Roland Fantom Model Expansions ab Version 2.10

S

Synthesizer-Jürgen

..
Hallo in die Runde.....mich würde interessieren, wie ihr die neuen Model Expansions findet....vom Jupiter-8, Juno-106, SH-101 und JX-8P....den JX-8P habe ich selber und ich war schon erstaunt, wie gut der Fantom den originalen Sound wiedergibt..
 
starcorp

starcorp

|||||||
Kommt ja immer drauf an: finden im Vergleich zu den Originalen, oder finden nach persönlichem Geschmack, oder oder. Mir gefallen Sie, ob es den Originalen entspricht weiß ich nicht, hatte nie einen aus den angebotenen Modellen.
 
Laurin

Laurin

.....
Ich war eigentlich skeptisch, da mir das anfangs nur wie eine Reduzierung der umfangreichen Fantom-Klangsynthese auf die für die analogen Vorbilder jeweils typischen Syntheseelemente vorkam. Also z.B. beim JP-8-Modell halt nur 2 Oszillatoren statt der im Fantom vorhandenen 4 Oszillatoren pro Tone, entsprechende Begrenzung der Wellenformen und Fußlagen, usw.

Ein bisschen ist das wohl auch so - aber durch die toll gemachte Touchscreen-Benutzeroberfläche und die mitgelieferten Sounds für Kenner der alten Synthies schön vertraut, und auch gut zu handhaben ... und dadurch schon eine feine Sache. Ob es da nun große Klangunterschiede zu den Originalen gibt, ist schwer zu sagen, ich hatte z.B. lange den Jupiter-8, und finde das klingt schon verdammt danach (auch wenn es schon eine Weile her ist). Und endlich ist man nicht mehr auf nur 8 Stimmen beschränkt, kann Sounds schichten bis zum Umfallen, hat Velocity, Effekte an Bord usw.

Gut finde ich auch, dass man den Sound mittels der Condition- und Pitch Drift-Parameter schön 'analogisieren' kann, und dass dem JP-8-Modell sogar zwei weitere Filter-Charakteristiken spendiert wurden.

Also insgesamt eine deutliche Bereicherung, über die ich mich wirklich gefreut habe.
 
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Das sind exakt die Modelle aus dem Jupiter X/Xm. Klanglich mMn wirklich stark.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Muss man die Model Expansions beim Fantom dazukaufen oder wie funktinoniert das? Wenn ich das richtig sehe, kann der Fantom ja nun auch alle Modelle des JPX an Board haben, oder?
 
starcorp

starcorp

|||||||
Das siehst du in deinem Rolandcloud Acount. Nein alle noch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Diese Expansion gibt derzeit nur für Zenology und Jupiter X/Xm. Für die Hardware braucht man einen Lifetime Key um 150€.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Danke! Hat denn der Fantom ab Werk irgendeines der Modelle (JP8, 106 usw)? Oder muss man diese immer dazukaufen?
 
JanTenner

JanTenner

||||
Danke! Hat denn der Fantom ab Werk irgendeines der Modelle (JP8, 106 usw)? Oder muss man diese immer dazukaufen?
Kaufen musst du die Expansions nicht, wohl aber in der Cloud freischalten, bzw. daraus herunterladen.
Bisher kosten nur Presets. Finde ich eine faire Politik, dass man (bisher) alles an Instrumenten "kostenlos" (günstig war das Gerät ja nicht ;-) ) bekommt und nur die Presets, die man sich selber basteln könnte bezahlt.

Ich weiß auch nicht, wie die Originale klingen. Ich war da auch erst skeptisch wie Laurin, dass die im Prinzip ja weniger können als das, was eh schon da ist. Ich finde aber auch, dass die Geräte durch die anderen Ansätze in der Konfiguration schon einen Unterschied machen. Also kurzum, mir waren die neuen Geräte eigentlich egal, jetzt nachdem ich reingespielt habe gefällt es mir.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Das klingt ja gut. Ich überlege, meinen Jupiter X wieder zu verkaufen und mir den Fantom zu holen. Da scheint mir einiges besser gelöst zu sein. Würde aber ungern auf den Sound verzichten.
Ob es 100% authentisch klingt ist mir relativ egal, solange es gut klingt. ich sehe das auch eher als Funktionskopien. Das JP8 Model gefällt mir klanglich sogar besser als der original Jupiter 8. den ich mal hatte. SH101 find ich aber eher mau.
 
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Moment, diese neue Expansion muss man um 149€ kaufen. Die bisherigen vier sind frei für Jupiter X/Xm und Fantom.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Prima, die 4 reichen mir.
Eine Art JD800 deluxe ist die Zencore Engine sowieso schon.
 
FOTOGRAF MARcX

FOTOGRAF MARcX

step by step sequencer
... hab n cloud abo, aber leider keinen fantom (irgendwann bestimmt), da sind fast täglich neue dinge zum herunterladen oder installieren ... will heissen die die JX-8P expansion klingt richtig gut... musste eben erstmal gucken, das ist echt mega viel was da von roland geboten wird... (super strukturiert und immer geordnet) hab sogar n TESTDRIVE wo immer mal krasse modelle dirn liegen zum austesten... :D für mich lohnt sich das abo fürn zwanni auf jeden fall.
 
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Finde die Cloud auch sehr okay im Grunde. Es ist mittlerweile ein bisschen unübersichtlich. Es gibt den gleichen Synth oft als ACB, Zenology und Hardware Version. Muss man genau schauen.

Zenology ist sehr gelungen, dafür wie umfangreich das Plugin eigentlich ist. Warum die das nicht exakt so als Tablet Editor für den Jupiter bringen ist mir ein Rätsel. Bluetooth ist doch auch an Bord...
 
xtortion

xtortion

|||||
Ich habe schon lange keinen Juno 106 mehr aber ich finde die Emulation ist richtig gut geworden. Es kommt direkt wieder dieses "Gefühl" auf wenn man an dem Ding schraubt. Vor ein paar Minuten ist auch eine JD 800 Emulation veröffentlicht worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
rz70

rz70

öfters hier
Ich versteh Roland einfach nicht. Da bringen die vor 1-2 Wochen ein großes Update für den Fantom um die Models zu nutzen, um dann 2 Wochen danach ein neues Model zu veröffentlichen, welches aktuell nicht auf dem Fantom läuft. Komischen Produktpolitik.
 
JanTenner

JanTenner

||||
Ist vielleicht ein Marketing-Ansatz, um die Fantom frei von kostenpflichtigen Expansions zu halten.
 
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Ich versteh Roland einfach nicht. Da bringen die vor 1-2 Wochen ein großes Update für den Fantom um die Models zu nutzen, um dann 2 Wochen danach ein neues Model zu veröffentlichen, welches aktuell nicht auf dem Fantom läuft. Komischen Produktpolitik.

Ich würde auch eine Expansion immer für alle Plattformen gleichzeitig bringen. Vielleicht soll das aber auch ein Vorsprung für den Synthesizer Jupiter sein, dass der die Expansions immer zuerst bekommt und dann mal ein Jahr exklusiv hat.
 
nox70

nox70

Nur noch (1) verfügbar.
JD-800 Portierung finde ich super. Wird diese Emulation für den Fantom bereitgestellt, wäre das für mich dann wohl der letzte Punkt für eine Kaufentscheidung. Für mich passt der Fantom vom Aufbau besser auf diese flexible Strategie der Erweiterungen, Roland Vintage-Optik und 70er Jahre-Bediengefühl brauche ich nicht. Dass hier der Jup-X das bedient ist aber super für Leute, die das gerne hätten. Warum der Synth das dann exklusiv haben müsste, weiß ich nun nicht. Der X ist 1000 € günstiger, da würde ich eher erwarten, dass die Top-Modelle das zunächst bekommen bzw. kann man das wirklich auch gleichzeitig machen. Aber vielleicht gibt es da halt ein Entwicklerteam, was diese Portierungen zunächst immer am X/Xm entwickelt und dann auf andere Ziele umsetzt.
 
nox70

nox70

Nur noch (1) verfügbar.
Aus der eigenen Erfahrung kann ich nur das JX8P Model zum Original bewerten (hatte 2x das Original und einmal MKS-70) und bin sehr beeindruckt. Einen wirklichen Unterschied würde ich so nicht ausmachen, da kommt ganz schnell das Grundgefühl wie beim Original hoch und es lässt sich auch besser am Klang schrauben.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Hallo in die Runde.....mich würde interessieren, wie ihr die neuen Model Expansions findet....vom Jupiter-8, Juno-106, SH-101 und JX-8P....den JX-8P habe ich selber und ich war schon erstaunt, wie gut der Fantom den originalen Sound wiedergibt..
Klingen gut, gerade auf dem Fantom - aber können nicht alles was die Originale können - man kann nur eines der 2OSC-Synthesen verwenden, was deshalb besser zu den Synths passt, die das nicht haben -
Aber es macht Spaß die zu spielen, weil der Sound stimmt. Heißt JX8P und Jupiter fehlt was, weil Sync 2 Mode im JX und Sync und Xmod sich ausschließen, obwohl sie so angezeigt werden - es wurde aber weggelassen - und ist damit natürlich nicht authentisch. Es ist die Sparversion. Dafür mit 3 Filtermodi und 12/24dB Filteroption und etwas langsamerem LFO als bei den "echten" Emulationen. Eigentlich komisch, dass Roland das nicht zumindest erklärt - weil ein bisschen unsauber ist das leider.

Wünschen kann man sich aber, dass das noch optimiert wird, denn im System 8 klappt das ja.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben