Meine Website / Studio FAQ Rubrik - Meinungen?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Ewood, 31. August 2006.

  1. Ewood

    Ewood -

    Ahoi!

    Man wird im täglichen Studiobetrieb immer wieder mit den gleichen Fragen konfrontiert. Deshalb hab ich mich zu "Studio FAQs" auf meiner Website entschieden.
    Schaut doch mal rein und sagt mir was ihr davon haltet und ob ihr Ideen für weitere Fragen habt!

    Liebe Grüße vom Friedemann

    http://www.friedemannkootz.de
     
  2. tomcat

    tomcat -

    Sorry, aber für mich schaut das eher nach Werbung/Spam aus als nach einer richtigen FAQ. Das meiste betrifft den Kontakt und das Handling mit dir....
     
  3. Ewood

    Ewood -

    Dann hab ich meine Intention vielleicht nicht ganz genau ausgedrückt. Es geht natürlich darum, Fragen zu beantworten, die in der täglichen Arbeit mit einem Tonmann (in diesem fall eben mir, es ist ja meine Seite) auftreten. Also: Wenn ich mich an dich wende um Projekt X durchzuführen, was sollte man beachten.
    Es sind Tipps an potenzielle Kunden. Ja.

    Was das allerdings mit Spam zu tun hat weiß ich nicht. Ich wußte nicht, dass es unerwünscht ist wenn man hier über seine Website spricht.

    Ich habe nachträglich auch mal meine vielleicht missverständliche Überschrift editiert.
     
  4. tomcat

    tomcat -

    Vielleicht hab ichs grade im falschen Moment gelesen...
     
  5. Ermac

    Ermac -

    Apropos Spam: sind die CDs schon bei Dir angekommen?
     
  6. Ewood

    Ewood -

    Wenn du magst schau doch nochmal mit bessere Laune :) wenn nich bin ich dir aber auch nich böse. Ich wollte doch nur mal ne Meinung hören :)

    Gruß Ewood
     
  7. da sind so einige punkte, die nach schlechten erfahrungen mit den leuten klingen:
    zb
    ich weis nicht, aber das macht den eindruck, als wären die leute prinzipiell stoned. wen willst du eigentlich als zielgruppe ansprechen ?

    uU würd ich sowas lieber raus lassen. mit bisserl grips im kopf lässt man drogen bei solchen dates eh weg, oder?
     
  8. Ewood

    Ewood -

    Stimmt, damit hast du Recht. Ja, das ist aus praktischer Erfahrung. Ich hab halt viel mit Rockern zu tun und bin ja selber einer ;-)
    Aber da is blöd, ich lass das raus. Danke!
     
  9. ich würde das sogar nur auf technische und organisatorische arbeitsdetails beschränken.... das soll ja dein aushängeschild sein....
    da denken sonst bestimmt einige "wasn das für ein chaotenstudio"
    ist jezz keine kritik an dir... aber du willst da doch bestimmt eine gewisse seriösität vermitteln (auch wenn du dich als rocker betrachtest)

    auch so sachen wie micro verbiegen/reinhusten ;-) oder drums anspielen, an reglern friemeln etc... also grundregeln - würd ich eher noch als *plakat* an die wand hängen oder unerfahrenen leuten mit 2-3 warmen sätzen beibringen
     
  10. Ewood

    Ewood -

    Genau das ist der Punkt. ich will es eben nicht zum 400. mal erklären. Und wenn man das mal so nachgelesen hat, dann schaff ich es vielleicht es nurnoch 399 mal zu erklären. Diese kritik hab ich aber schonmal gehört und ich werde weiter darüber nachdenken. Aber dann müßte ich auch die Punkte "Freundin" und so wegmachen... mal sehn :)

    Danke!
     
  11. ich kenn das seht gut.... angefangen mit leuten, die das rote aufnahmeschild nie sehen und überall türeknallend reinrennen, mit nem händy in den microraum gehen, sich zielstrebig auf den *chefstuhl* am mischer setzen, die monitorboxen umstellen... etc.

    bist du alleine oder sind da mehrere leute im studio, die das evtl abfangen können?
     
  12. Ewood

    Ewood -

    Bei mir im Studio bin ich allein. Aber ich bin halt viel auf Achse. Ich komm so oder so nich drum herum :) Es is ja auch nur eine Hilfe.
     
  13. versuch das mal als flyer oder plakat...
    wenn du evtl in irgendeiner ecke ne sitzgelegenheit hast, wo man gerne zielstrebig hinsteuert, solltest du dort sowas gut sichtbar deponieren:

    BITTE BEACHTEN
    GRUNDREGELN IM STUDIO

    bla bla bla
    blabla...
     
  14. Ewood

    Ewood -

    Nee, das solls ja eben nich sein. Deshalb hab ich ja auch nich regeln geschrieben. Ich pflege sehr engen Koontakt mit meinen Kunden und erklär denen das genau. man hat dann eine gute Atmosphäre im Studio und ärgert sich nicht. Das auf der Seite is ja nur so als "Datenbank" :)
     
  15. ja... stimmt auch wieder.
    ich kann jetzt dich & deine kunden auch so direkt abschätzen, sorry
    aber manche leute muss man uU auch mit der nase draufstossen

    vielleicht kannste das ja nicht permanent, sondern gezielt bei bestimmten *pappenheimern* auslegen.

    ich war vor einigen jahren mal im rundfunkbereich, da gabs auch sprechertraining für anfänger. ich hab dann bei solchen kursen immer hier und da kleine schildchen aufgestellt: bitte nicht rauchen... bitte nichts berühren.... handy aus... etc
    es ging halt nicht anders.... hat aber funktioniert
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Schöne Seite!
    Die FAQs finde ich auch ne gute Sache.
    Eine ganz kleine Nörgelei hätte ich noch ;-) : Auf der ersten Seite sind beim Text rechts ganz komische Zeilenumbrüche. (surfe mit Firefox und 1024er Auflösung)
     
  17. Ewood

    Ewood -

    Huch grade bei der Auflösung mit Firefox müßte alles hinhauen. Ich check das :) Nur auf der deutschen?

    Danke!
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Im Englischen ist es besser als im Deutschen, aber auch nicht ideal.
    Aber wirklich nur auf der ersten Seite. :dunno:
     
  19. Ewood

    Ewood -

    Hmmmm...ich check das. Danke! :)
     
  20. tomcat

    tomcat -

    Ok ok, ich hätte nicht auf den Link klicken sollen nachdem ich grade mein Postfach von Spam befreit habe ... mea culpa ;-)

    Konstruktives:
    Für eine allgemeine FAQ, so wies angekündigt war wars mit eben zu sehr auf dich bezogen. Für den Zweck für den du sie auf der Seite hast ist sie gut :)


    @phelios: Jein, ist jetzt zu mir unterwegs, sollte ich morgen oder montag bekommen. Freu mich schon!
     
  21. Ewood

    Ewood -

  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dieses Kundenbriefing auf der FAQ Page bezieht sich ja sicher auf Leute, die zum ersten Mal ein Studio betreten. Das würde ich dann einfach genau so hinschreiben. So fühlen sich die Erfahreneren auch nicht belehrmeistert. Deinen von Klangraum bemängelten Aspekt Drogen halte ich aber für korrekt, normalerweise schreibt man da einfach die offiziell akzeptierte Floskel "No beer, no drugs" hin und jeder weiß Bescheid. Ansonsten ist die Seite doch recht sympathisch aufgebaut, nun ja, vielleicht sind hier und dort ein paar Textstellen von einem guten genreerfahrenen Profitexter für einen Hunderter perfekt zu überarbeiten. Würde sich lohnen, denn das Studio scheint ja von der Technik-und Akustikseite ambitioniert zu sein, da darf die Textrüberkomme gleichen Level haben.
     
  23. Ewood

    Ewood -

    Ja, aber ich wollte es ja professionell, aber nich abgehoben haben. Da ist sicher das eine oder andere zu verbessern, aber es sollte schon persönlich sein. Ich mach das ja aus überzeugung ;-)

    Die Website ist ja auch direkt für mich und nicht fürs Studio. Das hat eine eigene, die aber auch grad überarbeitet wird. Ich produzier ja da drin "nur".
     
  24. ACA

    ACA engagiert

    Kleine Nebenfrage:
    Wieso sollte man nicht Normalisieren?
    Die Aussage bezieht sich wohl nur auf die Summe, aber kannst du das noch erläutern wieso.
     
  25. Ermac

    Ermac -

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass CD Spieler mit schlechten Wandlern (also fast alles, was beim Kunden so herumsteht) Pegelspitzen bei knapp unter null bd gern mal verzerrt wiedergibt. Daher mache ich bei mir alle mit -0.3
     
  26. ACA

    ACA engagiert

    Oha, sehr interessant, werde ich mir merken. Danke.
     
  27. Ewood

    Ewood -

    Die Aussage bezieht sich tatsächlich nicht auf die Summe sondern auf jedes Signal, was man mir anliefert. Die Gründe sind vielfältig:

    Erstens macht es überhaupt keine Sinn. In irgendeinem von 3 Millionen Fällen in dem man normalisieren sollte kann ich das nämlich noch allein ;-)

    Die Nachteile sind extrem vielfältig gesäht: Stell dir vor du bekommst akustische Aufnahmen, die alle mit anderen Pegeln gemacht wurden und der Kunde hat sie alle auf 0 aufgezogen. Ich denke hier an Stereomikrofone, an Raummikrofone, an 2 verschiedene Gitarrenmikrofone oder seien es nur 2 Gesangstakes, die einzeln normalisiert wurden.

    Bei Summen ist es genauso schlimm. Man bekommt ein Album zum Mastern, welches einen dynamischen Verlauf hat, der in extremfällen (Vor Jahren noch völlig normal) in unterschiedlichen Spitzenpegeln einzelner Songs resultiert - und das ganze ist je auf 0 aufgezogen.

    Furchtbar ist auch, wenn Gruppenspuren normalisiert sind und man keinen bezug mehr zur eigentlichen Spur hat und so weiter...ich könnte Stunden meckern ;-)

    Der Grund den Phelios genannt hat, hat jedoch einen ganz anderen technischen Hintergrund. Hierbei geht es um die Unfähigkeit von hauptsächlich Konsumergeräten mit ANALOGEN Pegeln über 0dBfs umzugehen, die NACH dem Wandler auftreten. Daher vertreten manche Kollegen die Ansicht garnicht bis 0 zu gehen. Ich benutze dazu allerdings eher unseren Intersamplepeaklimiter um solche Probleme zu vermeiden.

    Wie man es auch dreht: Normalisieren hilft niemandem. Lasst es bleiben, wenn ihr eure Files weitergeben wollt an Kollegen. Was ihr für euch macht, könnt ihr halten wie ihr wollt :)

    Sollte doch mal ein Kollege auf die Idee kommen etwas normalisiert haben zu wollen, was ich mir beim besten Willen nciht vorstellen kann, dann schafft er das noch allein mit einer irgendwie gearteten Stapelbearbeitung.

    Gruß Ewood
     
  28. ACA

    ACA engagiert

    Danke für die Erklärung. Werde ich mir merken.
     
  29. sinot

    sinot -

    sieht nett, privat aus.

    k.a was damit anfangen is ok! vielleicht etwas dunkel, würd es heeller machen oder irgendwelche heiteren farben nehmen um eine gewisse nähe zu schaffen.

    Dunkles ist in erster linie distanzierend!

    hab auch ne seite programmiert, aber wär ja werbung! hab auch probleme mit dieser auflösungsgeschichte!

    nicht einfach wenn man es komplett individuell machen möchte!

    mfg sinot
     
  30. Ermac

    Ermac -

    SPielt Doom und erzählt was von hell und einladend!!! :) Ich finde die Seite schön, da ich auch ein Freund von minimalistischen Designs bin.
     

Diese Seite empfehlen