Wie Produziert ihr auf einer Akai MPC 1000 bzw 2500 ???

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von ringmodifier, 2. März 2006.

  1. ringmodifier

    ringmodifier bin angekommen

    Ich wollte hier an dieser stelle mal Fragen, wie ihr mit einer Akai MPC Produziert ???
    Mir ist dabei schon wichtig ,dass die MPC als HauptSequencer fungiert also ohne PC...schön währe es wenn noch Synths via Midi angeschlossen währen...

    Macht ihr es wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. oder mehr freestyle z.B. Trackmute auf HD- recording ??? Möglichkeiten gibt es ja viele.

    Hier noch eine Frage: Wenn ich einen oder mehrere Tracks (zum Beispiel: 1 Track Drums und Track 2 Bass) gemacht habe und diese laufen auf 2 Bars mir aber eine Melodie einfällt die 4 oder 8 bars laufen soll. Wie bekomme ich dass hin? Der Sequencer spielt dann ja nur die besagten Tracks (2 bars) durch und die restlichen 2 -8 bars ist dann Stille.... Muss ich immer wenn ich einen Song beginne zuerst überlegen wie lang eine Sequenz weden soll oder kann ich da im nachhinein "Verlängern" ohne umständlich den drum und bass track nachzubearbeiten sprich die entstandenen leerräume zu füllen ??? Kann man da was auf der Trackebene bzw Sequenzebene regeln ???
    Danke im vorraus... :roll:
     
  2. motone

    motone eingearbeitet

    Naja, die Anleitung zeigt ja nur die machbaren Schritte an, bzw. erklärt die Features der MPC. Insofern ist Freestyle ja eigentlich fraglich...

    Naja, Copy & Paste musste schon machen, das nimmt dir die MPC nicht ab. Ich fang meistens mit 2 Takten an und verlängere dann bei Bedarf die Sequenz, wobei alle kürzeren Tracks natürlich per C&P verlängert werden müssen. Ist ein bissl Tipparbeit, aber das automatisiert sich ziemlich schnell.
     
  3. ringmodifier

    ringmodifier bin angekommen

    Danke für die Info....Du hast recht, die Bedienugsanleitung zeigt nur die machbaren Schritte an. Aber es gibt doch gewiss Leute die verschiedene "herangehensweisen" haben. Es gibt ja jetzt auch "track mute recording" in der MPC. ist dann noch der Songmodus von nöten ?!? Man könnte ja eine lange Sequenz machen und dann intuitiv track muting betreiben....
    mann könnte dann die besten parts im wavelab bearbeiten und aneinander ketten.... viele wege führen nach (Nero) ROM....
     

Diese Seite empfehlen