paarige (matched) Halbleiter

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Cyborg, 11. Januar 2010.

  1. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    Immer wieder werden "matched" Dioden oder Transistoren benötigt damit Baugruppen gut arbeiten.
    Bei Dioden also hinsetzen und z.B. bei 50 Stück den Widerstand in Durchlassrichtung messen und notieren, anschliessen gleiche, oder fast gleiche als "Päärchen" verwenden.
    Bei Transistoren ist das schon ekliger und bei Kondensatoren bei denen man z.B einen finden muss, der nur maximal 1% vom Sollwert abweicht, stößt der Gemeine Hobbylöter an Grenzen.
    Gibt es verlässliche Tipps, wie man selektieren kann oder gibt es Möglichkeiten, "paarige" Bauteile zu kaufen?
    cyborg :?:
     
  2. es gibt multimeter die kondensatoren ausmessen können.
    ansonsten 1% kondensatoren kaufen.
     
  3. Multimeter haben bei Kapazitäten oft eine große Toleranz und Kondensatoren, die einen Toleranzbereich von 1% haben, habe ich noch nicht gesehen.

    Da die meisten DMM Freq. genauer messen als Kapazitäten kam von Serenadi mal der Tipp, einen einfachen LFO aufzubauen und diese Schaltung zu nutzen, um über den Frequenzgang des LFOs Kondensatoren zu "matchen".

    Es gibt ICs mit "gematchten" Transistoren (bspw. SSM2220 Dual PNP und THAT300 Dual NPN).
     
  4. huh, ich hab "haarige palbleiter" gelesen :lol:
    entschuldigt die digression
     

Diese Seite empfehlen