Waldorf M - Microwave Nachfolger

swissdoc
swissdoc
back on duty
Die LFOs zum Beispiel finde ich selbst auf dem niedrigsten Wert *viel* zu schnell und auf dem Maximalwert *viel* zu langsam ... Sample und Hold liefert zumindest bei LFO1 ein ziemlich vorhersehbares rhythmisches Muster und zwischendurch haben beide LFOs auch einfach mal ausgesetzt.
Die Geschwindigkeiten richten sich nach dem Microwave. Wenn es schneller oder langsamer sein soll, musst Du es mit MAX modulieren. Oder synce den LFO zu Midi. Dann kommst Du auch in hohe Bereiche. Die interne Update Rate ist deutlich höher als beim Microwave, der schon ab Rate 50 lustige Aliasing-Sachen beim LFO macht.

Aussetzen sollten die LFOs natürlich nicht. Versuch bitte mal, das zu reproduzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Synthet
Synthet
||
Der M klingt wirklich ziemlich geil und ich werde ihn aller Wahrscheinlichkeit nach auch behalten, allerdings stoße ich hier ständig auf nicht funktionierende Sachen: Expression Pedal (CC 11) kann als Modulationsquelle ausgewählt werden, wird aber nicht verarbeitet. Foot Controller (CC 4) geht, allerdings schickt das bei mir nur der Super 6 raus ... Puh, da werde ich in den nächsten Tagen mal eine Liste für den Support zusammenstellen.
 
HansLanda
HansLanda
|||||
Wo bleiben die ersten Sounddemos von Forenmitgliedern?! Youtube hab ich durch und find die YT Demos allesamt ziemlich unterirdisch
 
Maffez
Maffez
||||
und schon ist meiner da - ma, ich mag das, wenns von ankündigung zu release so flott geht :)

häng mal ein par sounds an, bei einem file ist noch delay drauf

von formfaktor und klang her ist der erste eindruck super, auch wenn hie und da an der firmware vielleicht noch getuned werden könnte - aber eh schonmal kein schlechter anfang :)
 

Anhänge

  • WALDORF_M_ASSIBUG.mp3
    2,8 MB · Aufrufe: 0
  • Das_M_suendeseizer.mp3
    2,4 MB · Aufrufe: 0
HansLanda
HansLanda
|||||
Ich finde den M das interessanteste Produkt was Waldorf im letzen Jahrzehnt rausgebracht hat. Dennoch hab ich den Eindruck das mein MWI Rev. 1 noch ne Ecke kantiger, dreckiger und charaktervoller klingt. Der Eindruck mag natürlich falsch sein. Ich freue mich auf die ersten 1:1 Vergleichsvideos
 
C
Chris
|||||
Bin ja noch nicht so lange dabei, als daß ich die "alten" Waldorfs kenne würde. Aber die Soundbeispiele zeigen mir, daß dieses Teil deutlich einen eigenständigen Charakter hat. Mich spricht das an. Danke für Beispiele.
Hoffe daß wir hier noch mehr, auch von anderen, hören werden.
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Ah der öffentliche Betatest läuft schon. Cool! * sarkasmus off

Ich erinnere mich noch lebhaft an den Waldorf Q, den ich damals bei Erscheinen neu gekauft hatte und bei dem selbst Features, die im Manual standen, noch nicht implementiert waren.
Nun gut - Ich vermute mal, dass der Superbooth Termin sie ein bisschen zu sehr unter Druck gesetzt hat.
Danke für die Beispiele, gerne mehr!
 
V
VladiS
|||
Vladimir scheint sehr aktiv auf anderen Foren zu sein, warum nicht hier? Zumal hier auch die Diskussion auf Deutsch abgeht.
Ich war ja zu dumm hier zu regestrieren. Das Formular is zehnmal lange als bei gearsluts. Die beliebte Deutsche Buerokratie:doc:
Aber danke swissdoc, habe ich alle erfolgreich durchgepasst.
Also Leute. Als habe ich bisschen "gebrochene Deutsche" bitte entshueldigt ihr mich im Voraus. Manchmal geht es mir schwer zu erklaeren, manchmal bin ich Joda-style in Gesprach...Na ja.
Ich wollte nur sagen - ich lese und notiere alle Sache die habt ihr hier ueberliegen. Und auch ich habe leider keine deutsche Tastatur bei meinem Laptop. Also, d.h. - keine umlauts, nur ue, oe, ae Abkuerzungen. Es tut mir wirklich leid.
Tatzaetlich bin ich aktive bei gearsluts. Aber ich auch folge diesen Thread und merke mich manche Sache zu ver(schlim)bessern und bei M weiter machen.
Lass uns in Kontakt bleiben, und noch mal - sorry fuer die schlechte Sprache. Et es wie et es. :)

Liebe Gruesse
eurer Vladi.
 
BTH 3000
BTH 3000
|||||
Ich war ja zu dumm hier zu regestrieren. Das Formular is zehnmal lange als bei gearsluts. Die beliebte Deutsche Buerokratie:doc:
Aber danke swissdoc, habe ich alle erfolgreich durchgepasst.
Also Leute. Als habe ich bisschen "gebrochene Deutsche" bitte entshueldigt ihr mich im Voraus. Manchmal geht es mir schwer zu erklaeren, manchmal bin ich Joda-style in Gesprach...Na ja.
Ich wollte nur sagen - ich lese und notiere alle Sache die habt ihr hier ueberliegen. Und auch ich habe leider keine deutsche Tastatur bei meinem Laptop. Also, d.h. - keine umlauts, nur ue, oe, ae Abkuerzungen. Es tut mir wirklich leid.
Tatzaetlich bin ich aktive bei gearsluts. Aber ich auch folge diesen Thread und merke mich manche Sache zu ver(schlim)bessern und bei M weiter machen.
Lass uns in Kontakt bleiben, und noch mal - sorry fuer die schlechte Sprache. Et es wie et es. :)

Liebe Gruesse
eurer Vladi.
Herzlich Willkommen und schön, dass du hier bist!
 
V
VladiS
|||
Danke euch alle!

Bitte, nur die technishe Fragen bei mir. Keine geschaeftige Sachen, also Zeitpunkr zum Lieferung, uzw. Dazu gibt's andre Leute bei Waldorf Music. Ich wollte einfach nicht und koennte nicht diese Fragen antworten. Also, Hasse ueber M geht auch vorbei :) Einfach wird ich es ignorieren.

Gruesse
Vladi
 
V
VladiS
|||
Manche Klangsbeispiele von mir. Da habe ich schon bei gearsluts geposted, aber finde ich das gut hier sie auch zu posten.

Till Korper, user wavetable PPG-T040 bass
https://soundcloud.com/solar-serenity/tillkorper-ppg-t040-bass


Claudius Bruesse, Signature Drum Card zu M heruntergeladen
https://soundcloud.com/solar-serenity/cbruesse-drumcard-example


M 8 factory multis
https://soundcloud.com/solar-serenity/waldorfm-factorymultis


Da ich die Haende aus dem Arsch habe, achte ich bitte nicht auf das Spiel. Ich bin ein lausiger Keyboardspieler. :)
 
BTH 3000
BTH 3000
|||||
und schon ist meiner da - ma, ich mag das, wenns von ankündigung zu release so flott geht :)

häng mal ein par sounds an, bei einem file ist noch delay drauf

von formfaktor und klang her ist der erste eindruck super, auch wenn hie und da an der firmware vielleicht noch getuned werden könnte - aber eh schonmal kein schlechter anfang :)
Die letzten beiden Sounds bei Suendesiser zeigen sehr schön, was mit an WT so gut gefällt. Freue mich schon sehr auf den M.
 
V
VladiS
|||
Der M klingt wirklich ziemlich geil und ich werde ihn aller Wahrscheinlichkeit nach auch behalten, allerdings stoße ich hier ständig auf nicht funktionierende Sachen: Expression Pedal (CC 11) kann als Modulationsquelle ausgewählt werden, wird aber nicht verarbeitet. Foot Controller (CC 4) geht, allerdings schickt das bei mir nur der Super 6 raus ... Puh, da werde ich in den nächsten Tagen mal eine Liste für den Support zusammenstellen.
Leider Expression Pedal und Breath Controller sind zusammen geklebt in der aktuelle Firmware. Ich fix das in neue FW version. Sorry!
 
Synthet
Synthet
||
Ich war ja zu dumm hier zu regestrieren. Das Formular is zehnmal lange als bei gearsluts. Die beliebte Deutsche Buerokratie:doc:
Aber danke swissdoc, habe ich alle erfolgreich durchgepasst.
Also Leute. Als habe ich bisschen "gebrochene Deutsche" bitte entshueldigt ihr mich im Voraus. Manchmal geht es mir schwer zu erklaeren, manchmal bin ich Joda-style in Gesprach...Na ja.
Ich wollte nur sagen - ich lese und notiere alle Sache die habt ihr hier ueberliegen. Und auch ich habe leider keine deutsche Tastatur bei meinem Laptop. Also, d.h. - keine umlauts, nur ue, oe, ae Abkuerzungen. Es tut mir wirklich leid.
Tatzaetlich bin ich aktive bei gearsluts. Aber ich auch folge diesen Thread und merke mich manche Sache zu ver(schlim)bessern und bei M weiter machen.
Lass uns in Kontakt bleiben, und noch mal - sorry fuer die schlechte Sprache. Et es wie et es. :)

Liebe Gruesse
eurer Vladi.

Dein Deutsch ist wahrscheinlich zehnmal besser als die Versuche der Forumsteilnehmer, in deiner Sprache zu schreiben. ;-) Also alles bestens! ;-)
 
Synthet
Synthet
||
Da hätte ich mal so überhaupt keinen Bock drauf...
Ich würde das Ding benutzen und mich nicht mit Fehlern auseinandersetzen wollen.
Vielen Dank für die Infos.

@Maffez Danke für die Klangbeispiele. Gerne mehr.

Will ich ja auch – nur hindern mich diverse Fehler daran. Und die müssen halt im "öffentlichen Betatest" ausgemerzt werden. ;-)
 
qwave
qwave
KnopfVerDreher
Den PPG T040 SlapBass Userwavetable und Demopatch gibt es hier:

Und so lädt man das:
1. ZIP entpacken, und die darin enthaltene Datei wtslot02 in das Hauptverzeichnis einer SD Karte kopieren
2. Die SD Karte hinten in den Waldorf M einstecken
3. In SETTINGS das Parameter USER WT SLOT auf 02 einstellen. SKIP auf 1
4. In OPERATIONS IMPORT USER WT starten.
5. Dann den Klang aus der entpackten Datei per sysex in den M laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maffez
Maffez
||||
und nochmal dudelei - alles von init patch aus und jenseits von glocken (außer ner noise bell ;-) - reverb in der daw

übersteuerungsverhalten gefällt mir gut (den MW1 hab ich noch brachialer in erinnerung, aber das war auch der grund, weshalb ich ihn kaum in nen mix gekriegt habe) und bei extremen filtermodulationen passieren dann auch lustige sachen. audio-rate modulationen (oscs untereinander/FFM/AM) wären noch ein traum, aber man kommt auch so schnell zu spannendem (oder halt ätzendem, je nachdem, wie man geschmacklich liegt :)

echt krass, wie vladimir sich einsetzt und auf das ganze feedback eingeht!

lg
 

Anhänge

  • More_WALDORF_M_SOUNDS.mp3
    4,1 MB · Aufrufe: 0
Synthet
Synthet
||
Hat es einer der stolzen Besitzer geschafft, den globalen LFO zu synchronisieren? Der läuft bei mir weder mit MIDI noch mit dem internen Arp richtig zusammen.

GLOBAL und MIDISYNC sind unter LFO2>Sync eingeschaltet und bei Auswahl verschiedener Werte für MSYNCTO ändert sich auch was, nur läuft es halt nicht synchron. :sad:
 
Cord
Cord
|||||
...
Lass uns in Kontakt bleiben, und noch mal - sorry fuer die schlechte Sprache. Et es wie et es. :)

Liebe Gruesse
eurer Vladi.

Endlich!!!! ....und Willkommen!

Hey, besser als mein Deutsch fuer das ich hier hin und wieder zurechtgewiesen werde! 👍

Uebrigens, Du kannst die anderen Foren vergessen, hier sind die wirklichen Waldorf Fans (von der Anzahl der Bestellungen)!!
 
V
VladiS
|||
Das Tempo stimmt nicht. Der Arpeggiator läuft wunderbar synchron, der Global LFO schwankt jedoch vom Tempo, und zwar ziemlich stark.
Wow das ist echt schlechte Sache. LFO Sync - der Fluch der Waldorf! Da wollte ich dazu die Fragen stellen :

1. Was is die Quelle von MIDI Clock?
2. Was is Wert der MSYNCTO Einstellung?
3. Wie MIDI Start / MIDI Stop wurde geschikt?
4. Was ist die Welle des LFOs? Gibt es Symmetry von Null verschieden dabei?

Ich tue heute die Tests dieser Funktionalitaet.

LG
Vladimir
 

Similar threads

M
Antworten
17
Aufrufe
1K
swissdoc
swissdoc
rauschwerk
Antworten
8
Aufrufe
2K
rauschwerk
rauschwerk
A
Antworten
5
Aufrufe
739
vds242
 


News

Oben