Laptop?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Rabbit Conspiracy, 4. März 2009.

  1. Hallo brauche nun endlich nen Laptop für mein Studium und will mir jetzt das weisse Macbook 13" kaufen. Da es gerade gut passt will ich ihn gleich für Musik brauchen. Hier die Infos:

    2.0GHz
    Intel Core 2 Duo Prozessor
    2 GB DDR2 Arbeitsspeicher
    120 GB Festplatte1
    NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor
    Standard Tastatur
    Weiße Polycarbonatschale

    das sollte reiche, oder?

    Will nun wissen was ich dazu noch benötige (midi-interface hab ich schon).

    Hab noch gesehen, dass man den Laptop individuel konfigurieren kann.
    Meine Fragen sind nun:
    Soll ich den Arbeitsspeicher auf 4GB aufstocken lassen und soll ich Logic Express 8 vorinstallieren lassen oder gibt es andere bessere Programme (sollte vorallem intuitiv sein; brauche es vorerst hauptsächlich zum Sequencen)?

    Danke schonmal für die Antworten
     
  2. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Arbeitsspeicher hat man nie genug, wenn es nicht am Geld scheitert: machen!

    Bessere Programme: Das ist dein persönliches Problem :) - ich z.B. finde Logic ganz furchterbar und arbeite mit einer LE-Version von Cubase, andere schwören auf Live, oder oder oder ...

    Kommt auf den persönlichen Geschmack und die individuelle Arbeitsweise an, was das beste Programm für dich ist.
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Reiche gibt's hier nur wenige. Abgesehen davon: wofür soll es denn konkret reichen? Wie ist denn Deine Arbeitsweise beim produzieren? Willst Du viele VST's benutzen? Nur Samples? Womöglich VSL?
    Wenn Du Logic installieren lassen willst, solltest Du es auf alle Fälle vorher mal eine Stunde antesten. Für ein später nicht genutztes Programm ist es dann doch ein wenig teuer denke ich.
     
  4. will hauptsächlich meine Hardware Sequencen und eventuel noch einige Samples hinzuziehen. Will ihn vielleicht auch mal live benutzen.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Logic oder Cubase sind zu komponieren, live ist (wie der Name schon sagt) auf einem anderen Gebiet stark.

    Das MB ist super dafür, sind absolut tauglich dafür. Die weißen waren imo die günstigsten und gleichzeitig beste Wahl als Allrounder.

    Logic ist heute fast ein bisschen veraltet, arbeite selbst damit - Aber es wirkt im Vergleich mit Cubase dann etwas abgeschlagen, arbeite selbst damit, weil ich es eben schon lange einsetze. Für Recording und Komposition ist es gut. Aber auch sehr schnörkellos.
     
  6. Danke für die Tipps!

    Was haltet ihr von Ableton live LE ist ziemlich billig irgendwie...Was ist der Unterschied zum grossen?
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    http://www.ableton.com/live-le-feature-comparison
     
  8. suomynona

    suomynona Tach

    mit ableton live machst du kaum was verkehrt.
    gibt allerdings bald die neue version. (live :cool:
    RAM & HD: kannst du ganz einfach selber tauschen. kauf lieber die kleinste/günstigte kombination, ein 2 gb ram riegel gibst für ca 22 EUR.
    (z.b. von -> kingston).
     
  9. Danke für die guten Infos hab mir jetzt den Mac bestellt geh jetzt mal in de Shop um Ableton und vielleicht noch ein anderes Programm auszuprobieren.
     
  10. PS: Hoffe nur, dass ich nicht zuviel Zeit mit Musik verbringen werde. muss nämlich noch ne Arbeit schreiben...Der Geist ist willig doch das Felisch ist schwach :twisted:
     
  11. suomynona

    suomynona Tach

    kannst dir ne demoversion von ableton.com runterladen.
    die le version gibt es auch oft als bundle mit hardware. wennn du also noch ein audiointerface oder ne tastatur brauchst, würde ich mal schauen ob das nicht einfach mit dabei ist.
     
  12. Cool werd ich mal auschecken

    danke
     

Diese Seite empfehlen