Make Noise Morphagene

Novex

||||||||||
Hi, hat von euch evtl. schon einer den Make Noise Morphagene und kann etwas über ihn berichten .
Ich bin kurz davor mir einen zu bestellen. Nur die Videos und Soundbeispiele im Netz sind sehr rar.
Mich würde sehr interessieren wie gut die Qualität der Granular Synthese ist . Im MI Clouds fand ich sie nicht so Hochwertig, die ist zwar nicht schlecht aber ich denke das geht noch viel besser. Dafür werde ich dann meinen MI Clouds verkaufen.



 

Dark Walter

||||||||||||
Beide kannst Du übrigens nicht direkt vergleichen. Zu verschieden sind die Einstellungsmöglichkeiten und Herangehensweisen. Das Clouds ist für mich eher eine Art Granular Delay mit dem sich leicht komplexe Ambient sounds erstellen lassen. Beim Phono und Morphagene ist der Transport des Virtuellen Bands und dessen Editierung im Vordergrund. Der Sound ist hier stets furztrocken und die Granularen Teilchen lassen sich hier viel besser bedienen, dafür gibt es eben keine Instant-Soundscapes.
 

Novex

||||||||||
Ich habe gerade mal den Morphagene bei Schneidersladen bestellt. ich besitze auch noch den Erbe Verb,Wogglebug MK2 und Moddemix, in verbindung mit dem Morphagene denke ich mal ist das eine bessere Combo für mich als nur den clouds + z.b OSC, Rings etc. da man mit dem Morphagene besser die Granular Teilchen kontrollieren kann. Ich meine auch gesehen zu haben das man sie zu einer Clock synchronisieren kann . Ich hoffe auch das die Granular Synthese eine bessere Qualität hat als im Clouds .
Mein Vorbild ist das Plugin von New Sonic Arts der Granite, der klingt verdammt gut. Der als Modul wäre Perfekt .
Ich lasse mich mal überraschen was der Morphagene so alles kann und wie er klingt.
Den Clouds werde ich aber auf alle fälle verkaufen . Allerdings auch nur weil ich das Geld für den Morphagene brauche, ansonsten würde ich ihn schon gerne behalten.
 

tomk

Fleischesser
Dark Walter schrieb:
Beide kannst Du übrigens nicht direkt vergleichen.
Habe beide und kann das von Walter Gesagte nur unterschreiben.

@Topic
Die Klangqualität des Phonegene hält sich in Grenzen. Denke darum geht es aber auch nicht in erster Linie. Mit Music Concrete im Vordergrund geht es doch eher darum was man damit/daraus macht, und nicht um High Fidelity. Ganz im Gegenteil ist LowFi eher dem entsprechend.
 

Novex

||||||||||
tomk schrieb:
Dark Walter schrieb:
Beide kannst Du übrigens nicht direkt vergleichen.
Habe beide und kann das von Walter Gesagte nur unterschreiben.

@Topic
Die Klangqualität des Phonegene hält sich in Grenzen. Denke darum geht es aber auch nicht in erster Linie. Mit Music Concrete im Vordergrund geht es doch eher darum was man damit/daraus macht, und nicht um High Fidelity. Ganz im Gegenteil ist LowFi eher dem entsprechend.
Ja ! bestimmt ärgere ich mich auch später darüber das ich mal wieder Clouds verkauft habe, ich brauche leider nur das Geld für den Morphagene .
Wenn ich ehrlich bin ist das auch schon das 2te mal das ich den Clouds besitze, das erste mal hatte ich ihn für den Intellijel Rainmaker verkauft .
 

xenosapien

unbekannt verzogen
... das wäre dann n Fall von "aller guten Dinge sind 3" ! ;-)

Ich hab mein Clouds jetzt seit 1 Woche und hab auch schon 2x gedacht "hmm das ist nicht was ich mir vorgestellt habe"... letzte Nacht dann extrem planlos random rum gepatcht und auf ein Mal war da dieser Sound... mwoaaaaaah :D

Ich bin mit meiner combo Ginko Sampleslicer+Clouds ganz happy was granularen Stuff angeht... auch wenn der Sampleslicer sicher nicht GANZ so fein aufgeht wie Phonogene/Morphagene...

aber da kann man auch interessanten Schabernack mit treiben... nicht übel für n DIY Modul :)
 

Dark Walter

||||||||||||
Also vom Phono zum Morphogene hat sich ja in der Samplingenginebzw. dem Speicher einiges verändert. u.a. ja Stereo, länger Aufnahmezeit (mehr Speicher) etc. ich geh mal davon aus das sich die Aufnahmequalität auch verbessert hat.
 

Novex

||||||||||
Mir geht es auch um den Workflow . Ich hatte den Tiptop Audio One hier und habe damit den Clouds gefüttern, das war zwar nicht schlecht aber ich bin damit nicht richtig warm geworden .Der One ist halt nur ein sehr rudimentärer Sampelayer.
So ein Modul war zwar schon lange überfällig und er erfüllt seinen zweck aber für mich reicht das nicht.
Ich finde es Intuitiver direkt zu Samplen und den Sample in einem Modul zu manipuliern.
Ich will den Clouds hier nicht schlecht machen, hätte ich mehr Geld dann würde ich ihn nicht verkaufen .
Ich hatte den Clouds sehr viel mit dem Rings benutzt, diese Combo ist schon verdammt gut . Kann schon gut sein das ich ihn dafür vermisse. Na ja man kann nicht alles haben .
 

Dark Walter

||||||||||||
Ähm.. wo kaufst Du Deine Module bzw. was mach ich falsch? Ich bin mehrmals am Tag auf den einschlägigen Seiten und hab bislang weder das One noch das Morphagene lieferbar gesehen.
 

Novex

||||||||||
Warum schrieb:
hier gibt es einige Soundbeispiele vom Morphagene

https://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=175271&postdays=0&postorder=asc&start=300

bin mal gespannt was da in nächster Zeit noch an Demos kommt.
Die Soundbeispiele kenne ich schon . Ich verfolge den Morphagene schon seit seiner Ankündigung auf der Namm über Instagramm.
Die Sounddemos von Make Noise finde ich allerdings nicht so gelungen . Von Richard Devine die sind schon besser aber da weiß man ja nie was er da noch so für benutzt hat. Die ersten Offiziellen Make Noise müssten ja diesen Monat ausgeliefert werden, icb hoffe ich bin dan auch schon dabei.
Dann kommen hoffentlich aussagekräftigere Demos . Ich bin schon sehr gespannt .
 

Novex

||||||||||
Dark Walter schrieb:
Ähm.. wo kaufst Du Deine Module bzw. was mach ich falsch? Ich bin mehrmals am Tag auf den einschlägigen Seiten und hab bislang weder das One noch das Morphagene lieferbar gesehen.
Bei Schneidersladen . Ich versuche immer direkt nach der ersten Ankündigung eines Moduls vorzubestellen .
Die meisten Hersteller veröffendlichen oft erste Bilder ihrer Module auf Instagramm .
Den One habe ich sofort vorbestellt sobald er bei Schneiders gelistet war . Ich war da wohl einer der ersten, bei der ersten Lieferung habe sie auch nur 5 Stück bekommen .
Ich schicke meinen aber Morgen wieder zurück, das heißt das dann wieder einer verfügbar ist .
Ich weiß ja nicht ob es für den One eine Warteliste bei Schneiders gibt wo der nächste auf der Liste ihn bekommt .
Wenn du an dem One interessiert bist gibt es aber vielleicht auch die möglichkeit das du ihn bekommen kannst.
Den Morphagene hatte ich eigentlich schon vorbestellt da war er noch gar nicht bei Schneiders gelistet.
Leider hatte ich ihn dann weil ich den One haben wollte wieder Storniert .
Jetzt habe ich ihn nochmal Vorbestellt bin aber in der Warteliste sehr weit nach hinten gerutscht.
 

Dark Walter

||||||||||||
Okay, gut zu wissen. Ich hab bislang überhaupt in Produkten nur einmal etwas vorbestellt und war jetzt sehr überascht da mir für diese Module immer ein viel späteres Release genannt wurde.
 
Ich habe mir Morphagene auch bestellt. Mit Phonogene habe ich schon sehr viel Spaß gehabt und gute Ergebnisse erzielt und ich finde es klasse, jetzt längere Samples in Stereo zu haben. Kann mir jemand sagen, ob auf der Speicherkarte auch irgendwie mehrere Samples genutzt werden können? Falls ja, kann ich nicht erkennen, wie auf verschiedene Samples zugegriffen werden kann.
 
Die max. Samplelänge beim Morphagene ist ja m.W. mit 87 sec angegeben. Gibt es Informationen über die Qualität?
Und kann mir jemand was über die Länge und Qualität beim Phonogene sagen?

Ich überlege, ob der Phonogene für mich reichen würde! Stereo und Speicherkarte brauch ich nicht unbedingt!

Danke schonmal!
 
Dark Walter schrieb:
Ähm.. wo kaufst Du Deine Module bzw. was mach ich falsch? Ich bin mehrmals am Tag auf den einschlägigen Seiten und hab bislang weder das One noch das Morphagene lieferbar gesehen.
Das ONE gab es z.b. gestern beim Musicstore, ist aber auch schon wieder ausverkauft. Bei Schneidersladen gibt es wie immer eine Warteliste, hatte ich neulich mal nachgefragt.
Würde das ONE auch nicht unbedingt in Konkurrenz zum Morphagene sehen, ist doch für Drum Samples optimiert, kann aber auch sehr lange files über 1 Stunde abspielen. Manipulieren muß man dann extern. Das Morphagene sehe ich eher als eigenständiges Instrument mit CV-Eingängen für alles mögliche.
 

siebenachtel

|||||||||||||
Morphagene kommt hier wann in die shops ?
Clouds: stimme zu, tönt nicht ganz sauber.
aber: habe grad gestern alte modularsachen von mir durchgestöbert.
also ich hab mit clouds extrem geile sachen hinbekommen in den anfangswochen.
Bei den sounds für die Clouds prädestiniert ist IMHO stört dann die nicht ganz perfekte klangqualität eigentlich überhaupt nicht.
......meine letzten beiden versuche mit Clouds waren dann allerdings mehr als ernüchternd. nichts ging. so kanns gehen ........was ja auch schön was erzählt ;-)


btw. : bei so modulen machen kleinigkeiten an unterschied in der Bedienung allenfalls nen riesenunterschied in bezug wie man dann am ende damit arbeitet.
 

Novex

||||||||||
siebenachtel schrieb:
habe grad gestern alte modularsachen von mir durchgestöbert.
also ich hab mit clouds extrem geile sachen hinbekommen in den anfangswochen.
Bei den sounds für die Clouds prädestiniert ist IMHO stört dann die nicht ganz perfekte klangqualität eigentlich überhaupt nicht.
......meine letzten beiden versuche mit Clouds waren dann allerdings mehr als ernüchternd. nichts ging. so kanns gehen ........was ja auch schön was erzählt ;-)


btw. : bei so modulen machen kleinigkeiten an unterschied in der Bedienung allenfalls nen riesenunterschied in bezug wie man dann am ende damit arbeitet.
Das sehe ich auch so !
Der Clouds ist schon ein verdammt gutes Modul. Ich wollte den Clouds hier auch nicht schlecht machen .
 

Novex

||||||||||
Er ist jetzt bei Schneidersladen lieferbar .
Meiner Kommt aber erst nächste Woche zu mir wegen den Feiertagen . :sad:
Hat evtl. schone einer von euch einen und kann etwas Berichten ?
 

Novex

||||||||||
Ich habe den Morphagene jetzt seit einer Woche und bin schwer begeistert .

Hi, hier eine Sounddemos mit 6 verschiedenen Samples und einfach mal Wild rumgedreht und ein wenig moduliert ( daher klingt nicht alles so gut und die Lautstärke schwankt, also Aufpassen )
Als Effekte habe ich den Erbe Verb und den DLD Delay benutzt, immer abwechselnd und bei der Aufnahme live umgesteckt.
 

Anhänge

Dark Walter

||||||||||||
Sehr cool, musste leider vorerst neue Anschaffungen auf Eis legen und auch das Studio weiter umbauen. Ich werde mit dem Morphagene auf jeden Fall noch warten bis mein Modularsystem komplett integriert ist und ich auch das (relativ neue) Phonogene behersche.
 

siebenachtel

|||||||||||||
hab dann und wann im Morphagene thread bei muffs etwas gelesen.
je mehr ich gelesen habe desto einfacher fiel es mir mich zurückhalten zu müssen in sachen Morphagene bis dass ich es eigentlich fast schon ganz aus´m kopf gestrichen hatte

...aber dann über die Videos dieses typs gestossen vorhin,
das ist schon saugeil was er da macht
https://www.youtube.com/watch?v=zI3qPlC6gwA


aber: hab auch mal alte aufnahmen mit dem reflex live looper von mir durchgehört,
hehe, auch geil. tönt vor allem auch richtig geil vom sound her der reflex.
 
Also ich habe ihn und gleich in der letzten Ballettmusik benutzt.

Die Bedienung ist vordergründig Intuitiv, aber sobald es etwas in die Tiefe geht, fängt der Schmarrn mit der typischen neueren
Make-Noise Bedienung wie schon beim Tempi Modul an-
also merkwürdige unintuitive Buttoncombos, die man sich irgendwo aufschreiben muß.

Ansonsten gefällt es mit Klanglich schon sehr gut,; ich bin Happy, das die Hersteller sich endlich mal von diesem
dämlichen LoFi Ansatz verabschiedet haben.
Obwohl ich die Möglichkeit des Phonogene vermisse, bei der Aufnahme
über die Regelung der Abspielgeschwindigkeit die Samplerate einzustellen.
Also auch mal weniger als 48kHz zu verwenden.
Desweiteren vermisse ich den "Endless Lope Delay" Modus des Phonogene- der hätte dem Morphagene sehr gut gestanden.

Deswegen werde ich mein Phonogene auch behalten.

Aber ansonsten finde ich die Möglichkeit ziemlich cool, am Rechner mit Izotope RX exakte Splicemarken zu setzen und
dann durch das Material zu steppen mit Überlappungen.
Hat bei mir gleich Inspiration in 10 verschieden Richtungen ausgelöst...

Für mich auf jeden Fall ein Modul das bleibt- im Gegensatz zum Reflex Live Looper oder dem Nebulae.
Die waren mir zu undurchdacht von der Bedienung her.
 


Neueste Beiträge

News

Oben