Alesis Ion /Akai Miniak, klanglich identisch?

Dieses Thema im Forum "Reparatur, Pflege, Modifikation" wurde erstellt von nox70, 13. Dezember 2015.

  1. nox70

    nox70 System konformer Querdenker...

    Hat jemand u. U. beide und kann einschätzen, ob tatsächlich klanglich keine Unterschiede bestehen, da hier die gleiche Engine verbaut sein soll? So richtig klar ist mir das nach Recherchen im Web nicht.

    Danke vorab....
     
  2. hi ,

    ich hatte alle 3.....(auch den micron)
    der miniak und der micron sind identisch, sowohl klanglich hab ich da keinen unterschied gemerkt , als auch von den parametern her.

    der ion hat den sequencer den der miniak/micron hat nicht und weniger parts , etc ...........

    und jetzt kommts : der ion klang für meine ohren signifikant schlechter als der micron .
    den micron/miniak fand ich klanglich richtig gut als ich mir dann den ion mal geholt habe wegen dem tollen interface war ich geschockt.......

    muss sagen das ich sie nicht beide gleichzeitig hatte , 2 mal den micron , dann den miniak ........
    hab sie immer wegen dem userinterface verkauft , klanglich war ich damit zufrieden, fand die richtig gut .
    dann der ion ....... :doof: , nach 2 wochen , tschüß .

    das ist meine persönlich meinung , subjektiv natürlich . hab aber kein grund zu lügen :mrgreen:
     
  3. nox70

    nox70 System konformer Querdenker...

    Ich bin für jede - absolut subjektive - Meinung dankbar. Ich hatte alle 3 und im Zeitverzug fand ich alle eigentlich gleich, wundere mich dass hier und da der ION klanglich bevorzugt wird, wobei Du nun genau das Gegenteil beschreibst.

    Interface ist wie gesagt hier einmal sekundär, da ich den Editor von Hypersonic beim Miniak verwende.
     
  4. Ich konnte zwischen ion und Miniak klanglich keinen großen Unterschied feststellen. Hatte beide zur selben Zeit und habe eigene Sounds auch zwischen beiden Geräten transferiert. Die klangen m.E. identisch. Allerdings fehlt dem ion das Delay und der Hall. Letzterer ist nicht so toll und zu verschmerzen, aber das Delay im Miniak ist ganz praktisch. Der Miniak hat aber definitiv bessere (zusätzliche) Factory-Presets. Dafür ist das Presetspeichersystem und die sich daraus ergebenden notwendigen MIDI Program Change und Bank Select Befehle ziemlich unpraktisch.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist identisch, sehr schwurbelig übrigens, der Ion hat die gleiche Basis-Engine.
     
  6. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Habe beide, Micron und Miniak, sie sind absolut identisch, teils sogar mit den gleichen Presets.

    Der Micron ist nicht ganz so tief und etwas kompakter, dafür bietet der Miniak die 3 Modwheels nebeneinander (statt zwei + Fader).
    Der Micron ist als Vocoder etwas besser geeignet, da der XLR-Microphonanschluß schön praktisch oben drauf sitzt um das (mitgelieferte) Schwanenhals-Micro aufzunehmen.
    Nimmt sich aber sonst nichts.
     
  7. Du meinst den Miniak, der hat die XLR-Buchse oben.

    Der Vocoder ist aber eher unteres mittelmaß.

    Eine Sache, die der Micron/Miniak sehr gut kann, die nicht gleich offensichtlich ist, ist als Drumsynth zu dienen. Die Preset sind da schon sehr ordentlich und durch die vielfältigen Oszillatormodulationsmöglichkeiten und wahlweise exponentielle Hüllkurven und Kompressor-Effekt lassen sich da auch gut eigene Drumsounds inkl. Emulationen klassischer Drummaschinen basteln. Im Multimode wird der Miniak zum 8-stimmigen Klopfgeist mit Live-Umschaltung zwischen Pattern und Sequenzen.
     
  8. also bei mir hatte der ion das delay , nur so am rande . hat mich gewundert weil ich oft gelesen hatte das er es nicht hat . :shock:
     
  9. Hmm, ich habe den gerade verkauft, bin mir aber 99% sicher, dass mein ion kein Delay hatte. In der Anleitung wird es auch nicht erwähnt.

    Hattest du vielleicht eine neuere Firmware?
     
  10. keine ahnung , hab ihn verkauft . war so vor 2 monaten und hatte ihn auch nur kurz . das delay hatte er 100% ...hab ich ausgiebig benutzt ......
    ich glaub reverb war nicht da .... egal . ist ja nicht so wichtig ...
     
  11. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    haben meine beiden nicht, aber vielleicht gabs mal ein OS Update
     
  12. starling

    starling Guest

    Ging mir ähnlich liegt aber glaub ich nur an Hall/Echo und besseren Presets

    Der Ion hat ein "Slap" Delay oder so ähnlich heißt es das ist ein ultrakurzes Echo, kein richtiges Delay
    Ähnlich kurz wie Early Reflections in nem Rooom Reverb
     
  13. tom f

    tom f wuff wuff, ingo der ignore hund :-)

    hatte ion und micron mehrfach und finde auch dass der micron besser klingt

    den habe ich auch behalten weil er neben der kompaktheit ja deutlich mehr kann was spass macht.

    und das panel des ion war jetzt konteptionell auch nicht der hammer von wegen bedienergonomie
     

  14. ja , so hiess das ................ naja an den presets lag es nicht , sowas benutze ich nie, init und dann los..........
    ich fand den micron einfach besser , ausserdem war die möglichkeit 3-4 oder auch mehr parameter auf einmal über jeden x .beliebeigen regler , schieber ( ja ok sind ja nur 5 :kaffee: glaub ich ) zu steuern insgesammt viel besser und evektieffer als das interface des ion , das hat mich nicht umgehauen......so war das halt , damals , im alten rom.


    edit : evektieffer ?? hahahha , scheiße ich bin legastheniker , da stimmt was nicht . das merkt man aber man weiss nicht was :

    effektifer............. :roll: sieht auch nicht gut aus . effectiever, effektiefer, effekt,effekt ja anfang richtig , aber der rest :floet:
     
  15. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    :lollo:
    Jägermeister?
    ich glaube so ist das richtig: effektiver
    iss aber auch egal.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja ja und fick tief ist auch nur ein Wort :harhar:
     
  17. nox70

    nox70 System konformer Querdenker...

    Danke für Eure Einschätzungen. Ein Ion - der mir optisch schön sehr zusagt - macht somit von der Soundseite keinen Sinn und ich kann bei meiner platzsparenden Miniak Variante bleiben.
     
  18. tom f

    tom f wuff wuff, ingo der ignore hund :-)


    das würde ich so unterschreiben - ich habe den ion lange nur wegen des - für mich - sehr schönen designs behalten - weder in bedeinung noch in punkto klang erfüllte er aber die erwartung.

    natürlich ist das etwas audioesoterisch aber der micron z.b. klingt "deutlich" besser - das wird dann wohl beim miniak ähnlich sein.

    vg
     
  19. andreas2

    andreas2 ...

    Der Micron klingt in der Tat besser, die Engine ist ja erweitert worden.
    Trotzdem bin ich mit dem Teil nie richtig warm geworden, typisches
    Beispiel, wenn es einfach nicht passt. :waaas: Ganz anders mit dem
    JX03 .. :lollo:
     
  20. tom f

    tom f wuff wuff, ingo der ignore hund :-)


    ...also doch ? das wusste ich nicht - weisst du was man da gemacht hat ?

    ...zum anderen: bedenke mal was man da heute um durchsnittlich 180.- bekommt :)

    8 stimmen, sequencer, drums. arpeggiator, keyboard ... und der micron gibt ja die polyphonen sequenzen auf wunsch auch per midi aus - und eine durchaus solide haptik etc.. etc...

    also kniet nieder ihr würmer !


    :mrgreen: