Best MS20 Filter Alternative?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Rastkovic, 20. August 2006.

?

Welches wäre die beste MS20 Filter Alternative?

  1. Doepfer Xtreme Filter

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Frostwave Resonator

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Analogue Solutions Filtered Coffee

    1 Stimme(n)
    100,0%
  4. Ein anderer, nämlich...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Finde den Klang des MS20 Filters einfach nur Klasse, so sollten dreckige Analog Sounds klingen. :)

    Möchte soetwas irgendwann auch in meinem Repertoire aufnehmen, aber was wäre die beste MS20 Filter Alternative? Das Original kommt nicht wirklich in Frage, habe keine Lust auf altersbedingte Krankheiten. Ausserdem finde ich die Vorstellung von EIN grosses ModularSystem mit verschiedenen Klangtypen recht angenehm...

    Daniel
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hab den Doepfer hier, klingt nicht nach ms20.. krank ja, aber nicht ms20.
     
  3. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Und wie unterscheidet sich der Doepfer vom MS20?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hab Doepfer angeklickt weil ich einfach das Resultat sehen wollte. sorry.
    Hab den Extreme, kenn aber den MS 20 nicht ................
    Beim Exterem sind es nicht die kranken sachen die ich mag, sondern manchmal bei gewissen Signalen bringt er so ne wunderschöne klangnuance wie sie keines meiner anderen Filter kann.
    Für krankes braucht man nur Phantasie, keine speziellen module ....................
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klick das nächste Mal einfach auf "Ergebnis anzeigen" unter dem Abstimmknopf. :P

    Alternativ gibt es noch das MOTM-420, da MOTM auf Frac Rack umrüstet bald wohl auch in diesem halbwegs Doepfer-kompatiblen Format.

    Ich kenne aber den Sound nicht.

    Es gibt aber auch zwei Varianten:
    Die erste mit dem Korg IC35 und die spätere mit ICs.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    er klingt anders, verhält sich anders..
    was soll ich sagen? 2 filter mit lpf und hpf machen keinen ms20.. aber er ist nicht schlecht, nur eben nicht im sinne von "emulation"

    wobei ms20 natürlich klingt wie kein anderer ms20.. aber generell innerhalb dieser fluktuation ist das zeug alles nicht.. das borg filter von wiard scheint was zu taugen, aber der herr verkauft offenbar nicht an jeden, zumindest spricht man per mail nicht gerne..

    UMFRAGEN: können generell angesehen werden, der link drunter ist ja schon dick genug, dachte ich.. und wer so wählen will wie die anderen, der kann das vorher machen ;-) *G*
     
  7. Ich habe Grant Richter letztens eine Email geschrieben, weil ich mir den Joystick und den Joystick Axis Generator bestellen wollte. Er hat sofort geantwortet.
     
  8. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Hmm, vielleicht hab ich meine Frage falsch formuliert. Suche natürlich keine 1:1 Emulation...

    Welches Filter ist dem MS20 denn vom Charakter her ähnlich, und in Sachen klanglicher Qualität und Nutzbarkeit am weitesten vorne?
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    mir nicht, macht er wohl nur mal so oder so.. oder das ding ist im spameimer gelandet.. nunja, aber ich bin eh rel. sicher, das ich bei soeinem verhalten lieber woanders kaufen würde.. ;-)

    dennoch: das borg ist interessant.. würde ich nehmen wollen und hier passenderweise einbringen..

    was ich davon kenne, passt das..

    nunja, ich kann ja nocheine mail schicken..
     

  10. einen ms20-filter-clone kann man nur schwierig mit einem echten
    ms20-filter vergleichen, weil es bei den ms20-filtern extreme
    klangunterschiede gibt. ich habe mal den doepfer a106/1,
    den analogue solutions sy02 und den wiard borg 2 filter mit
    meinem eigenen ms20 verglichen.
    am aehnlichsten zu meinem original war das a106/1 (x2), dann
    das sy02. das borg 2 klingt von allen am teuersten und edelsten,
    und daher auch am wenigsten wie ein ms20 ;-)
    man kann aber trotz aller unterschiede bei all diesen filtern eine
    gewisse verwandtschaft zum ms20 feststellen. eine kopie ist aber
    keines dieser filter, auch wenn tom von analogue solutions darauf
    besteht, dass sein filter genau wie das eines ms20 klingt.
    das ist halt eine schwer definierbare groesse bei den grossen
    klanglichen toleranzen des ms20.
     
  11. C0r€

    C0r€ -

    jedenfalls klingt der analog solutions Abklatsch schön krank. Mit internen trimmern kann man die Resonanz nach Gutdünken noch etwas hochziehen oder abdämpfen, je nachdem ob man es lieber etwas zahmer will oder nicht...
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    interessant, jedenfalls klingt mein 106er sowas von garnicht nach ms20.. extrem schon,aber an einen ms20 muss man in keiner einstellung denken..
    referenz sind 2 ms20, die ich gut im ohr hab.. mein aktueller ist "böser", aber er klingt niedlich und lieb gegenüber dem xtreme 106er.. ich würde nicht mal eine ähnlichkeit oder verwandtschaft erkennen, zumindest bei meinen.. vielleicht sind andere anders. was sicherlich auch so ist..

    gebe dir aber unbedingt recht: WIE ein ms20 klingen ist ein weiteres feld. imo sind die streuungen bei kaum einem anderen so stark.. aber der charakter "das ist ein ms20".. wenn man es einfach benutzt.. das ist imo auch nicht gegeben.. ich muss in keiner einstellung beim 106-1er an einen ms20 denken.. er ist deutlich ruppiger . und nein: der ist nicht schlecht, er ist nur anders..

    denke aber: viele suchen unter dem begriff den kaputten filtersound, die anhebung mit dem hpf (reso) und in zweiter linie dann diese seltsamen VCO sounds.. damit gilt dann wieder das alte lied: ist es noch in deinem pers. bereich oder nicht.. den ms20 verkaufen, weil man einen xtreme filter hat, würde ich aber sicher niemals raten.. und ich würde es ansich sogar gerne, weil man für den ms20 zzt so viel bekommt und in modularer zusammenstellung mir das filter mehr bringen würde..

    ich schließe mich also dem größeren teil des textes an, würde aber dem 106-1 ,wie er hier ist (habe NICHT andere 106-1 getestet!!!) aber keinerlei ms20-sound andichten wollen.. vielleicht klingt meins auch viel viel anders..
     

  13. vielleicht liegt hier der hund begraben, denn mein ms20 ist mit abstand
    der ruppigste, den ich je gehoert habe. vermutlich finde ich deshalb,
    dass a106/1 und ms20 aehnlich klingen. ich hab auch schon drei andere
    ms20's in anderen studios gehoert und die fand ich im vergleich
    zu meinem exemplar ziemlich zahm. da scheint mein ms20 also
    etwas mehr aus der reihe zu tanzen.



    ich wuerde auch niemals jemandem raten, seinen ms20 zu verkaufen
    (ausser an mich vielleicht ;-) ).
    das teil ist mittlerweile so kultig wie frueher eine 303, sowas verkauft
    man nur dann, wenn man den gerichtsvollzieher abwehren muss :)
    ich werde meinen ms20 jedenfalls fuer immer behalten, obwohl ich
    mit diesen filter-clones reichlich gesegnet bin. an das original kommt
    halt doch nix anderes ran.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also nach dem was ihr so schreibst, scheint der A106-1 ja derbst interessant zu sein. Aber ich werde mir wohl das Teil von ele4music aufbauen und mal schauen, wie das so ist.
     
  15. Hallo liebe Foren-User

    Zudem sollte man bedenken, daß es ZWEI unterschiedliche MS-20-Filterversionen gibt:

    Die ältere Version, die mittels einem Filter-Hybrid, dem sog. Korg35 realisiert ist (5 Transistoren und einige Widerstände, auf einem kleinen Print vergossen.).

    Die "neuere" Version, die mittels eines sog. "Daughter-Boards" realisiert ist, und auf zwei OTA-IC`s basiert (LM13600).

    Das heißt dann:
    MS-10: (Meines Wissens nach) IMMER in der Hybrid-Filter-Version (Korg35).
    MS-20: Entweder OTA-basierend, oder mittels zweier Korg35 realisiert.

    Ergo:
    Eigentlich bewegen sich die hauptsächlichen klanglichen Haupt-Unterschiede zwischen verschiedenen MS-20 Synthesizern überwiegend auf Basis dieser beiden verschiedenen Schaltungs-Varianten und WENIGER auf "Serienstreuungen".

    Klanglich gesehen:
    Ein MS-20 und ein MS-10 unterscheiden sich (grob gesehen) klanglich AUCH DANN, wenn BEIDE in der Korg35-Version vorliegen.
    Grund: Beim MS-20 muß das Signal durch ZWEI Filter hindurch, wodurch die "Präzision" und der Signal-Rausch-Abstand "leiden".
    Der MS-10 klingt also etwas "sauberer".

    Anders bei der OTA-IC-Version:
    Hier ist das Eigenrauschen geringer und das Signal ist GRUNDSÄTZLICH "präziser", bzw. "sauberer", als in der Korg35-Variante.

    Herzliche Grüße
    von
    Christian
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Man wird so alt wie eine Kuh, und lernt immer noch dazu!!!
    [​IMG]
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    das stimmt, aber keine davon klingt nach 106-1 ;-)
    was ich ausdrücken wollte mit meinem gelaber.. nicht anti-doepfer, aber generell.. kann eben auch an meinem teil hängen..

    aber du erinnerst mich dran ,das endlich mal in die datenbank zu packen.. war mal thema von synthdoctor und ein paar anderen, wenn ich mich recht entsinne.. danke für die erinnerung.. :supi:
    danke fürs die info .. afaik ist das richtig, was daran liegt, das die ms10s nicht mehr nachgebaut wurden ,der ms20 schon.. und man hat einfach alle 35er verbaut.. so simpel ist das manchmal..

    als ergänzung noch: es gibt im netz die doppeltransistor schaltung (jaja, es sind 5, das stimmt auch..) aber im umlauf ist dieser Doppeltransistor Begriff.. hab die Schaltung mal gefunden vor einiger Zeit und es gab dort auch einen Hinweis: Nachbauen verboten, nur für DIY-Zwecke..

    in dem zusammenhang find ich diesen link nett:
    http://hem.bredband.net/bersyn/vcf.htm
     
  18. Hallo Moogulator :D

    Hier noch einige Zusatz-Informationen:

    Die polyphone Korg PS-Serie hat auch eine gewisse Verwandtschaft zum Korg MS10 bzw. MS20, weil AUCH DORT die Korg35-Hybrid-Bausteine Verwendung finden.
    Aber:
    Im Korg PS-3100 befinden sich ganze 48(!!) Korg35-Hybrid-Bausteine, im PS-3300 sogar 144(!!!).

    Korg PS-3100 (Der "Kleinste" aus dieser Serie):
    48 VCF`s, 48 VCA`s und 48 ADSR`s.

    Meines Wissens nach, hat Jürgen Haible den Korg PS-3200 edel und aufwendigst geclont (und gleichzeitig verbessert).
    (Für die VCF`s verwendete er eine selbstentwickelte Filterschaltung, die auf drei Transistoren basiert.)

    Hier noch ein informativer Link:
    http://www.korganalogue.net/

    Herzliche Grüße :D
    von
    Christian
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, da gibt es noch eine kleine gruppe, die das auch gemacht haben.. theoretisch kann man es sogar noch anders machen (SMD).. aber Korg will das natürlich nicht..

    hast recht, die PS Serie könnt ich auch updaten.. logisch, das die 35er da drin waren, meines wissens ist aber dort nie was anderes zum einsatz gekommen..

    ja, die teile werden idR von den reparateuren nicht gern genommen.. arbeit arbeit.. obwohl die filter nur an den ms20 / ms10 erinnern.
     
  20. Ich vergaß:

    Falls jemand WIRKLICH (annäherungsweise) den "typischen" MS-10/20-Filter-Sound in sein System integrieren möchte, würde ich vorschlagen, einfach den auf folgendem Link exakt erläuterten Clone nachzubauen, und IN EIN BEREITS VORHANDENES analoges Modularsystem zu integrieren:

    http://www.aleph.co.jp/~takeda/radio/MS20clone2E.html

    Dies ist DER EINFACHSTE(!!!) und präziseste Nachbau, und kommt (meines Erachtens) dem Original Korg35 am nächsten, bzw. ist wahrscheinlich NICHT mehr vom "Original" unterscheidbar.

    Anmerkung:
    Wenn man das Service-Manual des MS-20 einsieht, kann man im Filterbereich die Parallelen finden, die die Schaltung von Jürgen Haible (Im Link: schematic diagrams original) aufweist.
    Die Schaltungen "überschneiden" sich!

    Herzliche Grüße
    von
    Christian
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    ah, danke, weil du damit nämlich die site von herrn takeda wiedergefunden hast.. der hatte mal ein riesen "imperium"..

    nochmal ne kleine liste für alle auch jetzt in der DB unter ms20:

    hab sie hier mal gelistet:
    www.Sequencer.de/syns/korg/MS20.html

    und hier ein paar links..

    http://www.aleph.co.jp/~takeda/radio/MS20clone2E.html
    http://mysite.wanadoo-members.co.uk/tst ... _study.pdf
    http://www.richardcraven.plus.com/Korg/Korg%2035/
    http://www.aleph.co.jp/~takeda/radio/MS20clone2E.html
    http://www.frostwave.com/theresonator/index.html
    http://www.synthtech.com/motm420.html
    http://www.doepfer.de/A106.htm

    theoretisch hat der vostok noch ms20 filter, filtered coffee ist auch klar..
     
  22. yo man - Du bist aber schnell - hab's noch editiert.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    tha, dieses thema ist für mich immernoch nicht durch.. hab da auch ambitionen .. der black coffee wäre ja ein nettes modul... aber ich würde das eben so machen wollen, das mein ms20 dann verkauft werden kann.. geld und platz sparen.. aber so richtig gleich (egal ob korg35 oder LM, ..) klingt da nix.. das borg ist auch raus, weil der richter sich nicht meldet und das eh son scheiss spezialformat ist.. also wiard ist nu endgültig gestorben.. den kann man faktisch nicht erreichen oder der interessiert sich nicht..

    reduktion und perfektion.. modular endlos..
     
  24. Hallo Moogulator

    Warum behältst Du Deinen MS-20 nicht ganz einfach?
    Ist es wirklich ratsam, zuerst den originalen MS-20 zu verkaufen, um hernach dann einen "gleichklingenden" Ersatz zu suchen?

    Und zum "Platz sparen":

    Bedenke:
    "Das Auge ißt mit!!!"
    Meines Erachtens handelt es sich bei einem MS-20 um ein optisch äußerst ästhetisches Gerät.

    Herzlichste Grüße
    von
    Christian

    PS.: Mein Vorschlag: Restaurieren, Modifizieren und "Zusatzmodule basteln".
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich wollte erstmal das Teil von ele4music ausprobieren,
    aber mit den Platinen von dem scheint es ja so ein paar Probleme
    zu geben (Bugs). :?
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    nein, falsch verstanden, ich würde den ms20 lieber im modularen bereich nutzen ,platz und geldauslösen ist da nur der "nebenvorteil", zumal ich malwieder an geldlosigkeit "leide"..

    der ms20 ist nicht modular.. mit den VCOs kann man in MEINEM jedoch was anfangen, weil sie rausgelegt sind.. guckstdu bild: www.Sequencer.de/syns/korg/MS20.html

    DIY kommt aber für mich NICHT in Frage..
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die genannte Platine hat elektrolabel laut Homepage aufgebaut, vielleicht kann er ja ein bißchen Feedback dazu geben. :)
     

Diese Seite empfehlen