Roland SH-201

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Klingt doch super.
Warum dann der schlechte Ruf des 201er? :agent:
Ich weiß nicht. Für mich klingt das ok. Nach einem alten Synthesizer in diesen Beispielen. Kann aber auch an der Musik liegen. Bestimmt kann man mit dem SH-201 auch was spielen, was moderner klingt. Deine Bass-Sounds klangen z.B. schon ziemlich modern. Vielleicht nicht so klar wie rein analoge, aber das müsste man nochmal im Kontext mit Drums usw. hören. Im Mix könnte es sich nochmal relativieren.
 

Sticki201

*****
Ich denke vielen Synthesizern... Speziell auch Neue wird oft auch zum Verhängnis das sie mit anderen verglichen werden. Und man dann feststellt das er an dem und dem nicht ganz ran kommt.
Besonders mit den ganz alten Vintage Synthesizern werden Sie oft verglichen.
Und klingen Sie dann nur ähnlich oder anders ist es passiert und Sie landen auf der schwarzen Liste. ;-)
 
  • Danke
Reaktionen: spk

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Ich habe es jetzt auch nur leise über die Boxen gehört. Vielleicht würde ich lauter unter Kopfhörern noch irgendwelche Artefakte usw. hören. Und auch wenn es dem Hörer im Endmix wahrscheinlich gar nicht auffällt, so meint der Producer, er muss Werkzeuge mit reinerem Klang einsetzen usw.
Ich fand z.B. den Klang des Yamaha MOX nicht gut. Aber ich habe jetzt z.B. schon Einiges bei YouTube hochgeladen, und die Sachen, die ich mit meinem MOX6 gemacht habe, haben dort die besten Wertungen bekommen.
 

Sticki201

*****
Na ich hab mal die berühmten Vintage Sounds ganz ohne Verwendung von Reverb und Lfo's nach geschraubt da klingt der auch gar nicht so un satt. Klingt auch deutlich besser wie mit verwendung des Reverb. Das scheint scheiße zu sein oder nur auf Fläschen gut. Und einen schönen Hall hatt der da auch schon vom Hause aus. Naja will den ja nun auch nicht weiter hoch puschen hier. Ist ja auch alles Geschmackssache. ;-)
 


News

Oben