LinPlug RM 5, the successor of the RM4 is on the way...

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Xenox.AFL, 7. März 2008.

  1. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    [​IMG]

    RM5, the successor of the RM4, with a massive set of new features and a more than doubled library. Your one and only drum solution. Planned release is April 2008!

    • A new Loop tool has been integrated. The Loop tool allows you to
      import any loop as a raw sample and automatically slice it. Slice points can be adjusted manually if required. REX loops can now be imported. The Loop tool contains many new and innovative features making it superior to any other loop tool currently on the market. For example, the Loop tool includes:
    • Intelligent automatic slicing for super-accurate results
    • Manual adjustment of the number of slices, as well as the position of slice points, with or without assistance
    • Each slice can be individually processed.
      Slice processing capabilities include various envelopes, LFOs, a Filter and a complete Modulation Matrix
    • Slice processing is non-destructive
    • Six loops can be loaded simultaneously
    • Each loop is fully independent and can be processed individually
    • Each loop has access to an extensive effects section. Both insert and send effects are available, creating a complete mixing environment for each loop
    • Editing Groups allows the simultaneous editing of multiple slices
    • A new Librarian has been integrated. The Librarian is superior to any other audio browser for drum tools currently available. It features detailed search and management tools for Drum Kits, single Hits, loops and MIDI files. Existing Libraries can be imported and managed by the RMV Librarian.
    • Enhanced content. The new RMV comes with the complete library of Drum Kits and single Hits found in the RM IV. In addition to this, several new Kits and a large selection of up-to-date and exciting Loops have been added. The new Kits and Loops have been produced exclusively for the RMV by some of the world's best sound designers
    • New Drum Synthesizer. After several suggestions from our users, we decided to add a dedicated, universal drum synthesizer. The drum synthesizer is simple, versatile and sounds amazing! We're confident that you won't need any other drum synthesizer. The new drum synthesizer features an oscillator with a wide frequency range, multiple source waveforms, a noise oscillator with a multimode filter, and a bunch of wicked modulation possibilities!
    • Improved Audio Engine. Several new features have been added to the RMV's audio engine. These include:
    • Voice Limit per Hit
    • Fixed position per Pad. This ensures that a Pad always has the same pan position, independent of the Kit or Kit type that is currently loaded. This means that a sound's pan position remains constant whether it's part of an RM IV Kit, an RMV Kit, or any of the supported import formats. Sounds are panned where you expect them and so that they maintain a 1:1 match with your hardware controller (this feature supports any Akai MPD or MAudio Trigger controller).
    • Parameter Readout upon mouse-over
    • Adjustable Envelope shape
    • Many improvements in the dedicated drum
      synth modules (clap, kick, snare, etc.)
    • The Modulation matrix has been extended so that it now has 12 slots. It also contains several new modulation possibilities
    • Modulation in the Matrix can now be"one-shot" or continuous. In the case of "one-shot" modulation, a modulator's current value is captured as a "snapshot" when a sound is triggered. Alternatively, a modulator's value can be used to continuously modulate a sound.
    • Each Hit and each Slice now have 3 individual LFOs
    • Envelopes can now be used in Normal Mode, One-Shot Mode or Loop Mode
    • The RMV can now automatically switch between the currently selected Pad and the Pad that is currently playing. This means that the current Pad can be selected by playing an external MIDI device. This makes editing Kits or Loops much faster. Of course, this feature can be switched off when it is not needed.
    • MIDI Mapper. A new, "intelligent" MIDI Mapper ensures that MIDI files are played back correctly even when the Kit used to play them does not exactly match the contents of the MIDI file. The Mapper ensures that the closest matching sound in the current Kit is used to play back the MIDI messages. For example, if a specific HiHat sound is not in the current Kit, the Mapper selects the next-best HiHat sound from the kit.
    • Kit size has been increased. The size of an RMV Kit has been increased to 48 Pads. The 48 Pads are arranged into 3 groups of 16 so as to match current hardware controllers. Because the 48 Pads are arranged into 3 groups of 16 it also means that there won't be a large number of unused Pads when you work with small Kits.
    • Extensive Effects section. The RMV features 3 insert effects for each pad or slice, and three send effects. The available effects include Delays, Reverbs, WahWah, Distortion and Filter, Equalizer, Compressors, Flanger and Phaser..
    Mehr infos? Click here... http://www.linplug.com/Instruments/RMV/rmv.htm

    [​IMG]

    Frank
     
  2. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

  3. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

  4. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Bin eigentlich nur auf die Drumsynthese Fähigkeiten gespannt... ;-)
     
  5. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Die sind cool, da ist einiges, neues dazu gekommen...

    Frank
     
  6. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Der is aber schon lange "on the way"... ;-)

    Habe leider erst jetzt gesehen das man als registrierter LinPlug Nutzer eine Beta von RMV runterladen kann. Werd ich mal testen, obwohl ich mittlerweile Sampler mit der klassischen Ansicht wieder bevorzuge... siehe z.B. >> shortcircuit2. Leider PC-only und discontinued. :sad:
     
  7. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Ja, es gab leider einige Probleme die für den Delay verantwortlich sind, dann wurden hier und da nochmal neue Features eingebaut und, und, und..

    Die Beta Tester hatten wünsche die Peter auch noch einbaute, schlimm, da wird das nie fertig werden, ich habe ihm geraten das Ding jetzt zu releasen und die jetzigen Wünsche der Beta Tester nicht zu berücksichtigen, sondern erstmal nur zu Notieren...

    Beta Tester konnten leider nicht alle werden, sorry, mir persönlich sind es eh schon zuviele gewesen...

    Mac Version ist auch on the way, ich bin aber der erste der sie hat und testen darf! ;-)

    Baeh! :D


    Frank
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Upps, habe festgestellt das ich nur mit dem File doch nix anfangen kann. Hab diese Syncrosoft Geschichte schon wieder verdrängt... find ich ein wenig schade. Plugins werden auch so gecr@ckt, egal ob mit Seriennummer oder irgendeiner Dongleprotection.

    Habe heute aber erfreut festgestellt das RMIV unter Logic 8 läuft. :) Ist ja leider nicht selbstverständlich, selbst wenn eine Audiounit Version vorhanden ist. Andere Firmen lassen sich die UB Version (sofern überhaupt vorhanden) nochmal extra bezahlen...

    Grüße
     
  9. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Alle Plugins sind LinPlug UB und du wirst dafür auch nicht extra zahlen müssen...

    Welche PlugIns meinst Du denn die unter Logic8 nicht laufen? Mir fällt jetzt keines ein..

    Syncrosofrt Dongle war ja das Thema schlechthin die letzten Wochen, leider ist LinPlug gezwungen, wie andere kleine Unternehmen auch (siehe Rob Papen), etwas zu unternehmen, mittlerweile werden mehr die Updates runtergeladen als "neue" Software was nur heißen kann, das es mehr Leute gibt die den Crack laufen lassen als das Original..

    Cracker werden immer gewinnen, das ist leider richtig. Aber dennoch, es muß was passieren sonst wird es auf langer Sicht keine kleine Firmen wie LinPlug oder andere geben...

    Und wenn Du mich persönlich fragst, ich mag den E-Dongle Kram auch nicht...

    Frank
     
  10. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Muss gestehen ich hab mir die Updates heute auch zum zweiten mal runtergeladen, da dass Kits Update nun mit dem normalen Update zusammengefügt ist. Kann mir auch vorstellen das manche zu bequem sind sich das Update zu sichern, und es bei der nächsten Neuinstallation einfach erneut runterladen.

    Ich wundere mich trotzdem das man bei Linplug meint sich so entgehende Gewinne zu sichern. Die die Cr@cks nutzen werden nicht plötzlich anfangen Originale zu kaufen. Hatte mir RMIV u.a. wegen den unproblematischen Kopierschutz gekauft, dass ist ja jetzt passé.

    Imposcar (UB kostet extra), Waldorf Edition (UB kostet extra), Kjaerhus Plugins (keine Audiounits), Mercury-1 (zu alt, gibts nicht als Audiounit ;-))...

    Im großen und ganzen aber fast alles verschmerzbar, und mit dem ES2 lässt sich ja auch einiges ersetzen...
     
  11. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Ich wundere mich trotzdem das man bei Linplug meint sich so entgehende Gewinne zu sichern. Die die Cr@cks nutzen werden nicht plötzlich anfangen Originale zu kaufen. Hatte mir RMIV u.a. wegen den unproblematischen Kopierschutz gekauft, dass ist ja jetzt passé

    Den weg gehen gerade einige Software Firmen, nicht nur LinPlug, deswegen kann man das sicher verallgemeinern da ja alle dasselbe Ziel verfolgen. Man muß bedenken das die meisten Updates Kostenlos sind und wenn man das weiter so verfolgen möchte, sollte bzw. muß man was tun. Ob das Ziel damit erreicht wird, weiß ich nicht, da ich selber ja vor Jahren selbst in der Cracker Scene aktiv war, weiß ich eigentlich auch wo der Hase lang läuft...

    Frank
     
  12. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Wenn nichts dazwischen kommt ist es morgen soweit, RM5 is on the way, finally...

    Frank
     
  13. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Zu C64-Zeiten hat mir diese Form des Denksports auch tierisch Spaß gemacht ;-)
     
  14. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Also, es ist soweit... Die PC Version ist released, mehr infos etc. auf www.linplug.com ! Have phun, nice instrument...!!

    Frank
     
  15. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Super, aber immer noch keine Demo... :)
     
  16. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Kommt, Daniel B: , kommt...!

    Frank
     
  17. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Mit Dongle oder auch ohne Dongle testbar?

    Bin ein bißchen gespannt wie durchsetzungsfähig nun die synthetischen Drums sind. Gute klangliche Ergebnisse waren schon in der 4er Version zu erzielen, aber trotzdem fehlte irgendwie der Bumms den 808 und 909 mitbringen...
     
  18. DrJay

    DrJay -

    Ich frage mich, ob das Update von Version IV lohnt.

    Habe auch noch die neueste Battery Version und mir reicht die Library völlig aus.

    Was mich an der fünfer Version reizen würde, wären die Midi Grooves und Loops zusammen mit den "Humanize" funktionen, da ich eigentlich immer zu faul bin, mir irgendwelche Beats selbst zu programmieren.
    Also für ~50€ Stylus RMX für Arme...

    Hat jemand schon Erfahrung in dieser Hinsicht sammeln können?
     
  19. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    DanielB: Kann ich dir nicht genau sagen, das entscheiden die Programmierer, nicht ich... Ich gehe aber mal davon aus das es ein Dongle geben wird.. E-Dongle nicht zu vergessen, bitte..

    DrJay: Ich habe Erfahrung mit RM5! :) 8 Monate circa. Ja, die Grooves in RM5 finde ich ok, aber ich habe da wenig reingehört da ich meine Beats & Loops selber mache, ich benutze keine vorgefertigten Midi-Loops... Ansonsten kann ich Euch nur Rm5 empfehlen, wenn man ein Tool haben möchte wo verschiedene Funktionen in einem Tool intregiert sind. Also Sampler Player, Loop Slicer und Drumsynth.

    Frank
     
  20. Hey Xenox... das RMV-Demo steht ja noch aus.
    Mal ne kurze Frage deshalb. Kann man einzelne Slices aus einer Loop per Drag&Drop auf ein Pad ziehen, oder sonstwie auf ein Pad kriegen ohne zwischenspeichern ?
    Kann man die Midi-Grooves einer Loop in den Sequenzer ziehen ?
     
  21. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Beholder:

    Man kann keien Slices auf die Pads legen, finde ich persönlich auch Blödsinnig da jede Loop geslicet wird, das geslicte Midi File kann exportiert (gleich aus RM5 raus) und in den Sequencer geschoben werden, möchtest Du nur einen Teil der Loop abfeuern, kannst du doch alle restlichen Noten des kleinen Midi Files löschen... Falls Du indem SLice noch andere Einstellungen benötigtst wie z.B. eine eigene Hüllkurve, Filtereinstellungen etc. ist das auch möglich, jedes Slice hat seine eigenen Einstellungen...

    Midi Grooves, die eingeladen und abgefeuert werden, können, wie auch schon in der RM4 Version, exportiert. Drag & Drop also...

    Frank
     
  22. Hmmmnaja, kann ich mir dann vielleicht doch das Geld sparen. Fände ich schon nett, wenn ich z.B. ein paar Loops hätte und dann ganz locker von da die BD evt. mit der anderen Layern etc. und so ein eigens Kit zusammenbauen könnte. Oder evt. auch mit anderen Drums ergänzen.
    Und warum macht das keiner ?
    Bei Battery kann man wenigstens nett mit D&D arbeiten, aber ne Loop muss extern gesliced werden...vielleicht Battery 4 oder RM6.
    OK, Demo schau ich mir dann trotzdem an ;-)
     
  23. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Es macht niemand weil es kein Sinn macht... Da ja schon alles vorgslicet ist, warum nochmal Drag & Drop im VST machen... Die Frage ist ob sowas im VST erlaubt ist.. :D

    Frank
     
  24. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Es gibt seit gestern eine Demo Version für PC..
    Wer interesse hat, einfach mal downloaden und anschauen..

    Frank
     
  25. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

  26. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Ich habe das bereits 1000 mal erklärt das es OHNE Hardware Dongle geht, das Ding heißt E-Dongle... Also elektronisches Dongle...

    Frank
     
  27. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Upps, da war ich wohl nicht anwesend.

    Bei NI gibt es ja das Service Center, ist ähnlich. Dort ist es allerdings auch möglich Plugins auf Rechner ohne direkte Internetverbindung zu aktivieren...
     
  28. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Nur zur Info...

    Seid gestern ist der Syncrosoft E-Dongle Kram wieder Geschichte... LinPlug geht zurück auf das alte System mit Serial Nummer etc.

    Viele Kunden von LinPlug haben Probleme mit dem System gehabt und deswegen geht LinPlug back to the roots...

    Frank
     
  29. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Das ist mal ne Nachricht, hat die Vernunft doch noch gesiegt!!
     
  30. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Auch sehr cool, die Frist wurde verlängert...

    Saxlab is available exclusively directly from LinPlug including a comprehensive English, French and German PDF-manual.
    The license fee is 149 Euro / 199 US$. [ buy ]
    Special price until 10.Dec 08: 99 Euro / 129 US$. [ buy ]
    The upgrade from SaxLab 1 is 39 Euro / 49 US$ [ info ]
     

Diese Seite empfehlen