Nava 909 Clone

Zu den Mods möchte ich mal eine Denkanregung geben, denn ich hatte letztens mit einen Freund geschrieben, dieser hatte sich den coteau mod für den yocto angetan und ärgert sich jetzt massiv, man bekommt den Original Sound nicht mehr eingestellt und ein Übersprechen bei diversen Funktionen ist vorhanden, liegt primär daran das man sehr viele Kabel ziehen muss. (ungeschirmt)
Da er auch Profi Bauer ist vertraue ich seiner Meinung.
Auch wenn das alles dokumentiert ist, sollte man wissen was man dort genau anpasst/modifiziert um im Reparaturfall (ggfs. vielleicht erst in 10Jahren) nicht vor einen Haufen Schrott zu stehen, denn viele Werkstätten fassen sowas sicherlich nicht an.
 
Das ist nach meinem Wissen das erste Mal, dass jemand was vom Übersprechen berichtet. Natürlich wäre das sehr unschön. Hinsichtlich des Sounds: Bei der Cocteau-Mod sind doch extra Schiebeschalter dabei, um zur Ausgangseinstellung zurückzukehren. Gravierender ist das bei der Extra9-Mod für die NAVA, wo es solche nicht gibt. Der Hinweis ist daher berechtigt. Man sollte hierbei aber auch beachten, dass es sich um DIY-Projekte handelt - ganz gleich ob selbst gelötet oder gekauft. Und das gilt insbesondere für etwaige Reparaturen. Ich würde grundsätzlich immer davon ausgehen, dass eine Fachwerkstatt nicht unbedingt scharf darauf ist DIY-Projekte als Reparaturauftrag anzunehmen, ganz gleich ob heute oder in zehn Jahren.

Bei der Nava war ich lange skeptisch aufgrund der vielen Probleme. Schließlich habe ich relativ günstig eine auf eBay ersteigern können etwa zum Preis der Bauteile/Gehäuse. Zu der Zeit gab es auch schon die Ankündigung für den Behringer Clone und bisher haben mir immer Samples und die Novation Drumstation ausgereicht. Mich hat allein die Extra9-Mod gereizt. Mal sehen, wie's läuft, wenn sie fertig ist. Vielleicht wird sie verkauft. Cocteau Mod liegt auch bereit zum Verlöten, aber das wird so schnell nichts.
 

Groovedigger

||||||||
Habe mich so eben entschieden mir auch eine NAVA zusammenzulöten.
Auf der Homepage gibt es ja ein Kit.. sind da alle Bauteile dabei?...und woher bekomme ich das Gehäuse?

edit: Ach Mist..out of stock

Gibts bezüglich infos wann es wieder verfügbar sein wird.?
Hab mich mal registriert als interessent.Wahrscheinlich wenn die Anfrage wieder steigt.

Hab ein wenig auf die RD gehofft...Hat mich doch sehr überascht wie anders sie klingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gerade sollte es abgekündigt werden, da riefen noch ein paar Enthusiasten "hier". Nun gibt es eine Liste, in die du dich eintragen solltest, sofern es noch klappen soll. 50 Kits ist das Minimum, damit es noch mal eine Auflage gibt: View: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1DJti_0wgI4VOxG3Vz5NEgoeQiGPM6bTaCcANmf0gnB4/edit?usp=sharing&fbclid=IwAR3H9GOtptfIsx25DchFZJn_MqHlN_zTmxMLuUXsfWB5wjrasjL0BDejAgA


Im elictronic webshop, wo du warst und festgestellt hast, dass das Kit gerade out of stock ist, findest du in der BEschreibung auch einen Link zu Mouser:https://www.mouser.de/ProjectManager/ProjectDetail.aspx?AccessID=26a285d084 Da kommen noch 19% MwSt drauf. Ein Gehäuse bekommst du bei ericasynths: https://www.ericasynths.lv/shop/enclosures/studio/nava-case/?v=176 kommen noch Steuern und Versand rauf, dann kostet es 145 €. Passende Potkappen gibt es als Set für ~25€.
 
Habe mich so eben entschieden mir auch eine NAVA zusammenzulöten.
Auf der Homepage gibt es ja ein Kit.. sind da alle Bauteile dabei?...und woher bekomme ich das Gehäuse?

edit: Ach Mist..out of stock

Gibts bezüglich infos wann es wieder verfügbar sein wird.?
Hab mich mal registriert als interessent.Wahrscheinlich wenn die Anfrage wieder steigt.

Hab ein wenig auf die RD gehofft...Hat mich doch sehr überascht wie anders sie klingt.
Der Nava klingt genauso weit weg vom Original wie eine RD909.
Pest oder Cholera.
Da hilft nur sparen auf ein Original welche momentan grad wieder günstiger sind.
 

Groovedigger

||||||||
Der Nava klingt genauso weit weg vom Original wie eine RD909.
Pest oder Cholera.
Da hilft nur sparen auf ein Original welche momentan grad wieder günstiger sind.

gerade günstig ..ja habs gesehen..katastrophe
empfinde die RD als noch weiter weg...Die Nava klingt für mich trotzdem um längen besser...


@ Data Wie kommt meine Emailadress auf die Liste?
 

lfo2k

|||||||||
Der Nava klingt genauso weit weg vom Original wie eine RD909.
Pest oder Cholera.
Da hilft nur sparen auf ein Original welche momentan grad wieder günstiger sind.
Du meinst nicht die 909 die vor paar Tagen für 2.500 Verhandlungsbasis auf Kleinanzeigen war? Oder auf was beziehst du dich? : D
 

lfo2k

|||||||||
Ich ging davon aus, dass die Nava ein 909 Klon ist. Warum ist sie dann so off der TR?
Sind das nicht die selben Bauteile und Platinen Layout?

Wo happert es?
 
Ich ging davon aus, dass die Nava ein 909 Klon ist. Warum ist sie dann so off der TR?
Sind das nicht die selben Bauteile und Platinen Layout?

Wo happert es?
Die Nava ist schon ein guter Clone. Einige Leute hat dieses Projekt halt viele Nerven gekostet. Insbesondere wohl diejenigen, die von Anfang an mit von der Partie waren.

Das e-licktronic Forum ist vor allem im ersten Jahr nach der Erscheinung der Nava voll von Berichten über unterirdische PCB-Verarbeitung, fehlerhaftem Layout, störenden Nebengeräuschen, verbuggter Firmware, schlechter Qualität von Bauteilen usw. Die Liste kann noch munter fortgeführt werden.

Tatsache ist also: die Nava war lange Zeit eine große Baustelle. Obgleich sie meiner Meinung trotzdem gut zu gebrauchen war, hat die Liste an mehr oder weniger immanenten Bugs viele User nachweislich dazu gebracht, ihre Navas entnervt zu verkaufen. Ich habe mehrere Navas von Usern zur Reparatur da gehabt, die u.a. aufgrund der miesen Verarbeitung der Platinen nicht richtig funktionierten. Vincent (e-licktronic) war bzw. ist im Forum auch nicht gerade besonders ehrgeizig engagiert.

Tatsache ist aber auch: es ist dann wider Erwarten doch noch einen bedeutenden Schritt nach vorne gegangen. Die Nava hat mit den von e-licktronic im Oktober 2017 herausgebrachten Accent-Boards eine Hardware-Erweiterung erhalten, die im Zusammenspiel mit einer neuen Firmware einen der am meisten kritisierten Bugs behoben hat. Die Firmware wurde von einem fachkundigen User danach noch 4 Mal aktualisiert/ verbessert. In der letzten Version kam dann endlich noch Flam dazu. Zudem gab es eine neue PCB-Generation von deutlich verbesserter Qualität. Zusammen mit den bis dahin zahlreich angehäuften Tipps ließ und lässt sich inzwischen eine Nava bauen, die sehr wohl ein guter Clone des Originals sein kann, wenn man es will.

Klar gibt es sicherlich hier und da noch Dinge, die verbessert werden können. Die Nava aber klanglich als fernab vom Original zu bezeichnen, will sich mir nun wirklich nicht erschließen. Das höre ich auch ehrlich gesagt so in der Form zum ersten Mal. Bemängelt wurde bei der Nava eigentlich nie der Sound, sondern die oben beschriebenen Bugs. Denn ja, die elektrischen Schaltungen der einzelnen Instrumente der Nava sind natürlich von der TR-909 übernommen worden (mit einer kleinen Ausnahme vielleicht bei der Handclap wegen des BA6110). Eine exakte Replik wie die RE-303 ist die Nava nicht, aber das tut der Sache ja grundsätzlich keinen Abbruch in puncto Sound.

Wie dem auch sei, die aktive Zeit der Nava als DiY-Projekt ist ja nun praktisch vorbei. Der Verkauf im Shop wurde eingestellt und es gibt maximal noch den oben beschrieben "last run". Mir hat das Projekt (fast immer) Spaß gemacht und ich werde meine beiden für mich gebauten Exemplare definitiv behalten. Meine Ohren sind sehr zufrieden mit dem, was da aus den beiden Kisten raus kommt... ;-)
 
@KlangGenerator: Vielen Dank für deine ausführliche und interessante Darlegung.

Hast du eine TR-909 zum Vergleich?
Ich hatte lange Zeit eine, aber das ist schon ein paar Jahre her. Die Preisentwicklung rechtfertigte es für mich irgendwann nicht mehr, sie zu behalten. Mit dem Erlös waren mehrere Anschaffungen fürs Studio und ein schöner Urlaub möglich, so dass ich den Verkauf eigentlich nie bereut habe.

Wenn es ausschließlich um die Beurteilung der klanglichen Unterschiede zwischen Nava und TR-909 geht, tun es aber grundsätzlich auch Samples, falls deine Frage daraufhin abzielte. ;-)
 


News

Oben