KORG SQ-64 Polyphonic Sequencer

verstaerker

verstaerker

*****
kann man eigentlich einen Step löschen/zurücksetzen?
Ich hab z.b. einen Step mit 3 Notenwerten , möchte jetzt aber nur noch eine Note spielen!?
 
verstaerker

verstaerker

*****
kann man eigentlich einen Step löschen/zurücksetzen?
Ich hab z.b. einen Step mit 3 Notenwerten , möchte jetzt aber nur noch eine Note spielen!?
mmh wenn man zurück in den Keyboardmodus wechselt, und nur eine Taste drückt, erreicht man das... das ist aber schon umständlich
 
verstaerker

verstaerker

*****
:fockya::fockya::fockya::fockya::fockya:
ALTER:
grad ein Projekt mit ein paar guten Sequenzen verloren, das ich grad noch fertig machen wollte .... hab das Projekt gespeichert und mein Studio ausgeschaltet.
Jetzt schalt ich den SQ64 ein und es ist kein Projekt gespeichert :mad::fockya::fockya:

Man muss den Gerät ausschalten, damit die gespeicherten Projekte auch gespeichert sind. Habt ihr n Kopp offen Korg!!!???

:politisch::politisch::politisch::politisch::politisch::politisch::politisch::politisch:
 
Sven Blau

Sven Blau

Ich sag immer Muuug, sorry!
Mein Beileid!

Ich sagte doch - zahlende Betatester sind jetzt auch bei Korg willkommen, offenbar. Da kann man nur hoffen, dass das schnell gefixt wird.
Wer schaltet denn im Studio bitteschön immer jedes Gerät manuell aus?
 
RealRider

RealRider

___[(Ö)]___
perfekt geht einfach nie

am meisten stört der mini-usb.... der wird irgendwann nerven um dann langsam ganz kaputt zu sein
aber sowas kann man hoffentlich selbst an so einem Gerät noch austauschen (lassen)

naja
trotzdem.... der muss sein...

und Kabel mitbestellen darf man nicht vergessen ...
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
am meisten stört der mini-usb

Wenns ja wenigstens einer wäre. Ist leider MicroUSB, das schlimmste was USB jemals widerfahren konnte.

USB-C ist halt in Japan einfach noch nicht angekommen, oder man hat dort, außer beim Podcaster-Team von Zoom, nicht begriffen, daß man da auch langsameres USB drüber fahren kann.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Man muss den Gerät ausschalten, damit die gespeicherten Projekte auch gespeichert sind. Habt ihr n Kopp offen Korg!!!???

So einen Unsinn kenne ich nur von Zoom. R und L Serie muß man ebenfalls am Gerät ausschalten, ein Soft Switch, sonst wird nicht gespeichert. Einer der Gründe, warum ich meinen L-12 abgegeben habe.

Da bin ich glatt versucht, meine Bestellung wieder zu stornieren ...
 
verstaerker

verstaerker

*****
Wer schaltet denn im Studio bitteschön immer jedes Gerät manuell aus?
Ebend! Da hätte ich ja viel zu tun! Ich bin ja schon genervt das ich speichern muss... sowas kenn ich von den Elektrons nicht. Kann ja 2021 nicht zu viel verlangt sein das alle so einen Pufferspeicher benutzen ... zahl ich auch 50€ mehr fürs Gerät

ich hab dem Support geschrieben was ich davon halte...
 
Green Dino

Green Dino

Greta Sub Bass
sowas kenn ich von den Elektrons nicht.
Tja, Model:Cycles macht das auch^^
Sollte anscheinend aber nicht so sein...man kann das Projekt durch neuladen wieder herholen, (edit, wenn man vorher gespeichert hat - einfach ausschalten geht nicht), also evtl. Bug.

Blöd auf jeden Fall mit dem SQ64...
 
Zuletzt bearbeitet:
Sven Blau

Sven Blau

Ich sag immer Muuug, sorry!
Tja, Model:Cycles macht das auch^^
Sollte anscheinend aber nicht so sein...man kann das Projekt durch neuladen wieder herholen, (edit, wenn man vorher gespeichert hat - einfach ausschalten geht nicht), also evtl. Bug.
Was, der Cycles ist auch so bescheuert?

Dann fliegt der ganz schnell runter von meiner Liste
 
Green Dino

Green Dino

Greta Sub Bass
Was, der Cycles ist auch so bescheuert?

Dann fliegt der ganz schnell runter von meiner Liste
Das soll aber wohl gar nicht so sein, jedenfalls war jemand von Elektron ziemlich erstaunt darüber.

Ich hab jetzt noch mal im Elektron Forum, aber nichts neues gefunden.

Wenn man gespeichert hat und nicht am Gerät ausgeschaltet hat, kann man wohl das Projekt neuladen und alles ist wieder da - wenn man nichts gespeichert hat verliert man aber alles.
 
Green Dino

Green Dino

Greta Sub Bass
Testing results:

  • edit patterns + save patterns + external power off = patterns not saved
  • edit patterns + save project + external power off = patterns not saved
  • edit patterns + save pattern + save project + external power off = patterns not saved
  • edit patterns + internal power off = patterns saved (though I expect not when switching projects)
So it seems it retains nothing if not turned off with the internal button. That’s counter-intuitive. When there are explicit save functions available I expect it to work regardless of the power down method.
Pattern speichern, Projekt speichern -> nicht am Gerät ausgeschaltet: Projekt muß erst neugeladen werden.

Spricht dann doch für Bug. Die Frage ist halt ob das jedes mal 100%ig klappt, oder ob man doch vorsichtshalber am Gerät ausschaltet. Irgendwas scheint da ja nicht soo ganz richtig zu laufen.

Hier ist der Link zum Post aus dem das Zitat oben kommt:

Mal gespannt was Korg zum Verhalten des SQ64 sagt.
 
Zuletzt bearbeitet:
serge

serge

*****
Pattern speichern, Projekt speichern -> nicht am Gerät ausgeschaltet: dann ist erst mal alles weg.
Über Projekt neuladen kann man es aber wieder herstellen.
Also ist nicht "alles weg", sondern sicher im Speicher, in den man es vorher geschrieben hat, man muss es nur neu einladen. Unbequem für diejenigen, die die Studiostromversorgung über einen Zentralschalter ein- und ausschalten, aber kein Datenverlust.
 
Green Dino

Green Dino

Greta Sub Bass
Ja, so sieht es momentan aus. Im Gegesatz zu anderen Elektrons muss man aber unbedingt speichern.

Hab mein Post oben editiert, damit es verständlicher ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Ich hab meine Bestellung grad wieder storniert, gerade noch rechtzeitig. wer also bei InSound einen kaufen will, sollte zugreifen, war wohl der Letzte auf Lager.
 
verstaerker

verstaerker

*****
ich schick gleich folgende Liste mit Verbesserungsvorschlägen an den Korg Support - vielleicht mag ja noch jemand etwas hinzufügen oder die Liste übernehmen und auch dem Support schicken:

1. Projekt abspeichern
  • wenn man ein Projekt speichert , ist es erst gespeichert wenn man den SQ-64 auch am Powerknopf ausschaltet.. das sollte nicht notwendig sein (viele Leute schalten ihr Studio über Steckdosenleiste ein und aus )
2. Parameteränderungen für viele Steps
  • ich möchte z.B. die Gatelänge für alle Steps eines Patterns auf einen bestimmten Wert bringen … das kann ich nur erreichen wenn ich alle gewünschten Steps halte und den Parameter ändere - es wäre gut wenn auf irgendeine Weise für alle Steps einen Wert ändern könnte (wobei das für Pitch und Mod ja via Transpose und Offset eigentlich implementiert ist)
3. setzen/entfernen von Gates in anderen Modi
  • es wäre ungeheuer praktisch wenn man im Pitch oder Mod-Mode auch Gates setzen und entfernen könnte (ja ich weiß, zumindest setzen geht im Pitch-Modus) - das würde häufiges hin und her Geschalte ersparen
4. Fill-mode scheint für CV-Gate Outs nicht zu funktionieren
  • der supercoole Fillparamter hat über die CV-Gate Outs keine Wirkung , im selben Pattern über Midiout funktioniert er tadellos
5. lange Noten setzen und ändern
  • im live record mode kann man leicht lange Noten spielen , aber ein Änderung dieser Noten ist nur sehr umständlich zu erreichen (alle Noten halten und Wert ändern)
    • das könnte man vermutlich am besten lösen indem man längere Gatewerte (>100%) eingeben kann , statt nur über Noteties
6. Gate-Quantisierung
  • wenn man im live-record mode Noten aufnimmt haben die wahrscheinlich einen Offset… pro step . Es wäre gut wenn man nachträglich oder direkt bei der Aufnahme eine Quantisierung einstellen könnte
    • hier könnte schon das unter 2. genannte Feature helfen, das man Werte für alle Steps ändern kann
7. Arp-Modus pro Step
  • es wäre nützlich wenn man den Arp-Modus pro Step einschalten könnte (und auch das Timing pro Step ändern)

8. Random Values
  • es wäre toll die Möglichkeit zu haben zufällige Werte erstellen zu lassen - es ist ganz schön viel Arbeit z.B. bei 64 Steps Modulationswerte einzugeben
  • alternativ/zusätzlich die Möglichkeit z.B. Modulationswerte in Echtzeit aufzunehmen
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker

verstaerker

*****
ich schick gleich folgende Liste mit Verbesserungsvorschlägen an den Korg Support - vielleicht mag ja noch jemand etwas hinzufügen oder die Liste übernehmen und auch dem Support schicken:

1. Projekt abspeichern
  • wenn man ein Projekt speichert , ist es erst gespeichert wenn man den SQ-64 auch am Powerknopf ausschaltet.. das sollte nicht notwendig sein (viele Leute schalten ihr Studio über Steckdosenleiste ein und aus )
2. Parameteränderungen für viele Steps
  • ich möchte z.B. die Gatelänge für alle Steps eines Patterns auf einen bestimmten Wert bringen … das kann ich nur erreichen wenn ich alle gewünschten Steps halte und den Parameter ändere - es wäre gut wenn auf irgendeine Weise für alle Steps einen Wert ändern könnte (wobei das für Pitch und Mod ja via Transpose und Offset eigentlich implementiert ist)
3. setzen/entfernen von Gates in anderen Modi
  • es wäre ungeheuer praktisch wenn man im Pitch oder Mod-Mode auch Gates setzen und entfernen könnte (ja ich weiß, zumindest setzen geht im Pitch-Modus) - das würde häufiges hin und her Geschalte ersparen
4. Fill-mode scheint für CV-Gate Outs nicht zu funktionieren
  • der supercoole Fillparamter hat über die CV-Gate Outs keine Wirkung , im selben Pattern über Midiout funktioniert er tadellos
5. lange Noten setzen und ändern
  • im live record mode kann man leicht lange Noten spielen , aber ein Änderung dieser Noten ist nur sehr umständlich zu erreichen (alle Noten halten und Wert ändern)
    • das könnte man vermutlich am besten lösen indem man längere Gatewerte (>100%) eingeben kann , statt nur über Noteties
6. Gate-Quantisierung
  • wenn man im live-record mode Noten aufnimmt haben die wahrscheinlich einen Offset… pro step . Es wäre gut wenn man nachträglich oder direkt bei der Aufnahme eine Quantisierung einstellen könnte
    • hier könnte schon das unter 2. genannte Feature helfen, das man Werte für alle Steps ändern kann
7. Arp-Modus pro Step
  • es wäre nützlich wenn man den Arp-Modus pro Step einschalten könnte (und auch das Timing pro Step ändern)
und trotz dieser Liste find ich den kleinen Sequencer ausgesprochen cool.
 
verstaerker

verstaerker

*****
ich schick gleich folgende Liste mit Verbesserungsvorschlägen an den Korg Support - vielleicht mag ja noch jemand etwas hinzufügen oder die Liste übernehmen und auch dem Support schicken:

1. Projekt abspeichern
  • wenn man ein Projekt speichert , ist es erst gespeichert wenn man den SQ-64 auch am Powerknopf ausschaltet.. das sollte nicht notwendig sein (viele Leute schalten ihr Studio über Steckdosenleiste ein und aus )
2. Parameteränderungen für viele Steps
  • ich möchte z.B. die Gatelänge für alle Steps eines Patterns auf einen bestimmten Wert bringen … das kann ich nur erreichen wenn ich alle gewünschten Steps halte und den Parameter ändere - es wäre gut wenn auf irgendeine Weise für alle Steps einen Wert ändern könnte (wobei das für Pitch und Mod ja via Transpose und Offset eigentlich implementiert ist)
3. setzen/entfernen von Gates in anderen Modi
  • es wäre ungeheuer praktisch wenn man im Pitch oder Mod-Mode auch Gates setzen und entfernen könnte (ja ich weiß, zumindest setzen geht im Pitch-Modus) - das würde häufiges hin und her Geschalte ersparen
4. Fill-mode scheint für CV-Gate Outs nicht zu funktionieren
  • der supercoole Fillparamter hat über die CV-Gate Outs keine Wirkung , im selben Pattern über Midiout funktioniert er tadellos
5. lange Noten setzen und ändern
  • im live record mode kann man leicht lange Noten spielen , aber ein Änderung dieser Noten ist nur sehr umständlich zu erreichen (alle Noten halten und Wert ändern)
    • das könnte man vermutlich am besten lösen indem man längere Gatewerte (>100%) eingeben kann , statt nur über Noteties
6. Gate-Quantisierung
  • wenn man im live-record mode Noten aufnimmt haben die wahrscheinlich einen Offset… pro step . Es wäre gut wenn man nachträglich oder direkt bei der Aufnahme eine Quantisierung einstellen könnte
    • hier könnte schon das unter 2. genannte Feature helfen, das man Werte für alle Steps ändern kann
7. Arp-Modus pro Step
  • es wäre nützlich wenn man den Arp-Modus pro Step einschalten könnte (und auch das Timing pro Step ändern)

Korg Support Mitarbeiter schrieb:
Vielen Dank für Ihre E-Mail mit den Verbeserungsvorschlägen für das Modell SQ-64, die ich gerne an die zuständigen Produkt-Manager weitergeleitet habe.
 
Shellfishbeat

Shellfishbeat

......
Ich habe gerade versucht herauszufinden wie sich die Midi CC Einstellungen ändern lassen (voreingestellt sind 16, 17, 39, 43). Im Manual steht dazu:
Mappings can be created using the SQ-64 editor software.

Den Editor gibt es aber nicht gibt. Ist das wahr?
 
verstaerker

verstaerker

*****
Ich habe gerade versucht herauszufinden wie sich die Midi CC Einstellungen ändern lassen (voreingestellt sind 16, 17, 39, 43). Im Manual steht dazu:


Den Editor gibt es aber nicht gibt. Ist das wahr?
ja es gibt keinen Editor ..
du meinst diesen für CC-Controller Mode richtig? Für die Mod-lanes ist es ja klar.

Wofür soll der überhaupt gut sein?
 
Shellfishbeat

Shellfishbeat

......
du meinst diesen für CC-Controller Mode richtig? Für die Mod-lanes ist es ja klar.
ja, genau. Für die weiteren Einstellungen wird da eben auf den Editor verwiesen den ich nun brauche denn das Decay meiner Snare versteht nur Midi CC Messages auf Kanal 21 (SQ-64: nur 16, 17, 39 und 43).
 
Shellfishbeat

Shellfishbeat

......
microbug

microbug

MIDI Inquisator
mein Workaround wird darin bestehen die CC Kanäle über den Rechner zu schicken um sie dort dann per Midi-OX umzuleiten (In 16 => Out 21)

Wenns ohne Rechner gehen soll, kannst dafür ein MIO2/4/XM oder MIDI2+/4+ nehmen. Die können alle Controllermapping, genau wie eine olle MIDITemp.
MIO4, XM und MIDI4+ haben sogar einen USB Hostport, an den man den SQ-64 direkt anschließen und mit Spannung versorgen kann, genau wie die großen MIO10 und XL. Dann muß man sich auch nicht mit den blöden Miniklinkenadaptern rumärgern.
XM und XL haben zudem Speicher für verschiedene Routings und Mappings.
 
 


News

Oben