Poti"kratzen"

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von knob twiddler, 29. Juni 2006.

  1. An meinen Ms-20 ist plötzlich eine
    veränderung aufgetreten und zwar lässt sich einer
    der potis(vc hf) plötzlich nicht mehr so Butterweich drehen wie
    die anderen.Habe mal den Regler abgezogen um zu gucken ob
    er schleift...is aber der Poti.
    Nun meine Frage :lol: Kann man den ölen?? Darf man den ölen?
    Mfg
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum nicht einfach ausstauschen?

    So ein Alpha-Poti kostet doch nur 1,50 Euro.
     
  3. Das ist fast geschenkt muß ich sagen.
     
  4. Synrise1

    Synrise1 Tach

    Kratzende Potis

    Hallo, vielleicht ein doofer Tip. Hat mir aber schon öfter geholfen: Einfach das Poti 40 oder 50 mal hin- und herdrehen. Manchmal hat sich nur eine dünne Oxidschicht oder Verschmutzung abgelagert. Und die könnte man damit wegputzen. Ansonsten - wie schon vom Kollegen empfohlen - Poti austauschen.
    th
     
  5. Sehr nett :cool: aber hatte ich auch schon probiert
    Aber Du hast vollkommen Recht oft ist es Oxid ,schmutz
    oder kalte Lötstellen(habe ich übrigends nicht getestet
    aber da würde der Regler wahrscheinlich nicht spinnen
    sondern gar nix mehr machen oder?)
    Als mein Vx90 mal spinnte hatte ich nur leicht den Chip
    auf dem Sockel angetippt und danach war er wieder "gesund" :cool:
    In diesem Sinne...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kalte Lötstellen können so ziemlich alles (inclusive Radio Eriwan empfangen...).
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Bei meinem Promars spinnten gleich mehrere Regler, und das lag an einer kalten Lötstelle. Man weiß ja nie...
     

Diese Seite empfehlen