Supersimples Midi -> CV Interface

Mein Interface funkt immer noch super.
Was mir aufgefallen ist, das wenn ich ein Parameter ändern will mit dem Ctrlr muss ich oft ein Reset durchführen um ein neues Pragramm zu laden. Ist das bei euch auch so?
Ansonsten voll zufrieden damit.




Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
Das ist völlig überhaupt nicht ok.

Reagiert dass Interface gar nicht mehr, oder nur nicht auf das, was vom CTRLR-Panel kommt?
 
nordcore schrieb:
Das ist völlig überhaupt nicht ok.

Reagiert dass Interface gar nicht mehr, oder nur nicht auf das, was vom CTRLR-Panel kommt?
Also das Interface reagiert noch nur übernimmt keine Änderungen mehr. Egal was ich über das CTRLR Panel schicke.

Ich muss übrigens das alle beide Programme neu aufspielen.


Gruß Micha
 
nordcore schrieb:
monoton schrieb:
Ich muss übrigens das alle beide Programme neu aufspielen.
Ähm.. was meinst du damit?
(Welche beiden Programme wohin neu aufspielen? )

Also wenn das CTRLR nicht mehr reagiert, muss ich zuerst das Interface ausschalten wieder einschalten dabei die Knopf drücken.
Dann die Simple CV 003 mit Midi OX aufspielen und dann das CTRLR. Danach kann ich so 5 bis 8 mal die Einstellungen im CTLRL ändern bevor das Programm wieder nicht mehr reagiert.
Ich hoffe du hast mich verstanden was ich meine.


Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
Nachdem das "Programm wieder nicht mehr reagiert":

Wenn du Midi-Noten an das Interface schickst, geht dann die LED am Interface normal an/aus?

Wenn du das Interface dann aus- und wieder einschaltest, blinkt es dann genau zwei mal mit der LED?

Kannst du es dann normal, also zum "noten spielen" benutzen?
 
3

3456778674

Guest
Dann ist es mir unerklärlich, was das erneute Übertragen der Firmware macht. (Außer einen Controller-Reset. Den könnte man aber durch einfaches Aus- und Einschalten auch hinbekommen... )

(Wenn das Interface normal läuft, dann ist die Software im Controller (zwangsläufig) heil. Es ist sowieso fast unmöglich, dass die sich irgendwie zerlegt. Und das neue Übertragen macht dann nichts weiter, als den Controller mit exakt dem Programm zu flashen, das sowieso schon drin steht. )
 
3

3456778674

Guest
Ich schick dir mal einen neuen Controller - und hätte dann gerne den von dir, in dem Zustand, in dem er nicht mehr reagiert.

Wenn du was ausprobieren willst: schalte das Interface mal aus, bevor du das Sys-Ex per MidiOx rausschickst... (ja, das geht dann ins Nirvana. Dabei getestete Hypothese ist, das es nicht der Controller ist, der durchs "Update" wieder auf Spur gebracht wird, sondern das Midi-Interface. )
 
nordcore schrieb:
Ich schick dir mal einen neuen Controller - und hätte dann gerne den von dir, in dem Zustand, in dem er nicht mehr reagiert.

Wenn du was ausprobieren willst: schalte das Interface mal aus, bevor du das Sys-Ex per MidiOx rausschickst... (ja, das geht dann ins Nirvana. Dabei getestete Hypothese ist, das es nicht der Controller ist, der durchs "Update" wieder auf Spur gebracht wird, sondern das Midi-Interface. )

Ok das können wir machen. Aber warte mal noch mit dem schicken. Vielleicht nehme ich gleich noch eine 2. Platine mit dazu.

Ich probiere aber es aber mal und schicke das Programm ins Nirvana. :D


Gruß Micha
 
@Nordcore

so ich hatte mal wieder etwas Zeit. Folgender Ablauf nachdem ich nichts mehr einstellen konnte.
Interface Reset beim einschalten. Midi Ox öffnen, Interface ausschalten, Programm Richtung Nirvana schicken, CTRLR öffnen Parameter einstellen und es geht.
Vielleicht kannst du was mit der Info anfangen.


Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
Jupp, danke.
Damit ist der "magische" Teil schon mal abgehakt, die Firmware zerlegt sich also nicht.

Der nächste Versuch wäre dann, das ganze ohne Interface-Reset zu probieren: Wenn nix mehr geht, dann *nur* Interface ausschalten, Programm->Nirvana, gucken ob es wieder tut.
 
nordcore schrieb:
Jupp, danke.
Damit ist der "magische" Teil schon mal abgehakt, die Firmware zerlegt sich also nicht.

Der nächste Versuch wäre dann, das ganze ohne Interface-Reset zu probieren: Wenn nix mehr geht, dann *nur* Interface ausschalten, Programm->Nirvana, gucken ob es wieder tut.

Das geht dann schon nicht mehr. Es ist auch meistens so das ich einmal die Parameter ändern kann und dann ist Schluss.

Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
Ok, dann brauche ich deinen Controller in dem Zustand, in dem er nichts mehr annimmt. Ich schicke dir einen neuen, den du solange benutzen kannst. (...ähm.. pm noch mal deine Adresse..)
(Und tu den verfusten Atmel auch gleich in die Tüte, den kann ich dann wieder auf die Beine stellen. )
 
3

3456778674

Guest
Ausgangsspannungen CV1 bis CV4 wählen (das sind die "rg" Jumper) :
Kein Jumper = 0...5V.
Jumper auf 1-2(1=eckiges Lötpad) =0...10V.
Jumper auf 2-3 = -5V...5V.

CV1 = JP9
CV2 = JP1
CV3 = JP7
CV4 = JP10



D/A Referenzspannung wählen: Die Wandler sind multiplizierend, können also eine unipolare Eingangsspannung mit dem Wandlerwert mal nehmen. Der anschaulichste Fall ist wohl die Hüllkurve für den VCA durch einen Wandler mit der Velocity zu multiplizieren. Die Schaltung ist nicht für alle CVs gleich.

CV1: fest auf 5V, d.h. ganz normale CV

CV2:
JP8:1-2 fest 5V, normale CV
JP8: 2-3 CV1 als Referenz. Da werden also beide Wandler hintereinander geschaltet, das erhöht die Auflösung. Das ist für V/Hz gedacht und erfordert eine zukünftige Softwareanpassung. Sinnvollerweise muss der TL072 dann auch durch einen OP mit besseren DC-Eigenschaften (Offset-Drift) ersetzt werden. Damit könnte man dann auch Pitch-Bend und Glide bei V/Hz machen.


CV3:
JP5: 1-2 fest 5V, normale CV
JP5: 2-3 extern vom Eingang "Ref3"

JP6 wählt den Eingangsspannungsbereich für ref3:
offen: 0..5V, 1-2: 0...10V, 2-3: -5V ...5V
Der -5V Anfang ist allerdings nur ein Offset, d.h. bei -5V Eingang kommt immer null raus. Mag für bipolare LFOs nützlich sein, die würden sonst unter 0 abgeschnitten, das ist natürlich sehr doof.


CV4:
JP11: 1-2 interne 5V, normaler CV Ausgang
JP11: 2-3 extern 0...5V über den ref4 Eingang.

Buskonfiguration
JP3 gesteckt: Gate-Signal auf den Doepfer Bus geben
JP4 gesteckt: CV1 als Tonhöhe auf den Doepfer-Bus geben
JP2 gesteckt: 5V auf den Doepfer Bus einspeisen(!) (nur wenige 10 mA Last sinnvoll. Vorsicht, keine Doppelspeisungen basteln!)

Jumperplan hatte ich weiter oben eingestellt:
viewtopic.php?f=13&t=63127&p=685869
 
@ Nordcore Atmel war heute in der Post. Ist aber immer noch der gleiche Fehler. Ich kann einmal die Parameter ändern und dann geht nichts mehr. Werde wie Platine nochmal genau untersuchen und "durchpiepsen" vielleicht ist ja auch irgendwo ein Fehler. Wenn es die Platine sein sollte, in welchem Bereich würdest du genauer hinsehen?


Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
Das war auch nicht anders zu erwarten. Ich hätte jetzt bitte gerne einen der Controller im "gesperrten" Zustand. Der kommt dann bei mir in den Programmer und wird ausgelesen. Dann sehe ich, was da im EEPROM drin steht und die Blockade verbockt. Dann habe ich 'ne faire Chance, das zu reparieren.
Platinenfehler ist ziemlich sicher auszuschließen.
 
nordcore schrieb:
Das war auch nicht anders zu erwarten. Ich hätte jetzt bitte gerne einen der Controller im "gesperrten" Zustand. Der kommt dann bei mir in den Programmer und wird ausgelesen. Dann sehe ich, was da im EEPROM drin steht und die Blockade verbockt. Dann habe ich 'ne faire Chance, das zu reparieren.
Platinenfehler ist ziemlich sicher auszuschließen.

Und hast du schon was gefunden? Interessiert mich.


Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
War heute in der Post.
Ausgelesen ist er ... und bei mir lässt er sich vorm CTRLR aus direkt ansprechen :? . (Ohne einen Reset zu machen. )
 
nordcore schrieb:
War heute in der Post.
Ausgelesen ist er ... und bei mir lässt er sich vorm CTRLR aus direkt ansprechen :? . (Ohne einen Reset zu machen. )

Eine Woche!!!!! Die Post wird auch immer schneller.


Also doch die Platine. Ist der Schaltplan für die Diy Platine der selbe wie der für die andere? Sehr seltsam.
Hast du irgendeine Idee ?


Gruß Micha
 
3

3456778674

Guest
Platine glaube ich nicht so recht dran. Werde es aber morgen mal auf meiner DIY-Platine testen.
 
Re: Supersimples Midi -> CV Interface: Jumperplan

Hallo, ich war lange weg :peace: , ab heute wird meine rev.1.0, die ich aus der ersten Serie bestellt hatte, nun endlich gelötet! Meine Synths warten auf strenge CV-Kontrolle! :twisted:


MIDI MAN schrieb:
gibt es eigendlich ne tabelle wegen den jumper positionen?
ich find sowas in der doku nicht oder ich bin blind.
Den Jumperplan finde ich auch nicht, und eine Datei "mod-midicv-jumper-3.png " kann mein Browser nicht öffnen (ich sollte mal von win98 wegkommen :opa: ) Kann mir da jemand bitte eine jpg oder pdf machen oder sagen, was am Browser einzustellen ist? Vielen lieben Dank!
 


News

Oben