Sequential OB-X Trademark eingereicht

Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Wenn das wirklich passieren sollte, wie ja so viele Synthi Fans schon länger hoffen, dann wäre das wie Weihnachten und Ostern gleichzeitig. Gerüchte dazu geschürt von Dave und Tom gab es ja schon ein paar. Vorallem wenn man sieht wie erfolgreich der Retro-Ansatz beim neuen P5/10 ist, dann könnte das die Bombe für 2021 werden! (jetzt zur NAMM schon?)
 
Zuletzt bearbeitet:
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Das wäre der Brüller und vermutlich ist Dave (und Tom ?) schneller als Uli.
Er hat ja schon den P5/10 auf der Überholspur rausgehauen.

Werden aber alle ihre Kundschaft finden, geht halt über den Preis:
UB-Xa vermutlich 1-1,5k€
OB-X dann 3-4K€
 
akula81

akula81

|||||
Das ist natürlich schon ne geile Sache, nur der originale OB-X ist ja schon ein ziemlicher Kaventsmann von der Größe her, bzw. auch deutlich größer als der Prophet 5. Wenn die Kiste wieder komplett SMD ist (wovon man ausgehen kann), dann wird das Gehäuse zu 80% leer sein... wie rechtfertigt man das?
 
Zuletzt bearbeitet:
renewerk

renewerk

||||||||
Das ist natürlich schon ne geile Sache, nur der originale OB-X ist ja schon ein ziemlicher Kaventsmann von der Größe her, bzw. auch deutlich größer als der Prophet 5. Wenn die Kiste wieder komplett SMD ist (wovon man ausgehen kann), dann wird das Gehäuse zu 80% leer sein... wie rechtfertigt man das?
richtig, musste auch sofort an den waldorf zarenbourg denken.

index.jpg
 
renewerk

renewerk

||||||||
dem war Raum und Zeit ja auch ziemlich egal.
Vermisse aber beide Q's manchmal.
 
nox70

nox70

Nur noch (1) verfügbar.
Schon der P5/10 ist ein Bruch der üblichen Vorgehensweise von Dave Smith grundsätzlich die Historie mit einer Weiterentwicklung zu kombinieren. Scheint mir eine Strategie zu sein, sich mehr Käuferschichten zu sichern. Eine Reproduktion holt Vintage-Freunde ab, denen das 40 Jahre alte Original zu riskant und überteuert ist, die anderen schielen auf einen Poly-Pro 3.
 
HansLanda

HansLanda

|||||
Das ist natürlich schon ne geile Sache, nur der originale OB-X ist ja schon ein ziemlicher Kaventsmann von der Größe her, bzw. auch deutlich größer als der Prophet 5. Wenn die Kiste wieder komplett SMD ist (wovon man ausgehen kann), dann wird das Gehäuse zu 80% leer sein... wie rechtfertigt man das?
Ist beim P5 ja nicht anders. Das rechtfertig man überhaupt nicht .. man macht es einfach. Warum sollte sich auch irgendjemand dafür rechtfertigen müssen!?
 
K

Karmaloge

|||
Die klingen alle nicht so wie die Originale, von daher würde ich mir nicht all zu große Hoffnungen machen.
 
nox70

nox70

Nur noch (1) verfügbar.
Das ist natürlich schon ne geile Sache, nur der originale OB-X ist ja schon ein ziemlicher Kaventsmann von der Größe her, bzw. auch deutlich größer als der Prophet 5. Wenn die Kiste wieder komplett SMD ist (wovon man ausgehen kann), dann wird das Gehäuse zu 80% leer sein... wie rechtfertigt man das?

Wenn moderne Technik weniger Platz benötigt, dann ist halt der Rest Luft. Der P5 Nachbau ist ja für Leute, die das Gefühl eines Originals benötigen, was man mit einer 50 - 80 % Miniaturisierung nicht hat. Der Vorteil heute: die Option von Desktop Geräten lässt sich dadurch sicherlich leichter verwirklichen. Dadurch kann man weitere Kundenschichten ansprechen, die vielleicht aus welchen Gründen auch immer mit dem P6 nicht abgeholt werden.

Und momentan ist das Thema Oberheim ja reine Glaskugel.
 
Sven Blau

Sven Blau

Ich sag immer Muuug, sorry!
Wie ich schon beim P5/10 sagte.. es ist der Entwicklung nach folgerichtig. Er/sie müssen es einfach tun. Ansonsten würden sie das Feld komplett Uli B. überlassen.
Außerdem sind sie gute Geschäftsmänner - mit einem OB-X Nachbau kann man richtig gut Kohle verdienen, siehe auch P5/10.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Wie ich schon beim P5/10 sagte.. es ist der Entwicklung nach folgerichtig. Er/sie müssen es einfach tun. Ansonsten würden sie das Feld komplett Uli B. überlassen.
Außerdem sind sie gute Geschäftsmänner - mit einem OB-X Nachbau kann man richtig gut Kohle verdienen, siehe auch P5/10.

Ja, sehe ich auch so.

Die Zielgruppe sind die gut verdienenden 45-60 jährigen die sich damals die Originale nicht leisten konnten, dann wegen M1, D50 und Co als „uncool“ nicht leisten wollten und jetzt bei „wieder voll cool“ keine Sammlerpreise für Zeitbomben zahlen wollen.

Uli bedient den mittellosen Musiker, bzw. Leute die einfach nicht hohe Summen ausgeben wollen.

Dave die Zahlungskräftigen.
Hätte ja jetzt gerne noch „mit qualitativ hochwertigen...“ angefügt, dass ist aber bei DS auch immer so eine Sache...Stichwort „Ertragswinkel“.
 
HansLanda

HansLanda

|||||
Uli bedient den mittellosen Musiker, bzw. Leute die einfach nicht hohe Summen ausgeben wollen.

Aua, aua, aua.. da rollen sich mir die Fußnägel hoch bei dieser Aussage.
Ich bin Berufsmusiker, verdiene damit und ausschließlich mit Musik mein Geld.
Dementsprechend viele Kollegen habe ich, die das ebenfalls tun, und niemand nutzt Behringer.
Leute die mit Musik ihren Lebensunterhalt verdienen, brauche vernünftige Werkzeuge.
Und dazu zählt Behringer ganz sicher nicht!

Behringer ist für Hobby-Musiker und 19-Jähriger Hipster-Techno-Berliner.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Habe ja grundsätzlich nichts gegensätzliches gesagt.

Es sei denn du unterstellst das alle Musiker mittellos sind ;-)

Der Hobby Bastler nimmt Aldi Werkzeuge, der Profi vom Industrieausstatter.

Im Digitalmischpult Segment ist B. auch im Profibereich gut im Rennen.
 
jamani

jamani

...
Also als ich bei just Music im Service war für ein Jahr, musste ich eigentlich ständig irgendwelche dsi synths zur Reparatur schicken, häufig sogar mussten teile sogar bis nach San Francisco geschickt werden. Und das dauerte dann auch immer natürlich etwas. Behringer führt da wirklich nicht die Liste an.
Also die höchstmögliche Qualität kauft man bei DSI meiner Erfahrung nach nicht.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Die 19 jährigen Hipster-Techno-Berliner sind in der Regel die Kinder der zugezogenen Stuttgarter im Prenzlauer Berg.

Sorry, konnte nicht widerstehen.

Bist du gebürtiger Berliner?


BaWü, Bayern und Hessen müssen ja Berlin immer vor dem Finanzkollaps retten, die Knete wird genommen, der Zahlende soll aber draußen bleiben.
Am meisten regen sich dann die Zugezogenen aus den nicht zahlenden Bundesländern auf.

End Of Berlin OT
 
Zuletzt bearbeitet:
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Also als ich bei just Music im Service war für ein Jahr, musste ich eigentlich ständig irgendwelche dsi synths zur Reparatur schicken, häufig sogar mussten teile sogar bis nach San Francisco geschickt werden. Also die höchstmögliche Qualität kauft man bei DSI meiner Erfahrung nach nicht.

Hab ich von Bekannten, die im Musikgeschäft arbeiteten, auch gehört. So gut wie jeder Prophet musste min. einmal in den Service.
Ob das nun wahr ist, oder übertrieben dargestellt wird weiss ich nicht. Scheint aber schon nicht ganz aus der Luft gegriffen zu sein.
 
sbur

sbur

„Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum.“
Bist du gebürtiger Berliner?


BaWü, Bayern und Hessen müssen ja Berlin immer vor dem Finanzkollaps retten, die Knete wird genommen, der Zahlende soll aber draußen bleiben.
Am meisten regen sich dann die Zugezogenen aus den nicht zahlenden Bundesländern auf.

End Of Berlin OT
Sorry fürs OT.
Ja, ich bin Eingeborener.
Aber die Bemerkung war nicht so ernst gemeint, wie Du sie wohl verstanden hast.
Im übrigen vergessen u.a. die Bayern gerne, dass sie jahrzehntelang Kohle aus dem Länderfinanzausgleich kassiert haben und zudem noch große Firmen, die ihren Sitz in Berlin hatten, zu Mauerzeiten nach Bayern abgewandert sind, bzw. regelrecht von Bayern abgeworben wurden.
 

Similar threads

Lauflicht
Antworten
56
Aufrufe
5K
Lauflicht
Lauflicht
Night Machines
Antworten
2
Aufrufe
167
Night Machines
Night Machines
Lauflicht
Antworten
356
Aufrufe
21K
Tyskiesstiefvater
Tyskiesstiefvater
 


Neueste Beiträge

News

Oben