Behringer System 100 / Roland 100m Clone

VEB_soundengine

VEB_soundengine

||||||||
ach
Da die Behringer-Module des 100M lt. ihrer Bedienungsanleitung nur einen 10-Pin-Connector verwenden, können sie gar keinen Zugriff auf den CV/Gate-Bus von Doepfer haben.
, die haben eine Bedienungsanleitung dabei ? So richtig ? Oder nur wieder in 16 Sprachen , dass die Module nicht zum Verzehr geeignet sind und man die auch nicht Rektal einführen sollte
 
citric acid

citric acid

||||||||
Jetzt nach dem 3. Anlauf scheint , das ich eine Modul mit guter Callibrierung bekommen habe. im kalten zustand ist zb. das C auf allen Oktavlagen sauber. ich werde das modul jetzt mal mind. eine halbe bis stunde vorglühen und dann mal schauen wie es sich verhällt.
 
n@utilus

n@utilus

||
Jetzt nach dem 3. Anlauf scheint , das ich eine Modul mit guter Callibrierung bekommen habe. im kalten zustand ist zb. das C auf allen Oktavlagen sauber. ich werde das modul jetzt mal mind. eine halbe bis stunde vorglühen und dann mal schauen wie es sich verhällt.
synth voice oder 2xvco ?
 
serge

serge

*****
ach, die haben eine Bedienungsanleitung dabei ? So richtig ? Oder nur wieder in 16 Sprachen , dass die Module nicht zum Verzehr geeignet sind und man die auch nicht Rektal einführen sollte

ich glaub das chinesische auf dem zettel soll das heißen :)

Ungläubige!
;-)
Diese englischsprachigen PDFs nennen sich "Quick Start Guide" und sind auf den Produktseiten jeweils in der Sektion Product Library > Documentation zu finden.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Wie ist denn das aktuell mit der Kalibrierung bei Oktav- und Stimmsicherheit? Ist das im Griff?


Karl Liebrier
 
I

ihav2p

..
Jetzt nach dem 3. Anlauf scheint , das ich eine Modul mit guter Callibrierung bekommen habe. im kalten zustand ist zb. das C auf allen Oktavlagen sauber. ich werde das modul jetzt mal mind. eine halbe bis stunde vorglühen und dann mal schauen wie es sich verhällt.
Ich habe auch meine 3te 112 erhalten ... und die ist stimmstabil! Komischerweise habe ich keine Rev C. , sondern eine aufgerüstete Rev. B bekommen. Bin aber sehr zufrieden
 
TinyVince

TinyVince

|||
Danke Nautilus! Tracking und Stimmstabilität sind also vernünftig beim 110 und nicht erst " 2Stunden später" und selber Kalibrieren.
 
TinyVince

TinyVince

|||
ADie Rev.2 hat zwei zusätzliche smd Bauteile,jedenfalls bei mir. Wenn die fehlen müsste es eine Rev.1 sein und ab Werk war sie grauenhaft kalibriert und nach 2 Stunden halbwegs stabil. Würde ich so einschätzen.
 
JayBee

JayBee

|
Habe heute mein Behringer 112 Dual VCO bekommen. Es sollte aus dem 2 Batch vom Januar sein.

Allerdings glaube ich das sich da zwei Widerstände verirrt haben. Das soll nicht so sein oder?

Kann evtl. einer von euch der auch gerade das Modul bekommen hat mal schauen?
 

Anhänge

  • 2021-01-15 20_26_54-Window.png
    2021-01-15 20_26_54-Window.png
    1,8 MB · Aufrufe: 35
C0r€

C0r€

||
Das sieht eher wie gewollt aus, also wie ein fix. Das sind 2 Stück 100Ohm Widerstände.
Die Widerstände sind nicht umsonst größer als die anderen, das wurde extra so gelötet.
 
I

ihav2p

..
Habe heute mein Behringer 112 Dual VCO bekommen. Es sollte aus dem 2 Batch vom Januar sein.

Allerdings glaube ich das sich da zwei Widerstände verirrt haben. Das soll nicht so sein oder?

Kann evtl. einer von euch der auch gerade das Modul bekommen hat mal schauen?
Meiner sieht genauso aus. ich war auch skeptisch aber es funktioniert
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince

TinyVince

|||
Ist vom akktuellen Produktionstand.Meiner von letzter Woche sieht genau so aus und funktioniert prima nach einer kurzen Anlaufzeit.
 
JayBee

JayBee

|
Super, vielen Dank für die Rückmeldungen. Dachte ich kann das Module wieder einpacken.
 
Plasmatron

Plasmatron

||||||||||||
Mir sind direkt 2 der LEDs ausgefallen bei dem Filter Modul.. Den Osci behalte ich mal und der Envelope ist cool, aber Qualität ist echt mies..
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
Wieso ist die „Qualität echt mies“?
Die Module hier im Umkreis sind qualitativ sehr hochwertig, wir wahren echt verwundert.
 
MacroDX

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Da ist aber schon das Wesentliche dabei und einzig das Modul 172 wäre noch interessant. Gerade das hat mir in der System 500 Version als 572 aber gar nicht gefallen.
In welcher Hinsicht denn nicht?
Ich hab das 172 seit heute und bin vom Delay ein wenig enttäuscht. Es soll ja wohl eher ein BBD für Chorus und Flanger sein, aber greift mir am Ende nicht genug. Zumindest das Feedback bekommt man nicht übersteuert.
Den Phaser find ich aber ganz gelungen.
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
Ich hab das 172 seit heute und bin vom Delay ein wenig enttäuscht. Es soll ja wohl eher ein BBD für Chorus und Flanger sein, aber greift mir am Ende nicht genug. Zumindest das Feedback bekommt man nicht übersteuert.
Den Phaser find ich aber ganz gelungen.
ja, das delay koennte man sich auch beim original sparen, das highlight des 172 ist der phaser. den finde ich grossartig. (also das original, die behringerversion kenne ich nicht, erwarte aber eher keine grossen unterschiede)
 
MacroDX

MacroDX

Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Wenn ich mich korrekt erinnere, dann ist das auch beim Original so.

ja, das delay koennte man sich auch beim original sparen, das highlight des 172 ist der phaser. den finde ich grossartig. (also das original, die behringerversion kenne ich nicht, erwarte aber eher keine grossen unterschiede)

Danke, bin ich auch zunächst von ausgegangen. Allerdings zeigt das Video zum Roland 572 deutlich längere Delayzeiten und Feedback auf, von daher wollt ich mal fragen.
Den Phaser finde ich auch gelungen. Besser als z.B. der von Doepfer, der zieht so nach. Weiss nicht, wie ich das anders beschreiben soll. Der 172 hat eher so was von Phase 90.
 
ringmodifier

ringmodifier

|||||
Beim m Roland System 500 war das Delay auch nicht gelungen... fiepen bei langen Delay zeiten... ist aber beim Original ebenso... sind auch nur 300 ms wenn ich mich richtig erinnere... habe damals das Modul zurück gegeben.. weil es einfach fies Klang
 
 


News

Oben