Listing - An was baut ihr denn so?

Lumm
Lumm
....
Ich habe mir gestern den Meebleeps Freaq FM als DIY bestellt. Mal sehen wann das Paket aus Australien eintrudelt 

 
humax5600
humax5600
|||||||||
Wie finde ich den PIN 1 bei diesem SMD IC ?

072.jpg d08.jpg

lt. Datasheet soll da eine Markierung auf dem Chip sein . Aber selbst mit Lupe ist nix zu erkennen

Hab hier noch was dazu gefunden ( also links unten =PIN 1 ? )
 
Zuletzt bearbeitet:
werner_d
werner_d
|||
Hallo Humax,

ist das eine 45° AbschrÀgung oder Kerbe? Falls ja, dann sollte der Pin ganz links unten Pin 1 sein. ZUr Sicherheit könnte man auch noch messen, +Vcc Pin 8, -Vcc Pin 4.


Gruß

Werner
 
humax5600
humax5600
|||||||||
Chip-GehÀuse ist absolut symetrisch . Keine Kerbe bzw. AbschrÀgung .
Löte jetzt einfach mal ein IC ein und schaue ob das Teil warm wird oder qualmt wennŽs Spannung bekommt . :?
 
Bodo
Bodo
Gnabbldiwörz!
Ich habe außerdem die Erfahrung gemacht, dass fast immer Pin 1 links unten liegt, wenn man so auf den IC kuckt, dass die Beschriftung aufrecht lesbar ist.
Das ist aber keine Garantie dafĂŒr, dass es immer so ist!
 
humax5600
humax5600
|||||||||
Ja, ich hab mir noch eine andere Lupe geholt und jetzt konnte ich die leichte AbschrÀgung auf der Chip-Oberseite wahrnehmen.
Dann soll das wohl so passen . Dank an alle .
 
Der SD
Der SD
Lasst mich Arzt ich bin durch!
Der Wandler genehmigt sich laut Datenblatt max. 2,4 Ampere unter Vollast, da gibts genug 5V Netzteile die das schaffen.
 
M
maxxdiy
...
Das wÀre nicht das Problem, den Druck bekomme ich selbst hin. Wie sieht das denn bei dem Design mit den Rails aus? Hast du da schon Module reingebaut? Wenn ja, mit "standard" Eurorack Schrauben oder Holz?
 
fairplay
fairplay
*****
den Druck bekomme ich selbst hin


wenn es generell um das Drucken von Eurorack-GehÀusen geht kann ich dieses hier empfehlen:



die STLs kosten zwar etwas (einmal 9 Euro), dafĂŒr kann man sich wirklich das Drucken was man braucht. Statt der empfohlenen Vierkantmuttern setze ich die â€šĂŒblichen‚ Schienen (z.B. von Schneider, Gietec usw.) ein:

089AFCC1-A0BD-4DF8-920D-AC85C371C5E2.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Tsanderakis
|||||
Gestern an einem VCA angefangen. FĂŒnf sollen es werden. Fehlen noch ein paar Teile, die aber bis nĂ€chste Woche da sein werden wenn nicht gestreikt wird bei DHL.
 

AnhÀnge

  • DSC09010.JPG
    DSC09010.JPG
    4,3 MB · Aufrufe: 11
onkelhoste
onkelhoste
||
Da kauft man sich einen gebrauchten KNOBULA Poly Cinematic und erfreut sich des schönen Sounds. Dann, beim Anstöpseln des 1V/Oct-Eingangs
aus einem anderen(!) Rack haucht er ungebremst sein Leben aus. Betroffenheit macht sich breit. Die Rest-Familie wendet sich weinend ab. Warum?

MessgerÀt zwischen die Metallchassis beider Racks gehalten: 10 Volt AC/ 50 Hz Potentialdifferenz! In einem Rack eine fehlende Erdung gefunden und
nachgezogen: < 100 mVolt.

Baustein trotzdem hin. (Hier irgendwas mit "300 Euro" und "KlospĂŒlung" einfĂŒgen). Hmmm. Neuen Daisy Seed bestellt. Zwei Wochen bangen Wartens
(Es ist sehr eng in meinem Briefkasten ...). Firmware draufgehauen. Jubel& Frohlocken! Er tönt wieder!

Hat mich jetzt noch mal 60 Euro gekostet (50 € der KĂ€fer + 10 € Zoll aus Amiland) - aber das war es mir wert. Und ich bin um eine Erfahrungslosigkeit
Àrmer: Selbstbau hat auch seine Schattenseiten, wenn man nicht sorgfÀltig genug arbeitet.


daisy.jpg
 
 


Neueste BeitrÀge

News

Oben