Roland Rompler! (Huldigung, Austausch etc.)

Dieses Thema im Forum "Polyphon" wurde erstellt von Max, 23. Januar 2017.

  1. Tax-5

    Tax-5 ||||

    Wie Cyclotron schon erwähnte, stammt das Material grösstenteils aus der Distorted Reality Collection. Die Sounds sind aber (tonal) direkt anspielbar und auch schon mit Effekten versehen.
    Klanglich ist das ganze eher etwas psychisch, düster und sehr abstrakt. Soundeffekte a la Vogelgezwitscher, Autos, Flughafen Atmosphäre, etc. findet man da nicht.
    Offensichtlich wurde SFX Board vorallem zur Vertonung von X-Faktor (Fakt oder Fiktion) verwendet. Einige Sounds stechen da immer wieder heraus.

    Ich selber habe das Board erst im Soundtrack zu einem Handyspiel verwendet. Das Board ist gut, geht klanglich aber sehr stark in eine bewusste Richtung und ist (wie bei vielen JV Sounds) bereits öfter in anderen Produktionen hörbar.
     
    Sulitjelma gefällt das.
  2. Zwei Sachen finde ich am Editor etwas schade : nicht skalierbar und keine Unterstützung des Mouse-Wheel. Ansonsten aber schon gut.

    :ultrafrolic:Nachdem ich nochmal ein paar schöne Flöten-Sounds (Celtic Flute, Tron-Flute), ein paar Bell-Sounds und einige Synth-Pads gebastelt habe, gerate ich doch leicht in Verzückung. Bei mir soll´s immer in einem kleinen Zeitfenster möglich sein und mit dem Editor bekomme ich das hin.

    Drückt mir die Daumen daß die Smart Media Card funktioniert. Dann werde ich mir einen ordentlichen Pool an Sounds basteln.
     
  3. Ach so: Welchen Editor nutzt du denn eigentlich? Vielleicht ist das ja doch eine Alternative für mich Displayfummler.
     
  4. Findest Du hier

    Am meisten bringt es eigentlich bei der Auswahl der Wave-Form bzgl. Übersichtlichkeit und Geschwindigkeit.

    Auch wenn ich den Schnell-Durchlauf gefunden habe, warum gibt es hier keine Zahleneingabe am Modul - hat selbst der XP50.

    Um am PC arbeiten zu können muß man allerdings Midi In und Out am Inteface angeschlossen haben und eine Tastatur in Midi2, sofern man die Test-Töne nicht mit der Mouse spielen will - also schon ein gewisser Aufwand.
     
    Henk Reisen gefällt das.
  5. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Sehe ich ja auch so ... nur was soll ich machen, wenn es ohne Editor direkt am Gerät nicht geht (außer einer groben Editierung der Performances)? Die Windows-Version scheint ja nach wie vor auf aktuellen Rechnern zu funktionieren, nur auf dem Mac ist das Thema XV Editor halt schon seit ein paar Jahren gegessen.

    EDIT: Habe gerade mal mit Winebottler gespielt und den Windows-Editor in eine Mac-App umgewandelt. MIDI-Interface (Digitakt) wird erkannt, MIDI kommt auch an. Jetzt muss nur noch der XV-2020 eintrudeln, dann probiere das mal aus. Ist etwas frickelig, aber vielleicht funktioniert es tatsächlich.

    Bildschirmfoto 2018-03-12 um 18.50.21.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2018
    Eliza gefällt das.
  6. Eliza

    Eliza Casioversteherin

    Cool, mal sehen ob das auch mit Sounddiver geht. :cool:
     
  7. Eliza

    Eliza Casioversteherin

    Mist, keine Chance. Komische Fehlermeldungen beim Start, seltsame Zahlen in Eingabefeldern. Dann geht zwar manchmal MIDI raus, aber der JV-1010 wird nicht erkannt.

    Zum Glück gibt es noch MidiQuest.

    Während SoundDiver nur sagt "Aha, ein JV-1010! XP-A ist 'Session', ich weiß was da drin ist" und bei Bedarf die Sounddaten herunterlädt, ist es für MidiQuest eine große Überraschung, was wohl überhaupt im ROM stecken mag …

    Edit: Und ich komme nicht an den Inhalt von XP-B, also den Erweiterungsschacht :sad:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2018
  8. Beim XV5080 Editor lassen sich die Boards konfigurieren, man wählt also z.B. für Expansion E das SRX-07 und dann kann man darauf zugreifen.

    Noch zwei nette Sachen beim Editor entdeckt : Mit der Shift-Taste lassen sich alle 4 Tones gleichzeitig aktivieren und bearbeiten. Wenn man einen Fader anklickt, läßt sich der Wert per Pfeiltaste ändern.

    Wie verhält es sich eigentlich mit dem EQ ? Ich habe den Eindruck,daß der sich nur global einstellen läßt (zumindest beim Editor) - einmal etwas verstellt und es verbleibt so.

    :pferd:Ich glaube ich suche schonmal einen neuen Kellerplatz für den XP50. Wie heißt es doch : Das Bessere ist der Feind des Guten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2018
  9. Max

    Max |

    Schick, schick.. vielleicht leg ich mir auch noch eins der neueren Geräte zu...

    hab mich echt mit PC-Editoren (wieder) angefreundet - solange man die nur zum Editieren braucht und ansonsten alles auch Standalone läuft, ist das einwandfrei und tausendmal besser als Menü-Gesteppe am Gerät.

    Für den JD-990 gibt es auch dieses wunderschöne Ctlr-Template: http://ctrlr.org/roland-jd990-super-editor/

    - das funktioniert bei mir unter Win 10 wirklich 1a und es sind sogar die Wellenformen der Vintage-Karte im Editor mit verdrahtet (alle anderen Karten nicht und auch Wellenformen von den kleinen "Data-Karten" werden nicht unterstützt)
     
  10. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    So, der XV-2020 ist angekommen. Tonnenweise nette Sounds für wenig Geld, dabei hab ich meine SRX-Expansions noch garnicht eingebaut :supi:.

    Der PC-Editor läuft unter WINE auf meinem Mac einwandfrei. USB-Modus im XV auf "Generic" schalten, per USB-Kabel an den Mac anschließen, die XV-MIDI-Ports im Editor auswählen und los gehts. Hätte ich nie gedacht, dass das auf Anhieb funktioniert.

    Allerdings ist das mein erstes Rack-Gerät seit den 1990ern. Ich hab ganz vergessen, wie bescheuert sich Rack-Geräte bedienen lassen, wenn sie auf dem Tisch stehen. Man ist von den Desktop-Geräten ergonomietechnisch doch ziemlich verwöhnt.
     
  11. Ich wollte das nicht so schreiben, aber genau das gleiche bei mir. Versuchsweise habe ich ihn schräg mittels Kissen platziert, aber mittlerweilen steht er auf dem Fußboden unter dem Montage und "Editor only". Wobei der Dreh-Knopf durchaus nützlich wäre, wenn man z.B. Wave-Forms durchtestet - das durchsteppen kann der Editor leider nicht.
     
  12. Arrrggglll.... Gezz is allet Kacke.

    Ich habe meinem XV-3080 ein Update verpasst. Viermehr versucht zu verpassen. Per Sequenzer, mit den von Roland herunter geladenen MIDI-Fils. Plötzlich: "MIDI Overrun". Nichts geht mehr, keine Reaktion. An- und Ausschalten bringt auch nichts, die obere Displayzeile ist schwarz, die andere grün, nichts bewegt sich, nichts lädt. Das Teil ist erst mal fratze.

    Ich hoffe, ich bekomme das Update mit der SmartMedia-Karte und dem soeben bestellten Lesegerät hin. Ansonsten habe ich hier teuren Schrott produziert.

    Wat 'ne verdammte Drecksmistscheiße, gequirlte. Fuck.:mauer:
    (Entschuldigt bitte die Ausdrucksweise.)
    Warum habe ich das nur gemacht? Es lief doch alles. Rieseneselei.

    Hat einer von euch mal Erfahrung mit so etwas gemacht und das Problem wieder hinbekommen? Sprich: Kann mir jemand Hoffnung machen? Oder im Gegenteil traurig mit dem Kopf schütteln und sich pikiert wegdrehen, weil da nichts mehr gehen wird?
     
  13. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    Ja, beim Sound editiern über ein Midex 8 Interface ist mir das mit meinem JV1080 mehrfach passiert. Es gibt dort wie auch im XV3080 einen Factory Reset, den man mangels Displayanzeige aber blind finden muss:

    "With unit on, press UTILITY. Press UP or DO
    WN cursor buttons to select the UTIL 2 page.
    Use LEFT or RIGHT cursor buttons to select “FACTORY RESET”. Press ENTER twice"

    Habe für das anwählen von "FACTORY RESET" auch ein paar Durchläufe gebraucht. Zumindest hat mein JV noch auf die Buttons reagiert, wenngleich er das nicht optisch angezeigt hat. Am Ende war er wieder wie neu (was leider auch für alle USER Sounds galt). Aber besser das als garnüscht.
     
    Henk Reisen gefällt das.
  14. Ah, du meinst, das Gerät arbeitet korrekt, zeigt aber nur nichts im Display an? Das wäre natürlich toll. Probiere ich sofort aus. :supi:
     
  15. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    War bei mir so und ich hoffe, dass es auch für Deinen XV gilt. *daumendrück* Ist ein wenig fummelig, da man Einträge wählen muss, die man nicht sieht. Wohl dem, der die Reihenfolge im Kopf hat.

    Ansonsten könnte ich mir nur vorstellen, ihn eine Weile stromlos (ohne Batterie und Netz) stehen zu lassen. Vielleicht geht er dann automatisch in den Reset... vielleicht auch nicht... .
     
    Henk Reisen gefällt das.
  16. Schade, es hat nicht geklappt. Ich bin mir recht sicher, die richtige Stelle im Menü ertippt zu haben. UTIL 2, ganz nach rechts (drei bis fünf Mal, aber da er am Ende ja nicht wieder nach links zurückspringt, ist das wohl egal), mehrfach Enter, zwischendurch noch mal an verschiedenen Stellen ein Dreh nach links mit dem Eingaberad, um Protection auszuschalten: Nichts passiert. Schade.

    Oder kann einer der XV-Besitzer kurz nachschauen, ob es doch eine andere Position im Menü ist?

    Erinnerst du dich zufällig daran, ob im "zerhackten" Status irgendwelche LEDs geleuchtet haben? Bei mir sind alle aus.

    So oder so: Vielen Dank für deine Hilfe! Echt toll! :)
     
  17. Cyclotron

    Cyclotron |||||

    Die Buttons waren noch an, aber wenn ich mich recht entsinne (ich mag mich irren, ist Monate her), war das statisch und folgte nicht mehr den Eingaben.

    Allerdings war das Display wie bei Dir - eine Zeile dunkel, eine Zeile hell. Beim zweiten Crash war es nicht ganz so schlimm, da hat er mit mir aber nur noch japanisch geredet (oder was ein unkundiger Europäer dafür hält). Wie gesagt ist mir das beim Editieren passiert, nicht bei einem Updateversuch. Vielleicht war meine Situation deshalb weniger kritisch. Schade, dass es nicht geholfen hat. :sad:
     
    Henk Reisen gefällt das.
  18. Vielleicht hilft das hier ?
     
    Henk Reisen gefällt das.
  19. Ich lasse das auf jeden Fall lieber mit dem Update von 1.29 auf 1.30 - so viel scheint da nicht geändert zu sein.

    :ultrafrolic:Tatsächlich habe ich alle Sounds meines XP50 via SysEx in den XV bekommen (eine Smart Media Card brauchte es auch zum Sichern). Die JV80-Boards dann an die gleiche Position und wirklich : Alles tut wie es soll ! Dann habe ich jetzt wirklich Platz gespart und weitere Boards in Verwendung. O.K. es ist eigentlich nur das World und da besteht die Gefahr, daß ich dann auf das große heiß werde - Vintage und Session habe ich wohl schon ganz bzw. teilweise in SRX.

    Gerade versuche ich mich in LFO-gesteuertes Crossfading....
     
  20. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Ich habe ganz vergessen wie viel Platz Desktop-Geräte wegnehmen, wenn sie auf dem Tisch stehen. Man ist von den Rack-Geräten platztechnisch doch ziemlich verwöhnt. :kiffa:
     
    Tax-5 gefällt das.
  21. :sumo:Ja ist echt Klasse, wenn das Teil nun wie bei mir auf dem Fußboden steht. Wegen den Speichergeschichten mit der Karte mußte ich dann doch direkt ans Gerät. Auf den Boden legen, Kopf in Nacken, Taschenlampe....
     
  22. Syme0n

    Syme0n ||

    ja... hier
     
  23. Und von den Plugins erst! :mrgreen:
     
    Feedback gefällt das.
  24. Jörg

    Jörg |||||

    Ist schon ne ganze Weile weg. :)
     
  25. Syme0n

    Syme0n ||

    hat der 1010 das Session Board oder nur die Session Board Sounds drin?
    und hat der 3080 alle Sounds des 1080/2080 ?

    bin am überlegen ob es sinn macht den 1010 und 3080 zu kaufen..
     

  26. Ist echt bescheuert - habe momentan ja auch Zugang zum PlugIn - aber irgendwie hatte es denn gegenteiligen Effekt. Ohne daß ich etwas schlechtes über das P. sagen kann und will : :fawk: Harte Ware mußte her !
     
  27. Eliza

    Eliza Casioversteherin

    Weder noch: Die ROMs des Session-Boards sind auf dem Mainboard aufgelötet. Du kannst es nicht ausbauen, aber so benutzen, als wäre es ein echtes Board (XP-A). Zusätzlich ist ein Erweiterungsplatz frei für ein Board deiner Wahl (XP-B).

    Die vorhergehenden Sounds sind laut Vintage Synth im 3080 drin(?):
    "The sounds include those from the JV-2080 plus many more new sounds and waveforms from the JD-990 and Super JD."

    Hier sind nochmal die Presets von 1080 und 2080:
    http://www.lilchips.com/roland.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2018
  28. Ja, hat er.
     
  29. Syme0n

    Syme0n ||



    und JV1010 dann auch alle oder ? ausser Session Sounds


    schade dass das Display nur beim 2080 so gross ist..
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2018
  30. Syme0n

    Syme0n ||

    Don Solaris schreibt :
    " JD-990 vs. XV series
    XV series contain the whole JD-990 waveform set."

    heisst das der XV macht den 990 obsolet´? oder eher nicht?
    überlege ob und welchen ich kaufen soll.. momentan dachte ich an 3080 & 990