff auf deinen Computer gewährst, dann können wir uns dann einloggen und auf der Partition H uns das Bild anschauen. Die Investition in Doepfer geht dir ja nicht verloren.

    ;-)

    schade, dass du enttäuscht bist.

    Ich habe mir den anderen Thread durchgelesen; das Schwanken zwischen Euphorie und Enttäuschung ist bei der Erstanschaffung eines Modularsystems normal denke ich.
    Dein Musiketat kenne ich nicht, da du aber mal mit dem Moog geliebäugelt hast, hast du ja Reserven.
    Was spricht eigentlich dagegen, mit einem Aufwand von sagen wir mal 3000€ (sicherlich viel preiswerter als ein Moog-Einstieg) den ersten Schritt in die modulare Welt mit Doepfer zu wagen? Es ist kein schlechtes System (ich bin sehr zufrieden), äußerst zuverlässig in der Lieferung und ausbaufähig und kann bei Nichtgefallen auch ohne weiteres wieder verkauft werden.
    Wenn du dann Erfahrung und Wünsche gesammelt hast, kannst du viel eher entscheiden, warum ein Synhtsizer.com, DotCom, Moog oder ähnliches in manchen Bereichen besser ist und dann viel gezielter und mit Geduld suchen.

    ciao herw
     
  4. C0r€

    C0r€ -

    ich hab ja auch ein kleines döpfer system, was damals meine 2 formant-schränke ersetzt hat, von dem einer wirklich vorbildlichst aufgebaut war. Die module von doepfer bekommst du ohne stress und der Preis ist auch sehr gut. Wenn dir das aussehen nicht gefällt kannst du ja noch die potikappen auswechseln. Das haben hier einige im Forum gemacht.
    Der sound ist auf alle fälle gut für den anfang und auch für später noch, und wenn nur als ergänzung, denn es gibt ja superviele 3HE module wo es kein 5HE äquivalent gibt.


    Das mit den großen und kleinen buchsen mischen sehe ich auch nicht so als problem. Da nimmt man eben Kabel mit kleinen klinkensteckern und steckt in die großen buchsen Adapter rein. Da muss man sich nur nen kleinen vorrat an adaptern besorgen.
     
  5. Hallo liebes Synthesizervolk,

    ich bekomme das Bild nicht in den Rechner rein, sorry. Frauen und Computerelektronic, ich sags ja... :lol:
    Aber ich kann kurz den Zustand des Systems beschreiben:

    Eine lieblos zusammengeschustertes System, mit billigen Potis, die Frontplatten lösen sich fast schon auf oder schieben Blasen. Ich werde probieren euch das Bild noch zu zeigen aber das Geld ist das System nicht wert. Gut soundtechnisch gesehen wärs vielleicht nicht schlecht aber nein, nein.

    Ich habe gerade Synthesizers.com meinen Wunsch geäußert die sollen mir doch mal ein Angebot machen über ein kleines 22-space System mit Sequenzer (der Artist Tom Hale hat so eines), ich denke es wird so ca. 2500,- bis 3000.- Euros kosten. Ich plündere jetzt halt mein festangelegtes Sparschwein und leiste mir so ein kleines dot.com Systemchen weil da hab ich moog (was ich mir schon immer wünschte)
    und werde sicher zufriedener sein als mit dem zusammengeschusterten ding da.

    Liebe Grüße
    Synthfrau
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich hab grad ein schönes komplettes Dotcom-System (40 Module) angeboten bekommen, das wärs vielleicht, was du suchst
     
  7. kobayashi

    kobayashi aktiviert


    ein schwarzes system im kunststoffkabinett mit frontplatten die mit papierausdrucken beklebt ist? dann könnte das mal meins gewesen sein. hatte ich seinerzeit auch hier aus dem forum, hat - wenn es wirklich das ist - nen wahnsinnsound, aber keinesfalls ist das über 1000 euro wert.

    das hat hier für 500,- den besitzer gewechselt, wäre wirklich mehr als dreist wenn es sich um dieses system handelt.

    magst du mir mal ein bild mailen? adresse würd ich dir per pm schicken!

    grüsse :D
     
  8. usual suspekt schrieb:

    ein schwarzes system im kunststoffkabinett mit frontplatten die mit papierausdrucken beklebt ist? dann könnte das mal meins gewesen sein. hatte ich seinerzeit auch hier aus dem forum, hat - wenn es wirklich das ist - nen wahnsinnsound, aber keinesfalls ist das über 1000 euro wert.

    das hat hier für 500,- den besitzer gewechselt, wäre wirklich mehr als dreist wenn es sich um dieses system handelt.

    magst du mir mal ein bild mailen? adresse würd ich dir per pm schicken!

    grüsse


    Hi ich denke dass es das war, es ist ein schwarzes System und die Frontplatten waren so wie ich es erkennen konnte aus Pappe, Soundtechnisch gesehen ist das Teil super aber der Rest....ich werde es dir mailen...sobald ich deine Adresse hab.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    In Deinen Gear-Bereich hast Du doch schon ein Bild hochgeladen bekommen, da kannste ja noch mehr hochladen. :idea:

    Fände es wirklich dreist, wenn es sich um besagtes System von pay.c handelt, Original-Helmstedt ist das nicht. Den Verkäufer würde ich dann auf die rote Liste setzen.
     
  10. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    doch, original helmstedt ist das sehr wohl! ;-)

    die vco´s wurden sogar von ihm selbst abgeglichen, so die aussage von pay-c damals. und selbst die platinen stammen von helmstedt. stand sogar drauf!!!

    müsste mich jetzt schon sehrsehr täuschen.....und ich hatte das system ja schliesslich....du hast soweit ich weis nur ein-zwei module davon bekommen, oder? maybe waren da auch andere dabei....

    trotzdem wärs der hammer wenn es sich wirklich um das system handelt.
     
  11. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    hahahahahaaarrr...


    hab gerade das bild von synthfrau erhalten....


    es ist mein altes system......sogar noch um 5 module kastriert.....


    mannmann.....DER mensch hat wirklich nerven hier so ein ding abziehen zu wollen..... :evil:

    einfach zu hart.....wirklich....zu hart....


    mehr sag ich ned.....sonst werd ich noch unflätig...muss ja hier nicht sein ;-)
     
  12. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Na das war dann ja wohl nichts, schade an Christa für die vertane Zeit und die investierte Hoffnung. Original Helmstedt wäre für mich, wenn das System so aufgebaut ist, wie er es im Buch beschrieben hat (ich meine jetzt nicht die kleinen Fehler :) sondern das "physikalische" und da sind sicher keine Pappfrontplatten mit bei...

    Dann viel Spass mit dem soon to be System von Roger Arrick...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein Original-System wär für mich Frontplatten und alles von Helmstedt.
    Gab's ja auch komplett aufgebaut.

    3 meiner Curetronic-Module hatte auch der Matthias unter den Fingern, deswegen würde ich aber nie auf die Idee kommen, das als Original-Curetronic zu verkaufen. Mal abgesehen davon, dass ich meinen Müll an niemanden verkaufen würde.

    Ich hatte glaub ich 6 Module. Die hat jetzt comboy. (Verkaufspreis war "Einkaufspreis"). Hab die aber nie angeschlossen gehabt. War schon vom Format her dann doch nix für mich. MOTM, Dotcom und Eurorack reicht an Format-Vielfalt.
     
  14. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    ok...ich bin eben kein haarespalter..... ;-)


    platine reicht mir um original zu sein. basta! :D


    (erinnert mich an nen netten jungen herrn der von musik und instrumenten leider nicht die geringste ahnung hat, bei mir ein gerät selbst abgeholt hat und ernsthaft behauptete das das gerät mit nem grauen kaltgerätekabel anders klingt als mit nem schwarzen.....da musste sich sogar meine frau fast in die hose pissen.....)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, bei nem Kaufgeschäft ist das keine Haarespalterei mehr.

    Aber abgesehen davon interessant, dass eBay-Verkaufsprüche jetzt auch ausserhalb von eBay stattfinden.
     
  16. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    hab ich was verpasst??? :D
     
  17. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    dann ignorier es doch einfach wenn es dich nervt/aufregt/anpisst oder was auch immer...........es ist immer noch legitim seine geräte oder bauteile anzupreisen mit "wohlwollenden worten" wenn es der wahrheit entspricht - auch in diesem forum hier. hier rennen auch nicht nur moralapostel und herren in weißer weste rum, darauf kannste ein gepflegtes "alaaf" lassen.

    was der "formant-typ" abzieht ist natürlich asso aber das hat doch hier jeder schon mal erlebt und christa hat zum glück den deal platzen lassen.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es entspricht eben nicht der Wahrheit, darum geht's doch. :roll:

    Aber darüber zu diskutieren bringt's ja nicht, Ihr habt halt andere Ansichten als ich, ist halt so, da brauchen wir uns jetzt nicht seitenlang drüber zu streiten.
    Thema gegessen.
     
  19. Hi liebes Synthvolk,

    der Verkäufer (den Namen möchte ich hier nicht öffentlich nennen) meinte wohl dass Frauen sich nicht so auskennen. Er zögerte zuerst auch mit den Bildern aber als ich die Bilder sah dachte ich um Himmelswillen und dafür noch 1100.- Steine abdrücken. Das Ding ist vielleicht grad mal 500.- Euro wert. Gut vom Klang her ist es nicht schlecht aber wie das zusammengeschustert ist. Das hätt ich noch besser machen können... :lol:

    Wie ein orginal Formant sieht es nicht aus sondern eher wie ein Selbstbausynth.
     
  20. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    ja, das klingt sch**** - ohne bilder mit details und soundfiles geht gar nix bei hochpreisigen geräten. und selbst da kann man immer noch ne menge manipulieren. an der art der kommunikation lässt sich soe ein "kollege" ja auch schon etwas einschätzen, erst per email dann per telefonat.

    und hinfahren, testen und evtl. preis runterhandeln für macken etc. ist dann der letzte schritt. wenn einer dann abblockt sollte man auf jeden fall die finger von dem deal lassen.

    abhaken und weiter was feines suchen.
     

Diese Seite empfehlen