Frust

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Tyskiesstiefvater, 12. September 2017.

  1. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    Was ich momentan habe:

    Verbos Complex OSC
    Verbos MultiEnvelope
    Verbos DualFilter
    Verbos Touch
    Shapeshifter
    2x uVCA
    Doepfer ADSR
    Doepfer Mixer
    4ms pingLFO

    Bin irgenwo zufrieden aber irgendwo auch nicht! Strange!

    Wenn ich mir jetzt als Beispiel Surgeon´s live-setup anschaue, was
    er da so mit seinen wenigen Modulen zaubert, an Sounds kreiert ( diese Soundvielfalt )
    krieg ich die Krise!
    Habe das Gefühl, dass sich bei mir irgendwo irgendwie immer alles gleich anhört!

    Hier mal ein Beispiel!

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=Ww9VtKqprUY


    Es ist einfach unglaublich, was er da so zaubert!
    Soweit ich weiß, hat er da auch nur max. 2 VCO´s drin!
    Und trotzdem....

    Die AnalogRytm, welche ich ( wer hätte´s gedacht ) für Drums nutze, naja...will sich auch
    nicht so recht einfügen! Da hab ich auch immer das Gefühl, dass naja....harmoniert irgendwie
    nicht so recht zusammen!
    Vielleicht ist´s auch nur ne kleine Schaffenskrise!

    Bin beruflich arg viel unterwegs und immer wieder nur hier und da 1-2 Tage zu hause, welche
    ich dann unteranderem auch zum musizieren nutzen will..... LOL

    Hier sind mal kurze Beispiele:


    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=DeRvkk2rX1o



    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=WGzSEo6_WXo
     
  2. Sunwave

    Sunwave eingearbeitet

    Surgeon macht in diesem Video ein Laptop DJ Set wo er mit dem Modular noch FX und Drums dazu beisteuert. Auf Muffwiggler gibt es einen Thread wo er das System erklärt, es sind mehr oder weniger nur Drum und FX Module.

    Mein Fazit, das schaut cool aus, auf jeden Fall. Aber mit einem Analog Rytm und 2-3 kleinen FX hätte man mehr machen können und hätte auch noch 1000 Euro oder mehr gespart.
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  3. moondust

    moondust aktiviert

    Dein zweites Video kling doch garnicht schlecht.
    Es hat ja niemand gesagt, du braucht eine Kasten voll Module und dann bist du gut.
    Was man damit anstellt, das machst aus . Und der Andere im Video , wird auch nicht immer bei Tüfteln zu Hause
    gleich das Gelbe vom Ei aus allem raushauen.
    Es braucht auch immer Übung.
    Bleib dran
     
  4. Jan_B

    Jan_B aktiv

    Aber mach auch mal Pause wenns frustet.
     
  5. Sunwave

    Sunwave eingearbeitet

    Ev. wollte man genau das mit dem Ironie Shirt anprangern bzw. zur Diskussion bringen. Das scheint so wie ich mir dem Thread anschaue gelungen zu sein. ;-)

    Und jetzt sollte man mal abtrennen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2017
  7. Uncle Sem

    Uncle Sem aktiviert

    Du machst da einen Fehler (den ich selbst nur zu gut kenne). Vergleiche deine Sachen nicht mit Leuten die von der Musik leben, seit + 20 Jahren Musik machen. Das frustriert nur enorm. Klingt jetzt oberlehrermäßiger als ich es meine (-;
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2017
  8. Sunwave

    Sunwave eingearbeitet

    Vor allem ist das grösstenteils ein DJ Set, so eine Klangvielfalt kriegt man aus ein paar Modulen nicht raus.
     
  9. klangumsetzer

    klangumsetzer aktiviert

    Was mir anfangs nicht klar war, dass im Gegensatz zu akustischen Instrumenten Effekte, wie Delay, Hall und Modulation, bei elektronischen Instrumenten akltiver Teil des Klanges sind.

    Die klangliche Vielfalt eines Make Noise Shared System entsteht auch durch die enthaltenen Effektmodule Echophon und Erbe-Verb.
     
    Sunwave gefällt das.
  10. Sunwave

    Sunwave eingearbeitet

    Absolut, und wenn wir von Techno sprechen sind sogar Kompressoren und EQs teil des Sounddesigns. Das Studio wird zum Instrument.
     
    klangumsetzer gefällt das.
  11. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Inzwischen macht er allerdings auch "nur" mit Modular (hat sogar mittlerweile den Octatrack entfernt) solche Sounds... nur so mal dazwischen geworfen. ;-)

    Mittlerweile nutzt er u.a. noch einen Cweijman QMMF den er einfach mit verschiedenen Sachen anpingt...
     
  12. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    Dachte den QMMF nutzt er zum Großteil eher als Mischer!?
     
  13. Sunwave

    Sunwave eingearbeitet

    Hier der Surgeon Thread auf Muffwiggler, da erklärt er das alte Setup vom Video bis in kleinste Detail, auch die Tracklist.
    Leider ist das Foto vom Setup weg auf der ersten Seite, aber ich glaube das wurde hinten im Thread von jemand anderem wieder eingefügt.
    https://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=119567

    Ja, aktuell spielt er wirklich live.
     
    Rastkovic gefällt das.
  14. stuartm

    stuartm musicus otiosus

  15. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

  16. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    wo haste denn das her?!

    also, natürlich kann jeder mit seinen modulen machen was er will, aber einen Cweijman QMMF als mischer zu mißbrauchen wäre ja schon kriminell...

    nee, er hat das in einem der Videos (ich meine das aus UK was neuer ist) gesagt mit dem QMMF.
     
  17. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

  18. nicht verrückt machen lassen von "Schaffenskriesen".. einfach aussitzen

    neues Gear kann - wenn man Glück hat - die Inspiration fördern
    zuviel neues Gear auf einmal eher nicht

    ich bin auch nur am We zu Hause im Studio - hab also effektiv vielleicht maximal 16 h Zeit um Musik zu machen ... da kann leicht passieren das mal 1-2 Monate kein sinnvoller Track rumkommt

    wenn ich das Gefühl hab mal wieder den selben Scheiß zu machen , beschäftige ich mich mit nem Gerät das ich länger nicht benutzt habe und untersuche neue Einsatzmöglichkeiten, dabei findet sich eigentlich immer was Überraschendes das man musikalische weiterverarbeiten kann

    oder ich räume auf - Kabel ordentlicher verlegen, Patchbay beschriften.. dabei fallen mir auch mal neu Möglichkeiten ein
     
  19. Otterl

    Otterl zwangserleuchtet

    Oder geh mal raus an die frische Luft. Verlaße den Waldweg und
    lauf mal querwaldein; setz Dich auf 'nen Baumstumpf, mach die
    Augen zu und höre einfach.


    EDIT: hinterher nach Zecken absuchen
     
    Feedback gefällt das.
  20. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    Na....bin doch eh fast das ganze Jahr unterwegs mittlerweile...leider beruflich!
    Aber könnte schlimmer sein! :)
    Mittlerweile faaaast alles gesehen! Schöner Planet, den wir da bewohnen! :)

    Muss auch ehrlich zugeben, dass ich in den letzten 2 Jahren eher Module etc... gekauft habe,
    anstatt wirklich Musik zu machen ( wie früher )
    Hab mich da auch irgendwie zu sehr auf Verbos versteift ( optisch, sexy, ansprechend ) ....und bin
    mir momentan einfach nicht so sicher, ob das die richtige Entscheidung war! :sad:
    Aber so ist es wohl mim Modular!
    Ausprobieren ausprobieren!
    Glaub auch nicht, dass n Phonogene wirklich das richtige ist!
    Möchte halt nur was für Vocals haben!
    Schnell mal was aufnehmen und schneiden und per Sequencer .....

    Hätte ich doch nie damit angefangen!
    Argh.... :)
    Aber macht halt am meisten Spaß!
     
  21. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    .....ich will mir ja nicht direkt n neuen Synthie holen!

    Und viel Gear, welches ich nutzen könnte, habe ich jetzt auch nicht!
    Hab n paar Sachen verkauft!

    Momentan nur n AnalogRytm ( welchen ich mittlerweile blind benutzen könnt )
    Ming Modular ( 9HE )
    303 cLONE
    707
    dx7
    that´s it

    womit ich eigentlich recht zufrieden bin ( bis aufn Rytm, irgendwie werd ich nicht so ganz warm mit dem Teil )
    Soundmäßig und Groooooove-mäßig ( was auch immer das zu bedeuten hat ) ;-)
     
  22. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Ging mir bei Verbos ähnlich, habe dann alles verkauft bis auf den AmpController, den wollte keiner haben und jetzt kann ich ihn ganz gut brauchen. Bei den anderen Modulen habe ich nix bereut, außer evtl ein bisschen der Multistage, aber insgesamt hatte ich bei jedem Modul das Gefühl, dass ist nicht das was ich will zu dem hohen Preis, oder ist nicht ganz zu Ende gedacht usw.... etwas überbewertet, sieht halt schick aus....
     
  23. Jan_B

    Jan_B aktiv

    Kann ich sehr gut nachvollziehen. Vielleicht bringt es was wenn du dich soweit reduzierst, dass du ein mini-Setup mit auf die Dienstreisen nehmen kannst und abends im Hotel ein bischen jamst. Z.B. Digitakt, ganz kleines Modular und 303. Back to the basics. Und dann mit diesem Setup z.B. als Ziel ein 30 Minuten Set zu bauen. Und dir selber eine An- und Verkaufsperre für z.B. 6 Monate verordnen.
     

Diese Seite empfehlen