Eigene Musik schützen?!

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Spacer, 11. September 2018.

Schlagworte:
  1. Altered States

    Altered States In 10 Jahren landen wir auf der Sonne!

    Genauso stelle ich mir das dann bei vor, also das er dann eben nicht mehr selber an seine Daten rankommt. Muss er halt selber wissen, ob er das Risoko eingehen will.
     
  2. dest4b

    dest4b neu hier

    er wäre nicht der oder die erste ;-)
     
  3. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    Man kann so vieles machen, beispielsweise mit dem Musikrechner nicht ins Internet gehen.
     
    Sonnenlicht und tichoid gefällt das.
  4. dest4b

    dest4b neu hier

    Ja gut hier gehts aber grad um Studio Kollegen.
     
  5. khz

    khz D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run

    Auch aber eher eine persönliche "Eigenkomposition". Diese setzt sich aus nach -ahmen -spielen aus den Erinnerungen zusammen - wenn auch sehr fehlerhaft - und somit ist deine "Eigenkomposition" ~geklaut da sie nicht dein eigen ist.
     
  6. khz

    khz D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run

    (und evt. auch macOS?) sendet doch alles nach Hause (Telemetriedaten). Also wer mit so einem Betriebssystem komponiert hat dank abnicken der allgemeinen Geschäftsbedingung zugestimmt das MS die Daten haben darf - und evt. auch der Urheber dieser ist.
     
  7. abbuda

    abbuda Transistor

    Jetzt lass mal die Kirche im Dorf. Was will denn MS mit ein paar ungehörten und völlig überflüssigen Songs? — eben.
     
    dest4b und Altered States gefällt das.
  8. khz

    khz D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run

    Ist "Kirche im Dorf" == "Katze im Sack"? Dann ja, war ein Spässle: Ernst Eiswürfel? ;-)
     
    abbuda gefällt das.
  9. einseinsnull

    einseinsnull ich weiß eh alles besser.

    da spricht der bauunternehmer :P ... als jemand, der erfolgreich mit psychisch kranken arbeitet, habe ich da noch ganz andere lösungen im angebot.

    aber wie das mit verschwörungstheorien und verfolgungswahn so ist: erst wenn einem selbst mal die pferde fast ins gesicht gekotzt haben, beginnt man langsam damit, die ängste anderer zu verstehen. niemand hat ja nur unrecht.
     
  10. einseinsnull

    einseinsnull ich weiß eh alles besser.

    da fällt mir gerade ein, björk wurde mal ein laptop mit einer aktuellen protools session aus ihrem gästeappartment in new york gestohlen. wobei ich selbst da denke, dass das eher zufall und nicht dem promi-bonus für diebstahlwahrscheinlichkeit geschuldet war. aber sowas kommt durchaus vor.
     
  11. abbuda

    abbuda Transistor

    Ja klar, und der Weihnachtsmann heisst Peter!
     
  12. tichoid

    tichoid Maschinist

    Das sehe ich genau so, brauchbare Rechner fürs Internet gibts ab 80 Euro zB refurbished oder in den Kleinanzeigen. Wird dann in die Wohnung eingebrochen ist die Kripo zuständig. Zusätzlich [schrob ich hier auch schon] kann man seine wichtigsten Dateien inzwischen auf billige und winzige USB-Sticks mit riesig viel Speicherplatz kopieren bzw. verschieben und so immer bei sich haben.
     
    Bernie gefällt das.
  13. Altered States

    Altered States In 10 Jahren landen wir auf der Sonne!

    Naja, er hat ja hier irgendwo im Thread geschrieben das er kein Geld für die Acronis Software hat. Da wird dann auch für so etwas, also einen zusätzlichen Rechner wohl kein Geld vorhanden sein. Halte ich aber für ihn für die beste Idee, also einen separaten Rechner fürs Netz und einen zum Musik machen - wegen seinen Befürchtungen/Sorgen. Dann muss er darauf halt sparen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2018
  14. Spacer

    Spacer ...

    Und wenn die (angeblichen) Paranoia sehr weit gehen, dann denkt man vielleicht das die ganze Wohnung verwanzt ist und unsichtbare Kameras installiert sind, die filmen wo man den USB Stick mit den Daten versteckt und wenn man dann einige Stunden nicht zuhause ist schaut einer der sich als Mitarbeiter von irgend so einen Geheimdienst ausgibt in der Wohnung vorbei (mit einem passenden Zweitschlüssel) und kopiert die Daten eben auf ein Smartphone oder so ähnlich. Und wenn die Daten Verschlüsselt sind, dann haben die schon längst den Schlüssel, da der Keylogger ja schon lange mitinstalliert war.

    Gegen so was hilft auch kein Aluhut.

    Und was willst dann dagegen machen, wenn es so wäre?

    Humor ist ja bekanntlich (angeblich) wenn man trotzdem lacht, aber ob die Sachen in der Realität wirklich so lustig sind ist eine andere Frage..

    Und irgendwann 50 Jahre später stellt sich dann heraus, das ein Profi Musiker jahrelang von unbekannten Musik kopiert hat und sein Erfolg auf teilweise geklauter Musik basiert, was dann für die beklauten zu spät ist, da der Zug für die schon lange abgefahren ist, da sie jahrelang als geistig krank abgestempelt wurden (nicht das ich keine Tracks von z.B. youtube laden würde - da es manche Sachen nicht mehr auf z.B. vinyl zu kaufen gibt und auch bei z.B. beatport nicht zu finden sind) und alle meinten das sind irre die solche Geschichten erzählen.

    Warum z.B. gibt es Vinyls die 70-80 Euros bei ebay kosten? Weil ich irre bin und mir solche Geschichten ausdenke? Nein weil die Scheiben vergriffen sind und Sammler dazu bereit sind soviel Geld für die oder die Scheibe zu bezahlen. Ich las auch mal das einem DJ Laptop oder so was geklaut wurde und ebenso las ich von einem bekannten House DJ dem ein Plattenkoffer geklaut wurde und die Diebe erwischt wurden und lebenslang Houseverbot in einem Club deswegen bekommen haben.

    Doch ich habe ja einen 2ten PC fürs Internet, doch offensichtlich verstehen hier einige nicht wirklich dieses Problem und/oder wollen ihre klare und offene Meinung dazu nicht schreiben, was dann eigentlich zu einem Thread für Computersicherheit usw. führen könnte und für dieses Forum vom Thema her zu weit führt..

    Vielleicht übertreibe ich mit solchen extremen Beispielen auch irgendwie, doch meiner Ansicht nach sollte man nicht vergessen: es gibt nicht nur black and white.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  15. einseinsnull

    einseinsnull ich weiß eh alles besser.

    ist für den betroffenen nie lustig. nicht mal ansatzweise. ich kenne jemanden, der seit einem jahr obdachlos ist, weil ihn seine nachbarn "mit bio-elektrischen waffen angreifen" und er deswegen nicht mehr da hin kann. klingt total lustig, aber tauschen möchte man nicht. denn für ihn ist das ja realität, und nun stell dir mal vor, für dich wäre das so.
     
    [Artinus] gefällt das.
  16. Spacer

    Spacer ...

    bevor ich das erste mal Bekanntschaft bezüglich einem Klinikaufenthalt hatte, da habe ich hier Nachts vor dem Haus ein Auto durch den Rolladen schlitz gesehen, wo Leute drin saßen und die hatten ein Gerät welches einen Laserstrahl aussendet (wahrscheinlich für die Justierung der Richtung) und ich denke das war irgend so ein Nachtsichtgerät oder so was und ich denke die haben mich damit beobachtet. Hier wo ich wohne bekommt so was eh keiner mit. Und danach hatte ich auch viele andere Probleme usw. Ich habe auch oft Probleme z.B. mit meinem PC mit dem ich ins Internet gehe, da habe ich dann so eine Meldung das die boot.ini nicht funktioniert und der PC bootet nicht mehr, obwohl ich nichts daran geändert habe. Ich mein warum sollte so was meiner Fantasie enstspringen, wenn heutzutage jeder diverse Geräte frei im Internet kaufen kann?! Wenn es Tatsache ist und mir keiner glaubt kann ich auch ein Foto vom Bildschirm machen und ins Internet stellen. Lustig scheint so was nur für die Täter zu sein (bis die dann selber irgendwann Opfer werden und begreifen was die getan haben).

    Ich kenne diese Verschwörungstheorien, das es so was geben soll (Stichwort Mikrowelle) und da ist dann dein Beispiel noch eine Nummer härter wie es aussieht. Aber bei dieser VT wird diese Mikrowelle angeblich aus dem All irgendwie auf bestimmte Ziele gerichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  17. einseinsnull

    einseinsnull ich weiß eh alles besser.

    genau, und die aus dem all sind das auch, die immer die musik klauen.
     
    abbuda und [Artinus] gefällt das.
  18. Spacer

    Spacer ...

    Ne. Warum sollte es so ein Gerät nicht auch als mobile Version geben, wenn es so was sogar fürs All geben soll? Ich sah mal eine Doku, da wurde so ein ähnliches Gerät wie ein Panzer vom Militär gezeigt und so was gibt es schon längst und wird demnach noch nicht eingesetzt.
    Klar klingt unwahrscheinlich, dass ausgerechnet der Nachbar von deinem Bekannten so ein Gerät besitzt und ihn damit langsam grillt bzw. grillen will.
    Aber bevor ich mich hier zu weit aus dem Fenster lehne, lass uns zurück zum Thema wechseln..
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  19. Altered States

    Altered States In 10 Jahren landen wir auf der Sonne!

    Wenn du einen zweiten Rechner, fürs Netz, hast dann ist das doch schon mal gut. Was willst du denn sonst noch machen? Und zum Thema Sicherheit kannst du ja Fragen im PC-Bereich stellen https://www.sequencer.de/synthesizer/forums/pc.12/
     
  20. Spacer

    Spacer ...

    Ja danke für den Hinweis und ich schaue vielleicht mal rein, aber ich denke zum Thema Computer Sicherheit kann mir kaum einer noch etwas beibringen, da ich jahrelang Computer Security News gelesen habe und so fast jeden Stolperstein kenne, den man als User machen kann. Das einzige was ich noch verbessern kann ist, das ich auf dem Internet PC solche Einstellungen mache wie z.B. in einem Internet Cafe wo fast gar nichts mehr funktioniert und dann ist die Frage ob ich so was überhaupt will oder ich wechsle die Seiten und werde selber zum (z.B. white Head) Hacker und dann stellt sich die Frage wie man so was anstellt ohne sich dabei heutzutage strafbar zu machen. Geld lässt sich mit so was bestimmt auch einiges verdienen..Wie man oft lesen kann, wird auf Sicherheit in vielen Unternehmen zu wenig Wert gelegt, da kein ausreichendes Bewusstsein bei den Verantwortlichen dafür vorhanden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  21. Altered States

    Altered States In 10 Jahren landen wir auf der Sonne!

    Was glaubst du, ist an deiner Musik stehlenswert, bzw. worin unterscheidet die sich von dem so gänzlich was andere machen, z.B. Leuten die hier aus dem Forum ihre Musik hier posten, die wohl eher keine Angst haben beklaut zu werden? Ich meine, es muss ja einen Grund haben, warum du denkst, dass die dich und weniger andere, beklauen wollen würden.

    Weiß halt nicht was du machst, aber ich gehe mal davon aus, dass deine Musik einem Genre zuzuordnen ist und inwiefern unterscheidet sich dann das was du machst so sehr von dem was andere in dem Genre machen, dass du, sozusagen, ein Ziel von solchen Angriffen sein würdest?

    Nachtrag:
    Richte dir doch mal einen Soundcloud-Account ein und lade dort dann z.B. nur die Hälfte von einem Teil deiner Tracks hoch, also mit Hälfte meine ich das du von Tracks die Hälfte wegschneidest und so nicht ganze Musikstücke dort liegen. Dann postest du davon mal etwas im Bereich Tracks, damit die Leute auch mal hören können was du so machst. Oder willst du das generell nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  22. intercorni

    intercorni ||||||||

    Nichtveröffentlichen schützt am besten habe ich mal gehört ;-)
     
  23. Spacer

    Spacer ...

    Ist ja wie gesagt schon über 10 Jahre her und das was ich zu der Zeit gemacht habe wäre heute wahrscheinlich oder vielleicht nicht mehr so interessant, da sich Musik allgemein ja bekanntlich auch in einem stetigem Wandel befindet. Ich habe zu der Zeit viel gesampelt, also aus bekannten oder unbekannten Liedern etwas rausgeloopt und daraus neue Tracks gebaut und wenn man mal Glück hat kann aus so was ein verdammt guter Track werden, nur kann ich mit so was nicht einfach an die Öffentlichkeit gehen, da ich erst die Urheber um Erlaubnis fragen müsste. Abgesehen davon bin ich nicht nur in einem Genre unterwegs. Einmal habe ich z.B. von einer CD von mir ein Gitarrenintro (von einer Grunge oder HevyMetall bzw. Hardcore CD oder so) in einen House Track eingebaut, welches dem Track quasi einen gewissen Widererkennungswert gibt und habe noch so ein paar Vocals von einer Sample CD oder so eingebaut, was gut zusammen passte und ich meine der ist glaub ziemlich gut geworden und ist zwar nicht 100% fehlerfrei aber das meiste war getan und ich hätte nur irgendwann mal die Fehler raus machen müssen. Da ich z.B. die CD nicht mehr habe und wüsste ich nicht mal von wem ich diesen/die Loop(s) letztendlich genommen habe. Also wenn mir den Track vor 10 Jahren einer geklaut hätte, ich hätte es nicht mal bemerken können, der er nur auf meiner Festplatte existierte und außer mir keiner gehört hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  24. ooookaaaaaayyyyy...
     
  25. Altered States

    Altered States In 10 Jahren landen wir auf der Sonne!

    @Spacer

    Alles klar, ne, sowas würde ich auch nicht einfach irgendwo ins Netz stellen. Ich habe früher, so zu meiner Amiga Zeit, auch viel von anderen gesampled und verwurstet, aber genau sowas würde ich auch nicht ins Netz stellen, weil im Zweifelsfall gibts dann noch Ärger. Lasse das mal lieber.
     
  26. haebbmaster

    haebbmaster Lötknecht

    D.h. du hast Angst, dass dir einer Sachen klaut, die du ursprünglich selbst geklaut hast?
     
  27. Spacer

    Spacer ...

    Tja wenn du so was klauen nennst ist das deine Meinung. Meine Meinung ist ich habe damit einen völlig neuen Track geschaffen, da es eh nur ein Intro war und mit dem eigentlichen Track glaub nicht viel zu tun hatte und die Sachen in einem komplett anderem Genre überhaupt nicht in dem Kontext zu vergleichen sind und die Urheber wahrscheinlich nicht auf die Idee gelangt wären, da sie mit dem Genre wahrscheinlich nix am Hut haben. Sicher habe ich nicht die Rechte an diesem Loop und deswegen habe ich diesen Track auch nicht veröffentlicht und ich habe somit auch kein Gesetz gebrochen. Klauen ist dann klauen, wenn ich es einfach veröffentlicht hätte und damit hätte Geld verdienen wollen. So habe ich mich privat ausprobiert, was ja nicht verboten ist oder ? Und ich habe es aber just for fun gemacht, weil ich einen guten Track machen wollte und da ich selber keine Gitarre habe um so einen Loop zu einspielen (abgesehen davon kann nichtmal Gitarre spielen)...dann nimmt eben in so einer Phase was man zur Verfügung hat. Ich denke so was ähnliches ist auch nicht zum ersten mal so abgelaufen, wenn man sich in manchen Genres so anschaut wieviel da hin und her gesampelt wird. Ich denke auch ich habe in diesem Beispiel ein Recht darauf das dieses nur private Werk mein Eigentum bleiben darf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  28. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Hääää?
    Fremde Loops sampeln ist ja wohl das armseligste was es gibt. Und dann auch noch Angst daß jemand einen beklaut? Hm...ich verstehe die Welt schon lange nicht mehr.
    Mein Tip: Was eigenes machen und dann für eine Millionen bei einem Rechtsanwalt sichern lassen so daß wirklich keiner einen Hit daraus machen worauf die Deppenmasse abfährt. ;-)
     
    abbuda gefällt das.
  29. Spacer

    Spacer ...

    Hat eine HipHop Combo eigentlich mit einem Sample von einem wi
    Ich meine ja eher ohne Sampling wären einige nicht mal ansatzweise zu den Profis geworden, die sie nach vielen Jahren geworden sind und deswegen gibt es auch Hardware Hersteller die viel Geld in die Herstellung von Samplern stecken, weil es ja keiner macht?!

    So wie auf noisey.voice.com beschrieben unter:
    "Die 10 besten Songs, die Samples enthalten, von denen du nichts wusstest"
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2018
  30. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    da darf man Profi nicht mit Klauer verwechseln. Es gibt ne Menge Gesichter die absolut talentfrei sind aber trotzdem Erfolg bei der Masse hatten.
    Im Untergrund dagegen haben schon immer Leute existiert die nie ne müde Mark verdient haben obwohl ihre erfindungen genial waren.
    Aber das passt zu dieser Welt und das ist auch gut so. Man weiß als Kenner was genial ist und was nicht.
     
    abbuda gefällt das.