Ghost Producing Umfrage

ghost producing

  • würde ich nicht

    Wahl: 6 22,2%
  • würde ich

    Wahl: 15 55,6%
  • mache ich

    Wahl: 6 22,2%

  • Anzahl Votes
    27
%

%3GgHszuestrnln

Guest
angeregt durch ein gelöschten Post von ???, und aus anderen Gründen,
hier die Umfrage:

würdest Du geisterproduzieren für jemand anderen? Oder tust (tatest) es evtl. ?
 
%

%3GgHszuestrnln

Guest
Die Umfrage ist "anonym", bzw genauer gesagt es wird der Username nicht angezeigt.
 
%

%3GgHszuestrnln

Guest
ich bump das mal
Wär schön wenn die die hier ja doch still mitlesen sich erbarmen würden und mit abstimmen
damit die Zahlen was aussagen

Die Frage ob man selbst ghost produzieren lassen würde, stellt sich so ähnlich ja auch mit KI...

Oder für denjenigen der der nächste Hans Zimmer werden will.

Ich könnte mir vorstellen Assistenten zu haben die nach meinen Vorgaben ausarbeiten.
Allerdings weiß ich nicht wie leicht und ob ich da zufrieden zu stellen wäre.
 
Hab vor 20 Jahren mal für nen lokalen EBM-Act ein paar Tracks gemacht und dafür gesorgt, dass sie in der Bedeutungslosigkeit versanken und sich im Streit trennten.:P

Heute glaube ich, dass da unterbewusst sowas wie versehentliche Absicht dahintersteckte, weil ich sie eigentlich nicht leiden konnte.
 

GlobalZone

||||||||
Machmal reicht es schon aus, wenn man mit Leuten zusammenarbeitet, deren Vorstellungen zu weit von der eigenen abweichen, dass man sich zu stark verbiegen muss. Eine fürchterliche Situation.

Wer ghosten muss, tut mir leid.
 
%

%3GgHszuestrnln

Guest
Schade daß so wenig mit abstimmen aber seis drum.
Das Ergebnis verblüfft mich, ich war mir sicher daß die Mehrheit das ablehnen wurde.
 
%

%3GgHszuestrnln

Guest
Ja stimmt, aber das ist doch im Text zur Umfrage ergänzt.
In dem Fall kann man auch die dritte Antwort ankreuzen,
es sei denn man würde es heute auf keinen Fall mehr.
 
wenn man sich nicht komplett verbiegen muss dafür und das gewünschte produkt dem eigenen musikgeschmack annähernd entspricht und auch die bezahlung für die leistung stimmt, warum nicht............also schlager, rockmusik und metal würde ich direkt ablehnen, chart house und euro dance, fahrstuhlmusik, musik für kinderhörspiele, werbemusik, pornomukke usw. nicht, wenn die rahmenbedingungen stimmen.
 


News

Oben