Nur OnTopic Waldorf M - Microwave Nachfolger

reznor
reznor
||||||||||
Dazu wurde hier im Thread schon einges geschrieben. Meine Meinung war ab hier zu lesen: https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/waldorf-m-microwave-nachfolger.159680/post-2439988
Danke, das filter vom m ist schon was ganz besonderes.
Mit offenem filter klingt er auch sehr digital brachial gut.
Um so st├Ąrker man das filter nutzt um so weicher wird der sound. Das filter ist so clean, auch die resonanz ist so sauber und klar.
Der kijimi hat dieselben filter und dort klingen sie harscher.

Es gibt da aber auch diesen gummibandeffekt mit resonanz. Bei sweeps, als w├╝rde sich ein zelt aufspannen ├╝ber dem sound.

Ich hab da was ganz anderes erwartet.
Aber damit lassen sich exzellent bestimmte frequenzen betonen.
Das ist ein sehr klares, eigenst├Ąndiges filter und mal was ganz anderes.
Ich hab das lieb gewonnen.
 
Tom Noise
Tom Noise
Fortgeschrittener Dilettant
Kommt echt auf das Wavetable an, welches man reinschickt. Manchmal gef├Ąllt mir das Filter im M besser, manchmal das im MW1 Rev B. Grunds├Ątzlich ist das f├╝r mich aber Nerd Level und ein Luxusproblem.
Der M klingt schon klasse und flexibel genug sowieso.
 
eusti
eusti
|
Kommt echt auf das Wavetable an, welches man reinschickt. Manchmal gef├Ąllt mir das Filter im M besser, manchmal das im MW1 Rev B. Grunds├Ątzlich ist das f├╝r mich aber Nerd Level und ein Luxusproblem.
Der M klingt schon klasse und flexibel genug sowieso.
Wie ist das eigentlich mit der Robo-Voice im Microwave 1? Wie ging das und nutzt man das? Sorry, wenn das jetzt zu off-topic ist... Hatte den Microwave 1 im Visier und mir dann den M wegen des g├╝nstigeren Preises und der besseren Bedienbarkeit zugelegt... Frage mich aber noch manchmal, ob das die richtige Wahl war.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Los Hijos del Microwave
Los Hijos del Microwave
Jin, Jiyan, Azadi
Danke, das filter vom m ist schon was ganz besonderes.
Mit offenem filter klingt er auch sehr digital brachial gut.
Um so st├Ąrker man das filter nutzt um so weicher wird der sound. Das filter ist so clean, auch die resonanz ist so sauber und klar.
Der kijimi hat dieselben filter und dort klingen sie harscher.

Es gibt da aber auch diesen gummibandeffekt mit resonanz. Bei sweeps, als w├╝rde sich ein zelt aufspannen ├╝ber dem sound.

Ich hab da was ganz anderes erwartet.
Aber damit lassen sich exzellent bestimmte frequenzen betonen.
Das ist ein sehr klares, eigenst├Ąndiges filter und mal was ganz anderes.
Ich hab das lieb gewonnen.

Bisher hat mich der Filter noch nicht so ├╝berzeugt. Es kann aber gut an meinem Nichtwissen liegen. F├╝r weiche Eigenresonanzsweeps ist er toll, aber ansonsten d├╝nnt er mir zu stark aus. Wei├č noch nicht so recht, wie ich die Resonanz ├╝berhaupt einsetzen soll.

Kommt echt auf das Wavetable an, welches man reinschickt. Manchmal gef├Ąllt mir das Filter im M besser, manchmal das im MW1 Rev B. Grunds├Ątzlich ist das f├╝r mich aber Nerd Level und ein Luxusproblem.

Fallen dir da auf Anhieb welche ein?

Der M klingt schon klasse und flexibel genug sowieso.

Definitiv.
 
eusti
eusti
|
Zum Einstieg:
Danke sehr! Meine ich zwar vor einiger Zeit schon mal gelesen zu haben, war aber gut das wieder aufzufrischen!

Wenn man also Stimmen als Wavetables f├╝r den M erstellen wollte, wie w├╝rde man da am Besten vorgehen?
 
Brauni
Brauni
||
Wie findet ihr den sound im vergleich zum microwave 1?

Hat oder hatte jemand mal beide?
Ist ja auch sicher dann die frage nochmal ob rev a oder b.
Auf Youtube gibt es 2 gute Videos zu dem Thema,
Mikrowelle 1 vs Waldorf M
Und PPG vs Microwelle,
Wenn man nicht mit Fledermausohren ran geht sind die Unterschiede vernachl├Ąssigbar.
Musikalisch nicht gro├č relevant.
LG
 
Tom Noise
Tom Noise
Fortgeschrittener Dilettant
Fallen dir da auf Anhieb welche ein?
Spontan nicht. Aber wie gesagt, es kommt auf die Wavetables an und deren Mischung. Mal funktioniert es besser, mal weniger.
Mein M schl├Ąft immer noch im Karton und beobachtet die Firmwareentwicklung. Ich habe einfach keine Lust schrittweise herumzutesten, bis es endlich mal eine finale Version gibt mit der ich mich dann entscheiden kann ob er doch noch bei mir bleibt.
Fairerweise muss man sagen, dass das Konzept des PPG und auch das des Microwave und M eben die Wavetables selbst sind und deren Klangverl├Ąufe. In vielen Wavetables sind schon Sweeps abgelegt und das Filter dient dann eher der D├Ąmpfung und zur Unterst├╝tzung beim dynamischen Spiel.
Generell gef├Ąllt mir das Filter im Microwave 1 besser als im M bei allen "normalen" Waves wie Square/Saw und ├Ąhnlichem. Die Resonanz klingt etwas fetter als beim M und es wirkt leicht rauher. Das im M fand ich super bei Ch├Âren und den krachigen Wavetables wie Clipper. Aber erstens sind es nur Nuancen und zweitens kann man im M ja auch noch das digitale Filter hinzuziehen. Da gibt es mehr M├Âglichkeiten und man sollte sich damit einarbeiten und Kombinationen probieren. Ist halt kein Standard-sweetspot-VCO/VCF/VCA Subtraktiv Synth.
 
Zuletzt bearbeitet:
dev\0
dev\0
||
Hallo zusammen,

habe gerade die Voice Expansion eingebaut, wurde auch erkannt, habe danach den RC6 von Firmaware 1.08 (von Vladis Upload bei Gearspace) auf den Host gepackt, versuche ich nun die DSP upzudaten sagt mir das Display "No FW File Found abort" (hab es genau so gemacht wie im Video von Waldorf beschrieben), jetzt ist der Host auf 1.08 und der DSP auf 1.07. Beide Files befinden sich auf der auf der SD-Karte M_Host_Firmware.dfu+M_DSP_Firmware.dfu. Versuche ich jetzt wieder den Host auf 1.07 zur├╝ckzuflashen kommt DFU Error 3....Hat jemand einen Rat?
 
eusti
eusti
|
So, ich habe die SD-Karte noch einmal sauber und langsam unter Windows formatiert, danach die Dateien erneut kopiert und es nochmal probiert. Es hat dann funktioniert.

├ťbrigens war ich nie Beta Tester (f├╝r @qwave und @eusti, ihr seid ja auch bei Gearspace aktiv, ich lese da nur).Ich h├Ąng mal ein Foto an, f├╝r euch...hab mir erlaubt die Serial am Ende unkenntlich zu machen. Die Voice-Expansion ist ├╝brigens Rev 0.6
Toll, dass es geklappt hat! Ich hatte die Frage da f├╝r Dich gestellt, aber es hat ja jetzt auch so hingehauen...
 
dev\0
dev\0
||
Toll, dass es geklappt hat! Ich hatte die Frage da f├╝r Dich gestellt, aber es hat ja jetzt auch so hingehauen...
Danke daf├╝r.
Komisch war, mit der SD Karte hatte ich problemlos auf 1.07 aktualisiert, nach dem Einbau der Expansion dann auch den Host auf 1.08. Das File f├╝r den DSP hat er dann nicht gefunden. Nat├╝rlich konnte die Expansion dann auch nicht upgedatet werden. Der M ist scheinbar zickig mit den SD Cards (meine ist von Intenso, ich hatte sie extra neu f├╝r den M gekauft).
Jetzt hat es geklappt und ich bin nat├╝rlich happy.
 
qwave
qwave
KnopfVerDreher
ÔÇŽ
Ich h├Ąng mal ein Foto an, f├╝r euch...hab mir erlaubt die Serial am Ende unkenntlich zu machen. Die Voice-Expansion ist ├╝brigens Rev 0.6
Jup, meine kam auch als Version 0.6 an. Manchmal gibt es halt Entwicklungen, die fr├╝her fertig sind als die Version 1.0.
Ein Waldorf WAVE bootet z.B. mit der Boot ROM Version 0.20

C55A0313-466C-4841-AC99-1E3E027662A7.jpeg

Meine Seriennummer ist wie deine (so weit man diese lesen kann) und endet bei mir mit zwei Nullen und einer zweistelligen Zahl.

Und ich bin und war kein Waldorf M Beta-Tester.
 
Zuletzt bearbeitet:
Brauni
Brauni
||
Meiner kommt in 1- 2 Tagen, freu mich schon.
H├Ątte aber noch ne Frage:
In der Synmag im Test hat unser
Moogulator geschrieben, dass:
"Die Samples m├╝ssen bei jedem Start geladen werden".
Werden die dann immer beim Start automatisch von der SD Card geladen oder muss ich da was manuell ansto├čen?
Schon mal danke f├╝r eine Antwort.
Liebe Gr├╝├če
 
qwave
qwave
KnopfVerDreher
@Brauni, die Transitions, also Samples, bleiben im Speicher des Ms. Man muss die nur einmal richtig importieren. Dazu muss neben dem Dateiformat auch der Name an die Namensgebung a la PPG waveterm passen. Also T123.wav (123= beliebige dreistellige Zahl). Dann legt man in einem Men├╝ fest, welche Nummer man importieren will. Und in einem anderen Men├╝ kann man dann den Import starten.
Das ist in der Anleitung noch nicht beschrieben. Das steht nur im Text zur Version 1.07. ├ťber den MyWaldorf Bereich kommst du zu dieser Version.
Aktuell ist die Version 1.08 RC6 (Link weiter oben im Thread).

Einen Klang mit Sample aufzurufen dauert etwas l├Ąnger, als einen mit den ROM Wellens├Ątzen. Vielleicht 1,5 sek.
 
Brauni
Brauni
||
HILFE.....
Jetzt ist es offiziell, ich bin zu alt f├╝r den Schei├č:)
Krieg es leider nicht hin Samples zu laden.
1. passendes Sample (PPG WAVETERM, auf die SD in den Ordner kopiert. Beispiel T002
Dann ins System den Slot 2 ausgew├Ąhlt. Nochmal den anderen Slot auch auf 2 ge├Ąndert.
Dann System auf Saples laden,
Dann f├Ąngt er an und ladet das wohl auch.
Dann scrolle ich im OSC 2 die
Tables durch, dann kommen die User Waves, und dann kommt aber nichts mehr.
Wo finde ich denn das Sample ?
W├Ąre super wenn mir jemand helfen k├Ânnte.
Sch├Ânes Wochenende und LG
 
qwave
qwave
KnopfVerDreher
RTFM ;-)

Siehe FW107_release_description:
I always dreamed of PPG Waveterm Transitions replay.
...
And the OSC1 stays free to play its own wavetable. So I am very curious, what you can introduce with this new feature.
There is next sound parameter were added (located on two new pages of the OSC section) On the page OSC2>Transition next 3 parameters are located
Transition Enable ÔÇö (TR.ENA) enables replay of transition on the OSC2. The OSC2 controls Octave, Semitones, and Detune, and mixer Osc2 are active and make the same functions as on the regular Oscillator 2. The Envelope Amount is inactive as there is no wavetable scanning occurring.
Transition Number (TR.NUM) ÔÇö number of slots (00-63) from where the transition sample will be loaded and transferred to the DSP.
Alles klar?

...
ich bin zu alt f├╝r den Schei├č:)
...

Bin auch nicht mehr jung (57).
 
Brauni
Brauni
||
Hurra.....
Ich habe es gefunden
Vielen herzlichen Dank
Jetzt bin ich gl├╝cklich
Nochmal sch├Ânes Wochenende
Und Liebe Gr├╝├če
 
rolfdegen
rolfdegen
||||||||||
Manch mal f├╝hl ich mich wie 70 und manch mal wie 90. Bin aber erst 62 :opa: Viel Spa├č mit deinem M und ein sch├Ânes Wochenende aus dem kalten Wuppertal :)
 
Brauni
Brauni
||
Noch ne kurze Frage:
Eine dynamische Stimmenzuordnung im Multimode
wird es wohl nicht geben oder?
Kann ich gar nicht verstehen warum man das so entschieden hat, w├Ąre echt besser gewesen.
LG und danke
Brauni
 
Los Hijos del Microwave
Los Hijos del Microwave
Jin, Jiyan, Azadi
Noch ne kurze Frage:
Eine dynamische Stimmenzuordnung im Multimode
wird es wohl nicht geben oder?
Kann ich gar nicht verstehen warum man das so entschieden hat, w├Ąre echt besser gewesen.
LG und danke
Brauni

Was meinst du mit dynamisch? Der M greift da die Stimmen ab, wo sie ben├Âtigt werden. Die Stimmenzahl, die du einstellst, gelten - soweit ich das verstanden habe - nur als garantiertes Mindestma├č. S. 69/70 im dt. Handbuch.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Was meinst du mit dynamisch? Der M greift da die Stimmen ab, wo sie ben├Âtigt werden. Die Stimmenzahl, die du einstellst, gelten - soweit ich das verstanden habe - nur als garantiertes Mindestma├č. S. 69/70 im dt. Handbuch.
Siehe hier:

Die Verteilung ist statisch. Man kann aber z.B. f├╝r Part 1 2 Stimmen zuweisen und f├╝r Part 2 8 Stimmen. Part 1 bekommt dann 2 Stimmen und Part 2 bekommt 6. Das hat mit dem Routing der Stimmen auf die AUX Ausg├Ąnge zu tun. Das ist eben nicht in Realtime m├Âglich.
 
 


Neueste Beitr├Ąge

News

Oben