Mixen im Jahre 2010 für neuartige DJ's

A

Anonymous

Guest
A

Anonymous

Guest
Re: Mixen im Jahre 2010

viel schrott welchen du hier postest und ein Allen & Heath digitalpult...
hier ist sowieso weniger ein dj forum und diese komischen teile werden wohl noch weniger interessieren :roll:

gibt schon genug zu diskutieren über die richtigen marken wie pioneer, a&h, NI, vestax etc. diese billigen copy produkte interessiert doch, ausser anfängern, keine sau!
 
P

PabloVegas

.
Also von den Controllern halt ich wenig bis gar nix. Nen Laptop mit im Dj Setup zu haben kann definitiv ne bereicherung sein(und auch kosten senken, nicht jeder arbeitet im plattenladen und darf da mal jedes wochenende n paar neue scheiben mit in club nehmen ;-), aber dann nur mit angeschlossenen Turntables oder CDJ. Natürlich, ein controller muss schon dabei sein um die möglichkeiten der Software auszunutzen, besser ist da aber ein kleiner, robuster, dafür clever programmierter Midi Controller. Ich benutz da meinen BCr2000(ok, so klein ist der nicht, aber ich bin auch controllfreak) , der ist super und hat schon alles überstanden!
wenn das controller mapping schön gemacht ist musst du den laptop nie anfassen, nur ab und zu kurz gucken und natürlich nen schönen mix machen :)
 
A

Anonymous

Guest
PabloVegas schrieb:
wenn das controller mapping schön gemacht ist musst du den laptop nie anfassen, nur ab und zu kurz gucken und natürlich nen schönen mix machen :)
also ich bin mit dem BCR 2000 nicht klar gekommen, den erfolgreich auf traktor zu münzen :!:

und die hauseigene software, da ist der EQ scheiße und das der pitch fader ist 0,3% gerastert = ein sync knopf ist zumindest für mich keine lösung :!: ich will mixen, d.h. dabei arbeiten :mrgreen:

der BCR 3000, kam wegen der größe nicht in frage und weil mir das mit traktor so unsicher war = verarbeitet sind die kisten super :!:

den fand ich auch schick:
http://www.elektronik-star.de/DJ_Techni ... _119_0.htm ,
weil er eine extra soundkarte bietet, die phono verarbeiten kann und der preis stimmt für die technik, die er bietet :idea: :!: ;-) :mrgreen:

und das kommt bei zu viel ebay dann mit der post :shock: = das gute stück in weis = leider only controller, dafür sehr wertig!!!
 

Anhänge

dk

dk

.
da gibts nichts zu diskutieren :!:

zwei technics plattenspieler (1210 od. 1200) und einen ordentlichen mixer (pioneer 600 is mir am liebsten) :!:
alles andere ist schrott :!:

:gay: :fawk: :gay:
 
Crabman

Crabman

|||||||
@chain

mmh,schade.Wollte eigentlich auch einen DJ Thread aufmachen.Aber eher so einen im "Kameradenstil"mit dem reisserischen Titel: "DJ Kultur am Ende?"

Aber wenn ich mir die Schwemme an billigen Plastikschrott hier anschaue macht das ja um so mehr Sinn.Machst Du eigentlich auch mit `m MusicMaker Deine Tracks? :fawk: ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Crabman schrieb:
@chain

mmh,schade.Wollte eigentlich auch einen DJ Thread aufmachen.Aber eher so einen im "Kameradenstil"mit dem reisserischen Titel: "DJ Kultur am Ende?"

Aber wenn ich mir die Schwemme an billigen Plastikschrott hier anschaue macht das ja um so mehr Sinn.Machst Du eigentlich auch mit `m MusicMaker Deine Tracks? :fawk: ;-)
was ist das wieder für ne kausale kette mein crabman :roll:

für dich würde ich auf meine anderen posts hier verweisen, um rückschlüsse zu führen :fawk: :shock: :mrgreen:
musikmaker war mir zu einfach, das ich den nicht verstanden hab ;-) :mrgreen: = im ernst :shock:

ich würde immer unterst empfehlen: fruity loops

wenn noch weniger, dafür aber techno sein soll: rebirth

dann die propellerhead fraktion vs cubase = wer zeit hat

wer wenig zeit hat, aber kreativ sein will, wie so viel liveacts = mein hauptprogramm ... wo live schon im namen steckt = ableton 4 ever ;-)

zum mixen traktor oder mal schauen, wie sich virtual DJ mit dem controller macht ... mixmeister lass ich mir demnächst von einem 21 jährigen ausführlich zeigen ^^
 
A

Anonymous

Guest
dk schrieb:
da gibts nichts zu diskutieren :!:

zwei technics plattenspieler (1210 od. 1200) und einen ordentlichen mixer (pioneer 600 is mir am liebsten) :!:
alles andere ist schrott :!:
wer 1000€ lieber darin bindet = ist doch auch richtig so :!:
für mich ist das in erster linie ein platz vs geld problem :roll:

und die entscheidung viel eindeutig zu gunsten des specki aus :idea:

und paar anderen dingen, die man auf dem photo sehen kann...wer sie denn kennt :mrgreen:
 
Synthyfreak

Synthyfreak

.
Kauft lieber Platten und mixt damit und nicht mit diesem Digitalschrott :fawk:
Vinylrules for life :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Synthyfreak schrieb:
Kauft lieber Platten und mixt damit und nicht mit diesem Digitalschrott :fawk:
Vinylrules for life :lol:
hab leider zu wenig geld für 2 finanzstarke hobbys :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

und eben auch ein platzproblem :roll: = bin leider nicht von beruf sohn :heul:

bevor ich neulich bei ebay gezittert hab und mir das weise teil nach hause schippern lassen hab, waren meine auswahl so:

nachdem ich den http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... inger.html für schlecht gefunden = getestet hab ;-)
= ich wollte min ein turnie einbinden = so war die maßgabe ;-)

1.
http://www.recordcase.de/cgi-bin/cosmos ... &PID=10003

2. hab ich auf FFM selber in der hand gehabt und gleich den 60cm pitch vor ort bemängelt = wer macht sowas tzzzzz

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/-/ar ... aign=GBase

3. hab ich bei der gestrigen suche gefunden und fand den preis sehr ansprechen, hab aber keine testberichte finden können im netz tzzzzz

http://www.elektronik-star.de/DJ_Techni ... _119_0.htm

4. die hercules MK4 und die neueren serien wurden dann doch abgewählt auch zu spittelig eben hercules der spiele max :roll:
5. das 10 zoll numark = dann doch eher ein DVS system, auch wenn dieser controller handlich sportlich ist
 
P

PabloVegas

.
also ich bin mit dem BCR 2000 nicht klar gekommen, den erfolgreich auf traktor zu münzen
Ja ich hatte auch so meine Mühe Anfangs mit dem Ding. hab aber alles in allem doch recht viel Zeit in den Controller und in das Mapping inverstiert, was sich lohnt, denn die push-Encoder von dem Teil sind natürlich perfekt um z.b eigene markos zu steuern(erst drücken, dann drehen, dann wieder drücken).
Die software BCREdit hat mir sehr geholfen mal wenigstens meinen BCR so hinzukriegen dass ich mal anfangen kann ein gescheites mapping zu machen (keine doppelten midi belegung, tasten und rotari-verhalten etc.)
Das Mapping welches du im Traktor selbst machen musst ist der Horror, da das Fenster viiiiel zu klein ist(!!!). ohne gute Comments im Mapping geht da gar nichts mehr bei mir.

grüsse
 
Synthyfreak

Synthyfreak

.
digital djing is einfach wat für faule.. der dj markt würd dadurch auch total überschwemmnt weil jeder der nen laptop und nen controler zum auflegen hat sich "dj" nennt wobei das nur flachzangen sind zumindest die meisten weil die noch nichteinmal pitchen können.. grüße an den sync button.. ich würde es für richtig finden wenn man die sync funktion einfach mal komplett weglässt bei den programmen.. echte dj´s spielen platten der rest sind lutscher :fawk: jedesmal wenn ick irgendwo feiern bin könnt ick kotzen weil manche tracks nen total beschissenen klang haben..
 
dk

dk

.
Synthyfreak schrieb:
digital djing is einfach wat für faule.. der dj markt würd dadurch auch total überschwemmnt weil jeder der nen laptop und nen controler zum auflegen hat sich "dj" nennt wobei das nur flachzangen sind zumindest die meisten weil die noch nichteinmal pitchen können.. grüße an den sync button.. ich würde es für richtig finden wenn man die sync funktion einfach mal komplett weglässt bei den programmen.. echte dj´s spielen platten der rest sind lutscher :fawk: jedesmal wenn ick irgendwo feiern bin könnt ick kotzen weil manche tracks nen total beschissenen klang haben..
:supi: :gay:
 
strangelove

strangelove

.....
dk schrieb:
da gibts nichts zu diskutieren :!:

zwei technics plattenspieler (1210 od. 1200) und einen ordentlichen mixer (pioneer 600 is mir am liebsten) :!:
alles andere ist schrott :!:

:gay: :fawk: :gay:
So sieht's aus! (Aber lieber hätte ich n anstädiges Rodec-Pult. Diese Flangersauerei vom DJM braucht kein Mensch..)
 
 


News

Oben