Listing - An was baut ihr denn so?

T
Tsanderakis
||||
Jemand mit einem Roland D550 im Forum? Habe mir eine Ram Karte für meinen gebaut und bekomme die nicht initialisiert. Selbst das Servicemanual macht für das Hochfahren vom Testmodus unterschiedliche Angaben in Englisch und Japanisch. Übersetzungsfehler? Initialisieren soll lt. Netz mit doppelt Enter drücken funktionieren, aber seit den Erfahrungen mit dem Service Manual traue ich den Handbüchern nicht so richtig. Beim D550 ist das anders als beim D50.
 
T
Tsanderakis
||||
Mit der Ram Karte für den D550 bin ich weiter gekommen. Hatte noch das Material für eine 2. liegen und die läuft. Das mit dem Initialisieren habe ich jetzt auch raus. Data Transfer drücken, mit der Cursor Taste nach rechts auf Int->Card gehen und Enter drücken, wenn die Meldung Illegal Card kommt nochmal Enter drücken und dann noch ein drittes Mal Enter. Da die Karte 16 Bänke hat, muss man das Ganze natürlich 16x wiederholen. Muss nur noch schauen, warum die erste Karte nicht läuft.DSC08531.JPG
 
Groovedigger
Groovedigger
|||||
Hab mal vor gefühlt 2 Jahren ein Projekt angefagen das noch momentan auf Eis liegt.Ich wollte mir für das Eurorack eine FX Bank basteln.
Die Frontplatte für ein Metallgehäuse ist auch schon designed und die einzelnen Effekt Platinen sind auch soweit fertig und funktionieren im einzelnen..Auch hier war dann das Ziel alle FX Einheiten zu einem einzigen Platinenlayout zu verschmelzen..Erstmal wird es Spaßhalber nur ein Prototyp und wenn dann wieder mehr Zeit ist werden alle Schaltungen auf ein Platinenlayout in Eagle abgeändert.

Von den Platinen hab ich noch keine Bilder gemacht..müsste ich jetzt die ganzen Kisten auspacken..kann die aber gerne noch nachträglich hochladen...

6 Verzerrer typen.. Ich sag mal 3 mal Röhre..und 3 mal Transistor (Boost, Distortion, Fuzz mit zusätzlichen Mid und Hi gain boost..
1x Delay
1x Reverb
1x vollparametrischer 3Band EQ mit einstellbarer Flankensteilheit
1x mono Kompressor
1x Flanger

gewünscht waren noch Chorus und Phaser bekomme die aber nicht mehr in die 3HE + 84 TE unter...sollte ursprünglich in my Doepfercase passen.. Für die Eurorack version wird dann das neue Platinenlayoutangelegt..so wird es erstmal eine Gehäuse version da ich sonst Platzprobleme bekomme..


Jedes Modul hat seinen eigenen Input und output Ein und Ausschalter und kann somit frei verschaltet werden und auch ausgeschaltet wird das Signal über den Bypass an den Ausgang durchgeschliffen..Ein Preset Schalter soll dann einige sinvolle verschaltung beinhalten in denen man dann weniger patchen müsste..Ist natürlich alles dann ein Kompromiss.

Ist jetzt nichts wildes und nichts neues...aber so paar functions in einer Reihe

Hier nur mal das Frontlayout auf einer Prototyp Front..Da wo die Röhren Bilder zu sehen sind wird es sozusagen einen Auschnitt geben damit man auch später die Röhren sehen kann die dann von innen Beleuchtet werden..
IMG_20220626_134234.jpg
IMG_20220626_134220.jpg


IMG_20220626_134309.jpg
 
Miks
Miks
Mir will los...
Alta Falta - da haße Dir ja 'n schönen Klopper vorjenomm'! Re - schpekt!
 
Groovedigger
Groovedigger
|||||
Alta Falta - da haße Dir ja 'n schönen Klopper vorjenomm'! Re - schpekt!
Das schlimmste war die ganzen Bauteile auszumessen damit es Platztechnisch hinhaut..Es müssen lediglich nur noch an die einzelnen Platinen verkabelt werden...Lustig wird es die einzelnen Platinen in ein komplett neues einzelne Platinenlayout zu bekommen wo im Prinzip dann die ganzen fliegenden verbindungen wegfallen..Die Röhren habe ich auch schon in einem Gehäuse,, müssen auch noch Halter gebaut werden damit die Röhren korrekt in der Positon sitzen..Ist schon etwas Wild das ganze..muss man Bock drauf haben..Aber ich denke das es ein ganz Praktisches Tool sein wird um ein paar Synthsignale etwas Leben einzuhauchen..Mir brennt da Herz das der Phaser und Chorus nicht draufgepasst hat...aber erstmal abwarten...da ist jetzt wie es ist noch gut was zu machen..
 
AC1
AC1
Hobby Pathologe
Hab mal vor gefühlt 2 Jahren ein Projekt angefagen das noch momentan auf Eis liegt.Ich wollte mir für das Eurorack eine FX Bank basteln.
Die Frontplatte für ein Metallgehäuse ist auch schon designed und die einzelnen Effekt Platinen sind auch soweit fertig und funktionieren im einzelnen..Auch hier war dann das Ziel alle FX Einheiten zu einem einzigen Platinenlayout zu verschmelzen..Erstmal wird es Spaßhalber nur ein Prototyp und wenn dann wieder mehr Zeit ist werden alle Schaltungen auf ein Platinenlayout in Eagle abgeändert.


Ähnliches Projekt, häng aber auch schon länger daran fest. (Troubleshooting nötig, da (noch) nich alles funktioniert)


Bin gespannt wie es am Ende ausschaut/klingt.
 
dcp
dcp
Ewige Miesmuschel
DIY Eurorack 3X Clock Divider auf PICaxe 08M2 Basis, mit 3 Modi (2/3/4, 2/4/8, 3/5/7). Ein paar superdämliche Botches eingebaut (wer klemmt eigentlich 12V an nen 5V Microcontroller Input Pin, so blöd/unkonzentriert muss man erstmal sein, Glück gehabt, dass komischerweise nix SOFORT durchgebrannt ist). Und bis das eigentlich popeleinfache Basicprogramm erstmal das gemacht hat, was es sollte... meine Fresse)
PICaxe08M2_Clock_Divider_Eurorack.jpg
 
A
amesser
|
Die letzten Tage vom Urlaub genutzt um jetzt endlich mal die Hardware meines Midi Interfaces fertig zu bekommen. Die Software wird dann wohl Stück für Stück an den Aufgaben wachsen. Das Interface besteht aus zweimal der gleichen Grundplatine, einmal als 8 Gate/Trigger Ausgänge bestückt und einmal als 4x12Bit DAC + 4xGate. Die Schaltung/Platine ist so geplant, das ich später auch noch andere Funktionen damit umsetzen kann. Die Buchsen können entweder als 1x8 oder 2x4 angeordnet werden, dafür sägt man dann den Teilabschnitt manuell raus und steckt ihn auf. Die CVs werden alle einzeln per Trimmer kalibriert, dadurch beträgt die Genauigkeit ca. +-2mV also ca. +-3cents bei 1V/Octave über den gesamten nutzbaren Bereich von -3V bis +7V. Könnte man evtl. LFOs oder ADSR in Software implementieren. Im Nachhinein hätte ich die Module besser auf 4xCV und 4x Gate bestückt, aber die Frontplatte war schon gebohrt/gefeilt. Ich denke ich werden die vielen Gates/Trigger entweder für Percussion oder als Clock-Divider nutzen.
midi2cv-front.jpgmidi2cv-back.jpgmidi2cv-mounted.jpgcontroller-variants-front.jpg
 
T
Tsanderakis
||||
Habe mir auch so einen Black Noise Voltage Prozessor zusammengebaut. Gekauft hatte ich nur FP und PCB. Das Zusammenbauen ist etwas mühsam, weil ohne Rechner, der mit am Arbeitsplatz stehen muss, ist es schwierig, da kaum was an Werten auf die Platine aufgedruckt ist. Was macht das Ding? Ist ein Multifunktionsgerät mit
Dual VCA
Stereo VCA
CV Crossfader 2:1
CV Crossfader 1:2
Dual AM
CV PAN
Dual Attenuator
Dual Inverter
Dual Offset generator
Dual Voltage generator
Dual Exponential converter
Logarithmic converter
Dual PWM
Dual CV overdrive
Dual waveshaper
Complex waveshaper
Dual RingMod
RindMod
Compressor
Sidechain compressor
 

Anhänge

  • DSC08538.JPG
    DSC08538.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 21
AC1
AC1
Hobby Pathologe
Hab mir noch nen 2ten PS-Joystick - Rozendahl (diesmal, Feder im Joystick gelassen, sprich Rückstellung) gebastelt.
Sowie die Quinie.NL Version von Hagiwo´s - Quantizer, wobei ich da noch nicht sicher bin ob das mit der Firmware geklappt hat. (Nano Pro Micro)

IMG_20220811_091556.jpgIMG_20220811_091650.jpg
 
T
Tsanderakis
||||
Bin heute mit meinem zweiten 24db Ladder VCF fertig geworden und ein zweites Benjolin habe ich jetzt auch.
 

Anhänge

  • DSC08541.JPG
    DSC08541.JPG
    5,1 MB · Aufrufe: 13
  • DSC08539.JPG
    DSC08539.JPG
    5 MB · Aufrufe: 15
Inductor
Inductor
......
Hab mir noch nen 2ten PS-Joystick - Rozendahl (diesmal, Feder im Joystick gelassen, sprich Rückstellung) gebastelt.
Sowie die Quinie.NL Version von Hagiwo´s - Quantizer, wobei ich da noch nicht sicher bin ob das mit der Firmware geklappt hat. (Nano Pro Micro)

Anhang anzeigen 148603Anhang anzeigen 148604Hi AC1,
Hi AC1, Wenn Du den Quantizer getestet hast, wäre ich sehr an Dein Feedback interessiert. Die Bauteile nebst Panel etc. liegen seit getauten Zeit bei mir rum und warten auf den Zusammenbau. Ich glaube es gab Probleme mit dem Tuning, die Quinie irgendwann per Firmware ausmerzen wollte…die Hagiwosachen mag ich sehr, aber einige Module haben Bugs in der Software.
 
AC1
AC1
Hobby Pathologe
Hi AC1, Wenn Du den Quantizer getestet hast, wäre ich sehr an Dein Feedback interessiert. Die Bauteile nebst Panel etc. liegen seit getauten Zeit bei mir rum und warten auf den Zusammenbau. Ich glaube es gab Probleme mit dem Tuning, die Quinie irgendwann per Firmware ausmerzen wollte…die Hagiwosachen mag ich sehr, aber einige Module haben Bugs in der Software.
Hallo Inductor,

Richtig, durch das wechseln von Hagiwo´s 10bit Dac, auf anderen 12bit bei Quinie´s Version, (der außerdem schwer zu bekommen war)
wollte Er da eine neue Kalibrierung per Firmware am Tuning machen. (ist aber soweit gesehen, seit ende 21 kein Update gefolgt)
Habe leider auch keine Ahnung vom Coding und bisher so meine Probleme gehabt, die Firmware auf den Nano Pro Micro zu bekommen.
(neuer PC, fehlende Bibliotheken, wenig Ahnung von Arduino etc)

Gebe aber gerne Feedback sollte ich da weiter gekommen sein, werde evtl am WE nochmal probieren/testen.
 
dcp
dcp
Ewige Miesmuschel
IMG_20220812_055350.jpg

Uff, nächstes Eigengewächs, ein Random Trigger Sequencer mit 1-32 Steps Knöpfchen und Probability Regler für den Zufallsalgorhythmus. Clock Input, Random Trigger Input (für manual gibts auch nen Button) und der entsprechende Pattern Output unten. Hat wieder ein paar Stunden Debugging gebraucht, weil zwar die (what a mess) Schaltung/Platine seltsamerweise auf Anhieb funktioniert hat, aber Aufgrund von Einschränkungen der gewählten Plattform (PICaxe08M2) die 'time' System Variable nur Müll ausgespuckt hat und keine ordentlichen Zufallszahlen für das Trigger Pattern, was wiederum eine ganz andere Lösung nötig gemacht hat. Hat wieder ein paar Bier gebraucht um drauf zu kommen, jetzt bin ich müd :D :D :D
 
S
StormB
|||
Hidiho,
Werkele gerade an einem Effektgerät auf Basis des FV-1 Chip
das besondere ist die Auswahl der 4 Bänke sind dann 4X8 Effekte = 32 Effekte plus die 8 Internen insgesamt 40 Presets
StormB
 

Anhänge

  • IMG_20220815_193411.jpg
    IMG_20220815_193411.jpg
    4,4 MB · Aufrufe: 15
  • IMG_20220816_155310.jpg
    IMG_20220816_155310.jpg
    4 MB · Aufrufe: 18
  • IMG_20220816_155334.jpg
    IMG_20220816_155334.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 28
S
StormB
|||
Hi onkelhoste
es gibt da das Programm SpinCAD-Designer-master,
damit machst du dir deine eigenen Presets, echt Super
es gibt auch fertige Presets von anderen Usern, (z.b. Jeannie)
StormB
 
LED-man
LED-man
.
Mal was anderes in DIY, in den letzten 6 Monaten gemacht.
Studio Raum in anderen Raum wo vorher Öltanks standen, Dachausbau und neues Schlafzimmer.
Nun bald wieder Zeit um Synths zu bauen.
ISE-NIN Kit kommt demnächst un dafür die Doku zu machen, danach noch ein Full-size arp2600 in diy.
 

Anhänge

  • 00B9B847-194F-4CB5-B8EF-BAE4982EA853.jpeg
    00B9B847-194F-4CB5-B8EF-BAE4982EA853.jpeg
    518,5 KB · Aufrufe: 32
  • CBFE53D0-09CD-42CA-A3AC-E4A4998F5087.jpeg
    CBFE53D0-09CD-42CA-A3AC-E4A4998F5087.jpeg
    537 KB · Aufrufe: 34
  • DA11083F-0819-4493-BBA0-C575B3DA4355.jpeg
    DA11083F-0819-4493-BBA0-C575B3DA4355.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 34
  • DC165E00-4228-4A5B-A1F9-1B23D514E1AE.jpeg
    DC165E00-4228-4A5B-A1F9-1B23D514E1AE.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 33
  • 304DBEA6-AD9E-4B6A-A342-8BD7122469CB.jpeg
    304DBEA6-AD9E-4B6A-A342-8BD7122469CB.jpeg
    3,1 MB · Aufrufe: 35
  • 80AA9E16-EB5F-4773-9BF2-22B80CD7B99A.jpeg
    80AA9E16-EB5F-4773-9BF2-22B80CD7B99A.jpeg
    3,2 MB · Aufrufe: 35
  • 3E93D91A-C174-4CCB-B18C-069D1C97309D.jpeg
    3E93D91A-C174-4CCB-B18C-069D1C97309D.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 36
  • 428E7441-8D9D-4B98-B73B-8595C204FB0D.jpeg
    428E7441-8D9D-4B98-B73B-8595C204FB0D.jpeg
    578,6 KB · Aufrufe: 31
 


Neueste Beiträge

News

Oben