UVI Plugins

Max
Max
||||||||
Hallo,

ich überlege mir ein paar Synthesizer Plugins von UVI anzuschaffen. Hab früher schon viel mit den Plugsounds gemacht und die neuen Sachen gefallen mir auch klanglich sehr gut was ich an Demos gehört hab (vor allem Synthesizer-Emulationen und E-Pianos)

Wer arbeitet noch mit UVI?

Was ich nicht ganz verstehe: die Plugins basieren ja auf Samples, aber sind trotzdem auch recht vielfältig editierbar, z.B. kann man die Filterfrequenz ändern. Weiß jemand wie das funktioniert? Wird da ein digitaler Filter benutzt oder verschiedene Samples "interpoliert"?

Danke!
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Ich habe den Falcon mit einigen Soundsets dazu und mag den druckvollen Sound des Falcon sehr.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: Max
RetroSound
RetroSound
*****
Ich bin Sample Lieferant vieler UVI Synthesizer Emulationen. Die Instrumente werden Taste für Taste abgesampled und dann bei UVI aufbereitet. Sie dienen als Rohmaterial für die UVI Workstation und für die Falcon Engine. Stell es dir wie einen mächtigen digitalen Synthesizer vor der mit Samples funktioniert. So trägt der UVI Synthesizer immer den Charakter des Emulierten Synthesizers etc
 
Zuletzt bearbeitet:
Edobot
Edobot
...
z.B. kann man die Filterfrequenz ändern. Weiß jemand wie das funktioniert? Wird da ein digitaler Filter benutzt oder verschiedene Samples "interpoliert"?

Danke!
Du kannst die Filterfrequenz ändern, es wird aber nicht das Filter des jeweiligen Gerätes emuliert, sie benutzen die eigenen Filter aus Falcon,
da gibt es z.b. das UVI Filter und viele andere.....
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: Max
Max
Max
||||||||
Danke! Ich finde den Klang deutlich angenehmer als alle reinen VA Synths die ich so kenn, mit mehr Charakter und weniger anstrengend für die Ohren.

Ok, d.h. man kann die Sounds schon mit gesampleten Filtereinstellungen wählen und hat dann zusätzlich noch ein digitales Filter zur Nachbearbeitung?
 
D
Debo_derhundi
||
Ich nutze auch UVI. Vor allem für 80s Retro Sound. Mich stört es nicht, dass es auf Samples aufgebaut ist. Man hat ja viele Eingriffs Möglichkeiten. Für mich ist UVI der bessere Nexus. Hoffentlich gibt es zu Weihnachten ein Sale wie letztes Jahr.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: Max
Edobot
Edobot
...
Ok, d.h. man kann die Sounds schon mit gesampleten Filtereinstellungen wählen und hat dann zusätzlich noch ein digitales Filter zur Nachbearbeitung?
genau, es ist ein kompletes Filter mit Hüllkurve vorhanden, man kann schon recht viel machen und eigene Klänge erstellen, allerdings hat das dann mit dem Original nicht mehr viel zu tun, ist aber nicht schlimm, die UVI Filter klingen gut, die haben bei vielen sachen auch die Wellenformen gesampelt, und zwar jede Taste, kannst also dann bei 2 OCS dir die Wellenfomen suchen und den Klang komplett neu aufbauen, mein Favorit ist der 8 Bit Synth.....
 
Max
Max
||||||||
Ok, und der "Falcon" ist dann quasi der Sampler/Synth/Eierlegende Wollmilchsau mit dem man auch eigene Sounds erstellen kann? (ähnlich Kontakt, Halion...)

Die "Workstation" der kostenlose Player, aber beide unterstützen die selben Soundsets?
 
D
Debo_derhundi
||
@Max ja richtig. Der Falcon hat eine eigene Synthesizer Engine und ist ein vollwertiger Sampler, mit dem man eigenes Audio Material importieren kann.

Die Workstation kann "nur" die UVI Sound Librarys nutzen und die Synthesizer Funktionen, die in den Librarys reinprogrammiert sind.

Edit: man kann aber auch alle UVI Librarys im Falcon öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Daumen hoch
Reaktionen: Max
Max
Max
||||||||
Ok danke für die Antworten!

Mal schauen wann's einen Sale gibt, ich denk ich werd mir den Vintage Vault und das Key Suit Bundle holen. Evtl. auch Falcon, aber ich glaub ich bin gerade nicht so motiviert so viel Neues zu lernen...
 
K
kola
|||||
Wenn ich dir einen Tipp geben darf...lass unbedingt die Finger von kostenpflichtiger Software...

Hol dir den Vital Synth und lerne das Teil in- und auswendig. Wenn dir was fehlt, dann kaufe nach. Aber erst wenn du genau weißt, was du brauchst ^^.

Der Vital wird fast alles machen, was du benötigst..

Je nach DAW, die du nutzt, brauchst du sowieso erstmal garnichts - Bitwig zb.

Nebenbei bemerkt ist UVI ein (französischer) Sauhaufen. Wenn du deine Lizenzierung zu oft vornimmst, wollen sie Geld dafür haben, um weitere Aktivierungen zu bekommen.

Falcon kann so ziemlich alles, ist aber leider so umständlich und unintuitiv zu benutzen, dass 90% der Leute die ihn kaufen, ihn irgendwann nicht mehr benutzen.

Spar dir dein Geld, bis es was Ernstes wird. Das G.A.S. ist ja schon da...

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • …
Reaktionen: Max
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Hol dir den Vital Synth und lerne das Teil in- und auswendig. Wenn dir was fehlt, dann kaufe nach. Aber erst wenn du genau weißt, was du brauchst ^^.
Muss man eigentlich immer noch jedes Mal Online eingeloggt sein, um den Vital nutzen zu können ?
 
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Ich bin Sample Lieferant vieler UVI Synthesizer Emulationen. Die Instrumente werden Taste für Taste abgesampled und dann bei UVI aufbereitet. Sie dienen als Rohmaterial für die UVI Workstation und für die Falcon Engine. Stell es dir wie einen mächtigen digitalen Synthesizer vor der mit Samples funktioniert. So trägt der UVI Synthesizer immer den Charakter des Emulierten Synthesizers etc
Ich denke mal, am EMU II Plus dürftest du wiederum tatkräftig mitgewerkelt haben :xenwink:
Ein wenig schade, dass es anscheinend kein Upgrade vom Emulation II auf den "Plus" gibt.
Emulation II hatte letztens irgendwas an 2.7 GB geupdatet (hab auch nicht genau hingeschaut), allerdings scheinen da keine neuen Sounds hinzugekommen zu sein.
Weißt du evtl. aus was das Update bestanden haben könnte ?
 
RetroSound
RetroSound
*****
Ich denke mal, am EMU II Plus dürftest du wiederum tatkräftig mitgewerkelt haben :xenwink:
Ein wenig schade, dass es anscheinend kein Upgrade vom Emulation II auf den "Plus" gibt.
Emulation II hatte letztens irgendwas an 2.7 GB geupdatet (hab auch nicht genau hingeschaut), allerdings scheinen da keine neuen Sounds hinzugekommen zu sein.
Weißt du evtl. aus was das Update bestanden haben könnte ?

Ja. Die librarys habe ich größtenteils beigesteuert und empfohlen den Fokus mehr auf "bekannte" Sounds zu legen.
Das mit dem Upgrade finde ich auch schade.
So viel ich weiß, wurden Anpassungen von Emulation II auf Falcon 1.2.1 durchgeführt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosso
Cosso
|||||||||||||
Ja. Die librarys habe ich größtenteils beigesteuert und empfohlen den Fokus mehr auf "bekannte" Sounds zu legen.
Das mit dem Upgrade finde ich auch schade.
So viel ich weiß, wurden Anpassungen von Emulation II auf Falcon 1.2.1 durchgeführt.
Danke dir für die Rückinfo.
Die Plus werde ich mir dann wohl separat zulegen müssen (finde ich von den Demos her auch wieder super gelungen 👍) Bin jedenfalls gespannt.
(Vielleicht trifft man aus dem EIII auf ein paar bekannte Sachen von Prince ?)

Wäre ja auch ohnehin toll wenn endlich jemand die alten Emu`s als echten Soft-Sampler (natürlich mit SE) modeln würde... hatte ja da ein wenig Hoffnung, dass du UVI vielleicht dazu bequatscht "hättest haben können" 😁
Macht zwar immer noch Spaß am Emax zu sitzen, aber so langsam kommen mit dem Alter nun auch die Äuglein merklich in die Jahre... und gerade das Emax-Mäusekino wird halt immer anstrengender.
 
RetroSound
RetroSound
*****
Danke dir für die Rückinfo.
Die Plus werde ich mir dann wohl separat zulegen müssen (finde ich von den Demos her auch wieder super gelungen 👍) Bin jedenfalls gespannt.
(Vielleicht trifft man aus dem EIII auf ein paar bekannte Sachen von Prince ?)

Wäre ja auch ohnehin toll wenn endlich jemand die alten Emu`s als echten Soft-Sampler (natürlich mit SE) modeln würde... hatte ja da ein wenig Hoffnung, dass du UVI vielleicht dazu bequatscht "hättest haben können" 😁
Macht zwar immer noch Spaß am Emax zu sitzen, aber so langsam kommen mit dem Alter nun auch die Äuglein merklich in die Jahre... und gerade das Emax-Mäusekino wird halt immer anstrengender.

Du das war auch so geplant und schon lange Thema, aber UVI ist davon leider wieder abgekommen. Die Gründe kann ich dir nicht sagen. Ich fand das auch ziemlich schade.

Ja, das kann ich gut nachvollziehen. Am Emax werkeln macht nur bedingt Spass mit dem kleinen Display. ;-)
 
Kevinside
Kevinside
|||||||||||
@kola

UVI nutzt ILok als Aktivierung und du hast 3 Lizenzen, sprich du kannst alles auf 3 Computern gleichzeitig verwenden.
Und für 29 Euro bekommt man halt noch 3 Lizenzen für Ilok dazu...
Ich denke, das diese Möglichkeit eher für Einrichtungen ist, die eben mehr als 3 Computer gleichzeitig verwenden.

Ansonsten finde ich das System mit den 3 Aktivierungen pro Ilok Lizenz sehr gut. Andere bieten z.b nur eine einzige Aktivierung...
 
Max
Max
||||||||
30% Rabatt sind da auf jeden Fall eine Menge, immer noch deutlich teurer als andere ähnliche Produkte, aber gefällt mir vom Klangcharakter auch meistens viel besser..

Der einzige Punkt der mir noch etwas aufstößt ist, dass UVI alle Samples "nur" in 44.1 kHz auflöst - ist das nicht etwas wenig heutzutage? 🤔
 
j[b++]
j[b++]
Blub
Der einzige Punkt der mir noch etwas aufstößt ist, dass UVI alle Samples "nur" in 44.1 kHz auflöst - ist das nicht etwas wenig heutzutage?
Ich glaube, dass das eher noch Standard ist.
Die Sachen von EastWest sind (alle) 24bit/44.1 kHz, manchmal nur 16bit.

Spitfire Audio und Konsorten schreiben die Auflösung noch nicht mal dazu. Eine Frechheit :alienfawk:

Die Samples und die Engine klingen überdurchschnittlich gut.
Die Möglichkeiten sind herausragend.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: Max
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
es gab schon im jahr 2001 libraries in 88 oder 96. die frage ist halt nur immer ob das überhaupt etwas bringt, wenn sowieso nicht gepitcht wird.

Die Samples und die Engine klingen überdurchschnittlich gut.

ich finde ja immer, dass die sample dinger alle gleich klingen. im prinzip gibt es genau eine methode um 2 signale zu summieren und die benutzt auch jeder.
 
j[b++]
j[b++]
Blub
ich finde ja immer, dass die sample dinger alle gleich klingen. im prinzip gibt es genau eine methode um 2 signale zu summieren und die benutzt auch jeder.
Was den Klang betrifft...
  1. kommt es doch zum einen mindestens auch auf den Inhalt der Samples an.
  2. gehen zum anderen die Synthese-Fähigkeiten der Falcon-Engine deutlich über summieren hinaus.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
ich finde auch immer, dass auch die meisten samples alle gleich klingen. ;-)

also jetzt nicht bei "violin articulations" aber definitiv bei "jomox airbase".
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben