Morsche

Bluescreen

Bluescreen

....
Grad mal ein paar Takte Samstagmorgen-Evolver-Frühstücks-Funk:

Gossip

Trommeln wieder von Stylus.

Schönes Wetter heute ;-)
 
Bluescreen

Bluescreen

....
Naja, die Sommerstimmung wurde wieder ein wenig gedämpft nachdem die Holde das Pflichtenheft fürs Wochenende präsentiert hatte.
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
Bluescreen schrieb:
Naja, die Sommerstimmung wurde wieder ein wenig gedämpft nachdem die Holde das Pflichtenheft fürs Wochenende präsentiert hatte.
--

hehe, die strafe für dein ständiges *drumfertigloopfeuern*...

:D
 
Bluescreen

Bluescreen

....
Hmm, mag sein. Obwohl diesmal nur ein paar wenige eingestreut waren.
3/4 sind über Midi programmiert. Hört man das nicht ?
Ich dachte, dass 3-4 Fills und 4-5 Patternvariationen für knapp zwei Minuten reichen ;-)
 
R

Rastkovic

Guest
Wieso eigentlich nichtmal ohne Stylus? Keine Lust auf Beats erstellen? ;-)
 
Bluescreen

Bluescreen

....
daniel.b schrieb:
Wieso eigentlich nichtmal ohne Stylus? Keine Lust auf Beats erstellen? ;-)
Wie schon erwähnt, der Hauptrhythmus dieses Stückchens ist mit Stylus im sogenannten Kit-Modus erstellt worden. Es ist vielleicht kaum bekannt, dass die Software neben den Fertigloops auch unzählige Drumkits enthält, die ähnlich wie GM-Drumkits angetriggert werden können.
Ich habe also ganz normal Midi-Spuren programmiert bei denen verschiedene Noten verschiedene Drumsounds ansteuern.

Klingen die Trommeln jetzt eigentlich gut oder schlecht ? Klingen sie gut oder schlecht weil sie mit Stylus erstellt wurden oder obwohl sie mit Stylus erstellt wurden ? Wüden sie besser wenn ich, was aufs gleiche Ergebnis herauskäme, die Einzelsounds zunächst in meinen LM4-Drumsampler laden und von von dort aus abfeuern würde ?
 
R

Rastkovic

Guest
Bluescreen schrieb:
daniel.b schrieb:
Wieso eigentlich nichtmal ohne Stylus? Keine Lust auf Beats erstellen? ;-)
Wie schon erwähnt, der Hauptrhythmus dieses Stückchens ist mit Stylus im sogenannten Kit-Modus erstellt worden. Es ist vielleicht kaum bekannt, dass die Software neben den Fertigloops auch unzählige Drumkits enthält, die ähnlich wie GM-Drumkits angetriggert werden können.
Ich habe also ganz normal Midi-Spuren programmiert bei denen verschiedene Noten verschiedene Drumsounds ansteuern.

Klingen die Trommeln jetzt eigentlich gut oder schlecht ? Klingen sie gut oder schlecht weil sie mit Stylus erstellt wurden oder obwohl sie mit Stylus erstellt wurden ? Wüden sie besser wenn ich, was aufs gleiche Ergebnis herauskäme, die Einzelsounds zunächst in meinen LM4-Drumsampler laden und von von dort aus abfeuern würde ?
Aso, ich hab bisher immer angenommen es seien Loops... :)

Dein Stil was Drums angeht klingt halt etwas nach Demotune/LoopCD, was nicht abwertend gemeint ist... ;-)
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
Sehr cool!!

musst ja nächstesmal nicht sagen, dass Stylus mit dabei war :)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben