Welcher Drumsynth?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 2. April 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. CS1x

    CS1x -

    Goa kich macht man aus eine Sinuswelle die durch ein Envelope ge pitch wird eine 808 oder 909 kann das nicht
    die anderen kicks werden mit effekten und kompressoren geformt
     
  3. xtront

    xtront aktiviert

    Wie wäre es mit Vermona's KICK Lancet? ^^
     
  4. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Wie wäre es mit 'nem Sampler? MPC500 langt doch.
    Das nötige Rohmaterial wird hier schon jemand zur Hand haben oder anfertigen können.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wer liefert mir das Rohmaterial? ;-)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    na einfach so ein drum von deinem scooter bsp hier ;-) :mrgreen: :mrgreen:

    wie man die raus schneidet weiste doch sicher :roll:

    d.h. ich würde auch eher nen sampler empfehlen oder max noch die Mbase 11, aber jomox ist für viel schon viel zu derbe ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    So einfach ist das nicht. Die Kicks laufen mit Hall oder anderen Effekten. Man schneidet soviel weg das die ,,Kickfahne´´ am Ende weg ist und der Bumms fehlt.
    Das hört man dann schon raus.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    :?:

    das kann man doch dann selber machen, d.h. so ganz kann ich deine problematik nicht nachvollziehen oder hast du kein vernünftigen hall :?:

    einfach frech soweit samplen, wie du es brauchst oder eben mal einen nachmittag nur kicks basteln, d.h. mit allen finessen, die du so zu bieten hast ;-) d.h. auch: alles was so drum erzeugen kann nutzen und da muss ja beiweitem nicht "drumsynth" drauf stehen, um kicks zu erzeugen :idea: :!:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber was hat den der Kick mit dem Hall zu tun? EinHall macht eine abgeschniedene Bäßdrahm auch nicht dicker am Ende oder ich hab wirklich den falschen Hall.
     
  10. CS1x

    CS1x -

    Also wenn du die dinger nicht selbst machen möchtest, was total einfach ist .
    dann holle dir Sample CD z.B Vengeance Essential Clubsounds Vol. 1

    Hier ein Demo von der CD

    play: http://www.vengeance-storage.com/AudioDemosongs/samples-vec1.mp3

    und für Psytrance/Goa Psy Trance 2 - Loopmasters
     
  11. und wenn du dir die bassdrums doch selber machen möchtest, bazzism oder microtonic. die sollten das gut hinbekommen. is halt software, aber wenn ein sampler wie die mpc in frage kommt, brauchbar.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest


    Der Microtonic ist ordenlich. Gibs da noch mehr in der Richtung?
     
  13. kl~ak

    kl~ak -

    mache meine BD mit dem borg2 _ superfett ultraflexibel und vonzart bis hart ! braucht ein wenig kenntnis und ein bis zwei steuerspannungen und die dinger sind super!

    cwejman drummodul getestet und für mül befunden ...
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich meinte zwar eher Softdrummies(Zum absamplen für meinen Specki :mrgreen: ) aber trotzdem Danke für den Modulartip
     
  15. Wie wäre es mit den Sachen von der D16 Group?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich wollt eigentlich keine Emu von irgendwas. Die Kicks wie im Utonic sind in etwa das was ich so suche.
     
  17. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    MicroTonic ist für "moderne" Drumsounds auch meine erste Empfehlung.
    Waldorf Attack ist ähnlich gut, nur etwas altbackene Oberfläche.
    Sehr abgefahrerne Kicks (und allgemein sehr gute Drumsounds) lassen sich auch mit der Freeware Drumatic 3 machen (klick) - probier da mal das "Feedback Kit", das geht glaube ich schon sehr in die Richtung.
     
  18. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Mönsch Matze! Du hast doch einen Virus. Der kann doch auch ganz prima Kicks.
     
  19. Mit dem "Synth" part des MAM ADX1 geht das eigendlich perfekt. Der macht im prinzip das selbe was die VSTI croud mit "3 Filterzapps übereinanderlegen" macht.
    Außerdem gibts da noch zuätzlich FM falls es weniger "amtlich" sein soll.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die klangen irgendwie nicht so. Weiss nicht was ich da falsch mache. So schicke Hardstyle Kicks wollen mir da einfach nicht gelingen.
    Die Hüllkurven scheinen mir etwas langsam zu sein.
     
  21.  

    Anhänge:

  22. s-tek

    s-tek -

    hö? basieren die nicht genau auf diesem prinzip? jedenfalls bekomme ich genau so seit jahren saubere 909 oder 808 artige kicks gebastelt mit synthesizern ;-)


    +1 :supi:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sooo,

    Also mit dem Virus bekomm ich zwar Kicks hin aber an meinen derzeitigen Favoriten Utonic komm ich da soundtechnisch nicht ran.
    Hab erstmal ein paar Sachen abgesampled und in den Specki verfrachtet. Das drückt dann schon ordentlich.

    Mhhhh was meint ihr ob so ein Vermona Kick Lancet plus Distortion vom Virus an das ganze Utonic Zeug rankommt?
     
  24. Das muss doch eigentlich möglich sein! Soviel kann der µtonic ja nun ehrlich gesagt auch nicht. Osc, Pitchmod und Noise. Dann noch das Distortion Ding + der einfache Eq da.
    Finde den µtonic allerdings auch ziemlich, da man auch einen so schnellen Zugriff auf die Parameter hat. Füttere damit übrigens ebenfalls hauptsächlich meinen Speckie.;-)
     
  25. DrFreq

    DrFreq -

    spar Geld und kauf dir gleich die TR 909, kann man die Novation Drumstation als ernste Alternative zur TR 909 ansehen oder ist es nur ein billiger Clone der kein Meter klingt wie 909, ich denke bei einem Vergleich insbesondere an die Toms, die HH`s und Rimshot

    http://cgi.ebay.de/9090-Analog-Drum-Syn ... 0523154927
     
  26. s-tek

    s-tek -

    nicht zu vergessen echtes ride-tuning ;-)

    allerdings würde ich keine tr mehr kaufen. hätte angst, weil zu alt...
    dann lieber ne 888 oder warten auf diesen einen clone der noch kommt bald... :agent:
     
  27. DrFreq

    DrFreq -

    Das ist wohl wahr
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    welchen meinst du?
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    wahrscheinlich acidlab 909... aber bisher gibt's da keine offizielle infos, nur gerüchte. wäre aber schon eine konsequente und logische weiterführung seines angebots, zuerst 303, dann 808 und dann die 909, what else.
     

Diese Seite empfehlen