VST - Gater mit einstellbarer Stepzahl?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Cyclotron, 13. November 2010.

  1. Cyclotron

    Cyclotron ||||

    Ich benutze bislang das mgAudio Trancegate, aber leider ist man da immer auf 16 Steps pro Durchlauf festgelegt. Gibt es da ein Plugin (nach Möglichkeit Freeware, da pleite wie immer :D ), bei dem man die Stepzahl auf beliebige Werte einstellen kann? Danke vorab schon mal!
     
  2. Cyclotron

    Cyclotron ||||

    Oh, das ging ja fix... schau ich mir gleich mal an. Scheinbar hat das noch ein paar mehr Möglichkeiten als das (t)olle Trancegate. Danke! :)
     
  3. nox70

    nox70 aktiv

    Ok, fast 4 Jahre später.... ich war nicht ganz so fix :mrgreen: ... hatte aber selbst aktuell mal den Bedarf.

    Für mich funktioniert der Advanced Midi Gater von Oli Larkin wie ich mir das vorgestellt hatte. Gate-Öffnen/Schließen steuerst Du mit Midi-Noten an. D. b. Du bist über den Midi-Kanal in dem Du die Noten setzt schlussendlich komplett frei in der Gestaltung (Noten/Länge/Überblendung/Abstand/Grid oder nicht Grid....).

    http://web.archive.org/web/200707150337 ... ware.shtml
     
  4. Boss SL-20 Slicer???


    PS: OK grad gesehen "vst"... :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:
     
  5. Cyclotron

    Cyclotron ||||

    Danke für den Hinweis! Für nützliche Tools ist es nie zu spät. :)
     
  6. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Ich mache das eigentlich am liebsten mit dem TAL Filter 2 oder dem Stormgate. Der Tal Filter 2 kann auch Panorama oder Velocity, nicht nur Filter.
    Da kann man die Sachen selber einzeichnen, ist etwas interessanter als das pure An/Aus von normalen Trancegates.
    Stormgate kann sogar Swing.

    http://www.araldfx.com/downloads.php
    [​IMG]

    [​IMG]
    http://kunz.corrupt.ch/products/tal-filter

    Für so An/Aus Sachen habe ich zwei Plugins von einer Computer Music Magazine DVD, die sind uralt, aber verrichten ihren Dienst.
    Weiß grad nicht wie die heißen.