Neues über möglichen Midi-Nachfolger

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von dns370, 2. September 2007.

  1. dns370

    dns370 -

  2. e6o5

    e6o5 -

    Was meinst du? OSC?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sehe da keinen potentiellen MIDI-Nachfolger, sondern einen Bluetooth-Controller.

    Bin ich blind? :?
     
  4. das osc-protolkol gibts schon länger, wär cool das bluetoothmäßig zu übertragen.. weniger kabelsalat :)
     
  5. Ein HANDY als Controller !?!

    Wie praktisch !
    :harhar:
     
  6. Neo

    Neo aktiviert

    Im Moment habe ich die Befürchtung das es wohl nie einen geben wird. Die Industrie ist einfach zu blöd dafür. Nicht zu blöd einen zu machen, sondern zu blöd das Potential zu erkennen. Ohne Dave Smith, der mit Engelszungen reden mußte, hätte es überhaupt kein Midi gegeben. :roll:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, "zu blöd" ...?

    Es gibt heutzutage viel mehr Möglichkeiten und es ist dementsprechend schwieriger sich zu einigen, falls das überhaupt versucht wird.
    Yamaha macht ja z.B. mLAN im Alleingang.

    Es gibt also schon Ansätze.

    Das Problem ist nur, dass man möglichst mit den alten Geräten kompatibel sein sollte, man müsste also entweder parallel noch MIDI-Schnittstellen haben (= teuer) oder die Hardware müsste kompatibel sein, also diesselben 5-Pol DIN-Buchsen aufweisen.
    Ansonsten wird's schwierig mit der Aktzeptanz.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Thema hatte ich im Magazin und hier auch mehrfach, ich meine was kommt nach MIDI? Es sieht nicht gut aus, weil eben nach Ansicht der "Industrie" kein MIDI mehr genutzt wird, sondern man arbeitet am Rechner und nur mit Audio. Kleinere Firmen können das nicht durchsetzen und wie man sieht hat es Yamaha auch nicht geschafft.

    Es gibt noch mehr Gründe und Signale, wieso das nicht so bald kommt oder klappen kann, leider. Musikerfreundlich wäre so ein Drahtlossystem schon, denke es geht mehr um diese Idee, nicht wirklich um Blauzahn, da da die Übertragungsraten nicht perfekt wären und das Ganze ja auch nicht einfach identisch mit normalen Netzen klappt, da Realtimezwang nötig ist.
     
  9. DrFreq

    DrFreq -

  10. Sehe ich auch so und erinnert mich stark an das DMX512 Protokoll in der Lichttechnik. Jedenfalls müsste eine einfache Kompatibilität gewährleistet bleiben, sonst wird das wohl nix (?)
    CU, Andreas
     

Diese Seite empfehlen