Freie Sicht auf LCD Displays? Ein Tip!

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von LogLux, 11. April 2006.

  1. LogLux

    LogLux Tach

    Habe eben bei Flicker etwas Interessantes gefunden. Falls jemand Probleme mit dem Blickwinkel auf seine LCD's hat, ist das vielleicht eine Hilfe? Das ganze am Beispiel des Micron.

    Spiegelbox
     
  2. Midimaster

    Midimaster Tach

    aber mit ästhetik hat das ganze dann nix mehr zu tun... brr das sieht ja übel aus.. neh da sterb ich lieber an nackenstarre..

    errinnert mich irgendwie an ein gimmick aus dem Yps Heften...
     
  3. lieber ne webcam mit bostik festbappen und das display aufm monitor betrachten :guckstdu:
     
  4. Midimaster

    Midimaster Tach

    :harhar: :lollo: :hupfdrone: :welle:

    Wir sind aber auch echt gemein.....
     
  5. die nummer mit der kamera hätte von mir sein können ! :lol:

    naja und sonst kann ich nur empfehlen, wenn man denn unbedingt basteln möchte,
    das alte 2*16 oder 2*20 display rauszuschmeissen und ein PLED einzubauen.

    die ML-303 V5 und V6 haben wir damit gebaut und es ist schon der hammer,
    was für blickwinkel bei sensationellem kontrast damit noch möglich sind !

    http://www.lcd-module.de/deu/pled/pled.htm

    leider passt das nicht überall von den maßen ohne weiteres...
     
  6. micromoog

    micromoog bin angekommen

    a) Ich mag pragmatische Ideen - kann nur nicht verstehen, warum man Schwurbel gleich 3-fach besitzen muss ;-)

    b) PLED gefällt mir auch, wo liegen die denn preislich (2x16), mein (beleutetes) DX7-Display verblasst immer mehr... :sad:
     
  7. Midimaster

    Midimaster Tach

    ist nur die frage wie sich der aus und einbau gestaltet. ich weiss ja nicht ob diese displays auch einfach nur aufgelegt sind wie bei alten casio uhren, oder ob mann das löten muss, was mir zu fitzelig wäre..

    sind die den beliebeig durchtauschbar? ich fänd ja blaue displays klasse...! oder so blau rot wie beim Golf...
     
  8. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Mein DX7 bekam 1990 sein beleuchtetes Display, da war der alte Weller aktiv mit dabei ;-) , so viel Bit sinds ja dann doch nich, aber 2h sind schnell wech...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einzelpreis: 30 Euro (bei Reichelt)
     
  10. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Kleine Kamera nehmen und das ganze dann per Beamer an die Wand schmeissen wäre auch ne coole idee...! :) Aber wer nen Micron kauft ist selber schuld, ein ION is zum schrauben doch ein wenig besser geeignet! :D

    Frank
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Einfach gleich mit Editor-Software arbeiten, zumindest bei Micron und DX7 bietet sich das irgendwo an...
     
  12. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Zugegeben, ich habe in diesem Millenium nicht mehr live gespielt, aber der damalige Grund den DX7 überhaupt mit einem beleuchteten Display auszustatten war die Live-Anwendung...falls ich mal wieder raus gehe ist sicher der 7er (weil im Defekt-Fall imho am einfachsten zu ersetzen) wieder dabei.
     
  13. @ midimaster:

    ne, leider nicht so einfach. hier mal zwei bilder, warum es beim JP8000 nicht klappt:

    [​IMG]

    links original / rechts PLED

    [​IMG]

    bei einer MC-505 könnte es eher funktionieren:

    [​IMG]

    hier ein austausch gegen original-ersatzteil

    [​IMG]

    wobei auf alle fälle geklärt werden muß, neben der frage, obs vom platz her reinpasst,
    daß die signalübertragung kompatibel ist.. also von befehls und zeichensatz her.

    hmm... vielleicht doch mal die MC pimpen ?

    am besten, mal ne zweite schießen, deren display eh grad stirbt
    (ist leider ne krankheit bei denen, display-bauartbedingt)

    gruß, guido

    p.s.: meine quelle fürs PLED: http://www.htvision.com/productsByCategory_eng.asp?intCatalogID=10008&strCatalog_NAME=PLED's
    hab bei denen schonmal 50 stück bestellt, sehr freundlich, schnelle lieferung !
    achja, bei 50 fällt der einzelpreis auf 15 per item... ;-)
     
  14. Plasmatron

    Plasmatron bin angekommen

    Ist aber gut durchdacht und sehr praktisch, auf so ideen kommt man nur wenn man mit seinen Geräten effektiv Musik machen will ... guter Tip, danke dir
     

Diese Seite empfehlen