Tech-Stabs

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von JG, 17. März 2006.

  1. JG

    JG -

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim ersten Beispiel höre ich 2 Oszillatoren, um 2 Oktaven verstimmt. Beim tieferen von beiden wahrscheinlich Squarewelle, beim höheren Sägezahn, den Rest macht der Filter mit modulierter Hüllkurvenintensität (Kein Attack, wenig Decay + sustain, etwas release). Dazu das Preset 1 aus dem Ohmboyz Delay Plug In(und nein, ich kann das so langsam *echt* NICHT mehr hören ;-)), ab und zu dazugedreht.

    Beim zweiten Beispiel finde ich das schwieriger, ich nehme an du meinst diesen fast 303 artigen Sound, da tippe ich auf einen analogen synth mit beigemischter Verzerrung. Vom "zwitschern" her zu beurteilen, das am ende des beispiels zu hören ist, würd ich fast auf die tb303 oder nen clone tippen, aber dafür hat es eigentlich zu viel Bassanteil. Der groove ergibt sich dann im zusammenspiel mit dem zweiten (bass)sound, der da zu hören ist
     
  3. JG

    JG -

    Vielen Dank ! Werds mal versuchen... Hab gestern im Chat vom Summa noch nen paar Tipps bekommen :)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich frag mal doof: welcher der sounds ist denn gefragt? die kleine bassline oder was? genau?...

    der lead/bass ist eine klassische 80er sache mit oktavierten OSCs.. zB..
    was willste genau wissen?..
     
  5. JG

    JG -

    Naja, beim ersten Beispiel dieses Lead-Stab-Ding... (Obwohl ich den Knartzbass auch gut finde...) und beim zweiten den 303ähnlichen Sound...

    Bin halt Synthstümper :oops:
     
  6. so einen knartzbass bekommt man (wie in einem anderen thread schon geschrieben wurde) recht einfach mit einem sehr tief gespieltem sägezahn- oder pulse-oszillator hin. einfach mal mit einem analogen oder virtuell analogen synth ausprobieren...

    by the way: die lead-sounds scheinen mir übrigens gar keine stabs zu sein. jedenfalls nicht in dem sinne der alten house-sampling-cds, die ich hier herumfliegen habe...
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wie weit kommst du denn mit vorhandenem Equipment, vielleicht koennen wir dir dann sagen was du falsch machst...
     
  8. JG

    JG -

    Hmm, naja... Mir fehlt halt irgendwie der "Biss" :sad:
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mach doch mal ein paar Beispiele, vielleicht kann man hoeren was du falsch machst und dir entsprechende Tipps geben...
     
  10. Xenox.AFL

    Xenox.AFL engagiert

    Genau, vielleicht kann man dann besser helfen!

    Frank
     
  11. JG

    JG -

    Sag mal, Summa, hattest Du nicht irgendwo mal so Tutorials geschrieben ? Muss wohl nochmal die Basics pauken :oops:
     
  12. kfog

    kfog -

    klingt stark nach Moog also das beispiel 1. aber wär echt kewl wenn du uns was zeigst von dir und wir dann halt sagen was du falsch machst. Hatte ja selben diese probleme in nem anderen Thread
     
  13. JG

    JG -

    Hmn..ja.. werd jetzt mal ein wenig schrauben. Aber wie gesagt: mir fehlen glaube ich wirklich noch ein wenig die basics :roll:
     
  14. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das sind halt sehr grundsaetzliche Sounds, Oszillator -> Filter und die richtige Huellkurveneinstellung, damit waerst du dann schon ein ganzes Stueck weiter. Ein wenig Dreck kann man mit Ringmod/FM/Distortion erzeugen, falls dein Synth zu clean rueber kommt, auch wenn es dann immer noch nicht ganz nach einem Analog Synth klingen wird...
     
  15. JG

    JG -

    Hmm, naja, Dreck und Leben fehlt mir halt... Werd bis zum Sonntag mal Beispiele posten und zum Verriss freigeben :lol:
     
  16. kfog

    kfog -

    genau .. mach einfach was und dann schauen wir mal .. ;-)
     
  17. JG

    JG -

  18. kfog

    kfog -

    ne rot werden .. sonder neinfach machen ;-)
     
  19. JG

    JG -

    :oops: ich trau mich net :oops:
     
  20. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Viel schlimmer kann's doch nicht mehr kommen ;-)
     
  21. kfog

    kfog -

    lol jeder hat doch irgendwann mal angefangen .. ich will dir helfen .. (soweit wie ichs kann hehe) also mach einfach...
     
  22. JG

    JG -

    Uiuiu, viel schlimmer als was :shock:
     
  23. JG

    JG -

    Naja, dat ist ja grad das peinliche... Bin ja schon nen bischen länger dabei, hab bis jetzt aber nie den Nerv gefunden länger als 1min an einem Sound zu schrauben :roll: Aber irgendwann kommt dann doch das Beduerfniss danach :sad:
     
  24. kfog

    kfog -

    ich häng seit nem jahr an einem sound und der hat mich nicht losgelassen und da sind andere projekte gestrichen wurden weil ich keinen klaren kopf hatte .. zwecks dem sound .. hehe ;-) und naja 1min an nem sound schrauben is echt wenig .. man sollte halt schon eine gewisse vorstellunmg haben .. ich hab da ein buch von wizoo gelesen um mir ein bild zu machen wie ich nen sound baue bzw. das die sounds auch zusammen passen
     
  25. JG

    JG -

    Naja, bei mir kommt jetzt so das Beduerfniss wirklich Sounds zu haben, die 100% meinen Vorstellungen entsprechen... Klappt aber irgendwie nie :sad:
    Früher stand halt immer die Komposition im Vordergrund.

    Was ist das für ein Buch ? zu empfehlen ?
     
  26. kfog

    kfog -

    also eins von peter georges

    klick

    und eins vom Uwe g. hoenig

    klick
     
  27. Xenox.AFL

    Xenox.AFL engagiert

    Komm, einfach mal den Sound posten nur so wird das was! :D

    Frank
     
  28. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    So kann man schnell sehen ob nur der Grundklang des Synths das Problem ist oder div. Details bei der Programmierung nicht stimmen und die entsprechenden Tipp geben.
    Such dir erst mal einen einfachen Sound aus, vielleicht einen der Baesse ohne Distortion/Noise etc....
     
  29. JG

    JG -

    Ok, werd dann mal was uploaden... Hab die Bücher trotzdem mal als Bettlektüre geordert :lol:
     
  30. JG

    JG -

    Hab ja keine Eile :lol: Ich hatte Dir übrigens gestern ne Mail geschickt wegen Tutorial
     

Diese Seite empfehlen