MPC Live

Dieses Thema im Forum "Groovebox" wurde erstellt von muschifunk, 9. Januar 2017.

Schlagworte:
  1. Hier mein aktueller Midi-Setup, wen es interessiert:
    midisetup 25012018.JPG
     
  2. Amds

    Amds Katz & Gear, was will man mehr?

    LoL da bin ich ja froh das ich meine Live zurück geschickt habe... Akai und Pioneer liefern sich hier ja nen Battle wer den Kunden länger warten lassen kann und dann versprochen Features doch nicht einbaut xD
     
  3. Wie kann ich denn direkt zum Anfang (1.1.1.1) springen? Also wie bei "Play start" nur ohne das etwas gespielt wird. Doppelt auf Stop, shift Stop macht das nicht.
     
  4. So eine "Abkürzung" würde mich auch interessieren - ich kurble derzeit das Hauptrad wie ein Wilder :)
     
  5. Mann, das ist schon ein sehr grundlegendes Feature. Am Screen gibts auch nix?
     
  6. Klar, man kann drauf tappen und dann zurück scrollen. Man kann sich auch Positionen speichern, was ich derzeit auch mache, aber ich dachte das wäre auch so schon integriert. Eigentlich braucht man das nicht wirklich. Dennoch möchte ich es integriert wissen. ;-)

    "play start" springt an den Anfang und startet das Playback. "record" + "start playback" nimmt dann entsprechend von Anfang an auf.
     
  7. Du kannst ganz schnell hintereinander PlayStart und Stop drücken, triggert aber kurz die Sequenz...
     
  8. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Flach wäre zum Einspielen ergonomischer. Das Leder wie bei einer MPC60 ist natürlich nice.
     
  9. Das Teil ist der Hammer, aber ich befürchte, das es tatsächlich nicht so ergonomisch ist.
     
  10. Man könnte es auch als Inspiration für eigene Kreation nehmen, [​IMG]
    falls man so etwas ähnlichen brauchen könnte.
     

  11. UPDATE 01.04.2017 - kein Aprilscherz
    muss meinen damals geposteten Punkt g) leider revidieren. Im Akai-Forum hat kürzlich ein Daniel darauf hingewiesen, dass die Aufzeichnung der NRPNs nur stark eingeschränkt funktioniert, grob (!) zusammengefasst: nur eine NRPN-Aufzeichnung pro track ist möglich, bei den CCs gibt es keine Einschränkungen (ausgenommen Midi-Bandbreite). Jetzt verstehe ich auch, warum sich mein Novation Peak in Kombi mit MPC Live (standalone) manchmal nicht so verhalten hat, wie er es tun hätte sollen...
     
  12. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Wow: 200 EUR + 30 EUR Shipping ... und ich hatte schon ein schlechtes Gewissen als ich zum Preis von 30 EUR zwei geölte Holzbrettchen (a.k.a. Wooden Side Panels) für meinen Digitakt geordert hatte.
     
  13. Naja, schätze mal, was Material, Werkzeug, Werkstatt (selbst wenn es @home ist) und vor allem die Arbeitszeit (!) kostet.
    Man kann ja auch selber machen und seine Arbeitszeit mit 0 € / Std ansetzen, dann sollte es günstiger möglich sein, aber (Kunst-)Leder und Schaumstoff usw. müsste man dann trotzdem in kleiner Menge einkaufen.
    Wenn ich z.B. die Arbeitszeit monetär einrechnen würde, was ich für das Ding gebraucht habe,
    http://michael-burman.de/rack_1
    käme ich wahrscheinlich auf 3.000 € oder so, bin aber kein professioneller Tischler oder Schlosser und habe natürlich deutlich länger gebraucht. Richtige Werkstatt mit besserer Ausrüstung und Werkzeugen hätte wiederum mehr gekostet als meine mobile @home. Die Planung kostet aber auch was, wenn man quasi in der Ingenieur-Funktion daran sitzt. Wenn man verkauft, kommen noch die Zeit und Aufwendungen für Versand, Buchhaltung usw. drauf. Und Marketing, allein schon wenn man z.B. eine Homepage dafür bastelt. Fotos machen ist auch Arbeitszeit und Ausrüstung. Wenn mit eigenem Handy, dann zumindest die Arbeitszeit. Fotografieren + Fotos bearbeiten, selbst wenn's nur zurecht schneiden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2018
  14. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Auf eBay-Kleinanzeigen werden (aus Deutschland) Holzständer (wenn auch ohne Kunstlederauflage) für um die 50 - 60 EUR angeboten, z. B. für Elektron-Geräte.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=33374870

    Davon ausgehend, dass die Preisgestaltung dieses Anbieters auch nicht auf Nächstenliebe basiert, bin ich der Meinung, dass es auch deutlich preiswerter als 200 EUR geht.
     
  15. Tja, da siehst du es. Ein gepolsterter Sessel ist i.d.R. auch etwas teurer als ein ungepolsterter Hocker. ;-)
     
  16. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    1 m Kunstleder kostet bei Amazon 4,49 €, der passende Schaumstoff 2,60 €. Sind alles keine kriegsentscheidenden Kosten :fawk:

    Jetzt aber: Back To Topic :heyho:
     
  17. Wie gesagt, Arbeitszeit ist oft teurer als das Material. Und wie gesagt, wenn man die Arbeitszeit anderer Leute nicht bezahlen möchte, dann kann man ja selber machen. :cool:
     
  18. Heute bei meiner MPC Live (standalone) den Update auf FW 2.2 problemlos durchgeführt.

    Erste Erkenntnisse:
    + Aftertouch (channel pressure) bei Midi Tracks mit externen Midi-Keyboard funktioniert jetzt; gefällt mir
    + generate random events: funktioniert und gefällt
    - Preference / Project load/save / template file: funktioniert nicht mit meiner SD-Card
    +/- humanize: nicht getestet, brauche ich nicht
    +/- Midi learn: nicht getestet, brauche ich nicht
    + Midi track - NRPNs aufnehmen/wiedergeben, die von externen Synths kommen - scheint jetzt zu funktionieren, werde ich aber
    noch mit allen Synths testen; wenn das jetzt wirklich uneingeschränkt funktioniert, wäre das ganz toll
    - Externe Midi clock:
    - Audio recording funktioniert immer noch nicht
    - Looper funktioniert immer noch nicht
    - BPM-Anzeige immer noch falsch
    Tausche den neuen humanize-Feature gegen funktionierende "externe Midi-Clock-Features".....
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018 um 22:43 Uhr
  19. Habe auch 2.2 drauf. Humanize ist cool und die Melodic Random Funktion mag ich auch schon sehr. Eigene Templates funktionieren, wenn sie "intern" oder auf zusätzlicher (interner) Festplatte gespeichert werden.
     
  20. Help me pls - Klangzaun!

    Wie machst Du das bei "Intern" - ich bring das nicht hin.

    Danke
    Christian
     
  21. - in der "Main" Ansicht oben auf das Ordnersymbol klicken.
    - dann unten "save as" auswählen
    - dann unten rechts ggf. Namen eingeben und das Häkchen in "save as template" setzen
    - links den Speicherort wählen
    - betätigen und fertig

    Das Template steht beim nächsten Start im Startfenster zur Verfügung

    Eigentlich braucht man das aber auch nicht, ich habe ein leeres Projekt vorbereitet und entsprechend abgespeichert. Da die letzten Projekte beim Start ausgewählt werden können, ist das auch so immer dabei.
     
  22. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Schade mit dem clock-sync...ich habe keine Hoffnung, dass das noch mal laufen wird...
    Ebenso wie das von vielen gewünschte multitimbrale einspielen, bzw. den jeweiligen Midikanälen
    auch einen Input zuweisen zu können.

    Was ist denn mit Midilearn - lassen sich jetzt z.B. Looper Start/Stop oder das Aufrufen der Mute oder Solopage
    per Midicontroller aufrufen?
     
    sushiluv gefällt das.
  23. Danke Klangzaun - leider funktioniert aber Dein Ablauf bei mir nicht. Ich habe mir ein Template kreiert, bei dem gleich alle meine Synths dem entsprechenden Midi-Kanal zugeordnet sind. Habe dieses Template genau Deiner Beschreibung folgend gespeichert, wenn ich jetzt aber die MPC hochfahre, kommt immer ein leeres Projekt. Keine Ahnung, was ich da falsch mache...
     
  24. Startet Deine MPC mit einem leeren Projekt oder kannst Du ein vorhandenes auswählen beim Start? Du kannst in den Preferences einstellen, ob das letzte Projekt gestartet werden soll, oder ob der Startbildschirm erscheint. Nur im letzten kannst Du ein Template auswählen.
     
    duplobaustein gefällt das.
  25. Danke - funktioniert jetzt. Mein Fehler war "letztes Projekt / Startbildschirm"