DSI Tetra vs. Access Virus C

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tiefenrausch2, 17. Januar 2014.

  1. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 bin angekommen

    Ich habe den Virus C, mit dem ich sehr zufrieden bin.
    Jetzt hatte ich neulich den Tetra in der Hand und bin total angefixt.
    Leider konnte ich keinen direkten A/B Vergleich machen und bin jetzt am grübeln...
    Hat jemand beide Geräte ?
    Wie groß ist den da der Unterschied wirklich ?
    Ich mein, kann man sich den Tetra sparen, wenn man den Virus hat ?
    (Immerhin kostet der Virus gebraucht so viel wie der Tetra neu, hat zig mal mehr Stimmen und 1000 mal mehr Knöpfe).
    Oder ist der Tetra echt so geil, dass es sich lohnen würde ihn noch zusätzlich zu erwerben ?
    Meinungen ? Erfahrungen ? Tipps ?

    Danke schonmal

    tr
     
  2. Der Virus klingt doch völlig anders, ist halt ein Virt. Analoger. Letztendlich geht es doch nur um den Sound, daher wenn dir dieser gefällt?!
     
  3. Ein Mopho würde es sicher auch tun. Können ja dasselbe
     
  4. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 bin angekommen

    Mopho wäre zu wenig.
    Brauch ihn für live...

    tr
     
  5. moroe

    moroe Tach

    Selbst aus dem Virus C kannst du 1000 mal mehr verschiedene Sounds rausholen als aus dem Tetra

    Tetra hat halt nur die nötigsten Synthese Features und nicht mal Bandpass oder Hochpass Filter oder Effekte
     
  6. Pepe

    Pepe Tach

    Ich habe den Tetr4 vorletztes Jahr bei einer Live-Session gehört. Der klang richtig gut! Gegen einen VA wird er schon den einen oder anderen K.O.-Stoß parat haben.
     
  7. ESQ

    ESQ Tach

    Aber der Trance ist schwer raus zuprügeln.
     
  8. moroe

    moroe Tach


    Das sind nur die Presets und weil ihn viele Leute halt für Trance verwenden.

    Der Virus ist meiner Meinung nach der VA Synth mit dem man die meisten Musik Genres abdecken kann.
     
  9. ESQ

    ESQ Tach

    Ist trotzdem schwierig bei dem Grundsound und ohne Effekte einen knackigen Analogsound rauszukriegen. Ein paar Sachen gehen, aber was analoges mit Eiern dazu kann nicht schaden.
     
  10. moroe

    moroe Tach

    Naja soo richtig knackig ist der Tetra leider nicht, da gibts bessere.

    Tauschen würd ich meinen Virus C niemals gegen einen Tetra.

    EInen Tetra dazustellen wäre aber sicher nicht verkehrt.
    Aber Sounds editieren am Tetra ist die Hölle.

    Wenn du keine Polyphonie brauchst aber eher einen Waldorf Pulse 2 oder Novation Basstation 2 kaufen, die haben einen viel knackigeren Sound als der Tetra.
     
  11. bugler

    bugler Tach

    Der Tetra ist mein bis jetzt bester Spontankauf - im Set mit dem Case - und macht gerade mit dem Editor zusammen viel mehr, als die Presets andeuten. Von dezenten Bässen (2x 12db und 2x 24db gelayert hat einen Mordsbumms), schwebende Pads (auch dank Slop-Parameter) und warme bis schreieend böse Leads. Wenn nur der immense Platzbedarf nicht wäre.. Gemessen am Preis ist das Gebotene echt eine Wucht!
     
  12. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Tetra hat einerseits das beste Preisleistungsverhältnis um (mehrstimmig und multitimbral ) an DSI Sound heranzukommen .. aber eben leider auch den Nachteil dass man am Gerät selber nur schwer und umständlich spontan neue Sounds editieren kann .. zwei Drittel der Presets taugen (für meinen Geschmack ) nix .. Man muss also um live damit arbeiten zu können vorher zuhause eigene Presets basteln .. Aber so an sich ist es ein toller Synth .. ich finde den richtig gut und analog klingt er allemal .. etwas britzelig gequantelt körnig wegen der Midi gerasterten Controller DCO Architektur vielleicht.. aber dennoch weich und analog :supi:

    Im Übrigen :
    Das Dritte Ohr öffnet sich ja beim Musikmachen eben gerade dadurch, dass du echte Analoge Klangerzeugung mit VA und oder Sample Basierter Synthese mischt .. ein Virus klingt eben alleine nur wie ein Virus und ein DSI Synth eben wie ein DSI Synth .. Zusammen schieben sich da aber Klangwelten (positiv) übereinander; das passt musikalisch viel besser als wenn du nur eine Genesis von Klangerzeugern verwenden würdest .. Des wegen klingt meiner Meinung nach reine DAW Musik öder als gemischte (Klangerzeugungs) Musik .. Ist aber auch nur mein ganz persönlicher Hör Eindruck ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja das Nenn ich mal komplimentäre :Klangfarben :opa:
     
  14. Horn

    Horn |

    Der Tetra als Ergänzung zum Virus ist sicherlich keine schlechte Idee. Als Alternative zum Virus wäre er völlig ungeeignet, da damit eben ganz viel nicht geht, was man mit dem Virus machen kann.

    Klanglich liegen Welten dazwischen, gerade deswegen könnte der Tetra ja eine gute Ergänzung zum Virus sein.

    Bedenken sollte man m. E., dass der Tetra so etwas wie das Sorgenkind der Mopho-/Tetra-/Prophet-Linie ist. Einige Bugs sind wohl auch nach Jahren immer noch nicht behoben. Evtl. sollte man also wirklich über den Mopho nachdenken. Das Mopho-Keyboard oder der Mopho x4 haben zudem den Vorteil der wesentlich besseren Bedienung.
     
  15. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Ist zwar kein Tetra aber ein MophoX4 ist ja fast das gleiche :)
     

Diese Seite empfehlen