Effektgeräte (unter anderem) für einen Modular

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von 101010oxo, 2. Mai 2013.

  1. Hallo Zusammen,

    würde mir gerne einige Effektgeräte (unter anderem) für meinen Modular-Synthesizer zulegen. YouTube ist je recht ergiebig, aber mich würden zusätzlich Empfehlungen aus dem Forum interessieren (auf manche Geräte kommt man ja vor lauter Vielfalt von allein garnicht). Vor allem bin ich auf der Suche nach Hall, Delay und Chorus.

    Ins Auge gefasst habe ich bisher u.a. Eventide Space und Timefactor. Wenn ich mich recht erinnere hatte ich mal ein Boss Chorus (blau) der nicht schlecht war...
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Mein Modular liebt alles, was analog ist und richtig Charakter hat. Digital muss nicht sein, igitt. Das Feeling beim dran rumschrauben ist imo total anders. Das, was für analoge Synths gilt, gilt imo genauso für analoge Effekte.
    Ich hab derzeit den Boss RE-20 als einzigen digitalen Effekt, der klingt ganz gut, aber wenn man an den Knöpfen dreht...das ist nicht das gleiche wie bei einem analogen Gerät. Der kommt wieder weg.

    Naja, meine Tips :

    - Federhall (gibt ein Modul von Dotcom und auch von Doepfer)
    Gibt aber auch gelegentlich alte Federhallgeräte auf ebay, kostet meistens nicht viel.
    Nichts klingt so geil wie echter Federhall :adore:

    ansonsten was Delay angeht, meine Lieblinge sind :

    -MXR Carbon Copy (jeden Cent Wert, der klingt so scheiße geil)
    -Ibanez AD-9 (abartig geile Dub-Teppiche möglich ohne dass das Feedback Überhand nimmt)
    -Seit heute bin ich hin und weg vom dreifach Delay 'Red Witch Titan', gibt nen thread dazu im Forum.
    -Monacor EEM 1200 Delay (hab meinen saubillig im Forum bekommen, nutze ihn permanent. Kann nur kurze Delays, allerdings mit viel Charakter.
    -Tape-Delays, falls Du Dir das in echt antun willst .g.

    Bei analogen Bodentreter-Delays lohnt es sich imo, Geld auf den Tisch zu legen. Habe noch keinen günstigen analogen Delay gehört, der es wirklich mit den Tretminen aufnehmen kann, die so ab 150 EUR losgehen. Alles was unter 100 kostete, hab ich am Ende wieder verhökert oder umgetauscht oder bin kurz davor.
    Aber die ganzen Bodentreter gehen immer mal wieder bei ebay und in Kleinanzeigen weg, den ganzen Gitarristen sei Dank.
    Auch andere alte Effektgeräte findet man regelmäßig in der Bucht.

    Phaser hast Du ? Phaser ist ein Muss, besonders als Modul mit CV Steuerung.
    Ansonsten mal den Behringer Vintage Phaser holen, kostet nicht viel. Hat halt kein Wet/Dry, kannst Du aber entsprechend patchen.

    Ein wirklich guten analogen Chorus suche ich selber noch, hab da erst ein paar gehabt, die eher günstig waren und nicht so der Oberbringer im Endeffekt. Werde demnächst mal den MXR Stereo Chorus antesten.
     
  3. Eurorack oder MU/Motm ?
     
  4. Ich ziehe in Erwägung von EHX den Cathedral Hall und das Memory Man with Hazarai Delay anzuschaffen.

    Pro und Contra?
     
  5. Ich bin selbst auch analog Verfechter, aber beim Eventide Space und Timefactor hab ich auch eine Ausnahme gemacht. Ich hab mir erst gerade am Wochenende noch den Strymon Mobius geholt. Der klingt auch sehr geil. Ich finde bei analogen Signalen kann man darüber hinwegsehen, wenn die durch einen digitalen Effekt gehen. Und digitale sind halt flexibler d.h. man hat gerade bei den Teilen mehrere Effekte zur Auswahl. Ansonsten find ich Spring-Reverb auch recht cool, mir gefällt das bei Modular-Bleeps sehr gut...oder BBD-Delay..da hab ich das von Moog, damit bin ich auch glücklich..gibt aber auch sehr günstige, musst mal hier im Forum suchen..
     
  6. Eurorack. Aber zZ tendiere ich eher zu externen (nicht-modularen) Effekten da ich die auch mit anderen Geräten einsetzen kann.
     
  7. Danke für die Tipps! Genau was ich gesucht habe :)
     
  8. Nein, noch keinen Phaser. Dachte an den Doepfer A-125?
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jo, ist wirklich prima!
    Delays kann man eigentlich nie genug haben
     
  10. tomk

    tomk eingearbeitet

    Lexicon würde ich da spontan sagen, ergänzt durch: Wer billig kauft, kauft zweimal.
     
  11. ACA

    ACA engagiert

    Beachtenswert sollte das Lexicon LXP-15 sein, das hat nämlich 5 Pedal Eingänge die man auch mit CV direkt ansteuern kann.
    Ich selber habe keines, aber ein Kollege hier hat eben eines für diesen Zweck gekauft, vielleicht schreibt er noch wie gut es funktioniert.
     
  12. peebee

    peebee -

  13. Das Modcan Delay kann ich auch kaum erwarten. Hab deswegen gerade meine Doepfer BBD Delays verkauft, weil mir die Clock Noise auf den Sack ging. Aber ich kann den Hype um BBD Delays ohnehin nicht wirklich nachvollziehen. Die klingen halt voll unsauber und man muss massig filtern. :dunno:
    Und beim Drehen habe ich auch ich keine großen Unterschiede zum Eventide und TC Nova Delay bemerkt. Ein BBD ist ja auch halb-digital.
     
  14. Dieses Modcan sieht ja schon fein aus... :lollo:
     
  15. FWIW: ich habe inzwischen ein MXR Carbon Copy und mit dem Sound sehr zufrieden. Super Empfehlung!
     
  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    :supi:
    Der klingt einfach toll und fühlt sich auch sehr wertig an.
     
  17. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    mit vieeeel Glück findest Du vielleicht den spannungssteuerbaren Stereo-Phaser von Roland aus der Studio-Serie
    Roland RSS-830, ein geiles Teil!

    http://www.modezero.com/ph830.htm

    (mit Klangbeispielen)
     
  18. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich kann Dir wirklich nur das Eventide Space ans Herz legen. Zuerst einmal bekommst Du ein erstklassiges Reverb mit tollen Algorithmen wie z.B. "Blackhole" oder auch ein Springreverb.
    Der ModEchoVerb Algo hat es aber in sich. Damit bekommst Du ein Delay (ich meine damit nicht den Reverbparameter sondern ein echtes Delay), einen Chorus und ein Reverb und all das wenn gewünscht auch gleichzeitig.

    Desweiteren kannst Du Deine CV Ausgänge vom Modular in das Space geben, na ja, im Grunde genommen halt nur einen, aber immerhin.
    Per Midi ist eh' alles zu steuern. Außerdem kann es als Clock Master dienen (Slave sowieso) und hat mit dem mittleren Schalter noch eine schnelle Variation des aktuellen Presets abrufbar. Ach ja, Freeze Funktion gibt es auch.
    Desweiten sind 100 Speicherplätze ja auch nicht zu verachten (Programmmapper über Midi ist auch drin).

    Wenn Du das Gerät dann noch über den Döpfer 16-Kanal CV to Midi Wandler ansteuerst, sind die Möglichkeiten schier endlos.

    Man muß ein wenig damit arbeiten um wirklich alle Möglichkeiten kennenzulernen aber bei knapp EUR 400,-- Neupreis sollte man sich ja schon mit seinem neuen Equipment beschäftigen.
     
  19. youkon

    youkon aktiviert

    mein strymon el capistan tape delay (digital) bodentreter macht aus jedem scheiss gold! kann ich sehr empfehlen
     

Diese Seite empfehlen