Nord Lead 2x vs Bitwig Instrumente - wäre das noch gut?

polysix

polysix

||
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin recht minimal unterwegs. Bitwig auf Linux sonst nichts.
Ich hätte aber doch evtl. gerne einen Synth. Analog ist nichts mehr für mich.
Ich dachte an einen VA Synth. Den Nord Lead 2x hatte ich vor langer Zeit.

Was meint ihr. Das Argument wäre die direkte Bedienbarkeit am Gerät was ich in der DAW doch vermisse.
Wäre der Nord Lead 2x vom Sound her eine Eränzung oder sind die internen plugins von Bitwig gleichwertig?
Was meint ihr? Schön am NL2x ...Drums, speicherbar, Polyphon schönes Konzept alles erreichbar ohne Menüs.
4 Spuren (Multitimbral) ..

Oder lieber nicht mehr weil für heute völlig überholt?
 
Eigenfrequenz

Eigenfrequenz

|
Hi!

Keine Ergänzung aber eine kreative Abwechslung. Hast du mal das Konzept in Bitwig nachgebaut?
 
Eigenfrequenz

Eigenfrequenz

|
Kannst ja mal was auf Video hochladen. Täte mich auch mal intressieren.

Mir geht es manchmal auch nicht anders. Irgendeine HW danebenstellen aber so reine Synthesizer sind dann doch eher Bremsen.
Realtime rendern, Unterm Strich kein wirkliches Recall. Kein Drag und Drop ganzer Synthspuren.
Dann wieder Wandwarzen, USB und Audiokabel, Mischpult und kostbarer Platz.
 
polysix

polysix

||
Kannst ja mal was auf Video hochladen. Täte mich auch mal intressieren.

Mir geht es manchmal auch nicht anders. Irgendeine HW danebenstellen aber so reine Synthesizer sind dann doch eher Bremsen.
Realtime rendern, Unterm Strich kein wirkliches Recall. Kein Drag und Drop ganzer Synthspuren.
Dann wieder Wandwarzen, USB und Audiokabel, Mischpult und kostbarer Platz.
Stimmt die verkabelung. Hab ich völlig verdrängt. 😂
 
t_argon

t_argon

||
Meine Meinung:
Das kannst nur Du beantworten. Jeder hat seinen Ansatz, wie er seine Kreativität am Besten entfalten kann.
Teste es, fühle es. Ist zusätzliche Hardware das, was Dich unterstützt oder bremst? Wo bleibt Dein Spaß?

Finde Deinen Weg.
 
mnb

mnb

-
wie waere es mit plugins? u-he etc. duerften schon deutlich besser klingen als die internen von bitwig, die ich ehrlichgesagt nicht so sehr mag...
dazu ein midi/usb-controller.
 
polysix

polysix

||
wie waere es mit plugins? u-he etc. duerften schon deutlich besser klingen als die internen von bitwig, die ich ehrlichgesagt nicht so sehr mag...
dazu ein midi/usb-controller.
Ja ich hab den Diva im Auge und würde gern Uhe auch für den Linux Support unterstützen. Mit meinem PUSH 1 (der hat schöne Encoder) müsste sich das ganz ganz gut
nach "Hardware" anfühlen. Der DIVA poppt öfter bei mir auf und 170,- € sind was anderes als 800 € für einen NL2x....

Die internen Bitwig Sachen mag ich aber eine andere Färbung vom Sound das wäre noch was.

Danke! Der Austausch hier hilft doch immer !!!!
 
telefonhoerer

telefonhoerer

||||||||||
die Hardware um einen Diva 16fach polyphon und auf 96khz Samplingrate zu betreiben kost auch a bisserl. Mein Sohn hatte hier sowohl den NL2x als auch das Diva-Teil aber in völlig unterschidlicher Verwendung, ich frag ihn mal
 
nox70

nox70

III
Kollege t_argon hat schon Recht, was Dich unterstützt oder bremst kannst nur Du entscheiden. Ich für meinen Teil brauche das Stück "Extratechnik", ein Nord ist als Instrument schon 100 % abgestimmt, hat Speicher und in den modernen DAWs ist der Aufnahmeprozess schnell und optimiert. Nun baue ich also Tracks um das jeweilige Audio herum, treffe also immer relativ feste Entscheidungen. Gibt aber auch Leute, die gerne mit 20 Softsynths-Instanzen Jonglieren und den Millimeter an der Filtereinstellung bis kurz vorm Rendern offen halten möchten, was ebenso ok ist. Da wäre Hardware nicht die erste Wahl. Mobilität ist natürlich auch ein wichtiger Faktor.

Sollte ein Nord für Dich in Frage kommen, betrachte auch den A1 und NL4.
 
khz

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Kann man testen, kopier doch
Download $79 Clavia's Nord Lead best friend
Discovery has been highly inspired by one of Clavia's synth masterpieces: the Nord Lead 2.
Discovery can import Nord Lead 2 and Nord Lead 2X Sysex patches directly, and 99% of their MIDI CC are bound to the original Nord Lead knobs, making your hardware synth the perfect friend for this plugin.
Discovery.vst in dein ./vst Ordner.
+ Controller? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

|||||||||||
Grundsätzlich ist ein Nord Lead 2x ein guter Synthesizer mit sehr klarer, intuitiver Bedienung. Aber die Möglichkeiten sind im Vergleich zu anderen Synths natürlich etwas begrenzt.

Wenn man gar keinen Hardware-VA hat, würde ich dringend die Waldorf Kyra empfehlen: 8stimmig multitimbral mit 128 Stimmen, volle Anbindung über class-compliant USB (also auch unter Linux), absolut sauberer artefaktfreier Klang. Damit kann man wirklich seinen Rechner entlasten, am Gerät "schrauben" und hochwertige Ergebnisse aufnehmen, bei wesentlich mehr klanglichen Möglichkeiten im Vergleich zum Nord Lead.
 
Eigenfrequenz

Eigenfrequenz

|
Ich hab selber nochmal Hand angelegt und mir einen Multimodepatch in Ableton gebaut. Was mir auffällt ist der Compressor am Ende und überhaupt die Effektierung innerhalb der Kette. Auch dverse Arppegiatoren bei dem einen oder anderen Part.
Auffällig auch der Master Filter und Mastertune Regler.
Gerade weil Bitwig Bitwig ist, könnte man eventuell enttäuscht sein. So ein NL reisst man dir auch nicht aus den Händen wenn er wieder gehen soll.
 
 


News

Oben