2.6. Apple Keynote zur WWDC 2014

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 2. Juni 2014.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    [​IMG]

    Heute inkl Stream mit viel Erwartungshaltung.

    Erwartet werden können Worte zu iOs 8 und OS X 10.10 (nicht XI oder 11) - Codename Syrah, vermutlicher Name Yosemite oder ähnliches. Und Pornooberfläche - also flaches Design wie in iOs auf den Snow/den Mavericks -wie es eigentlich heißen sollte.

    An Hardware wird von einem ARM-basiertem 12" Book - dieser wird dann ohne Lüfter aber auch mit weniger Leistung als ein MBAir laufen -
    auch über diverse andere Dinge spekuliert und nach dem Kauf von Beats über Streaming a la Spotify.
    Darunter auch neue iMacs und Mac Mini ist absolut überfällig.

    Neues iPhone 6 wird wohl noch unerwähnt sein - man weiss aber über die Größen 4,7" und 5.5-5.7" bescheid.
    Für Musiker ist dabei eher wichtig, was im OS passiert. Ob ein ARM-Air Book für Musiker interessant wäre? Naja, wenn es eine Art Surface-Zwitter wäre mit Touch/iOS Ladefähigkeit, vielleicht - aber es wäre weniger leistungsstark als normale Macs mit Intel.

    Ansonsten - Fernseher, Uhren und anderer Kram für die Massen und Gesundheitswahn-Kram mit Pulsmesser und ähnlichem - für Musiker eher unwichtige Dinge werden auch erwartet.

    Startet um 19:00 mit Stream.
    Viel Spaß.

    https://www.sequencer.de/blog/apple-wwdc ... icks/19250


    UPDATE: viel für Entwickler, neue Programmiersprache - nicht schlecht - aber halt "nur" Software - trotzdem und grade deshalb nicht doof
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ich hab gehört, das wars jetzt mit Apple, nix neues mehr annen Stacht.
    Schade, mal sehen wer die zerschlägt...
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Och, die haben schon genug Geld um noch eine Weile zu existieren.
    Aber sie sind heute mehr Samsung als ohne Steve. Vielleicht.

    Einfach mal sehen, was kommt - oder?
    Eine Uhr brauche ich gar nicht. Auch nichts an Lifestyle und Jogging-Gear. Aber mal sehen, iMacs stehen noch aus und AMD-Minis wären auch denkbar, Apple TV mit ARM wäre auch denkbar als Spielekonsole oder sowas. Massenmarkt halt. Es ist ja eigentlich eine Entwicklerkonferenz, es sollte also um Software gehen. Eigentlich. One more thing ist nicht zu erwarten - aber dennoch erwarten das alle. Wenn nicht, wird die Presse enttäuscht reagieren.
     
  4. Uhr brauche ich auch nicht, soll viele Funktionen für Sportler enthalten. Buuuuhhhhhh !!! :doof: :doof: :doof:

    Eine Kasperoberfläche für Mac OSX kann mir auch den Buckel runterrutschen. Aber lassen wir uns überraschen. Wir sind nicht der Markt, bzw. nur ein winzigster Teil davon. Vielleicht sind wir ja alle positiv überrascht --> "Ja guck mal, das ist aber fein und praktisch gemacht".
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Apple steht am Scheideweg.
    Es wird Zeit für was Großes/Neues, sonst wars das.
     
  6. Scheideweg glaube ich noch nicht, die fetten Jahre werden aber geringer ausfallen. Ohne Mega Vorstellung von irgendetwas wird es immer schwieriger werden. Steve Jobs war Fluch und Segen zugleich. Er brachte Apple wieder hoch, hat immer wieder neue Dinge präsentiert die die Welt vorher nicht brauchte und hat dadurch Bedürfnisse geweckt. Nun steht Apple unter Erfolgsdruck, weil nicht wirklich umwerfendes kommt. Es gibt genügend Leute die mehr Geld ausgeben wollen, diese wollen aber das besondere haben. Da haben es andere Firmen einfacher die nur auf der Apple Welle mitgeschwommen sind.

    Vielleicht zieht Apple sich auch in 10 Jahren oder so aus dem PC Markt zurück und wird aktiver in anderen Bereichen. Das ist aber nur Mr. Spekulanski.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Farbschema ist nicht so gelungen - und etwa zu flaches Design - die Schriften sind etwas schwerer zu lesen im Vergleich. Das "teure" lag aus meiner Sicht in der Wahl der Farbpaletten - das war super bis iOS 6. Aber Snow Mavericks wird auch so aussehen, mit Sicherheit.

    Unterderhaube ist interessant. Inter-App-Kommunikation könnte interessant werden, eine Art Sharing der Files im Filesystem um nicht das bisherige Konzept und Sandboxing zu stören aber auch um nicht für jeden Sampler irgendeinen neuen Pool aufzumachen braucht man auch mal was - hoffentlich nicht alles mit iCloud - das geht nämlich schon auf diesen und jenen Sack. Vor Ort speichern. Gegen sichern in die Cloud hab ich ja nix, aber nur als Lösung 3b oder 4b..

    Audio kann schon noch angepackt worden sein in iOS 8 - in Snowden Syrah Mavericks glaube ich nicht so sehr dran.
     
  8. Dieser ganz Cloud Mist geht mir auch auf den Keks. Wenn ich meine Daten immer und überall haben will geht auch SD Karte oder USB Stick. Nur dumm das Apple dbzgl. keine Slots am IPhone oder IPad hat. :mad: Ein Schelm der da was böses denkt. Was soll´s, wirklich privates gehört auch nicht in eine Cloud. Der Rest, nun ja, nur zähneknirschend. :-|

    Für nachfolgende Generationen wird das evtl. ganz normal sein und werden nicht so richtig verstehen was wir da für ein TamTam drum machen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    24/96 audio mit ios und auf itunes am mac abdudeln ohne runtergerechnet zu werden
    Airdrop zwischen ios und os x

    Das wär doch was :kaffee:
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Airdrop sollte generell mal überhaupt richtig funktionieren.
    Achja iBeacon und Geld-Träume werden angesprochen als Gerücht. Naja…
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    :lollo:
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stream startet. in 10 mins gehts wirklich los.
    es gibt bei mac-tv.de auch ein laber-video-stream dazu. kostenlos.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Apple baut auch nur PCs, Tabletts und Smartphones wie jeder andere Hersteller auch.
    Etwas überteuert, aber nicht besser.
    Also nichts besonderes.
     
  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Apple hat aber als einer der wenigen Hersteller immer etwas neues "erfunden" und neue Märkte generiert die es vorher nicht gab.
    Hätte es das Iphone nicht gegeben hätte fast Niemand 3G Mobilfunk genutzt und die Betreiber hätten wohl LTE erstmal in der Garage geparkt.

    Beängstigende Vorstellung, aber vor dem Iphone gab es quasi "Null" Datennutzung.
    Den Spruch mit "...dann hätte das halt jemand anderes erfunden..." höre ich mir auch immer gerne an.
    Hat aber Niemand und Niemand hat an solche Dinge/Geräte vorher gedacht.
    Hätte, hätte, Fahradkette...

    Und die Geschichte mit der Cloud sehe ich ebenso.
    Private Dinge gehören da nicht herein.
    Also bewahren alle Cloudbetreiber nur den Datenmüll der Welt auf :mrgreen: ...


    Aber ich bleibe dabei, wenn Apple nix mehr in die Richtung "neu erfinden" bringt, dann wars das bald, ich sehe auch keine andere Firma die so etwas in den letzten Jahren mal gebracht hat und von daher Äppel ablösen könnte (Facebook vielleicht :lollo: :lollo: :lollo: )...
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    OS X hat ein flacheres Design - wie man es sich denken konnte - spotlight war immer cool - scheint etwas besser zu werden..
    aber mal sehen, keynote läuft ja noch - "nothing special" bisher - nur halt .. anders - more ios7'ish.

    Apple müsste etwas ganz NEUES bringen.. wenn sie Jobspunkte wollen. Das werden wir sehen.

    iCloud Drive gibt es dann jetzt. Dropbox mit Apfel.
     
  17. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    lol :lollo:
    das kann nur jemand behaupten der Apple Produkte nicht wirklich kennt.
    Ich arbeite seit über 20 Jahren mit Apple Rechnern, manchmal aber auch unter Windows (erstes Windows war Win 3.0 soweit ich mich erinnern kann), ich kenne beide Welten. Und wie sehr Apple - meiner Meinung nach - mit ihrem System immer wieder die Nase vorne hatten und immer noch haben, das kann man nicht aufzählen.
    Das aktuellste Win System das ich kenne ist Win 7, und das fühlt sich immer noch nicht so gut an wie aktuelle Mac Systeme. Allein das Dateien Fenster - Auflistung von Dateien und Ordnern an beliebiger Stelle - ist lange nicht so intuitiv wie auf dem Apple System. Der Suchalgorhythmus ist ein Witz - dauert ewig und sieht einfach Schyze aus. Richtig schlimm wird es dann wenn man sich mal Google Chrome und Firefox und Opera unter Windows anschaut, das ist ne echte Katastrophe, wo sich die ganzen Menüpunkte verbergen - das Gegenteil von intuitiv und benutzerfreundlich... in jeder Software an anderer Stelle :selfhammer:

    Apple baut eben nicht nur Hardware, sondern liefern ein sehr benutzerfreundliches und intuitiveres Betriebssystem als Windows dazu.

    So, jetzt hör ich aber auf, soll ja hier nicht zu einer OS Debatte führen.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich baue Audio PC Systeme!
    Ich baue auch Macs.

    Das was du beschreibst, ist das Apple Betriebssystem.
    Aber die Hardware ist das selbe wie bei einem Windows PC.
    Für dich ist also das Apple Betriebssystem besser als Windows.

    Rein vom Rechner her, das selbe, außer dass man für genau das selbe bei Apple mehr zahlt. ;-)
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit dem mehr zahlen stimmt so nicht unbedingt mehr. Die Aufpreispolitik von Apple ist krass, da gebe ich dir recht, aber vergleichbare Geräte anderer Hersteller, mit gleicher Ausstattung und Qualität, da ist Apple nicht teurer. Und wir reden nur von den Notebooks.

    Was den Pessimismus gegenüber Apples Zukunft angeht...der kleine Laden in Cupertino sitzt auf einem Berg von 150 Milliarden Dollar...und hat letztes Jahr 54 Mrd Dollar Umsatz mit 14 Mrd Dollar Gewinn gemacht. Insofern muß man sich da erstmal keine Sorgen machen. Und im Gegensatz zu Google liefert Apple auch Produkte, die tatsächlich einfach funktionieren.
     
  20. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Genau, und weniger Schnittstellen hat(SD-Cardslots, etc....).

    Ich hab leider auch nur Macs seit mehreren Jahren, finde den Mac aber eigentlich nicht intuitiver und besser zu bedienen, das ist ein Ammenmärchen.
    Es hat 27 Jahre gedacuert bis man bei nem Mac ein Fenster bildschirmfüllend vergrößern konnte.
    Es hat halt nicht jeder Bock 27.000 Fenster in unterschiedlichen Größen immer aufm Bildschirm zu haben.

    Aber der Große Vorteil des Macs ist das halt alles funktioniert und ineinander greift, was beim PC und Linus leider nicht der Fall ist :heul: .
    Ich hätte sonst schon lange keinen Mac oder Apple Produkte mehr.

    PChersteller und andere können es einfach nicht!...
     
  21. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ich meine auch eher, das Apple in Zukunft so grau wie Microsoft wird und Apple nach und nach die Alleinstellungsmerkmale verlieren wird...
     
  22. CURFEW

    CURFEW Tach

    APPLE hat doch irgendwie zuviel Kraftwerk gehört "....stellt sich zur Schau für das Konsumprodukt..."
    Die Firma interessiert mich schon lange nicht mehr!!
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schade das die direkt eingebaute standleitung zum NSA headquater nicht upgedatet wurde.. Ich hoffe da mal stark auf das nächste jahr.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das war vor der Rückkehr von Steve Jobs ja schon mal so und ja könnte wieder so werden. Wir werden es erleben.

    Aus dem Ticker:


    Zusammenfassung nach 30 Minuten: 1. Neues Mac OS X Yosemite mit einem an iOS7 angelehntem Design, 2. viele kleine Betriebssystem-Verbesserungen und 3. iCloud Drive mit Finder- und Windows-Funktionalität, kleiner Angriff auf Dropbox, OneDrive und Google.
    Zusammenfassung zweite halbe Stunde: AirDrop und erweiterte Verbindung von Mac und iOS-Geräten (inklusive Telefonie), iOS 8 mit bislang nur kleinen Verbesserungen.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Deshalb baue ich Ausio Pcs selbst.
    Ich bau genau die gleichen Komponenten ein wie bei einem Mac.
    Weil die von Intel beliefert werden.
    Genau das selbe.

    Ich bau auch Pcs mit OSX Betriebssystem.
    Ich bau den genau auf Wunsch.
    Und mit OSX.
    Besser als jeder Apple Rechner, weil ich den haargenau auf die Bedürfnisse zusammenstelle.
    Das bekommt man bei Apple nicht.
    Und bei mir läuft alles tabil, weil ich nur hochwertige Komponente verwende.
    Jahrelange Erfahrung.
    Die meisten machen mit Windows Rechner eine schlechte Erfahrung, weil sie sich irgendeinen fertigen Kaufen.
    Die Audio Rechner die ich baue halten!!!
    Und das günstiger!
    Wer gerne einen fertigen kaufen möchte kann auch bei Pearc.de vorbeischauen.
    Das sind Pcs mit OSX Betriebssystem.

    http://www.pearc.de
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm. Das heißt beim nächsten Mal gibts ne Bombe?
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich finde das für Entwickler ne gute Show und Info und auch WAS da lief.

    für Consumer noch nicht so spannend ,aber wird ganz nett, was man damit machen kann inkl neuer Programmiersprache und Dev Tools.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wieder kein Mac Mini...

    In dem Kontext etwas schade.
     
  30. Na ja, es ist ja auch eine Entwicklerkonferenz, keine Consumer. Es war zu erwarten das kaum/keine Produkte vorgestellt werden. Ich meine des eher der September der typische Apple Produkte Vorstellungsmonat ist.
     

Diese Seite empfehlen