Foto-Thread

rauschwerk

pure energy noise
Verschlusszeit war "etwas" zu lang .. argh..
oder zu kurz (sofern ein seidenweichen Effekt erzielt werden soll <- sollte hier aber nicht ;-)).

Gerade bei solchen Aufnahmen empfehlt sich der Einsatz von Graufiltern, um lange belichten zu können, ohne dass die Blende zu stark geschlossen wird (Lichtbeugung) und gleichzeitig keine Überbelichtung stattfindet.
Ich hatte zum Zeitpunkt der Aufnahme leider keine Filter dabei.


 
Zuletzt bearbeitet:

swissdoc

back on duty
Gerade bei solchen Aufnahmen empfehlt sich der Einsatz von Graufiltern, um lange belichten zu können, ohne dass die Blende zu stark geschlossen wird (Lichtbeugung) und gleichzeitig keine Überbelichtung stattfindet.
Ich hatte zum Zeitpunkt der Aufnahme leider keine Filter dabei.
Ist bei mir noch auf der Liste, ein paar ND-Filter. Prinzipiell könnte man mit der ISO runtergehen, wobei der Schritt von ISO100 (wie bei Dir im Bild) zu ISO64 (was die E-M1 minimal kann) nicht so der Bringer wäre. Bei D750/a7II geht es bis ISO50 runter, aber auch das wird nicht reichen. Dumm aber auch...
 

rauschwerk

pure energy noise
Selbst ISO50 hilft hier leider nicht ganz weiter, sofern man dieses schöne glatte Wasser + Himmel haben möchte (oder diese superweichen Wasserfälle) - besonders bei Tageslicht ist dafür viel zu hell, als dass man z.B- 1-2 Min. belichten könnte, ohne dass das Bild völlig ausgebrannt wäre. Es gibt Cams, die einen (zumindest einen rel. schwachen) ND-Filter emulieren können. Bei meiner X100S war das z.B. der Fall. Möchte man es jedoch richtig gut machen, so empfehlt sich ein kleiner Satz aus 8er, 64er und 1000er zu haben. In meinem Fall (besonders bei den UWW, bei den keine Filter aufgeschraubt werden können) wäre ein Filter-Stecksystem das richtige (und leider auch das teuerste).

Benny Jaworskyj setzt die Dinger sehr oft bei seiner Landschaftsfotografie ein <- vieler seiner Fotos hat so ziemlich jeder schon mal gesehen oder gar als Wallpaper-Hintergrund auf dem Rechner gehabt.
Er hat sogar eine eigene Serie von Filtern am Markt, die gar nicht mal so schlecht sein sollen (ich kenne die jetzt persönlich nicht).

View: https://www.youtube.com/watch?v=B2M5eAHTXeQ


Stefan erklärt in diesem Video mal wieder schön, wofür die ND-Filter eingesetzt werden können und wie man sie untereinander auch kombinieren kann.
Inzwischen aus der Schweiz ausgewandert und in meine Gegend gezogen ;-)

View: https://www.youtube.com/watch?v=uFk5dy9hrrE
 

rauschwerk

pure energy noise
Übrigens (für alle µFT-User von euch ggf. interessant):
Das seitens Panasonic angekündigte Leica Vario-Summilux 10-25mm / F1.7 steht vor den Startlöchern. Getestet wurde dies bereits u.a. von Krolop & Gerst (wobei ich das Glas nicht dafür einsetzen würde, Portraits zu erstellen, aber egal).

Ein derartiges UWW-Zoom mit durchgehender F1.7, dazu auch noch abgedichtet, gab es noch nie.
Für mich als u.a. Olympus-User wäre noch interessant zu wissen, ob die Umschaltung direkt am Objektiv von AF/MF (was direkt von Oly Pro Gläsern abgeschaut wurde) auch am Olympus-Gehäuse funktioniert. Der Blendenring z.B. an der Leica Nocticron 42.5/1.2 funzt nur am Lumix-Body.

Mit ca. € 2k natürlich kein Schnäpchen, aber wie wir wissen: Gutes Glas kostet leider (oft) gut.
Da ich das 7-14mm/2.8 Oly-Pro bereits besitze (Erstbesitzer / schmerzlich neugekauft), werde ich wohl dabei bleiben. Wer als µFT'ler aber ein suagutes und extrem lichtstarkes UWW sucht, der sollte ggf. gleich hierzu greifen.

-> https://www.panasonic.com/de/corporate/presse/alle-meldungen/044-fy2018-panasonic-leica-dg-vario-summilux-10-25mm.html
-> https://www.digitalkamera.de/Meldung/Panasonic_kundigt_Leica_DG_Vario-Summilux_10-25_mm_1_7_an/11322.aspx
-> https://www.ephotozine.com/article/panasonic-leica-dg-vario-summilux-10-25mm-f-1-7-asph-hands-on-33371



Hier das Review/Test zum Vorserienexemplar..

View: https://www.youtube.com/watch?v=cMaaAcHNLRU&feature=youtu.be
 

ganje

Fiktiver User
Ich habe mir die Fujifim Instax Mini 90 gekauft. Ist so eine Art Polaroid..
Ist zwar nicht mit dem Hightech zu vergleichen, dass ihr hier postet, aber zumindest hat niemand auf der Feier Angst, dass etwas online landet. Außerdem überlegt man manchmal drei mal bevor man knipst, weil die Filme begrenzt und ziemlich teuer sind..

 


Neueste Beiträge

News

Oben