The Best of OB-X(a) und OB-8

microbug

microbug

MIDI Inquisator
Moin,

angeregt durch zwei andere Threads dachte ich, hier könnte man mal alle Songs sammeln, in denen Oberheim OB-X(a), OB-8 und auch die Preset-Version OB-SX eine prominente Rolle spielen.

Ich mach mal den Anfang mit den sicher bekanntesten Sachen:




(erster Song: Subdivisions)

aber auch das (OB-X):


und wahrscheinlich auch das hier:


Bin gespannt auf weitere Posts dazu :)
 
mink99

mink99

......
Gas Gas Gas Gas Gas Gas
Gas Gas Gas Gas Gas Gas
Gas Gas Gas Gas Gas Gas
Gas Gas Gas Gas Gas Gas
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Einen OB-X Eight Voice würde ich nicht vom Keyboardständer schubsen.

Stephen
 
mink99

mink99

......
Es gab eine zeit Anfang der 80er Jahre, da wurden viele Produktionen plötzlich fast nur noch auf synths gefahren, und dies klang häufig nicht so gut. Grosse Songs wurden so durch eine schlechte Produktion entwertet.

Hier war, den Sounds nach zu urteilen, häufig ein ob x im Einsatz. Der dx7 kam erst später in diese produktionsumgebungen.

Beispiele

Alison Moyet all Cried Out
Stan ridgway The Big Heat
Bee gees Juliet
Etc....

Dies war kein Ruhmesblatt ....
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
pink floyd keyboarder richard wright hat auf seine solo LP 1978 einen oberheim ... ich denke 8 voice .. benutzt. keine aussergewöhnlichen sounds, aber eben sehr oberheimisch :phat:

ansonsten hat dirk matten von einem volksmusikanten erzählt , der mit dem OBXa recht erfolgreich war. :roll: ..
 
N

Neo

..
Ich fand die Oberheimer immer schon klasse und würde jeden JP8 für einen Oberheim OBX, oder noch besser 8Voice, stehen lassen.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Hehe, Mink, gotcha :)

All Cried Out ist meines Wissens nach komplett DX7, einzig die Synthiorgel klingt nach einem Obie. Hab's mir gerade nochmal angehört.
 
mink99

mink99

......
Mag sein, ich hab die Beispiele für einen bestimmten Stil beim produzieren ausgewählt. Dabei war die Kombination aus obx und dsx dmx wohl sehr häufig im Einsatz. Ob jetzt bei jeder einzelnen Aufnahme weiss ich nicht, ich war nicht dabei. :?
 
mink99

mink99

......
Ich erinner mich an oberheims im Zusammenhang mit Sting oder Police, find aber gerade kein Video ...
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Ich überlege gerade, bei welchen Songs. Die hatten ja einen Taurus auf der Bühne, dann gabs so eine Art Kalimba bei "every little thing she does is Magic", und analoge Synths bei "wrapped around your finger" und besonders Synchronicity I.

Hab gerade nur das hier entdeckt. Da sieht man kurz einen Synth auf der Bühne stehen, aber nicht, welcher:


Bei einigen Liveaufnahmen von Wrapped around your Finger wird der Synth-Part von der Gitarre gespielt, vielleicht findet man deswegen kaum entsprechende Videos.

Hier noch einer der Songs, da steht aber deutlich sichtbar ein Prophet-5 auf der Bühne:



Ich frage mich gerade, ob die fetten Bläser bei den Rocky IV-Sachen von Vince DiCola nicht auch Oberheim waren, vielleicht weiß da jemand Anderes mehr.

Bei Rush und Styx gabs in den 80ern viel Oberheim zu hören, Journey's "Seperate ways" ist von der Gehäuseform her ein Juno-6/60 (mit Prophet obendrauf).

Ex-Styx Dennis DeYoung spielt offenbar auch aktuell immer noch einen Oberheim live.

Das hier ist jedenfalls wieder ein Obie, Lead im Intro:


Auf dem Alben Force Majeure und Tangram von Tangerine Dream ist ebenfalls sehr viel Oberheim zu hören, ein OB-X, danach natürlich auch noch, siehe oben, dann aber mehr PPG.
 
moogist

moogist

|||
Interessanter Thread! Dennoch ist mir aufgefallen, dass alle hier gezeigten Beispiele gut 30 Jahre alt sind.

Ich persönlich glaube, dass die meisten polyphonen analogen Synths heute kaum noch eine musikalische Daseinsberechtigung haben. (Anders der Minimoog in einem anderen Thread hier!) Vielleicht benutzt der ein oder andere so was noch im Studio, aber ein Live-Musiker würde heutzutage niemals mehr so ein schweres und anfälliges Teil auf die Bühne bringen (so gut es auch klingen mag!).

Daher meine Frage: Gibt es auch aktuelle Einsatzbeispiele für den OBX-A?
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
moogist schrieb:
Interessanter Thread! Dennoch ist mir aufgefallen, dass alle hier gezeigten Beispiele gut 30 Jahre alt sind.

Ich persönlich glaube, dass die meisten polyphonen analogen Synths heute kaum noch eine musikalische Daseinsberechtigung haben. (Anders der Minimoog in einem anderen Thread hier!) Vielleicht benutzt der ein oder andere so was noch im Studio, aber ein Live-Musiker würde heutzutage niemals mehr so ein schweres und anfälliges Teil auf die Bühne bringen (so gut es auch klingen mag!).

Daher meine Frage: Gibt es auch aktuelle Einsatzbeispiele für den OBX-A?


im fachblatt äusserte sich seinerzeit eine "superband" ( foreigner ? ) dazu, dass man nun heilfroh wäre mit dem juno 60 die gorssen dinger live ersetzen zu können.
anscheinend haben alle nur darauf gewartet, diese megaklopper aus dem livebizz rauszuhalten. genauso wie rhodes, B3 , clavinet...
der flügel steht oft nur aus optischen gründen noch da.
selbst elton john könnte seine grütze prima auf nem casio vortragen ... den scheiß :selfhammer:
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
:supi: ein huldigungsfred zu meinen absoluten lieblingen. klanglich für mich das beste was die synthesizer baukunst je hervorgebracht hat.

obxa-x.JPG


OB-X:

mein langzeitfavorit:










zusammen mit dem PPG:










OB-Xa

http://www.myvideo.de/watch/7882222/Sim ... t_About_Me

OB-8

Kenny G -Songbird
http://www.artistdirect.com/video/kenny ... bird/92224

außerdem benutzten Talk Talk, Depeche Mode, Gary Numan und die Thompson Twins den OB-Xa
und
Supertramp, Jean-Michel Jarre, Herbie Hancock und Chick Corea den OB-X
 
VEB-Soundengine

VEB-Soundengine

|||||||||
RetroSound schrieb:
:supi: ein huldigungsfred zu meinen absoluten lieblingen. klanglich für mich das beste was die synthesizer baukunst je hervorgebracht hat.

allerdings.
selbst der moderne matrix 12 hat einen unglaublichen sound ... das ist schon eine ganz aussergewöhnliche liga...
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
moogist schrieb:
Daher meine Frage: Gibt es auch aktuelle Einsatzbeispiele für den OBX-A?

Ja, siehe oben: Dennis DeYoung hatte zumindest 2010 bei seiner Tour mit Orchester einen OB-Xa oder OB-8 auf der Bühne stehen und auch im Einsatz (ab 3:30), aktuell hab ich bei ihm ne Motif und eine einmalualige Hammond obendrauf gesehen:


Der ist den Sachen ja sehr lange treu geblieben, auf alten Styx-Videos sieht man einen 4- oder 8voice bei ihm stehen.

Was den Rest des Beitrags betrifft so möchte ich da doch widersprechen: waren sie zwischenzeitlich ganz von den Bühnen verschwunden, sieht man inzwischen immer öfter wieder polyphone Analoge auf den Bühnen. Als prominentestes Beispiel fällt mir da nur der zu Level 42 zurückgekehrte Mike Lindup ein, der damals einen Prophet 5 spielte und inzwischen einen Prophet 08. Ein solcher ist auch bei Bat For Lashes live im Einsatz.

@Marko: auf Dich hab ich ehrlich gesagt hier gewartet, vor allem auf die schönen Beispiele :mrgreen:

Supertramp hatten meines Wissens einen Fourvoice im Setup, der vorne in der Mitte der Bühne stand und entweder von Roger Hodgson oder J.A. Heliwell gespielt wurde. Haben die den später durch einen Neueren ersetzt?

Das Tom-Sawyer-Video stammt von 1988 und enthält bis auf den PPG Wave 2.2 und Taurus keinen Analogsynthi mehr, höchstens im Rack. Der Lead klingt da auch bissl dünnn :) Die Studioaufnahme ist OX-Xa und Taurus (Sweep) mit Lead vom Minimoog. Geddy Lee spielt inzwischen auch wieder einen Little Phatty und einen Taurus haben sie auch wieder dabei. Auf dem PPG steht irgendwas von Roland (D50?) und links von ihm die beiden sehen nach Yamaha aus, das obere könnte ein KX-76 sein.

Hier das gleiche mit dem alten Equipment:


Klanglich sind diese Oberheims einfach nur geil, leider auch sehr empfindlich (Steckkontakte), besonders OB-X und Xa mit den Voiceboards. Am besten ins Studio stellen und nicht viel durch die Gegend tranportieren.

Hmm, wo ich gerade einen der Sounds oben höre: War "Flashdance" Obie oder Prophet?
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
microbug schrieb:
@Marko: auf Dich hab ich ehrlich gesagt hier gewartet, vor allem auf die schönen Beispiele :mrgreen:

ja Dietmar also wenn du hier mit Oberheim oder PPG kommst , da kann ich nicht anders ;-)
 
moogist

moogist

|||
microbug schrieb:
Ja, siehe oben: Dennis DeYoung hatte zumindest 2010 bei seiner Tour mit Orchester einen OB-Xa oder OB-8 auf der Bühne stehen und auch im Einsatz (ab 3:30), aktuell hab ich bei ihm ne Motif und eine einmalualige Hammond obendrauf gesehen:
...
Was den Rest des Beitrags betrifft so möchte ich da doch widersprechen: waren sie zwischenzeitlich ganz von den Bühnen verschwunden, sieht man inzwischen immer öfter wieder polyphone Analoge auf den Bühnen. Als prominentestes Beispiel fällt mir da nur der zu Level 42 zurückgekehrte Mike Lindup ein, der damals einen Prophet 5 spielte und inzwischen einen Prophet 08. Ein solcher ist auch bei Bat For Lashes live im Einsatz.
...
Hier das gleiche mit dem alten Equipment: ...

Danke Dietmar, Dein Tom Sawyer Video ist natürlich das authentischere! Ich glaube, die 1981-Tour war das erste und einzige Mal, wo Geddy den Sweep wirklich live abgefeuert hat/haben könnte. Später wurde der Playback-Anteil bei Rush-Shows leider immer höher - und das betrifft auch den Sweep-Sound von Tom Sawyer. In der Regel spielt Alex mit dem Fuß Bass-Sounds (Taurus), Geddy die Strings.

Danke auch für die zwei Beispiele von Keyboardern (DeYoung und Lindup), die immr noch mit polyphonen Analogen unterwegs sind. Wenn man sich heute Live Keyboarder ansieht sieht man ja fast immer nur Rot (=Clavia)... ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier gelyncht werde: Vor allem wegen seines "legendären" Rufs hatte ich mir den OB-X vor einigen Jahren besorgt. Ich wollte einfach mal wissen, worauf diese Legendenbildung beruht. Der Grundsound ist wohl so, wie man es von Oberheim erwartet (obwohl ich den auch mit anderen Synthies fast genau so hinbekomme). Jedoch ging mir die starke Färbung seines 12dB-Filters - das nennt man wohl "Charakter" - irgendwann auf den Senkel. Die laschen Hüllkurven taten ihr übriges dazu. Daher ging er wieder von dannen, was ich nie bereut habe. Ich finde den Oberheim OB-X oberbewertet. :lol:
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Reader schrieb:
Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier gelyncht werde: Vor allem wegen seines "legendären" Rufs hatte ich mir den OB-X vor einigen Jahren besorgt. Ich wollte einfach mal wissen, worauf diese Legendenbildung beruht. Der Grundsound ist wohl so, wie man es von Oberheim erwartet (obwohl ich den auch mit anderen Synthies fast genau so hinbekomme). Jedoch ging mir die starke Färbung seines 12dB-Filters - das nennt man wohl "Charakter" - irgendwann auf den Senkel. Die laschen Hüllkurven taten ihr übriges dazu. Daher ging er wieder von dannen, was ich nie bereut habe. Ich finde den Oberheim OB-X oberbewertet. :lol:

hey ich habs! deiner war einfach kaputt. ;-)

nee im ernst, ist halt geschmackssache. ich mochte gerade die färbung des filters schon immer sehr und deshalb ist es für mich eben das maß aller dinge. ich finde dagegen einen jupiter-8 langweilig klingend, was wiederum für andere der heilige gral ist. so hat jeder sein klangideal.
 
A

Anonymous

Guest
Ist das Maß der Dinge bei Oberheim nicht dieses spezielle Multimodefilter im 2-Voice, 4-Voice und 8-Voice? Im OB-X steckt doch nur eine abgespeckte Variante, nix mit Multimode.

obe8voice01.jpg
 
N

Neo

..
The Tubes haben auch ausgiebig den OBX und 8Voice benutzt, falls die überhaupt jemand kennt. Habe die 1976 oder 1978 :denk: gesehen, eine der besten Live Bands überhaupt. Ich habe leider kein Video gefunden wo man den Oberheim sieht, aber hören kann man ihn vereinzelt.

 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
moogist schrieb:
Ich glaube, die 1981-Tour war das erste und einzige Mal, wo Geddy den Sweep wirklich live abgefeuert hat/haben könnte. Später wurde der Playback-Anteil bei Rush-Shows leider immer höher - und das betrifft auch den Sweep-Sound von Tom Sawyer. In der Regel spielt Alex mit dem Fuß Bass-Sounds (Taurus), Geddy die Strings.

Ja, da hatten die ein echtes Problem gezüchtet, weil sie keine Gastmusiker dazuholen wollten, mußte eben vieles vom Band eingeflogen werden.

Danke auch für die zwei Beispiele von Keyboardern (DeYoung und Lindup), die immr noch mit polyphonen Analogen unterwegs sind. Wenn man sich heute Live Keyboarder ansieht sieht man ja fast immer nur Rot (=Clavia)... ;-)

Lindup spielt ja sogar beides nebeneinander: Den P08 und einen Nordlead. Er hat seinen eigenen Channel auf Youtube, wo er sein 2012er-Setup vorstellt. Der schleppt auch wirklich immer noch sein altes Rhodes mit. Ich kann mir vorstellen, daß es noch mehr Keyboarder gibt, die Live einen polyphonen Analogen einsetzen, wäre ja auch mal einen Thread wert. Den von Bat for Lashes hatte ich ja als Drittes genannt. Die deutsche Band "The Twins" hat zumindest bis 2010 nach wie vor ihren PPG Wave 2.2 mit auf Tour gehabt. Nicht zu vergessen natürlich Eloy!

Ja, the Tubes, mit ihren aufwendigen Bühnenshows, die hatten ja 2 Keyboarder (R.I.P. Vince Welnick) und hatten u.A. auch ein Modularsystem, welches man hier gut sehen kann:


Wundert mich nicht, daß da auch ein Obie dabeiwar. Auf dem Video oben sieht man wieder nur einen Prophet 5, der Obie versteckt sich wahrscheinlich wieder :) Bei diesem Song sollte aber das flötige Solo in der Mitte vom Obie stammen.

Hier ist auch einer im Einsatz, deutlich zu sehen und hören:


Apropos Eloy: hier gibts einen schönen Obie zusammen mit Moog Prodigy, Memorymoog und the Source (aus der Ära mit Folberth und Arkona an den Tasten):


Unter dem Obie sieht man einen durchaus seltener Synth: ein grauer OB-1.

Hier duelliert sich Hannes Folberth selbst, Obie vs. Memorymoog (Gegen Ende des Songs):

 
mink99

mink99

......
Weather Report live at Montreux 1976 Youtube (wegen ipad kann ich nicht die URL Posten ) stehen ein oder zwei oberheims auf der Bühne, kann aber sein, dass es Four Voice sind ...
 
Kölsch

Kölsch

>_<
Auf jeden Fall 4-voice...zusammen mit dem ARP 2600 Zawinul's Lieblingssynth.
Der ob-x kam ja auch erst 1979 raus...

Geiles Konzert übrigends. Da sind Weather Report noch schön frisch.
 

Similar threads

 


News

Oben