die gerätschaften ins ausland bringen ?

XeroX

XeroX

...
vielleicht kann mir einer von euch auf die sprünge helfen.
da ich ende des jahres wieder für ein paar monate nach indien gehen werde, möchte ich mein equipment mitnehmen. und auch dort lassen.
ich hab im moment keine ahnung wo man sich da informieren kann. der deutsche zoll ist ja dafür nicht zuständig und das konsulat in münchen, denke ich auch nicht.
habt ihr schon erfahrungen damit gemacht ?
genau so die frage, gibt es bei den airlines wie für sportler sportgepäck das gleiche für musiker, musikgepäck ? :?
 
A

agent

......
Das Gepäcklimit pro Person (economy) wird 20 Kilogramm sein, mehr geht nur mit frequent flyer Status oder Business Class Flug. Luftfracht ist auch recht teuer, am günstigsten ist noch Transport per Land/ Seeweg. Ob sich das lohnt liegt wahrscheinlich an den Geräten...
 
XeroX

XeroX

...
50 kg werden es wohl schon zusammen sein.
aber noch wichtiger ist die frage mit dem zoll/einführen.
 
starcorp

starcorp

|||||
was meinst du mit "dort lassen" ? verkaufen?
wenn nicht, gibt es auch nichts zu verzollen.
es ist halt dein gepäck.
ansonsten die einfuhr bestimmungen in der indischen botschaft erfragen.
aber wie du es auch machst, du wirst in indien damit sowieso probleme bekommen :?
jan
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Da wird gut geklaut, aber du musst "Übergewicht" bezahlen und dann noch Zoll, egal wie alt das Zeugs ist. Wieviel genau das ist, weiss ich allerdings nicht.

Das kann man aber dort erfragen, ich meine da gibts sicher Zahlen im Netz. Da kann es zuweilen auch etwas Willkür geben oder sehr lahme Amtsschimmel oder sowas. Dafür sind die leider auch bekannt.
 
XeroX

XeroX

...
starcorp schrieb:
was meinst du mit "dort lassen" ? verkaufen?
ne, verkaufen will ich es nicht.
ich hab ein haus gemietet. und in der zeit, in der ich nicht da bin, wird es bei eunem freund unter gestellt.

starcorp schrieb:
aber wie du es auch machst, du wirst in indien damit sowieso probleme bekommen :?
j
wie meinst du das ?
 
XeroX

XeroX

...
Moogulator schrieb:
Da wird gut geklaut, aber du musst "Übergewicht" bezahlen und dann noch Zoll, egal wie alt das Zeugs ist. Wieviel genau das ist, weiss ich allerdings nicht.

Das kann man aber dort erfragen, ich meine da gibts sicher Zahlen im Netz. Da kann es zuweilen auch etwas Willkür geben oder sehr lahme Amtsschimmel oder sowas. Dafür sind die leider auch bekannt.

deswegen will ich das alles von hier aus regeln.
damit ich alle papiere habe und nicht mit meinen sachen in indien stehe und die mich nicht rein lassen :?
ich hat schon mal probleme da. da wollten sich mich nicht mit den cd-playern und mixer durch den zoll lassen.

meint ihr, das die botschaft die richtige anlaufstelle ist ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ja, denke schon. Weiss aber nicht wie genau das dann auch in der Praxis eingehalten wird.

Vielleicht lieber "nur" nen Rechner und den immer am Körper tragen? Das Zeugs kommt eh weg. Ich mein im Lande selber.
 
XeroX

XeroX

...
das risiko muss ich eingehen.
das haus dort ist relativ sicher und auf dem grundstück gibt es auch ein paar hunde die die einbrecher schon abschrecken sollten.
mein problem ist, das ich in der zeit, in der ich hier in deutschland bin nur am arbeiten bin und keine zeit habe mich mit meinen geräten zu beschäftigen. und dort hätte ich zeit bis zum abwinken.
hmmmm, man könnte auch sagen :
schlechte lebensplanung.
anderseits, wenn ich das hinbekommen sollte :
das paradies.
 
bendeg

bendeg

..
hi xerox

hab ich heut schonmal woanders hier gepostet
viewtopic.php?p=269472&highlight=#269472
bzw http://www.heise.de/newsticker/meldung/106159/
alles was drüber ist musst du verzollen.

es gibt beim zoll sogenannte blauscheine die du für alles drüber vorher ausfüllen musst und damit bestätigen lässt dass die geräte schon vorher dein waren und du sie nur im rahmen einer reise mit ins ausland nahmest bzw nun wieder einführst! sowas ist auch oft ne falle für bundeswehrsoldaten etc (notebooks, digitalkameras, uhren, handys, navis, einfach alles!)

kannste dir gleich nen 200er stapel zusenden lassen wenn du so lange bleiben willst und dementsprechend viel mitnehmen wirst ^^

benny
 
Moogulator

Moogulator

Admin
braucht man denn da cd player und CDs? computer kann das doch auch. CD hören ist ja jetzt nicht sooo "kreativ".
 
XeroX

XeroX

...
Moogulator schrieb:
braucht man denn da cd player und CDs? computer kann das doch auch. CD hören ist ja jetzt nicht sooo "kreativ".

das war noch zu zeiten als ich da aufgelegt habe.
ich hab versucht kreativ zu sein ;-)
 
XeroX

XeroX

...
SBBB schrieb:
hi xerox

hab ich heut schonmal woanders hier gepostet
viewtopic.php?p=269472&highlight=#269472
bzw http://www.heise.de/newsticker/meldung/106159/
alles was drüber ist musst du verzollen.

es gibt beim zoll sogenannte blauscheine die du für alles drüber vorher ausfüllen musst und damit bestätigen lässt dass die geräte schon vorher dein waren und du sie nur im rahmen einer reise mit ins ausland nahmest bzw nun wieder einführst! sowas ist auch oft ne falle für bundeswehrsoldaten etc (notebooks, digitalkameras, uhren, handys, navis, einfach alles!)


kannste dir gleich nen 200er stapel zusenden lassen wenn du so lange bleiben willst und dementsprechend viel mitnehmen wirst ^^

benny
das hat je eher mit der einfuhr nach deutschland was zu tun.
ich will es ja nach indien bringen.
oder hab ich was übersehen :?
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Als ich in die Schweiz gegangen bin, da konnte ich all mein Krams incl. Synths und auch das Auto Zollfrei als "Umzugsgut" einführen. Du scheinst in Indien ja einen neuen (zweiten) Wohnsitz zu gründen. Ich denke das Auswärtige Amt oder die Botschaft in Indien können Dir da helfen. Typischerweise haben die alle nötigen Dokumente online. Gleich mal schauen, ob es ein Doppelbesteuerungsabkommen D-India gibt...
 
Fort Pempelson

Fort Pempelson

.
Hallo XeroX,
hab da grad mal beim Zoll-Infocenter angerufen....

Du hast zwei Möglichkeiten:

a) Deine zuständige Zollstelle gibt Dir eine "INF 3" Bescheinigung, die vorher von Dir ertstellte Liste der Gegenstände wird drangetackert und gestempelt.
Empfiehlt sich aber nur bei einer "kleineren Anzahl von Gegenständen" und hat einen "nicht ganz so amtlichen Wert".

Was ich als Kameramann von Auslandseinsätzen ausserhalb der EU kenne und für Dich wahrscheinlich das Beste ist:

b) Du lässt Dir von der IHK ein "Carnet ATA" zusenden und ackerst Dich da durch. Alle Gerätschaften werden in diesem Carnet dann von Dir gelistet, das
weitere Vorgehen wäre dann (soweit ich mich erinnere) die Vorfahrt mit dem ganzen Equipment und dem Carnet beim Zollamt, wo dann Stück für Stück
gecheckt wird. Die Liste wird anschließend beglaubigt und fertig. Das Zoll Infocenter bestätigte mir netterweise, dass Indien als Vertragspartner des
ATA-Übereinkommens ein solches Carnet kennt und akzeptiert.

Sonnige Grüße
Guido

p.s.:

Kontakt:
Zoll-Infocenter
Friedrichsring 35
63069 Offenbach am Main
Telefon: 069/469976-00
Telefax: 069/469976-99

oder per E-Mail
info@zoll-infocenter.de
 
Moogulator

Moogulator

Admin
swissdoc schrieb:
Als ich in die Schweiz gegangen bin, da konnte ich all mein Krams incl. Synths und auch das Auto Zollfrei als "Umzugsgut" einführen. Du scheinst in Indien ja einen neuen (zweiten) Wohnsitz zu gründen. Ich denke das Auswärtige Amt oder die Botschaft in Indien können Dir da helfen. Typischerweise haben die alle nötigen Dokumente online. Gleich mal schauen, ob es ein Doppelbesteuerungsabkommen D-India gibt...

Die Schweiz ist schon etwas anders als Indien und D und CH haben andere Abkommen as D-IN
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Moogulator schrieb:
swissdoc schrieb:
Als ich in die Schweiz gegangen bin, da konnte ich all mein Krams incl. Synths und auch das Auto Zollfrei als "Umzugsgut" einführen. Du scheinst in Indien ja einen neuen (zweiten) Wohnsitz zu gründen. Ich denke das Auswärtige Amt oder die Botschaft in Indien können Dir da helfen. Typischerweise haben die alle nötigen Dokumente online. Gleich mal schauen, ob es ein Doppelbesteuerungsabkommen D-India gibt...

Die Schweiz ist schon etwas anders als Indien und D und CH haben andere Abkommen as D-IN

Klar, doch. Das ist ja auch nicht der Punkt. Aber das Prinzip ist das gleiche. Ich denke auch, die Jungs im Auswärtige Amt oder in der Botschaft kennen das Procedere. Das mit INF 3 und "serial" ATA wüssten die wohl auch...
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
ach ja, noch eins: warum noch Indien gehen, wenn die Inder doch auch zu einem kommen ;-)

(Wir haben hier z.Zt. jede Menge Consultants von TechMahindra herumspringen)
 
XeroX

XeroX

...
genau auf die antwort hab ich gewartet ;-)
danke für den tip. i
ch werd gleich nächste woche mal anfrage und mich weiter informieren.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben